Elitepartner, Finya etc.

Benutzer119033 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo, allerseits.

Ich bin ganz neu hier und habe diese Seite zufällig durch eine Suche nach Erfahrungsberichten über die kostenlose Singlebörse Finya entdeckt.

Tja, wo soll ich anfangen? Vielleicht ganz direkt mit dem Grund, weshalb ich hier bin: Ich würde gerne eine Antwort auf die Frage bekommen warum nur so wenige Frauen auf Finya mir zurückschreiben.

Ich habe mich im letzten Jahr bei Elitepartner angemeldet, finde die Preise jedoch ziemlich happig und so hab ich mich nach Alternativen umgeschaut und bin letztendlich auf Finya gestoßen. Die Seite gefällt mir eigentlich sehr gut und es sind auch einige Profile, die mir gefallen vorhanden. Irgendwas muss an meinem Profil aber wohl abschrecken, denn anders kann ich mir die wenigen Antworten und das Desinteresse, welches ich zwischen den Zeilen spüren kann, nicht erklären. Um mir doppelte Arbeit zu ersparen, habe ich die "Über Mich" Texte von Elitepartner größtenteils in mein Statement bei Finya kopiert. Ich habe sogar meine Schwester einen Blick drauf werfen lassen und sie meinte es wäre gut. Mein Statement sieht folgendermaßen aus:

"All we have to decide is what to do with the time that is given us.", sagte einmal ein weiser Mann mit langem weißem Bart in einer Galaxy, weit weit entfernt.
Was hältst du davon ein Quäntchen deiner Zeit, die dir gegeben ist dafür zu verwenden mir zu schreiben? "Verschwendung", sagst du? Wie kann ich dich vom Gegenteil überzeugen?

---

Mein Lieblingsbuch ist ... zurzeit die "A Song of Ice and Fire"-Reihe. An dem Fantasy-Universum gefällt mir besonders, dass alle Charaktere ihre individuellen Stärken und Schwächen sowie Antriebe besitzen und niemand als rein schwarz oder weiß gezeichnet wird. Zusätzlich gefallen mir gesellschaftskritische, informative und moderne Bücher, die mir Einblicke in aktuelle Probleme gewähren, spontan fallen mir da ein: "What is the What" und "The Kite Runner".
[Update] Vor Kurzem habe ich "Mornings in Jenin" gelesen, dieses Buch kann ich nur allen empfehlen!

Ich kann es nicht leiden, wenn ... es ungerecht zugeht, wenn rechtsradikale Xenophobiestudierte meinen, morden zu müssen, wenn wir den USA nicht unsere Meinung sagen und munter mitmachen bei der Kriegstreiberei ...

Es macht mich glücklich, wenn ... ich meine eigenen Projekte verwirklichen kann. Meinen Stereo-Verstärker habe ich bereits zusammengebaut, er steht direkt neben mir und spielt gerade "Muse - Resistance". Er kann aber auch sehr gut Jazz, Metal, Brass oder die Musik der Herr der Ringe Filme wiedergeben, welche wirklich klasse ist zum Lernen.

Wenn ich ein Kunstwerk wäre, dann wäre ich ... ein Buch mit sieben Siegeln, voll mit Bildern und kryptischen Texten die förmlich darauf warten von dir entschlüsselt zu werden, ein Buch, das noch ein paar leere Seiten enthält.

Am wichtigsten in meinem Leben ist mir ... eine Partnerin die mir ähnelt aber doch irgendwie ganz verschieden ist. Eine Partnerin mit den gleichen Wertvorstellungen, eine Partnerin, die weiß, wovon sie spricht, die über den Tellerrand schaut, mit der ich über alles reden kann. Eine Partnerin, die mit mir die Welt erkunden möchte, die mit mir aufbricht in das unbekannte Land.

---

Wenn du auf der Suche nach einem "Gentleman" bist, der dir bei jeder Gelegenheit die Tür aufhält, dir die Jacke auszieht, sein Revier verteidigt, ..., dann bist du bei mir an der falschen Adresse, denn ich halte das für überbewertet. Stattdessen erwarte ich selbstbewusste, emanzipierte Frauen, die sich nicht unterordnen möchten und für sich selbst sprechen können. Perfektionismus ist ebenfalls unerwünscht, kleinere Macken solltest du schon haben, aber nicht zuuuu groß :zwinker:

Nun, wie gesagt es wäre echt nett, wenn jemand mir hierzu ein wenig konstruktive Kritik geben würde. Vielen Dank schon mal.
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
Du bist ein offenes Buch, gibst alles preis. Ich würde mit den Infos ein wenig haushalten (sonst gibts ja nichts mehr zu entdecken) aber ich denke nicht, dass das der Grund ist, warum du keine Zuschriften oder, wichtiger, Antworten erhältst.

Ich war auch auf Singlebörsen.
Was so der Durchschnitts-0815-Typ Mädels schreibt (aus dem Gedächtnis...)

"Hallo, schönes Foto hast du da" (Schleimer bzw. weiß sie selbst, dass sie gut aussieht)
"Hallo Schönheit, darf ich dir liebe Grüße da lassen?" (DARF! hahaha)
"Wow, du hast ein tolles Profil, wir haben soooo viele Gemeinsamkeiten" (langweilig)
"Hallo, Lust auf ein Date?" (Date mit einem Fremden, einfach so? Kann klapppen, oftmals aber nicht)
"Warum schreibst du nicht zurück?" (Die pure Verzweiflung...)

Wichtig ist: auf SIE als Person einzugehen. Lies dir ihr Profil durch und schau dir nicht nur die Fotos an (ich unterstelle dir grade was, vielleicht irre ich mich ja). Schreib keine Standardtext, das merkt man sofort. Schreib also individuelle Nachrichten. Sei witzig. Sei frech (aber nicht rüpelhaft). Sei selbstsicher - aber kein Macho.

Wenn du eine anschreibst und sie dir nicht antwortet: schreib ihr nicht noch einmal. Frage auch nicht, ob sie die Nachricht erhalten hat.

Tipp: Nutze eine Betreff, der ANDERS ist. Z.B "Revolverheld" (mehr nicht). Weißt du wieviele Mails/Nachrichten Mädels in Singlebörsen pro Tag bekommen? zwischen 10 und 100 (!). Darunter lichten Typen ihr bestes Stück ab im Glauben, dass Frauen so ticken wie wir und sich evtl. an Nacktbildern aufgeilen etc. - du musst also die goldene Nadel im Heuhaufen sein, logisch ;-)

"Gute" (gesunde) Frauen sind zwischen 1-2 Tage auf ner Singlebörse, bevor sie den Hut drauf hauen und sich denken "alles Idioten" und es bleiben lassen. Dieses Zeitfenster musst du also nutzen.

Mädels die in keinster Weise zu dir passen oder dich von Anfang an nicht interessieren: nicht anschreiben, auch wenn sich daraus ein netter Abend entwickeln könnte. Ich spreche da aus Erfahrtung... das brennt einen aus, da bleibt nur Leere zurück.

Zusammengefasst: gutes Auftreten, nicht über ihre Fotos labern, sie ein bissl veräppeln/aufziehen (aber niemals böse oder herablassend), vielleicht gleich was Lustiges vorschlagen (Achterbahnfahrt, Rummel, Klettern, etc. etc.) und das dann auch machen - anders als der langweilige Rest sein.

Viel Erfolg
 
M

Benutzer

Gast
Zu viel Text, zu wenig Inhalt. Die kopierten "Wenn..."-Passagen finde ich zB unschön. Lieber selbst formulierte Sätze verwenden, als Vorlagen zu verwenden. Es sei denn, die Seite gibt es auch da so vor. Aber für einen Fliesstext - hm, nee.

Zusätzlich erfährt man meiner Meinung nach zu wenig spezifisches. Es gibt wenige Anhaltspunkte, auf welche man Bezug nehmen kann. Ich würde dir zusätzlich empfehlen, deine Partnervorstellungen etwas genauer zu verfassen.

Irgendwie ist das alles ein ziemlich lahmer Einheitsbrei, um ehrlich zu sein.

Zumal mich persönlich der letzte Absatz abschrecken würde - denn ich steh auf Gentlemen :zwinker:


Wichtiger finde ich jedoch: Wie schreibst du Frauen an?

rough_rider hat da schon sehr gute Tipps gegeben.
 

Benutzer98492 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann rough_rider in allen Punkten zustimmen.
Als ich mal auf einer Kontaktbörse angemeldet war, habe ich ganz ganz viele selten dämliche Nachrichten bekommen und wurde wenn ich online war im Minutentakt von Männern angeschrieben!

Deinen Text finde ich ehrlich gesagt.... zum gähnen.
Meiner Ansicht nach wirkst du etwas zu "bedürftig"... Damit meine ich Sachen wie "wie kann ich dich vom Gegenteil überzeugen" [wieso unterstellst du dir selber erstmal, dass du Zeitverschwendung bist??] oder "von dir entschlüsselt zu werden". Mag ja sein, dass das nett klingen soll, es wirkt auf mich extrem langweilig. Und abgesehen davon ist dir wohl auch nichts wichtig, außer eine passende Partnerin im Leben zu haben. Ich hätte dich nicht angeschrieben, völlig egal, wie schön dein Bild wäre. Und das, obwohl ich glaube, dass unsere Interessen gar nicht sooo verschieden sind!
 

Benutzer119033 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen Dank für die Antwort.

In gewisser stimmt es, dass ich schon sehr viel von mir preisgebe. Mich stört es aber regelmäßig, wenn auf Profilen nichts als gähnende Leere zu finden ist. Viele Frauen schreiben in ihre Profile ja schon als erstes, dass sie keinen Vaterersatz suchen, keine Massensmails bekommen wollen, etc.

Schreib also individuelle Nachrichten. Sei witzig. Sei frech (aber nicht rüpelhaft). Sei selbstsicher - aber kein Macho.

Genau das versuche ich eigentlich immer. Leider ist das nicht immer möglich, wenn die Profile nur spärlich ausgefüllt sind. Das eine Mal habe ich eine wirklich lustige und freche Nachricht geschrieben und dachte, es ist unmöglich darauf nicht zu antworten, aber ich wurde eines besseren belehrt :mad:

"Gute" (gesunde) Frauen sind zwischen 1-2 Tage auf ner Singlebörse, bevor sie den Hut drauf hauen und sich denken "alles Idioten" und es bleiben lassen. Dieses Zeitfenster musst du also nutzen.

Hmmm, da ist vielleicht was dran, bloß die meisten schaffen es nicht in 2 Tagen ihr Profil auszufüllen habe ich das Gefühl.
 
R

Benutzer

Gast
Mich persönlich würde schon mal abschrecken, dass du sofort erwähnst, auf Fantasy zu stehen und das dann pseudo-intellektuell zu rechtfertigen. Buchtipps suche ich in einer Singlebörse ebenfalls nicht.
Insgesamt klingt der Text für mich ziemlich nerdig - das muss nicht schlimm sein, aber ich würde das keiner Frau so auf die Nase binden.
Der letzte Absatz ist auch furchtbar, sowas liest man ja jetzt immer öfters und es soll wohl ein wenig provokativ sein - ist es in meinen Augen aber nicht, ich finde das abschreckend, denn das klingt nach einem verbitterten "Ihr wolltet emanzipiert sein, also lebt jetzt auch damit, dass euch niemand mehr die Tür aufhält und macht alles selbst!".
Dass du "entschlüssselt" werden möchtest, klingt auch so pseudo-geheimnisvoll - da frage ich persönlich mich, wieso man(n) es nötig hat, sowas zu schreiben.
 

Benutzer119033 

Sorgt für Gesprächsstoff
Deinen Text finde ich ehrlich gesagt.... zum gähnen.
Meiner Ansicht nach wirkst du etwas zu "bedürftig"... Damit meine ich Sachen wie "wie kann ich dich vom Gegenteil überzeugen" [wieso unterstellst du dir selber erstmal, dass du Zeitverschwendung bist??] oder "von dir entschlüsselt zu werden". Mag ja sein, dass das nett klingen soll, es wirkt auf mich extrem langweilig.

Ah, danke für die Antwort. Es hieß bei Elitepartner, man solle möglichst kreativ schreiben, um auf sich aufmerksam zu machen. Ich selbst bin eigentlich auch nicht unbedingt der Typ auf so was steht, von daher ist es vielleicht besser ich überlege mir was völlig anders.
 
M

Benutzer

Gast
Du solltest das schreiben, was explizit auf dich zutrifft und zu dir passt. :zwinker:
Es bringt ja nichts, wenn dein Profiltext super ist aber ein völlig falsches Bild von dir vermuttelt.
 

Benutzer119033 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also falsch ist das Bild an sich nicht :zwinker:
Aber der Stil passt nicht.

Hätte mir schon viel früher mal eine andere Meinung einholen sollen und werde mir nun was völlig anderes überlegen, vielen Dank nochmal :smile:
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist jetzt wirklich nur eine Kleinigkeit aber: Erster Satz schon mit Rechtschreibfehler, naja. (Auf Deutsch ist das eine Galaxie..:zwinker: )

Frauen, die ihr Profil nicht ausgefüllt haben:
Die sind wohl auch kaum regelmäßig dort unterwegs oder? Warum schreibst du die überhaupt an? Bzw. was interessiert dich an denen? Einfach nur ein hübsches Bild ist ja z.B. relativ wenig, finde ich.. und wer sich nicht die Mühe macht sein Profil auszufüllen, macht sich vielleicht auch nicht die Mühe Anschreiben zu beantworten..also nicht entmutigen lassen!

Und nochwas: Ich würde die Partnersuche an deiner Stelle nicht ausschließlich im Internet betreiben. :zwinker:
 

Benutzer119033 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist jetzt wirklich nur eine Kleinigkeit aber: Erster Satz schon mit Rechtschreibfehler, naja. (Auf Deutsch ist das eine Galaxie..:zwinker: )

Oh oh, wie konnte ich denn das übersehen, danke :smile:

Ich schreibe Frauen mit völlig leeren Profile überhaupt nicht an, da wüsste ich ja auch gar nicht was ich denn schreiben sollte.
 

Benutzer110151  (31)

Benutzer gesperrt
Das ist der Springende Punkt, Leute!! Als man könnt ihr solche Partnerseiten vergessen!! Als Frau hast du ne große Auswahl aber auch das ist eher was für Frauen die eher eine Bestätigung als einen Partner suchen.

Wenn man texte schreibt die nicht zu einem passen-dann ist das nicht besonders klever, aber genauso finde ich das Argument mit den langweiligen Text bescheuert: Ich frage mich einfach wenn Frauen den perfekten Mann suchen der einzigartig ist und in jeder hinsicht ohne Makel-warum sollte dieser sich grade für so eine arrogante Zicke intressieren?

Es stimmt man muss diesen schmalen Grad der am Angang von einem der Schreiberlinge hier gennant wurde gehen um so eine Frau auf sich aufmerksam zu machen, um sie zu beeeindrucken und für sich zu gewinnen...

Aber ganz ehrlich TS warum willst du das? - ich persöhnlich hätte keinen Bedarf an so einem Mädchen/Frau:

Ehrlichkeit wird hier als Schwäche dargestellt, Flirten ist ein Spiel das Sstimmt und es sollte Spaß machen, auf den einschlägigen Seiten trifft man aber auch auf Frauen die einfach nur einen kleinen Machtkampf wollen, sowohl beim Flirten als auch in einer Beziehung. Heute scheint Frau sich darüber bewusst zu sein - das sie Gottes Geschenk an die Menschheit ist. Und es gibt tasächlich viele Blödmänner in den Foren die ihre Lebenszeit damit verschenden...

warum also nicht lieber ein anständiges Mädchen in der realen Welt suchen: ohne Machtkampf ohne Arroganz ohne dumme Sprüche...es gibt genug Mädels da Draußen die einfach nur einen anständigen Kerl suchen der sie liebt, hart arbeitet und ihnen das Gefühl gibt immer da zu sein...

Frauen die so unrealistische Ansprüche haben sind mit sich selber oftmals unzufrieden du wirst sie nicht glücklich machen können aber sie dich unglücklich-lass sie doch mit sich alleine-sollen sie doch weiter in ihrer kleinen Welt leben und sich fortärgern über doofe und unkreative Männer
 
M

Benutzer

Gast
Bert - in einigen Punkten magst du recht haben. Aber diese extrem negative Haltung, die du an den Tag legst, ist nicht grade förderlich.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Ich finde den Text leider als Ganzes nicht gelungen. Ich gehöre wohl eh nicht zu Deiner Zielgruppe (vergeben, kategorische Internetbekanntschaftsverweigererin, komplett andere Interessen und Überzeugungen), aber strukturell kann ich folgendes anmerken:

- Der Einstieg ist schlecht. Auf so schwurbelige Zitate - am "liebsten" auf Englisch antworte ich innerlich immer mit "Wise men make proverbs for fools to repeat them" (Disraeli). Auf diesen Basteiheftchenanfang folgt dann ein sehr hochgestochener Satz mit Quäntchen Zeit die uns gegeben sind; das klingt zu sehr nach Babelbibelkirchendeutsch um ernstgenommen zu werden, zu salbungsvoll - Stilbruch. Die Nachfragen mit Verschwendung und so...puh.

- Der nächste Absatz schließt alle aus, die mit Fantasy nichts anfangen können. Mich schreckt der Absatz sehr ab. Ich lese gerne, aber Fantasy? Das ist wie wenn mir jemand sagt er liest gerne BILD. So ein Absatz ist sinnvoll, wenn Du kategorisch nur Fantasyleserinnen ansprechen willst. Sonst nicht.

- Die Politisiererei finde ich persönlich unerträglich, sowas handelt man nicht in einem Flirtversuch ab, um Himmels willen! Und es paßt auch nicht zum Vergleich "Mir gefällt - mir gefällt nicht": Was Dir gefällt ist was Du selber machst, was Dir nicht gefällt ist laut Deinem Text die Unfairness der Welt.

- Wenn Du ein Kunstwerk wärst, wärst Du für mich anscheinend klischeehaft möchtegern-"mysteriös"

- Den letzten Absatz finde ich als ganzes ungut, wirkt trotzig und unfreundlich.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde mich an deiner Stelle fragen, was eine Frau, die deinen Text liest, interessant genug finden könnte, um dich kennenzulernen. Du gibst quasi nichts gehaltvolles von dir preis und der Text läßt den Verdacht aufkommen, du seiest ein doch arger Nerd. Imho fehlt es an wirklich interessanten Informationen und jeglichem Humor.

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:31 -----------

Wenn ich ein Kunstwerk wäre, dann wäre ich ... ein Buch mit sieben Siegeln, voll mit Bildern und kryptischen Texten die förmlich darauf warten von dir entschlüsselt zu werden, ein Buch, das noch ein paar leere Seiten enthält.
Das kannst du doch nicht ernst meinen, oder?



...und auch "nerdige" Frauen wird man nicht so vollkommen humorlos bekommen können.
 

Benutzer110151  (31)

Benutzer gesperrt
@MsThreepwood

Logo hab ich recht :smile: , die Haltung von mir ist negativ -aber nur deshalb weil ich auch dieses Thema extrem negativ sehe

vorallem wenn sich Leute egal ob Mann oder Frau durch sowas freiwillig zum Deppen machen.
Ihr betreibt hier Textanalyse das gehört aber eher in den deutsch Unterricht und nicht zum Thema Liebe

ums positiv zu formulieren: Liebe hat nicht mit irgendwelchen verqueren Texten oder völlig wilden Ansprüchen zu tun: Sondern damit was man real tut wie ein Mensch handelt und für wenn...

Ich liebe einen Menschen dafür wie sie (oder bei Frauen wie er) ist - was er oder sie für mich tut -was diesen Menschen in meinen Augen für mich einzigartig macht und nicht dafür ob er einem von mir zuvor zusammengebastelt Idealbild entspricht: Wer einen Idealen Partner such der nicht ab und zu einmal Müll rausredet sich nie Irrt und immer die Klappe hält - der solte sich einen Hund anschaffen und Menschen in Ruhe lassen. Niemand ist Perfekt und das Geld dann auch für unsere Texte -jeder sollte nicht nur sein sondern auch die Schwächen anderer akzeptieren können!!!
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde den Text ebenfalls abschreckend und ich bin jemand, der die Partnersuche online an sich sogar gut findet.

Was für Männer schreibe ich denn an? Als erstes mal welche, deren Bild mir gefällt. Gefällt mir das Bild nicht, lese ich die Texte sowieso nicht erst. Das ist die allergrößte Hürde. Es kann also durchaus sein, dass ein Großteil der von dir angeschriebenen Frauen deinen Text nicht mal liest.

Weiterhin hasse ich Rechtschreibfehler. Das bedetet, dass ich Männer, die keine einigermaßen fehlerfreien Texte schreiben, direkt wegklicke. Ein vergessenes Komma oder so ist okay, aber dann reicht's mir auch.

Bei deinem Text fehlt es mir genrell an dem Satz, der mich neugierig macht. Ich lese deinen Text und denke nur: "Was bitte möchte der Typ mir damit sagen?" Weder fühle ich mich angesprochen noch habe ich ein einziges Mal gegrinst beim Lesen. Es ist zumindest für mich ganz schlecht, wenn ich ein Profil lese und dabei nicht lachen oder schmunzeln muss. Da ich Humor extrem wichtig finde, würde mir das schon arg zu denken geben.

Ich möchte auch gar keine langen Texte lesen. Bei Finya gibt's z.B. die 100 Fragen. Ich finde es besser, wenn man einige von diesen ausfüllt. Wirken die auf mich sympathisch und witzig, dann schreibe ich den Mann an.
 

Benutzer114221  (57)

Öfters im Forum
Hey Joe....
Dein Text ist schrecklich verschwurbelt und von einer negativen Grundschwingung durchsetzt.
Man spürt fast physisch Deine Bedürftigkeit.

Ein Profil soll ein Leuchtfeuer sein.
Kein schwarzes Loch.

Machs nochmal ;-)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren