Elitepartner, Parship und Co.

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
tumblr_inline_n96il1rZwO1sijbl3.jpg


Hallo,

wer von euch hat schon Erfahrungen mit kostenpflichtigen Partnerbörsen gemacht? :smile:
Oder kennt jemanden, der seinen Partner über ein solches Portal kennen gelernt hat?
Lohnt sich das, oder ist das rausgeschmissenes Geld?
Eine Bekannte von mir hat über elitepartner zwar schon ein, zwei interessante Männer getroffen, aber daraus ist nie "mehr" geworden.

Viele Grüße
vry
 

Benutzer162121 

Benutzer gesperrt
Gerade mit Elitepartner assoziiere ich vor allem Asis. :grin:

Der einzige Vorteil von kostenpflichtigen Börsen ist gegebenenfalls die niedrigere Fakerate, aber auch da bin ich eher skeptisch. Ich halte es schlichtweg für nicht nötig für etwas zu zahlen, was es auch kostenlos gibt.
 

Benutzer121182  (35)

Meistens hier zu finden
Ich habe schon Erfahrungen damit gemacht. Gezahlt hab ich aber nie etwas.

Als Frau wird man sowieso angeschrieben...:zwinker:

Ich für meinen Teil bin aber nicht davon überzegt und habe nie jemanden da kennen gelernt, mit dem ich mir hätte mehr vorstellen können. Die meisten Männer da wollen vor allem was fürs Bett. Jedenfalls kann man das so den meisten Nachrichten, die man da erhält, entnehmen.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich weiß immerhin von einer Schulfreundin, dass sie ihren Mann über eine Partnerbörse kennengelernt hat.
Häufig hört man allerdings nicht von solchen Erfolgen...
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Ein Paar aus meinen Umfeld hat sich auf so einer Seite kennengelernt. Sie sind jetzt verheiratet.

Ich wüsste nicht, was der Vorteil dran wäre, was dafür zu bezahlen. Gibt genügend Beispiele für Abzocke auf solchen Seiten.
 

Benutzer151786 

Sehr bekannt hier
Ich war vor Jahren tatsächlich mal bei ElitePartner, weil ich mir den Laden unbedingt angucken wollte. Gruselig. :grin: Und auch noch irgendwann auf zwei oder drei anderen kostenpflichtigen Seiten, allerdings immer nur für einen kurzen Zeitraum.

Meine Erfahrung ist, dass die Männer es zwar einerseits ernster nehmen, schneller antworten, häufiger online sind, ihr Profil vernünftiger ausfüllen, insgesamt 'bemühter' sind - aber andererseits überwiegend auch sehr verkrampft wirken. Schließlich hat man Geld bezahlt, da muss jetzt auch was bei rum kommen. Und gleichzeitig wird halt wirklich nach dem Sechser im Lotto gesucht - am besten noch mit Superzahl. Das hat mich abgeschreckt und ich hab auch niemanden schriftlich kennengelernt, den ich halbwegs interessant gefunden hätte.

Ich bin inzwischen nur noch auf einer kostenlosen Seite unterwegs, da treiben sich vielleicht ein paar Karteileichen mehr rum (das Fake-Problem hat man als Frau weniger) oder eben Männer, die kein ernsthaftes Interesse haben, solch aussagekräftige Opener wie "hi" bringen und einfach nicht sonderlich ambitioniert wirken - aber irgendwie ist es ungezwungener und man hat nicht das Gefühl, dass es das Gegenüber unbedingt nötig hat (gut, bei manchen schon :grin:).

Mit der Seite hab ich jedenfalls gute Erfahrungen gemacht und auch schon einige tolle Männer offline kennengelernt (unter anderem meinen Ex). Zahlen würde ich für solche Seiten nicht mehr.
 
G

Benutzer

Gast
Kann mir mal jemand weiterhelfen:
Muss man bei Elitepartner irgendein Beweis der "Elite" anbringen? Zeugnisse?
Nein, hier mal ein Auszug aus von der Seite.
Wer ist bei ElitePartner angemeldet? schrieb:
Ganz unterschiedliche Menschen – ob Manager, Architekten, Backpack-Traveller oder Studenten. Sie alle eint der Wunsch nach einer festen, glücklichen Partnerschaft. Zwar haben 68 % der Mitglieder einen akademischen Hintergrund, aber dies ist keine Teilnahmevoraussetzung. Niveau haben schließlich nicht nur Akademiker.
 
G

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich wohl auch bekomme nicht mal nen anständigen deutschen Satz hin... "aus von", ja nee is kla. :ninja:
 

Benutzer161953  (28)

Öfters im Forum
Habe mal ne Zeit lang "getindert", da weiß man wenigstens, worum es geht! ;-) Ne Freundin von mir ist bei "Elite-Partner"! Sie meinte, da geht es meist auch nur um "das Eine"!
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ob es sich für eine bestimmt Person lohnt oder nicht, kann ich natürlich nicht beurteilen, zumal man als Frau zur Not auch ohne zu bezahlen durchkommt und natürlich nicht jede/r vermittelbar ist :zwinker:

Von daher hab ich beschlossen, den Versuch zu wagen und mich auch schon mal dort angemeldet.
Für mich hat es sich jedenfalls durchaus gelohnt, es war eine sehr positive Erfahrung!
Ich muss sagen, ich war wirklich positiv überrascht und habe dort auch einige sehr charmante Männer kennengelernt, die es nach meinem Ermessen auch wirklich ernst meinen.
Ich fand es dort jedenfalls um Welten besser als auf Tinder und co., wo es eigentlich mehr oder weniger nur um das Eine geht.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
girl_next_door girl_next_door Jetzt wollte ich dir eigentlich privat schreiben, aber dein Posteingang ist voll, deshalb hier:
Welche der Anbieter war es denn?
Und wie lange warst du dort angemeldet? Man kann ja zwischen einem halben Jahr und einem Jahr buchen, glaube ich. Je länger, desto günstiger wird es monatlich, aber ich frage mich zB immer, wie lange man da "braucht". Ist ein Jahr "übetrieben"?
Und konntest du selbst das Alter filtern, nach dem du suchst?
Danke für deinen positiven Erfahrungsbericht! :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Ich war mal ein paar Monate bei friendscout angemeldet und habe auch bezahlt. Meine Erfahrungen aus der Zeit sind, ich sage mal schlecht ^^
Ich habe die Frauen, die mir zugesagt haben vom Profil her, angeschrieben mit persönlichen Texten, die auch auf Ihr Profil eingingen, und nicht eine Antwort in 3 Monaten erhalten.
Aus meiner Sicht, ich würde nie wieder Geld dafür ausgeben, da lade ich lieber jemanden im RL zum Essen von ein, da habe ich wesentlich mehr von als auf Antworten von irgendwelchen Frauen zu hoffen die eh nicht kommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren