@Eltern - Sex haben wenn Kinder in der Wohnung sind?

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
OK, die Frage ist vielleicht ein wenig blöd aber sie drängt sich mir trotzdem auf :grin:

Wenn ihr (kleinere) Kinder im Haus habt, wie regelt ihr dann den Sex mit eurem Partner?
Nur Nachts wenn die schlafen, und was wenn die aufwachen und sich vielleicht zu Mama/Papa ins Bett kuscheln wollen (Albträume, etc.)?

Irgendwie stelle ich mir das etwas schwierig vor - aber gehen muss es scheinbar irgendwie, hatte als Kind mein Zimmer neben dem Schlafzimer meiner Eltern und hab nie auch nur das geringste mitgekriegt :ratlos_alt:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Deine Frage ist wirklich bescheuert formuliert ... :angryfire
Bitte lasse das schnellstmöglichst ändern !:mad:

Zum Thema:
Kinder haben einen tiefen Schlaf. Wenn sie nicht gerade im Elternschlafzimmer schlafen, dann ist das eigentlich kein Problem.
Und wenn sie mal "reinplatzen", dann wissen sie eh nicht, was da gerade Sache ist.
Hab da meine Erfahrungen in die eine, wie andere Richtung :zwinker:
 

Benutzer34748 

Verbringt hier viel Zeit
also dafür das du mal mod warst ist das thema echt widderlich formuliert, von dir hätte ich das anders erwartet.

verantwortungsvolle eltern schließen einfach die türe ab, dann kann das kind schlafwandeln wann es will.
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
verantwortungsvolle eltern schließen einfach die türe ab, dann kann das kind schlafwandeln wann es will.

Das nen ich alles andere als verantwortungsvoll... :rolleyes_alt:
Is halt wie waschbär gesagt hat... sind sie unter 10 wissen sie gar nicht was eigentlich los ist... bei über zehn jährigen wirds am nächsten morgen beim frühstückstisch oftmals lustig.... Du papa warum hat mamt so laut geatmet

obwohl heutzutage sind die bald selber dran mit 10....
 

Benutzer35063 

Verbringt hier viel Zeit
Du solltest die Frage dringend umformulieren (lassen)!!!
 

Benutzer28659 

Verbringt hier viel Zeit
Huch, jetzt hab ich aber nen Schreck gekriegt, bei der Formulierung! :eek:
Ich denke, das man sich da nicht groß umstellen muss mit dem Sex, vielleicht sollte man nicht gerade das ganze Haus zusammenschreien, oder es Mittags am Küchentisch treiben, aber ansonsten wie immer halt. :zwinker:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Wasn Threadtitel... :eek:

verantwortungsvolle eltern schließen einfach die türe ab, dann kann das kind schlafwandeln wann es will.

Find ich keine gute Idee.. Dann würd ich ein klägliches "Mama" nach nem schlechten Traum von meinem 5-jährigen auch nicht mehr hören... Ich schlaf immer mit offenstehender Tür.

Die wird halt angelehnt und man macht "es" dann nur, wenn das Kind entweder nicht im Haus ist oder garantiert noch 3 Stunden im Garten des Nachbarkindes sein wird oder halt, wenn es schläft. Erwischt hat er mich einmal und gar nicht verstanden, was da passiert (obwohl er glaub sogar ne Weile zugesehen hat - Decke war drüber - weil er da glaub schon länger stand, als ich ihn entdeckt hab). WENN er mich mal erwischen würde - naja, angenehm fänd ichs nicht, aber gäb durchaus schlimmeres!
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Is halt wie waschbär gesagt hat... sind sie unter 10 wissen sie gar nicht was eigentlich los ist...
toll, dafür wissen sie dann, wenn sie wissen was das ist, später also, was da los WAR :wuerg:

(geiler Satz :blabla_alt: )

Glaubt mir ich bin davon gestraft genug :eek:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
kirby, die frage im titel ist echt mal scheiße formuliert...

zum thema: hab ich mir noch keine gedanken gemacht. ich wollte nie kinder. aber wenn es soweit ist, bin ich sicher schlau genug, die tür abzuschließen, leise zu sein und das zu ner zeit zu tun, wo die kleinen nix merken. oder ich schieb sie zu verwandten ab :tongue:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
wie wärs mir sex TROTZ kinder:grin:

also wir haben ehrlich gesagt, keine zeit dafür, solange xander wach is.

aber auch das wird sich sicherlich ändern und man wird eine lösung finden, wenns soweit is.

tür zu find ich auch nich gut.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
@Threadtitel
Ich hab da echt drüber nachgedacht, aber mir ist (nach 8h Nachtschicht mit Schnee und Bussen ohne Ende) kein besserer eingefallen :frown:
Wer Vorschläge hat möge diese per "Beitrag melden" auf den ersten Beitrag unterbreiten :smile:
 

Benutzer40734  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@Threadtitel
Ich hab da echt drüber nachgedacht, aber mir ist (nach 8h Nachtschicht mit Schnee und Bussen ohne Ende) kein besserer eingefallen :frown:
Wer Vorschläge hat möge diese per "Beitrag melden" auf den ersten Beitrag unterbreiten :smile:

Also bitte Kirby, dir ist kein besserer eingefallen! :kopfschue Ich wäre zum Beispiel auf deine Art des Threadtitels überhaupt nicht gekommen!
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Kinder haben einen tiefen Schlaf. Wenn sie nicht gerade im Elternschlafzimmer schlafen, dann ist das eigentlich kein Problem.
Und wenn sie mal "reinplatzen", dann wissen sie eh nicht, was da gerade Sache ist.

Kann ich so nicht bestätigen, bei mir war das anders.

@Kirby: kann deine Frage vollkommen verstehen. Aber heißt doch nicht umsonst, Eheleute haben keinen Sex mehr:grin:
 

Benutzer48572 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Muss eigentlich jeder erwähnen, wie unpassend er das Topic findet? Das ist fast wie 5 Beiträge hintereinander "Suchfunktion!".

@Beastie: Dein Vorschlag ist auch bissl untreffend.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Ehefrauen, die Mütter geworden sind, verlieren nach einiger Zeit irgendwie die Lust auf Sex. War zumindest bei mir so und bei den meisten Müttern, die ich kennengelernt habe. Sex wird nicht mehr total unwichtig, aber es rückt eben doch ziemlich tief in den Hintergrund, im Vergleich zu früher - man war zuverlässig, hat gerheiratet, hat Kinder bekommen und alles dafür getan dass es der Frau dabei gut geht und dann dann ... tja, an irgendeinem Punkt fühlt man sich dann früher oder später als verheirateter Vater vom Leben so richtig schön verarscht. :grin:
Wenn man dann als Eltern beim Sex von den Kindern erwischt wird ist man selbst schuld dran. Wer nach den anstrengenden ersten zehn Monaten mit teilweise schlaflosen Nächten und unruhigen Wochenenden und nach den darauffolgenden drei Jahren mit Erfahrungen der kindlichen Neugierde in allen Ausprägungen immer noch nicht kapiert hat dass man bei Kindern mit allem rechnen muß wenn man nicht beinahe hundertprozentig für Sicherheit sorgt, der verdient es eben nicht anders, unangenehm überrascht zu werden. Man kann Sex haben wenn die Kinder ausser Haus sind, oder wenn sie schlafen, aber solange diese süßen Quälgeister wach sind ist es eben wahrscheinlich, dass sie entweder im ungünstigsten Augenblick hineinplatzen oder in der Zwischenzeit untersuchen, was mit dem Fernseher passiert, wenn man Milch durch die kleinen Schlitze hineingießt und wieviele CDs man aus der Hülle herausnehmen kann bevor es ein Riesendonnerwetter deshalb setzt. :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren