@Einzelkinder: wart ihr als Kind einsam?

@Einzelkinder: wart ihr als Kind einsam?

  • bin w: Ja, ich habe mich als Einzelkind einsam gefühlt.

    Stimmen: 2 22,2%
  • bin w: Nein, ich habe mich als Einzelkind nicht einsam gefühlt.

    Stimmen: 4 44,4%
  • bin m: Ja, ich habe mich als Einzelkind einsam gefühlt.

    Stimmen: 2 22,2%
  • bin m: Nein, ich habe mich als Einzelkind nicht einsam gefühlt.

    Stimmen: 1 11,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Ich habe eine Frage an alle Einzelkinder. Habt ihr euch als Kind einsam gefühlt, weil ihr daheim keine Geschwisterchen hattet sondern nur Eltern?
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
ja hin und wieder war ich wirklich einsam, aber habe schnell gelernt mich mit mir selbst zu beschäftigen
 
M

Benutzer

Gast
Ich hab zwar ne Schwester, aber bin zu großen Teilen als Einzelkind aufgewachsen und ja, ich fands blöd.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Nee, ich habe mich nie einsam gefühlt und bin bis heute dankbar, ein Einzelkind zu sein. Ich war ein extrem glückliches Kind.
 
V

Benutzer

Gast
Ich bin auch quasi als Einzelkind aufgewachsen und fand's ebenfalls nicht blöd. Ich war als Kind recht besitzergreifend, ich hätte meine Eltern nicht "teilen" wollen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin auch quasi als Einzelkind aufgewachsen und fand's ebenfalls nicht blöd. Ich war als Kind recht besitzergreifend, ich hätte meine Eltern nicht "teilen" wollen.

Jep, ich auch nicht. Als ich vielleicht 5, 6 Jahre alt war, da haben meine Eltern nur mal theoretisch über noch ein Kind gesprochen und ich habe damals schon bekräftigt, wie schrecklich ich das fände. :grin:
 

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Diese Eifersucht ist ja wie bei Katzen. Wenn ein menschliches Baby geboren wird, fühlt sich eine Katze vernachlässigt und schmollt.
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Also ich hab mir immer Geschwister gewünscht und danach "gedrängelt"... hat aber einfach nicht sollen sein, meine Eltern waren da schon nicht mehr zusammen... ja und ich war manchmal einsam deswegen und finds auch heute oft schade keine Geschwister zu haben... ich find den Gedanken schrecklich das ich sämtliche Verwandten wahrscheinlich überleben werde und dann "nur noch" Freunde habe.... :frown:
 

Benutzer6400 

Verbringt hier viel Zeit
Nee, ich habe mich nie einsam gefühlt und bin bis heute dankbar, ein Einzelkind zu sein. Ich war ein extrem glückliches Kind.
:jaa: Kann ich so nur bestätigen.

Diese Eifersucht ist ja wie bei Katzen. Wenn ein menschliches Baby geboren wird, fühlt sich eine Katze vernachlässigt und schmollt.
Na nu aber. Das kommt aber eindeutig auf die Katze an und solange man diese nicht vernachlässigt und schon während der Schwangerschaft dran gewöhnt, dass da bald was Kleines da sein wird, wird das auch nicht so problematisch.

Meine Katze würde sich wahrscheinlich als Kissen bereit stellen, macht sie jetzt schon bei mir. Und Kinder findet sie wahnsinnig toll, die spielen so schön lange mit ihr und streicheln sie. :grin:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Mir geht es ein wenig wie Biene. Ich finde die Vorstellung, plötzlich keine Familie mehr zu haben, auch sehr traurig. Als Kind konnte ich mich wunderbar alleine beschäftigen und habe darüber hinaus viel Zeit mit anderen (Nachbars-)Kindern verbracht, weshalb ich mich nicht wirklich einsam gefühlt habe. Trotzdem habe ich mir immer Geschwister gewünscht und finde es noch heute schade, keine "richtigen" Geschwister zu haben, mit denen ich gemeinsam aufgewachsen bin. Immerhin habe ich jetzt Stiefgeschwister und eine kleine Nichte, bei der ich immer babysitten durfte, als ich noch in ihrer Nähe gewohnt habe :smile:.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Manchmal war ich als Einzelkind wirklich ziemlich einsam, auch wenn ich mich gut alleine beschäftigen konnte und die ungeteilte Aufmerksamkeit meiner Eltern hatte. Weiterhin hätte mir, im Nachhinein betrachtet, der eine oder andere Streit unter Geschwistern sicherlich gut getan.
Deshalb möchte ich auch mindestens 2 Kinder haben.
 

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Selbst wenn man Geschwister hat, kann es ja vorkommen, dass sie früher sterben und sie kinderlos bleiben. Das wäre doch die gleiche Situation.
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Hm da hast du recht, aber wahrscheinlich denkt man, dass die Wahrscheinlichkeit nicht soo hoch ist wenn man nur einige Jahre auseinander ist :zwinker:. Und man kann ja auf den anderen gut aufpassen *g*.
Und um die Kinder der Geschwister gehts gar nicht.... sondern einfach noch darum jemand anderes in einem ähnlichen Alter zu haben, der einen vllt. aufgrund des engen Zusammenhalts und des "guten sich Verstehens" beiseite steht...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

G
Antworten
8
Aufrufe
480
Gelöschtes Mitglied 184388
G
Antworten
18
Aufrufe
697
Gelöschtes Mitglied 184085
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren