Einschlafprobleme

Benutzer122413 

Ist noch neu hier
Schöönen Abend :smile:
Ich habe seit gut einem Monat Probleme beim Einschlafen...
Ich bin derzeit im Ausland (3monatiger Austausch) und liege in letzter Zeit (vor allem in den letzten 2 Wochen) meistens bis 3 oder 4 Uhr wach im Bett obwohl ich gegen 22 oder 24 Uhr ins Bett gehe..
Ich vermute, dass es am Stress liegt...
Hat jemand Tipps, wie ich es schaffen könnte, früher einzuschlafen? :/
Danke schonmal :3
 

Benutzer122743 

Ist noch neu hier
Tagsüber ordentlich Sport machen, dann bist du Abends kaputt und schläfst gut ein :zwinker:
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
Hab auch immer wieder (Ein-)Schlafprobleme. Mir hilft es in solchen Phasen immer ein Hörspiel oder Musik zu hören. Dabei werd ich dann meistens müde und schlaf ein oder noch mal so richtig schön austoben :link: und dann funktioniert das von ganz alleine :smile:
 

Benutzer113914  (25)

Meistens hier zu finden
Vorm einschalfen entweder ein Gals Rotwein oder warme Milch mit Honig
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Neben den genannten Dingen kann Baldrian auch helfen, schneller einzuschlafen. Wie man manchmal hört, kann ein guter Orgasmus bei der Selbstbefriedigung auch helfen, plötzlich sehr müde zu werden :engel:
 

Benutzer122413 

Ist noch neu hier
hier in meiner Gastfamilie haben die keinen Honig und den Herd darf ich eh nicht benutzen -.-
und für Rotwein bin ich noch zu jung :b bin 14 :grin:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich nicht richtig müde bzw. gestresst bin oder Ärger hatte und vermute, schlecht einzuschlafen, nehme ich 1 Std. vor dem Schlafengehn ein Dragee Baldrian/Hopfen. Ist rein pflanzlich, gut verträglich, preiswert und gibts in Drogerien und Supermärkten. Hat bisher bei mir immer geholfen. Man sollte es aber nicht monatelang jeden Abend nehmen, weil der Körper sich dann dran gewöhnt und irgendwann mehr braucht.
Viel Erfolg!
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Wieso darfst du denn den Herd nicht benutzen?! :what: Und Honig kann man auch in relativ kleinen Gläsern kaufen :tongue:


Ich hätte jetzt auch warme Milch mit Honig vorgeschlagen (kann man übrigens auch in der Mikrowelle machen, darf man halt immer nur kurze Zeiten wählen, damit die Milch nicht überkocht).
Wenn ich nicht einschlafen kann, weil mir viele Gedanken im Kopf rumschwirren, versuche ich mit meinem Atem zu denken, das verhindert dann, dass ich an anderes denken muss und dann klappt das mit dem Schlafen (ist so ähnlich wie Schäfchen zählen :grin: ) :tongue:
Ne Runde spazieren gehen, Sport, Lesen, leise Musik hören, das sind Sachen, die bei mir auch noch helfen.
Eine Freundin hat sich grad einen Beruhigungstee oder Antistresstee gekauft und der hat ihr auch ziemlich beim Einschlafen geholfen.
 

Benutzer71398  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ähm du darfst den Herd nicht benutzen und darfst dir keinen Honig kaufen?
Ja da würd ich auch nicht schlafen können :eek:

Also mir hilft eine heiße Badewanne oder eine heiße Dusche oder auch ein warmes Fußbad.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator

Okay, vergiss das mit der Zeitumstellung! :ashamed:
Dann kann ich, wie meine Vorredner, auch nur Mutmaßungen anstellen und Tipps geben, falls es wirklich Stress sein sollte. Entweder vor dem zu Bett gehen noch eine Runde spazieren gehen (zum "runter kommen"), ein Heißgetränk trinken (wenn du keine Milch aufkochen kannst... es gibt auch wunderbare Einschlaf- & Entspannungstees), lesen, Musik hören (etwas entspannendes), sich selbst ein wenig massieren (soweit möglich), eine "Traumreise" machen, sich selbst anderweitig Entspannung verschaffen ( :whistle: ) oder eben dich tagsüber entsprechend auspowern, dass du Abends wie ein Stein ins Bett fällst.
Der Tipp mit dem Gläschen Rotwein ist auch nicht schlecht, aber wenn du erst 14 bist würde ich das lieber sein lassen. :zwinker:
Wenn das nicht klappt, würde ich vielleicht mal nach etwas homöopathischem in der Apotheke / Drogerie suchen. Oder eben versuchen, "mit sich selbst ins Reine zu kommen"... falls dich was bedrückt, kann das auch ein Verursacher von Schlafproblemen sein...
 

Benutzer119945  (25)

Benutzer gesperrt
Hi Hi,

also mir haben meine Vorredner schon ziehmlich viel vorweg genommen.

Aebr was mir oft hilft wenn ich nicht schlafen kann einfach ne kleinigkeit essen n schluck trinken nochmal aufs klo und dann leise music anmachen. Allerdings music wovon ich runterkomm und nicht auf 180 bin ^^

Hoffe ich konnte Dir helfen

Lg
 

Benutzer106891 

Öfter im Forum
Vermeide Vitaminreiche Speisen und Getränke am Abend (also lass auch mal Obst weg). Wenn ich auch nur einer Orang abends esse, dann puscht mich das Vit.C besser als jeder Kaffee.
Ansonsten:bist du denn ganz happy in deiner Gastfamilie, oder besrückt dich etwas?

Ganz wichtig: je mehr du versuchst, krampfhaft einzuschlafen, desto schwieriger wird es. Manchmal hilft sich vorzunehmen, unbedingt wach zu bleiben. Warum, weiss ich auch nicht :smile:
 

Benutzer122413 

Ist noch neu hier
naja.. meine austauschpartnerin hasst mich, ich hasse sie.. ein Gespräch hat nichts gebracht.. die Familie ist mMn asozial und eklig bis zum was weiß ich. (Gründe möchte ich hier nicht nennen) und eigentlich bedrückt mich in dieser Familie hier alles...
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn so schlimme Sorgen und Probleme in Deiner Gastfamilie hast, ist ja ganz klar, dass Du dann nicht abschalten und einschlafen kannst.

Versuchs wirklich mal mit Baldriandragees - mir haben die in schweren Zeiten auch gut geholfen. Da wird einem alles ein wenig egal und die Müdigkeit überwiegend irgendwann.

Gibt es eigentlich keine Möglichkeit diesen Kram abzubrechen und nach Hause zurückzukehren? Vertrau Dich doch mal Deinen Eltern an - das ist ja kein Zustand für so ein junges Mädchen. Damit würden wenige zurecht kommen.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Neben der Möglichkeit verfrüht nach Hause zu fahren, kannst du nicht vielleicht die Gastfamilie wechseln, wenn du sagst, dass es zwischen euch Probleme gibt?
Ich vermute du machst einen Schüleraustausch, da weiß ich natürlich nicht, wie das läuft, aber das kanns ja auch nicht sein, dass du da längere Zeit bist und es dir nicht gut geht.
 

Benutzer122413 

Ist noch neu hier
Also die Familie wechseln kann ich nicht. Ich hatte schon ein Gespräch mit einer Lehrerin hier und sie meinte, ich würde keine Familie finden, die mich für die "kurze Zeit" (zum Zeitpunkt des Gesprächs wären es noch 2 Monate gewesen!) aufnehmen würde.. also geplant war, dass ich bis zum 25. November hierbleibe, aber ich hab mit meiner Mutter beschlossen, am 4. schon zurückzufliegen.. 3 Wochen früher halt.. weil ich halt auch schon ein paar Mal hier zusammengebrochen bin.. :3 btw, der Austausch geht normalerweise über 3 Monate..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren