Eltern akzeptieren Beziehung nicht

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ihr habt einfach das Vertrauen eurer Eltern mit euren Lügen missbraucht und diese sind nun, verständlich, sauer auf euch.
Ich fände es auch schlimm, wenn ich eine Tochter hätte, die sich heimlich mit einem Fremden irgendwo in Deutschland in einem Hotel treffen würde.
Es wäre wahrscheinlich einfacher gewesen, wenn ihr von Anfang ehrlich gewesen wärt.
 

Benutzer116075 

Meistens hier zu finden
Die "Argumente" deiner Eltern (wenn man sie überhaupt als Solche bezeichnen will) finde ich aber trotzdem ziemlich seltsam.

Ja, genau, und das Verhalten der Eltern find ich auch seltsam. Natürlich sind Eltern darum bedacht, das ihren kindern nichts passiert, sie wollen für sie sorgen, ein gutes verhältnis zu ihren kindern haben und manchmalfällt es ihnen schwer, loszulassen. Natürlich war es n Fehler von euch, eure eltern da zu belügen und euch heimlich zu treffen.. gerade weil ihr damit wahrscheinlich die unsicherheit und skepsis bei euren eltern noch verstärkt habt. Ihr seid hat beide noch recht jung und abhängig von euren Eltern (sowohl finanziell als auch emotional und in erziehungssachen). Ohne ihre Unterstützung ist es sicherlich schwerer, eine beziehung mit solcher entfernung zu führen.. wegen der finanzen mein ich udn wegen dem gegenseitigen besuchen udn beieinandersein..

Aber ob sie mit Hausarrest oder Telefonverbot was erreichen???..
Wenn ihr euch eure beziehung nicht verbieten lasst und euch trotzdem weiterhin irgendwie treeft?ihr würdet sicher irgendwie möglichkeiten finden..
Mit ihren Verboten und ihrem wenig kooperativen Verhalten treiben sie euch doch in weitere heimlichkeiten hinein.. vermute ich mal.

Also auf der einen seite kann ich eure eltern natürlich verstehen.. die sorgen, die sie haben.. Ich kann auch verstehen, dass sie enttäuscht udn sauer sind über euer verhalten. aber ich finde es auch seltsam/traurig, dass sie nicht in der lage zu sein scheinen, mit dir/euch über die situation zu reden, nicht daran interessiert zu sein scheinen, was das für n mädchen/ für n junge is, die/den ihr kind da kennengelernt hat und wenig kooperativ sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann es auch durchaus verstehen, dass die Eltern in diesem Fall keinerlei Verständnis mehr für diese Beziehung zeigen und Selbige unterbinden wollen.
Nach einem derartigen Vertrauensbruch ist das nun wirklich nicht verwunderlich.

Ich würde euch auch definitiv davon abraten, zu versuchen, euch weiterhin heimlich zu treffen, wenn euch etwas daran gelegen ist, noch halbwegs ordentlich mit euren Eltern auszukommen.
Ich weiß nicht, wie alt deine Freundin bist... aber du bist noch mindestens 2 Jahre lang auf deine Eltern angewisesn.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also ich seh das so, irgendwas groß ändern kannst du bzw. ihr an der Situation nur wenn ihr euch ALLE zusammen setzt und miteinander redet, sich die Eltern kennen lernen und die Eltern jeweils euch. Falls das auch zu nichts führen sollte solltest du dich entscheiden was dir auf längere Sicht gesehen wichtiger ist! Eine "Beziehung" zu einem Mädchen welches 650km weit weg wohnt, du dafür aber mit deinen Eltern zerstritten bist und der Haussegen gewaltig schief hängt. Oder du entscheidest dich für deine Familie, mit 16 hält selten eine Beziehung mit der Entfernung länger dh die Chancen stünden besser es herrscht Harmonie und irgendwann wirst du ein tolles Mädel in deiner Nähe kennen lernen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren