Einkommen ausreichend!?

M

Benutzer

Gast
Also erstmal danke für die vielen Antworten. ich versuch erstmal auf die Fragen einzugehen.

Ich habe zwar ein handy, allerdings eins mit Prepaid-Karte, wo ich mir ca. alle 6 Wochen mal eine 15€-Karte für kaufe.

Mein Studium kostet 18.000€ :schuechte . Das ist aber schon durch meinen Dad voll finanziert worden.

In der Warmmiete ist bei uns der Strom im Preis mit drin. Wir haben uns da extra nochmal informiert und sind auch von der eigentlichen Warmmiete von uns aus 10€ hochgegangen, weil uns eine Zurückzahlung lieber ist als eine 100€-Nachzahlung.

Zu meiner jetzigen Wohnsituation:

Ich nehme grad 570€ ein, habe Fixkosten (Wohnung, Monatskarte etc) von ca. 410€. Bleiben 160€, von denen hab ich bisher immer 30€ zurück gelegt.

Wie gesagt, für Lebensmittel gebe ich pro Monat nie mehr als 80€ aus.

Ich sollte dazu sagen, dass ich es gewöhnt bin mit sehr wenig Geld auszukommen, da ich sehr lange zeit mit meiner Ma allein gewohnt hab und sie nur Erwerbsunfähigen-Rente bekommen hat.

Die Ausbildung meiner Freundin endet im Oktober 2010, mein Studium im November 2010.

Unsere Wohnung ist in Berlin Friedrichshain, 3 Zimmer, 70m².
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
In der Warmmiete ist bei uns der Strom im Preis mit drin. Wir haben uns da extra nochmal informiert und sind auch von der eigentlichen Warmmiete von uns aus 10€ hochgegangen, weil uns eine Zurückzahlung lieber ist als eine 100€-Nachzahlung.
Wie erzeugt ihr Warmwasser? Wie heizt ihr im Winter? Mit Strom oder Gas? Falls ihr Gas habt, müsst ihr das extra bezahlen (beim Energieversorger) und Gas ist nicht billig (ganz grob 50€ im Monat). Ist Wasser in den NK drin?
 
M

Benutzer

Gast
Wie erzeugt ihr Warmwasser? Wie heizt ihr im Winter? Mit Strom oder Gas? Falls ihr Gas habt, müsst ihr das extra bezahlen (beim Energieversorger) und Gas ist nicht billig (ganz grob 50€ im Monat). Ist Wasser in den NK drin?

wir haben nichts mit Gas :zwinker: In den NK ist quasi ALLES mit drin. heizung, Warmwasser, Wasser im allgemeinen, Abwasser, Strom.
Wir wollten lieber einen großen Posten haben als viele kleine und haben uns deswegen für diese Lösung entschieden.
Deshalb erscheint die Wohnung wahrscheinlich im ersten Moment auch so teuer.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
wir haben nichts mit Gas :zwinker: In den NK ist quasi ALLES mit drin. heizung, Warmwasser, Wasser im allgemeinen, Abwasser, Strom.
Wir wollten lieber einen großen Posten haben als viele kleine und haben uns deswegen für diese Lösung entschieden.
Deshalb erscheint die Wohnung wahrscheinlich im ersten Moment auch so teuer.
Na ok, das erklärt einiges. Wie hoch ist denn die Kaltmiete, bzw. die Nebenkosten? Bei 2 Personen müssten die Nebenkosten schon - ich schätze mal ganz ganz grob - 180€ ausmachen, damit ihr nichts nachzahlen müsst.
 
M

Benutzer

Gast
Na ok, das erklärt einiges. Wie hoch ist denn die Kaltmiete, bzw. die Nebenkosten? Bei 2 Personen müssten die Nebenkosten schon - ich schätze mal ganz ganz grob - 180€ ausmachen, damit ihr nichts nachzahlen müsst.

Kaltmiete sind 400€ glatt. Nk waren erst 165€, wir haben es auf 175€ aufgestockt.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Kaltmiete sind 400€ glatt. Nk waren erst 165€, wir haben es auf 175€ aufgestockt.

Da wir uns hier ja die ganze Zeit nicht einig sind, was Kaltmiete ist.

Was ist in den 175 Euro drin? Heizung, alle Betriebskosten und Strom?
Wenn das so sein sollte, dann ist das in meinen Augen zu wenig... Da würde ich meine Hand für ins Feuer legen, dass es zu einer Nachzahlung kommt.
 
M

Benutzer

Gast
Da wir uns hier ja die ganze Zeit nicht einig sind, was Kaltmiete ist.

Was ist in den 175 Euro drin? Heizung, alle Betriebskosten und Strom?
Wenn das so sein sollte, dann ist das in meinen Augen zu wenig... Da würde ich meine Hand für ins Feuer legen, dass es zu einer Nachzahlung kommt.

Kaltmiete= ohne alles. Einfach nur die Nutzung der Räume ums so zu sagen.

In den NK ist ALLES drin.

Die NK für meine derzeitige Wohnung liegen übrigens bei 80€. Ebenfalls mit Strom/ Wasser/ WW/ etc.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist in den 175 Euro drin? Heizung, alle Betriebskosten und Strom?
Wenn das so sein sollte, dann ist das in meinen Augen zu wenig... Da würde ich meine Hand für ins Feuer legen, dass es zu einer Nachzahlung kommt.
Wieso? Ich bezahl 90€ NK (Wasser ist mir drin und auch Kabelanschluss) und nochmal 90€ für Gas+Strom. Macht 180€ für 2 Personen, und das, obwohl wir nicht sehr sparsam sind was Strom/Wasser/Gas angeht.
 
M

Benutzer

Gast
Bevor ichs vergesse: Wir haben keinen Fernsehanschluss (Kabel) und wollen auch keinen. Also fällt das auch weg.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Wieso? Ich bezahl 90€ NK (Wasser ist mir drin und auch Kabelanschluss) und nochmal 90€ für Gas+Strom. Macht 180€ für 2 Personen, und das, obwohl wir nicht sehr sparsam sind was Strom/Wasser/Gas angeht.

Okay... dann sag ich nichts mehr. Dann kann man damit wohl auskommen. Wir zahlen mehr. Ganz genau hab ich das jetzt nicht parat, aber so ungefähr.

Gas liegt bei uns wesentlich höher als bei dir. Die 90 Euro zahlen wir schon fast für Gas und dann kommen noch mal Stromkosten von auch ungefähr 50 Euro drauf. Bei den Nebenkosten liegen wir in ähnlicher Höhe wie du.

Von wie viel qm gehen wir eigentlich aus? Wir haben ca. 80 qm... Liegt es vielleicht daran, dass du weniger qm hast?

Stand hier irgendwas dazu wie groß die Wohnung ist? Da hab ich jetzt gar nicht drauf geachtet.
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

Es wäre wesentlich einfacher wenn sich alle an die gängigen Begriffe halten würden!

Es gibt eine Kaltmiete, da ist gar nichts mit drin!
Es gibt Nebenkosten, da können die Heizkosten enthalten sein,
es gibt die Warmmiete, das ist Kaltmiete + Nebenkosten,

Das ist die übliche Definition!

Strom ist nie in einem der drei oben genannten Begriffe mit drin, lediglich der Allgemeinstrom (Aufzug, Treppenhauslicht, Aussenbeleuchtung)



Damit man mal abschätzen kann ob die Kosten realistisch sind, sollte mal die genaue Auflistung der einzelnen Anteile genannt werden.
Ich glaube kaum dass der Strom über den Vermieter läuft, das macht heutzutage kein Vermieter mehr mit, wenn ihr nicht zahlt darf er nämlich nicht abstellen (der Versorger selber schon) und sieht sein Geld vermutlich nie wieder.

Gruß
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Gas liegt bei uns wesentlich höher als bei dir. Die 90 Euro zahlen wir schon fast für Gas und dann kommen noch mal Stromkosten von auch ungefähr 50 Euro drauf. Bei den Nebenkosten liegen wir in ähnlicher Höhe wie du.

Von wie viel qm gehen wir eigentlich aus? Wir haben ca. 80 qm... Liegt es vielleicht daran, dass du weniger qm hast?
Wir haben 65m², unser Wohnzimmer ist Südseite mit großer Fensterfront und liegt im ersten Stock, deswegen brauchen wir wohl weniger Gas als ihr... Die neue Wohnung der TE hat wohl 70m². Dementsprechend sind die Kosten wohl leicht höher (je nachdem, wie verfroren die beiden Frauen im Winter sind :tongue:).

Aber eigentlich kann man eh vorab nicht kalkulieren, man kann zwar Richtwerte nehmen, aber jeder Mensch braucht unterschiedlich viel Strom und Wasser und heizt nach Gutdünken (den einen reichen 19° im Winter, andere wollen 23°...). Dazu steigen die Preise für Strom und Gas/Öl eh immer weiter, so dass man eh immer mit mehr rechnen muss.
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Bevor man hier Äpfel mit Birnen vergleicht sollte man noch dazu sagen was mit dem Gas bzw Strom denn alles gemacht wird!

So sind die Werte kaum zum Vergleich zu gebrauchen, denn es macht schon einen Unterschied ob ich mit Gas heize, koche und warmes Wasser erzeuge oder eben nur mit Gas heize und den Rest mit Strom mache, oder eben eben mit Gas heize und warmes Wasser mache und mit Strom koche.

Daher kann auch die Kosten nicht einfach addieren, denn die kwh Strom ist ca 3mal so teuer wie die kwh Gas, das bedeutet jemand der mit Strom Wasser erwärmt und kocht zahlt bei gleichem Verbrauch dreimal soviel wie jemand das beides mit Gas macht.
Zudem gibt es sowohl bei Gas als auch bei Strom eklatante regionale Preisunterschiede, daher ist das nennen eines Verbrauchs sinnvoller als das nennen eines Preises.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Daher kann auch die Kosten nicht einfach addieren, denn die kwh Strom ist ca 3mal so teuer wie die kwh Gas, das bedeutet jemand der mit Strom Wasser erwärmt und kocht zahlt bei gleichem Verbrauch dreimal soviel wie jemand das beides mit Gas macht.
Zudem gibt es sowohl bei Gas als auch bei Strom eklatante regionale Preisunterschiede, daher ist das nennen eines Verbrauchs sinnvoller als das nennen eines Preises.
Die TE scheint ja selbst nicht wirklich zu wissen, wie z.B. das Warmwasser in die Leitung kommt (Boiler oder Warmwasserbehälter? Mit Gas, Strom oder Öl erhitzt?) oder wie geheizt wird (Zentralheizung oder eigene Heizung?).
Eigentlich kann man da aufgrund dieser fehlenden Informationen nur spekulieren, alles andere sind grobe Richtwerte, die aber, wie von mir weiter oben geschrieben, eh sehr sehr individuell sind.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Dementsprechend sind die Kosten wohl leicht höher (je nachdem, wie verfroren die beiden Frauen im Winter sind :tongue:).

heizt nach Gutdünken (den einen reichen 19° im Winter, andere wollen 23°...).

Off-Topic:
Wenn mein Mann nicht da ist, dann habe ich im Winter auch gerne schon mal zwischen 25 und 27 Grad in der Wohnung :tongue:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:
Wenn mein Mann nicht da ist, dann habe ich im Winter auch gerne schon mal zwischen 25 und 27 Grad in der Wohnung :tongue:
:eek: :eek:
Off-Topic:
Wenns nach meinem Mann ginge, würde auch den ganzen Winter diese Temperatur herrschen. Dann würde ich mich aber dumm und dämlich bezahlen und hier den ganzen Tag in Shorts und T-Shirts rumsitzen.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
:eek: :eek:
Off-Topic:
Wenns nach meinem Mann ginge, würde auch den ganzen Winter diese Temperatur herrschen. Dann würde ich mich aber dumm und dämlich bezahlen und hier den ganzen Tag in Shorts und T-Shirts rumsitzen.

Off-Topic:
Für mich ist das noch keine T-Shirt Temperatur. Bei 25 Grad fühle ich mich gerade so wohl. Alles darunter da habe ich noch den dicken Pullover an oder sitz hier mit Wolldecke.
 
M

Benutzer

Gast
So, habe eben nochmal mit der Vermieterin telefoniert.

Warmwasser läuft nicht über Boiler sondern über einen Warmwasserbehälter, der mit Strom betrieben wird.

Ich (ebenso wie meine freundin) heize eher selten auf wirkliche Temperaturen, da ichs gerne kühl habe. Im Winter reichen mir 19°C in der Wohnung vollkommen aus.
Geheizt wird per Zentralheizung.

Zum Verbrauch: Ich habe einen relativ geringen Verbrauch an Strom, da mein TV prinzipiell max. 1h am Tag läuft und mein PC nur, wenn ich dran bin, was pro Tag etwa 2 1/2 Stunden sein dürften.
Meine Freundin und ich haben beide Laptops, nur als Info. Unsere Gräte (Kühlschrank, Waschmaschine, Herd etc) sind alle nigelnagelneu und haben ebenfalls einen geringen verbrauch. Die genauen zahlen hab ich aber nicht im Kopf.

Weiß jemand ob Energiesparlampen eigentlich wirklich Sinn machen?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren