EM und HIV?

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Die Deutsche Aidshilfe fürchtet, dass mit dem Sextourismus, der während eines Ereignis wie die EM 2012 boomen wird, die Rate der HIV-Neuinfektionen steigen könnte. Gerade im Gastgeberland Ukraine ist HIV weit verbreitet. Vielfach bieten ukrainische Prostituierte ihre Dienste ohne jeden Schutz an, da die Freier auf Kondome verzichten wollen. Auch der Drogenkonsum bei vielen Prostituierten stellt ein ernstzunehmendes Riskio da, denn häufig wird HIV über verunreinigte Spritzen übertragen.

Zum Artikel: Focus
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Deswegen bleibe ich schön zu Hause, meine Freundin wird mir schon die Zeit versüßen, wenn der Ball mal nicht rollt. :link:

Erst habe ich gedacht, auf dem Bild werben die Prostituierten für ihre Dienste. Wie man sich doch täuschen kann. :confused:
 
D

Benutzer

Gast
Verstehe auch nicht, wieso in einem Land, welches die Menschenrechte mit Füßen tritt und die AIDS rate in Europa am höchstens ist so ein Turnier austragen kann. Da stehen bestimmt irgendwelche Funktionäre hinter.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Und nun sollen uns die Freier leidtun, die sich bei billigsex anstecken?
Ja, ich weiss, die armen Ehefrauen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren