Eltern fragen, wie man wo "entstanden" ist...

N

Benutzer

Gast
Hallo Leute,

mich beschäftigt die Frage "Wann wurde ich wo und
unter welchen Umständen gezeugt?" sehr.
Dieses Ereignis ist ja die eigentliche "Geburt" von mir.

Leider sind meine Eltern sehr "fromm" und wir reden
eigentlich nie über Themen die auch nur entfernt mit
Sex zu tun haben...

Kann man das seine Eltern überhaupt fragen?
Habt ihr das mal gemacht?
Irgendwie traue ich mich nicht das zu fragen,
immerhin wäre das ja quasi ein Einbruch in ihre
Intimsphäre, oder?

Es gibt Sachen auf der Welt, von denen ich eigentlich
nichts wissen will und da gehört auch dazu, was bei
meinen Eltern in der Kiste läuft.....aber die Geschichte
um meine Zeugung will ich unbedingt wissen...

Gruß
N-S-M
 
G

Benutzer

Gast
lol
da haste mich auf ne idee gebracht ;D
das werd ich demnächst ma fragen!
was soll daran schlimm sein?
sobald´s beim sex um kinderzeugen geht, isses doch auch in konservativen families legitimiert, oder? :zwinker:
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Alten haben mich auf dem Küchentisch gezeugt...:grin:

Mal davon abgesehen, dass die Verschmelzung von Ei+Samenzelle nicht gleichzeitig mit dem GV (oder war es Samenraub:grin:) stattfand, sondern in der Regel etwas später, könnte es ja sein, dass du entstanden bist, als deine Mum auf dem Klo saß.

Tolle Vorstellung nicht?

Es gibt Dinge, die will ich einfach nicht wissen!
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
hmmmmmmmmmmmm... irgendwie bin ich vorher nie auf die idee gekommen...
das will ich auch irgendiwe nicht wissen... wenn da vllt eine geschichte kommt mit swingerclub und peitschen und lack & leder :tongue:
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
tierchen schrieb:
hmmmmmmmmmmmm... irgendwie bin ich vorher nie auf die idee gekommen...
das will ich auch irgendiwe nicht wissen... wenn da vllt eine geschichte kommt mit swingerclub und peitschen und lack & leder :tongue:

*lol*
:grin:

aber interessante frage...bringt mich auf ne idee :zwinker:
 

Benutzer25329  (38)

Kurz vor Sperre
ich hoffe immernoch das meine entstehung eine unbefleckte empfängnis war. :eckig: ich kann mir meine eltern einfach nicht beim akt vorstellen!
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Meine Eltern sind da sehr offen, manchmal zu offen, wie ich finde.

Ich könnte sicher gut und gerne fragen, aber ehrlich gesagt interessiert es mich gar nicht.
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Ohje.. meine Ellis ham mir da noch ganz andere Story's erzählt und ich hab sie net mal drum gebeten.. :blablabla

Also bei meinen Eltern weiß ich schon einige Themen die unausweichlich diese Zeugungsgeschichten anschneiden lassen, aber die sind zu spezifisch als das sie Dir was nützen könnten.. :zwinker:
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Hm, also ich hoffe doch mal, dass 90% aller Zeugungen ganz langweilig im Ehebett stattfinden. *g

Was ich viel interessanter fand, war, als meine Mutter mir mal erzählte, wann sie wusste, dass sie schwanger war.

Mir ist es leider erst nach sechs Wochen aufgefallen, dass ich schwanger bin, ich kann nicht so interessante Geschichten erzählen. :grin:
 
L

Benutzer

Gast
Ich könnte meiner Tochter diese Frage auch nicht so genau beantworten.
Im Bett war es auf jeden Fall, damals war ich noch nicht so offen für andere Sachen. Und wann es genau passiert ist?? Keine Ahnung, hab ja erst in der zwölften Woche von meiner Schwangerschaft erfahren....da müßte dann schon eine grüne Lampe aufleuchten...ah jetzt ja!!!! dann wüßte man das :tongue:
 
E

Benutzer

Gast
Hm... koennte ich MEINE Eltern nie im Leben fragen... :rolleyes2
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Hm, meine Mutter hat immer nur erzählt, ich wär aus ner Dummheit raus entstanden - mit meinem leiblichen Vater war sie ja nicht einmal so richtig zusammen, mehr so lose liiert, damit halt beide wen hatten, den sie "Freund/in" nennen konnten. Dass das in Augsburg war, wusste ich auch. Mehr hat sie nie erzählt, hab auch nie gefragt.

Als ich 16 war, hab ich dann mal meinen leiblichen Vater getroffen, zum ersten Mal. Wir haben uns in Augsburg getroffen und dort den Tag miteinander verbracht. Der ist so ein ganz lockerer, alles andere als konservativer Typ. Sind dann auch spazieren gegangen. Er zeigte mir ein runtergekommenes Haus, wo zu seinen jungen Zeiten ne Disco drinnen gewesen war und meinte, da sei er oft mit meiner Mutter gewesen. Naja, und dann zeigte er mir so n ziemlich dichtes Gebüsch, lachte, und meinte, da wär ich entstanden... :schuechte

*lol* Meine Mutter weiß nicht, dass ich das weiß... :tongue: Werd ich ihr auch nicht sagen, wär ihr garantiert megapeinlich, sie ist nämlich auch so konservativ und so... *ggg* Meinem Sohn werd ich aber erzählen, wo er entstanden ist, wenn er fragt. Wenn er nicht fragt, brauch ich auch nix erzählen... *g*
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
wir waren mal an der ostsee, gingen an nem hotel vorbei, da meinte meine mama "hier bist du damals entstanden" :zwinker:
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ich bin ganz normal im ehelichen Bett entstanden, auch wenn ich nicht so wirklich geplant war. Mein Bruder war ein Urlaubskind, entstanden in der Höhenluft der Dolomiten :engel:
 
G

Benutzer

Gast
Da ich ja adoptiert bin, denke ich mal dass ich ein Unfall gewesen bin. Habe mir da schon die wildesten Dinge ausgemalt :zwinker:
 

Benutzer8764 

Verbringt hier viel Zeit
Diotima schrieb:
Meine Eltern sind da sehr offen, manchmal zu offen, wie ich finde.

Ich könnte sicher gut und gerne fragen, aber ehrlich gesagt interessiert es mich gar nicht.
geht mir auch so..dass eine Hälfte von mir aus )(=/& meines Vaters und dann )=&((% und $§"§% um irgendwann $%§$( und das unter /&§(%&$ und /&$§/(()&% umständen, möchte ich mir nicht vorstellen, geschweige denn hier schreiben :kopfschue
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß gar nicht, warum ichs weiß - ob ich da mal gefragt hab oder meine Mutter es mir "aufgedrängt" hat :zwinker:
Jedenfalls haben mich meine Eltern auf einem Matratzenlager neben meinen schlafenden Schwestern gezeugt, was ich ziemlich krass find :zwinker:
Ich weiß auch den Tag - auf den Tag genau 9 Monate vor meiner Geburt *pünktlichwar*.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren