Einsamkeit/Liebeskummer

Benutzer181771  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo :smile:
ich muss mir das hier einfach mal von Seele reden und mir eventuell gleichzeitig noch ein paar Tipps mitnehmen.
Meine Ex hat sich vor knapp 9 Monaten von mir getrennt und die Monate danach waren nicht gerade die schönsten für mich. Ich hab dann angefangen viel Sport zu machen, Freunde zu treffen und in Urlaub zu fahren. Das hat mir auch einigermaßen geholfen und ich musste nicht mehr so oft an sie denken.
Nach dem dann der Sommer vorbei war ist ein großer Teil meiner Freunde weggezogen bzw. wieder zurück zu ihren Studienorten. Ich hab einen neuen Job angefangen der mir echt Spaß macht und wo ich auch tolle Kollegen hab.
Aber dadurch, dass ich hier nicht mehr wirklich viele Freunde hab mit denen ich was machen kann, geht es mir trotzdem nicht sonderlich super. Ich sitz meine Zeit nach der Arbeit gefühlt nur ab und hab nichts zu tun. Die Freunde die ich hier noch hab, haben so gut wie nie Zeit und ich hab dadurch auch seit knapp 1 1/2 Monaten privat keinen persönlichen Kontakt mehr zu irgendwem außer meiner Familie gehabt und das belastet mich. Das Ganze führt auch dazu, dass ich jetzt wieder mehrmals in der Woche an meine Ex denken muss was nicht gerade dazu führt, dass es mir besser geht.
Ich seh derzeit auch nicht, wie sich das in nächster Zeit ändern soll.... neue Freunde finden wäre zwar gut aber ich seh nicht wo und wie.

Wie komm ich aus diesem Loch wieder raus? Ich bin echt für jeden Tipp (soweit das halt eben möglich ist) dankbar.

und ich versteh einfach nicht warum mir meine Ex nicht aus dem Kopf gehen will... ich schlaf dadurch nicht gut und auch ansonsten mach ich wenn ich an sie denken muss wahrscheinlich nicht den glücklichsten Eindruck...
Auch hier wär ich echt dankbar über jeden Tipp

Vielen Dank schonmal für alles was hier zurück kommt :grin:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na dass du manchmal noch an sie denkst finde ich nicht schlimm. das ist normal, Hauptsache du machst dein Lebensglück nicht mehr von ihr abhängig und das scheinst du ja gut zu handeln :smile:

Vielleicht kannst du mal mit einem Kollegen was unternehmen?
Der Winter ist generell eine sentimentalere Jahreszeit, aber das geht vorbei.
 

Benutzer127086  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Ist klar das du in so einer Zeit viel an deine Ex denken musst
Da du viel allein bist fällt dir unterbewusst immer die Zeit zu zweit ein als du dich nie gross mit dir allein beschäftigen musstest

Warum habt ihr euch getrennt?
 

Benutzer181771  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
na dass du manchmal noch an sie denkst finde ich nicht schlimm. das ist normal, Hauptsache du machst dein Lebensglück nicht mehr von ihr abhängig und das scheinst du ja gut zu handeln :smile:

Vielleicht kannst du mal mit einem Kollegen was unternehmen?
Der Winter ist generell eine sentimentalere Jahreszeit, aber das geht vorbei.
ist leider inzwischen wieder echt häufig, dass ich daran denken muss. Und ich bin mir nicht ganz sicher ob ich das nicht immer noch. Hab über 2 Ecken mitbekommen, dass sie sich wieder mit wem trifft und das hat mich erstmal richtig aus der Bahn geworfen....

Den Teil mit den Kollegen will ich auf jeden Fall versuchen :smile: aber ist halt immer noch was anderes, weil es halt dann doch was anderes ist als Freunde außerhalb des Jobs.
Ist klar das du in so einer Zeit viel an deine Ex denken musst
Da du viel allein bist fällt dir unterbewusst immer die Zeit zu zweit ein als du dich nie gross mit dir allein beschäftigen musstest

Warum habt ihr euch getrennt?
das weis ich bis heute nicht :smile: es hieß nur ihr gings derzeit nicht gut (sie war psychisch durch Corona komplett am Boden) und sie will es ohne mich versuchen und schauen, dass es ihr wieder besser geht und woran es liegt. Seitdem hatten wir keinen Kontakt mehr und sie hat wen neuen
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
das weis ich bis heute nicht
Doch:
sie hat wen neuen
Der Rest ist blabla.

Ansonsten bleibt nur, Dich irgendwie zu beschäftigen, entweder, indem Du Deinen Kopf dafür benutzt (z.B. anspruchsvollere PC-Spiele, eine Sprache lernen, Dir ein Thema erarbeiten, das Dich schon immer irgendwie interessiert hat) oder indem Du Deinen Körper auspowerst. Perfekt wären natürlich Unternehmungen, am Besten mit anderen netten Leuten, aber da ist die Kombi aus Winter plus Corona natürlich eher suboptimal.
Liebeskummer ist ein A***loch. Isso. Und die Mittel dagegen sind begrenzt und im Grunde immer die altbekannten. Das geheime Allheilmittel dagegen gibt es leider nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ist leider inzwischen wieder echt häufig, dass ich daran denken muss. Und ich bin mir nicht ganz sicher ob ich das nicht immer noch. Hab über 2 Ecken mitbekommen, dass sie sich wieder mit wem trifft und das hat mich erstmal richtig aus der Bahn geworfen....
das kann dir aber egal sein.
Selbst wenn sie ins Kloster ginge und nie wieder einen Mann anschauen würde, auch das könnte dir egal sein.
Für dich ist sie die Ex, nicht mehr und nicht weniger.
das weis ich bis heute nicht :smile: es hieß nur ihr gings derzeit nicht gut (sie war psychisch durch Corona komplett am Boden) und sie will es ohne mich versuchen und schauen, dass es ihr wieder besser geht und woran es liegt. Seitdem hatten wir keinen Kontakt mehr und sie hat wen neuen
das klingt sehr schwammig, aber das heißt im Grunde nichts anderes als dass es eben nicht mehr gepasst hat. Und bevor man dann an so einer Beziehung ewig festhält ist eine Trennung definitiv die bessere Alternative.
Denn so hast auch du die Chance, jemand neues zu finden.
 
2 Woche(n) später

Benutzer181771  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Doch:

Der Rest ist blabla.

Ansonsten bleibt nur, Dich irgendwie zu beschäftigen, entweder, indem Du Deinen Kopf dafür benutzt (z.B. anspruchsvollere PC-Spiele, eine Sprache lernen, Dir ein Thema erarbeiten, das Dich schon immer irgendwie interessiert hat) oder indem Du Deinen Körper auspowerst. Perfekt wären natürlich Unternehmungen, am Besten mit anderen netten Leuten, aber da ist die Kombi aus Winter plus Corona natürlich eher suboptimal.
Liebeskummer ist ein A***loch. Isso. Und die Mittel dagegen sind begrenzt und im Grunde immer die altbekannten. Das geheime Allheilmittel dagegen gibt es leider nicht.
das kann dir aber egal sein.
Selbst wenn sie ins Kloster ginge und nie wieder einen Mann anschauen würde, auch das könnte dir egal sein.
Für dich ist sie die Ex, nicht mehr und nicht weniger.

das klingt sehr schwammig, aber das heißt im Grunde nichts anderes als dass es eben nicht mehr gepasst hat. Und bevor man dann an so einer Beziehung ewig festhält ist eine Trennung definitiv die bessere Alternative.
Denn so hast auch du die Chance, jemand neues zu finden.
Mir geht es ja auch gar nicht darum warum sie Schluss gemacht hat oder so :smile: ist mir inzwischen auch echt egal.
Ich versteh nur auf der anderen Seite nicht warum es mir solangsam nicht besser geht damit.... und warum ich ab und zu so ein komisches Einsamkeitsgefühl hab auch wenn ich das eigentlich absolut nicht bin...
Wie wäre es wenn du dir ein Hobby suchst?
hab mit Sport angefangen, neuer Job, das hat beides zwar etwas gebracht aber auch nicht zu 100% behoben.


Ich weiß, dass es da kein generelles Mittel oder ähnliches gibt damit das aufhört. Ich musste nur mal meine Frust über die Situation loswerden :smile:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ich versteh nur auf der anderen Seite nicht warum es mir solangsam nicht besser geht damit.... und warum ich ab und zu so ein komisches Einsamkeitsgefühl hab auch wenn ich das eigentlich absolut nicht bin...
Das ist normal. Bei dem Einen geht es schneller, bei dem Anderen dauert es ein wenig. Ich bin z.B. langsam-Verarbeiter, daher finde ich 9 Monate auch nicht ungewöhnlich. Lass das Gefühl ruhig zu, wenn es ab und zu hoch kommt, aber ergib Dich ihm nicht. Dann musst Du gegensteuern. Aber, so wie es klingt, tust Du das ja eh schon.


Ich musste nur mal meine Frust über die Situation loswerden
Völlig ok, lass raus! :knuddel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren