eiskalt abserviert?!

Benutzer100804 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hätte echt mal wieder gar nicht besser laufen können. (Ironie!)

Ich schwärme schon seit über einem halben Jahr für einen Kerl, den ich im Fitnesscenter kennen gelernt habe. Von Anfang an fand ich ihn umwerfend und wollte ihn deswegen auch unbedingt kennen lernen. Wir lächelten uns öfters einfach so an und unsere Blicke trafen sich immer mal wieder. Irgendwann hat er ganz überraschend "hallo" gesagt :grin: und so kamen wir dann auch ins Gespräch. Seitdem reden wir über alles mögliche und das geht sehr oft von ihm aus, ist nicht so, dass ich ihn ständig anspreche und volllaber. Er war von Anfang an verdammt nett und überhaupt nicht abweisend. Eine richtige Anspielung kam nie von ihm nur welche die man so deuten können wie z.B. mehrmaliges Nachfragen ob ich eigentlich keinen Trainingspartner hätte etc. Zudem meinte er einmal, einer seiner Freunde hätte ihm erzählt, dass er mich kennt (also haben sie wohl aus welchem Grund auch immer über mich geredet). Ein ander Mal erzählte er, er hätte einen guten Kumpel von mir kennengelernt (also muss er mit diesem Kumpel ja auch irgendwie auf mich gekommen sein).

So hab ich dann nach längerer Zeit den Entschluss gefasst, mich mehr ins Zeug zu legen. Unser letztes Gespräch ging wieder einmal von ihm aus, dann hab ich ihn gefragt wo er denn immer so hingehe, wenn er weggeht. Er meinte er würde überhaupt keinen Alkohol trinken und somit nicht sehr oft weggehen. Wir blieben eine Weile bei diesem Thema, er meinte dann er würde dafür sehr gerne in Bars und Kaffees gehen. Das sah ich als meine Chance und habe ihn einfach gefragt, ob er Lust hätte mit mir auch mal etwas trinken zu gehen. Darüber musste er erstmal lachen und meinte dann, dass sowas normalerweise Männersache wäre und Männer normal diesen Schritt gehen. Das sehe ich nun einmal nicht so kritisch und was ist daran auch so verwerflich? Ich meinte dann eben noch er könne mir ja mal seine Handynummer geben, wenn er Lust hätte, da von ihm sonst keine richtige Antwort darauf kam. Daraufhin lachte er einfach, ohne ein Wort dazu zu sagen und lief weg.

Das hat mich total deprimiert, ich verstehe das überhaupt nicht und kann auch nichts finden, dass ich dabei total falsch gemacht habe. Vielleicht denkt er ja darüber nach und spricht es beim nächsten Mal an?? Jetzt ist er mir noch eine Antwort schuldig und ich weiß überhaupt nicht, wie ich mit seiner komischen Reaktion jetzt umgehen soll. Ein Nein wäre ja zu akzeptieren gewesen, aber mich einfach stehen lassen, was soll das denn :frown: Fühlt sich verdammt scheiße an und das hätte ich niemals von ihm erwartet.
Vielleicht hat mir ja jemand gute Tipps was ich machen kann.
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
Vielleicht hat mir ja jemand gute Tipps was ich machen kann.

gar nichts. ihn freundlich grüßen und keinen gedanken mehr an ihn verschwenden, solange bis er vielleicht seine eier wieder gefunden hat und nen schritt auf dich zugeht.

für mich ist der typ und sein verhalten einfach doof. ja, es ist ungewöhnlich, dass frauen männer ansprechen aber es kommt vor - du hast alles richtig gemacht.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
für mich ist der typ und sein verhalten einfach doof. ja, es ist ungewöhnlich, dass frauen männer ansprechen aber es kommt vor - du hast alles richtig gemacht.
seh ich auch so - ich kann nichts falsches erkennen... einzige Hoffnung ist das sich der Typ so überrumpelt bzw. überrascht vorkam das er erstmal über sein eigenes Verhalten nachdenken musst bzw. über die Antwort - vielleicht kommt also noch was...
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich stimme den Herren zu. Du hast keinen Fehler gemacht und er auch nicht, ihr habt einfach aufeinander reagiert und wenn du ihn wieder siehst, dann sagst du freundlich Hi und schaust mal, ob was von seiner Seite aus kommt.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde auch nichts verwerfliches an Deiner "Anmache" - auch ich bin eher der Typ Frau, die einem Mann zeigen kann, dass ich Interesse habe und das ist noch niemals schlecht angekommen.

Warum er quasi die Flucht ergriffen hat, muss nicht zwangsläufig damit zusammenhängen, dass er Dich generell ablehnt - er könnte eine Freundin haben, sich eher zu Männern hingezogen fühlen, noch Jungfrau sein oder er ist eben mangels Erfahrung sehr schüchtern im Umgang mit Weiblichkeiten, dass er sich erstmal der Situation entzogen hat, um nochmal Luft zu kriegen ... vor lauter Schreck - lach.

Sind wir doch mal gespannt, was sich noch tut.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ganz ehrlich: Bei mir wäre bei so einem Verhalten schlagartig die Begeisterung verflogen, denn dieser Stoffel müsste sich künftig schon gehörig ins Zeug legen und mir eine plausible Erklärung für seinen unschön-komischen Abflug liefern, so dass ich vielleicht halbwegs versöhnlich wäre.

Keine Ahnung wie alt der Typ ist, aber selbst wenn er unerfahren und schüchtern in Sachen Frauen ist oder doch nicht auf dich steht, dann lacht man doch nicht einfach (eine Person, mit der man regelmäßig Kontakt hat, aus) und lässt sie stehen.
Ich kann mir schon vorstellen, dass du dich jetzt beschissen fühlst, aber deswegen musst du dich künftig im Studio nicht unsichtbar machen.
Ganz im Gegenteil: Also ich könnte mir eine ironische Bemerkung sicherlich nicht verkneifen und würde wohl beim nächsten Aufeinandertreffen schon etwas in Richtung "na, flüchtest du heute auch wieder vor mir...pass nur auf, dass du nicht stolperst." zu ihm sagen. :zwinker:
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Vielleicht hat mir ja jemand gute Tipps was ich machen kann.

:hmm: also beim nächsten mal würde ich ihn nicht einfach weglaufen lassen, sondern schon nachhaken, was die aktion denn nun sollte!
Und dann habe ich die vermutung, dass du vielleicht doch nicht so "unschuldig" an der sache bist, denn ich bin ja von natur aus ein neugieriges kerlchen und habe gelesen, dass dies nicht deine erste merkwürdige bekanntschaft gewesen ist. Vielleicht hast du aber auch nur pech mit den typen, denen du begegnest :tongue:
Such dir nen anderen und vergiss die sache mit dem kerl .. was will man schon mit jemanden, der nicht mal in bars geht und nen schlückchen trinkt :zwinker:
 

Benutzer100804 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dankeschön für alle Beiträge :smile:

Naja man könnte zwar wirklich denken er sei erst 15, ist aber 20, auch wenn man das nach dieser Aktion vielleicht nicht meinen könnte.
Nun muss ich eben abwarten wie unser nächstes Aufeinandertreffen abläuft und ob von ihm nicht doch noch etwas dem bezüglich kommt. Vielleicht wusste er ja wirklich nicht wie er reagieren sollte, wobei das mich echt wundern würde. Wenn gar nichts mehr kommt und er nicht einmal normal mit mir spricht wie sonst auch immer, dann kann ich mir vermutlich eine ironische Bemerkung nicht verkneifen, das muss dann einfach aus mir raus!

Ach da fällt mir noch ein, dass es vielleicht auch damit etwas zu tun haben könnte, dass er sehr gläubig ist ich weiß es ja nicht. Jedenfalls trinkt er ja auch keinen Alkohol wegen seiner Religion. Aber kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass er deswegen mit mir keinen Kaffee trinken gehen darf :grin:

@beacher: Was hab ich denn deiner Meinung nach verbockt, wenn ich nicht ganz unschuldig daran sein könnte? Ist mir ein Rätsel, ich hab ihm ja auch keinen Heiratsantrag gemacht, sondern lediglich gefragt, ob er etwas mit mir trinken gehen möchte und er hat komisch und nicht gerade sehr nett reagiert. Und was hat das ganze denn mit anderen Bekannschaften meinerseits zu tun?? versteh ich nicht, sorry.
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
@beacher: Was hab ich denn deiner Meinung nach verbockt, wenn ich nicht ganz unschuldig daran sein könnte? Ist mir ein Rätsel, ich hab ihm ja auch keinen Heiratsantrag gemacht, sondern lediglich gefragt, ob er etwas mit mir trinken gehen möchte und er hat komisch und nicht gerade sehr nett reagiert. Und was hat das ganze denn mit anderen Bekannschaften meinerseits zu tun?? versteh ich nicht, sorry.

also verbockt ist übertrieben .. aus meiner sicht hast du nix falschen getan, aber dadurch, dass er sehr religiös (tippe mal auf den islam) ist, hat er vielleicht auch eine recht konservative einstellung was mann und frau angeht :zwinker: Insofern wäre es vielleicht cleverer gewesen ihm den ersten schritt machen zu lassen, aber das ist reine spekulation.
Was nur merkwürdig ist, dass du immer solch ein pech mit den kerlen hast, dass kann doch nicht immer nur an "uns" liegen oder :tongue:
 

Benutzer103901 

Öfters im Forum
Vielleicht kommst Du einfach aus dem falschen Lager ? Die gutaussehenden Kerle sind ja oft ... wie soll ich sagen .. entweder vergeben oder ...
;-)
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
Vielleicht kommst Du einfach aus dem falschen Lager ? Die gutaussehenden Kerle sind ja oft ... wie soll ich sagen .. entweder vergeben oder ...
;-)

*huuuuuuuuuuuuuch - die brät mich aaaaa-nnNN FLÜCHT* :grin::grin::grin:
ich darf solche witze machen, weil ich ein paar schwule zu meinen freunden zähle :tongue:
 

Benutzer100804 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dass manche Frauen öfters an unerreichbare Typen geraten oder nur die falschen, soll ja angeblich aus psychologischer Sicht auch von einem selbst abhängen. Mag schon sein.
Nein, er gehört nicht dem Islam an sondern zu den "siebenten Tages Adventisten". Nun ich weiß nicht besonders viel über diese Sekte, Glaubensgemeinschaft, oder wie auch immer man sie nennen möchte, aber kann mir schon vorstellen, dass es ihm nicht gepasst hat. Aber eine Antwort wäre trotzdem ganz nett gewesen. Würde er mich einfach nur total dämlich finden, würde sein sonstiges Verhalten mir gegenüber irgendwie keinen Sinn ergeben. Ich meine einen Versuch war es ja trotzdem wert, fragen kostet ja nichts.

Ich bin wirklich sehr gespannt wie er sein wird, wenn ich ihn das nächste Mal treffe. Soll ich besser freundlich oder eher etwas abweisend sein, wenn er normal mit mir reden sollte? Unfreundlich zu sein würde mir in einer Gesprächssituation nun bestimmt viel leichter fallen, da ich so enttäuscht bin.
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Dass manche Frauen öfters an unerreichbare Typen geraten oder nur die falschen, soll ja angeblich aus psychologischer Sicht auch von einem selbst abhängen. Mag schon sein.
Nein, er gehört nicht dem Islam an sondern zu den "siebenten Tages Adventisten". Nun ich weiß nicht besonders viel über diese Sekte, Glaubensgemeinschaft, oder wie auch immer man sie nennen möchte, aber kann mir schon vorstellen, dass es ihm nicht gepasst hat. Aber eine Antwort wäre trotzdem ganz nett gewesen. Würde er mich einfach nur total dämlich finden, würde sein sonstiges Verhalten mir gegenüber irgendwie keinen Sinn ergeben. Ich meine einen Versuch war es ja trotzdem wert, fragen kostet ja nichts.

Ich bin wirklich sehr gespannt wie er sein wird, wenn ich ihn das nächste Mal treffe. Soll ich besser freundlich oder eher etwas abweisend sein, wenn er normal mit mir reden sollte? Unfreundlich zu sein würde mir in einer Gesprächssituation nun bestimmt viel leichter fallen, da ich so enttäuscht bin.

ach du grüne neune .. kein alkohol, kein fleisch, kein sex .. so wird das aber nix mit dem erlebnis von christus wiedergeburt, bei den "einschränkungen" wird man doch keine 30 :grin:
Sei freundlich und habe mitleid mit ihm :zwinker:
 

Benutzer103901 

Öfters im Forum
Ich finde, irgendwo sollte man auch mal die Kirche im Dorf lassen.
Es tut mir sehr leid für Dich, dass Du so abgestürzt bist. Aber es gibt bestimmt jede Menge anderer Männer, die dafür sterben würden, Deine Telefonnummer zu bekommen. Oder wenigstens fast. :grin:

Ihr habt Euch ein paar Mal gesehen, nett unterhalten, Du fandest ihn toll und hast ihm das Angebot gemacht, Dich kennen zu lernen - er hat kein wirkliches Interesse an Dir und es Dir gezeigt, ohne einen dummen Spruch oder eine herabsetzende Bemerkung dazu zu geben.

Es mag ja sein, dass das Frauen viel seltener passiert als Männern - aber bei Männern passiert das mehr oder weniger ständig so, gelegentlich mal abzublitzen, und dann gibt´s auch kein großes Geschrei von wegen "eiskalt abserviert". Es ist immer schmerzhaft, enttäuscht zu werden, der Grad der Intensität reicht von leichter Ernüchterung bis zu tagelang völlig am Boden zerstört, aber es ändert letztlich nichts. Wenn ich nen Korb in der Hand hab, geh ich einkaufen ... und das Leben geht weiter :zwinker:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also ich hab folgende Vermutung: Der Typ fühlte sich in seinem Stolz gekränkt, weil Du die Eier hattest, ihn anzusprechen. Allein die Frage mit dem Kaffee und, dass normalerweise Männer diesen Schritt machen, lässt darauf schliessen, dass, in dem Du selbst die Frage gestellt hast, sich in seiner Männlichkeit abgewertet fühlt. Das heisst: Für ihn gilt, der Mann soll die Frau erobern, nicht umgekehrt.
Um zu verbergen, dass er mit der Situation nicht zurechtgekommen ist, hat er dann einfach gelacht und ist gegangen.

Ganz ehrlich: Wenn eine Frau mich anspricht, ist das ein Zeichen, dass diese nicht einfach denkt "Ich lasse einfach die Männer mal machen", so dass ich dann erst recht darauf eingehen würde, statt sie abblitzen zu lassen.
Selbst wenn sich nichts ergeben würde, es ist immer sinnvoll, Leute kennenzulernen.
Und das scheint dieser werte Herr wohl nicht kapiert zu haben.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
... Du fandest ihn toll und hast ihm das Angebot gemacht, Dich kennen zu lernen - er hat kein wirkliches Interesse an Dir und es Dir gezeigt, ohne einen dummen Spruch oder eine herabsetzende Bemerkung dazu zu geben.

Es mag ja sein, dass das Frauen viel seltener passiert als Männern - aber bei Männern passiert das mehr oder weniger ständig so, gelegentlich mal abzublitzen, und dann gibt´s auch kein großes Geschrei von wegen "eiskalt abserviert".

Ja, von der Seite sollte man das auch mal betrachten.

Das hört man ja von Männern oft, die auf Partnersuche sind und die ein oder andere Lady anquatschen, die sich eigentlich ganz nett ihnen gegenüber gibt - die Erfolgsquote ist mehr als gering - da prasselt es Körbe ohne Ende.

Als Frau passiert einem das wesentlich seltener. Ich erinnere mich an einen umwerfenden Typ vor etwa 20 Jahren in meiner Firma mit dem ich öfter zusammenarbeite - auch ihm schien es Spaß zu machen mit mir zu worken und eigentlich dachte ich, wir hätten einen Flirt .... Er gefiel mir so gut, ich hätte ihn am liebsten zwecks Vernaschung mit nach Hause geschleppt ... Als ich ihm Avancen in die Richtung machte, sich doch näher kennenzulernen - lehnte er ab. Pffff ... das hab ich bis heute nicht vergessen ... lach - das war ich einfach nicht gewohnt, dass mich jemand abweist.

Tja - auch daraus kann man lernen, dass frau nicht alles haben kann ... :zwinker: - schon schad ... :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren