Einkaufen lernen

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
mmmh...ich kenne das nur zu gut.
Hab auch vor kurzem erst angefangen Jeans zu tragen. Hab nie eine gefunden die bei meiner FIgur gescheit aussieht, passt und auch noch halbwegs bezahlbar ist.
Wie man das lernen kann...ich glaube das kann man nicht. Mir hat es geholfen, dass ich einfach mal was gewagt hab beim shoppen.
Einfach anzuziehen was einem grad gefällt, auch wenns oft nix aussieht, hab ich versucht zu ignorieren und weitergesucht.
Vielleicht hilft es das du dir zuerst ein paar Gedanken machst, was dir gefällt, was du gerne tragen würdest und in was du dich wohlfühlst.
ich weiß nicht genau wohnst, hast du eine großstadt ind er Nähe? Geh doch mal nen ganzen Vormittag (da ist weniger los und man hat mehr ruhe beim einkaufen) in die stadt, geh durch alle möglichen und unmöglichen Läden und probier dich durch.
Im unerwartetsten Augenblick finde ich immer die Sachen, an denen ich am längsten Freude hab:zwinker: Mir hilft es auch nicht wirklich, wenn ich mir in Gedanken ein ganzes Outfit zusammenstelle und dann in der Stadt nix findet, was dem ähnelt UND mir passt :zwinker:
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Mir macht Einkaufen nicht den geringsten Spaß, nervt mich nur an und ich vermeide das wirklich, so gut es geht.
was genau nervt dich am einkaufen denn?
das wäre erst mal gut zu wissen um dir hilfe zu geben.

volle geschäfte, zuviel gewühle?
zig geschäfte abklappern und doch nichts finden?
nicht wissen wo du suchen sollst?
preise?
wenn du mit freundinnen los gehst, das diese viel zu lange (für dich) in einem geschäft bleiben und alles und jedes anprobieren und dir ist langweilig?
etc.
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Ich sag dir was, ich habe eine zeit lang gar keine Hosen getragen, weil ich keine passend für meine Figur gefunden habe.

Mittlerweile bestelle ich fast nur noch über online. Da hat man genügend Zeit sich das passende auszusuchen. Wenn ich mir unsicher über die Größe bin, bevorzuge ich Stretchstoff und ansonsten bestell ich mir eine Nummer größer und näh es selber enger.
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
x
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich geh zwar nicht ungern einkaufen, aber nur, wenn ich nichts anprobieren muss. Also nur Sachen, bei denen ich mir sehr sicher bin, dass sie mir passen. Ansonsten bestelle ich auch online. Immer zusammen mit meiner Mutter, die hasst einkaufen gehen nämlich total und macht das seit jeher und dann lohnen sich die Versandkosten. Wir bestellen fast alle bei Baur oder Bader.
 

Benutzer62369  (29)

Verbringt hier viel Zeit
..aber gerade bei Hosen/Jeans ist es doch einfach nur komplett sinnfrei, online zu bestellen. :ratlos:
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
..aber gerade bei Hosen/Jeans ist es doch einfach nur komplett sinnfrei, online zu bestellen. :ratlos:
Warum? Wenn man einmal seine Größe gefunden hat und beim gleichen Hersteller/Modell bleibt, passt das auch. Das ist meine Methode um den nervigen Jeans-Einkauf zu vereinfachen. Ich kaufe schon seit Ewigkeiten nur noch Levis 501, die muss ich nicht anprobieren. In den Laden rein, Jeans vom Regal nehmen und wieder raus. Effektiver kann man kaum einkaufen gehen. Zumindest solange der Hersteller seine Größen/Schnitt nicht ändert.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Ich steh dem Einkaufen ja relativ gleichgültig gegenüber; manchmal ist es echt einfach nur todesnervig (ich gehör zu denen, die Menschenmassen am liebsten meiden, und vorweihnachtliche Kaufhausstimmung ist echt nicht mein Ding ....), manchmal kann es aber auch ganz okay sein.
T-Shirts bestell ich sehr gern online, weil es da einfach schönere und ausgefallenere Sachen gibt (Bandshirts, oder auf threadless.com oder fullbleed.org). Mit der Größe gibts da egtl nie Probleme, weil ich ja meine Maße kenne und auf jeder Seite Größentabellen angegeben sind.

Mit Jeans würd ich mich das aber irgendwie nicht trauen. Da mach ich es so: an "guten" Tagen stell ich mich tatsächlich hin und probier reihenweise Jeans an, bis mir eine echt gut gefällt. An "schlechten" Tagen geh ich einfach im C&A in die Jeans-Abteilung, die haben da so eine "Regalwand" mit Jeans im immer gleichen Schnitt und so. Da kenn ich schon meine Größe (zum Glück haben die da auch Kurzgrößen), such mir dann eine von den 3 oder so angebotenen Farben aus, und ab dafür. Kostet so ca. 30€ wenn ich mich recht erinnere, ist auch nicht bezaubernd schön, aber man kann's anziehen :zwinker: und das eben sogar ohne Anprobe, weil die diese "Regalwand-Jeans" seit Jahren nicht ändern.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
ich finde das anprobieren ja ganz schrecklich. am besten noch mit schlange davor, dass man erst einmal ewig warten muss und sich dann in der kabine total unter zeitdruck fühlt und unter beobachtung, weil die dinger meist nicht richtig zu sind. und bei der beleuchtung sieht dann sowieso alles scheiße aus. furchtbar.

deshalb handhabe ich das normalerweise so, dass ich ganz tolle sachen (kommt ja selten mal vor, ich kaufe eigentlich nur bei h&m und die mode wird immer hässlicher) einfach direkt bezahle, zuhause in ruhe anprobiere und was dann nicht gefällt, wird wieder umgetauscht.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
ich kaufe eigentlich nur bei h&m und die mode wird immer hässlicher)


!

Ich war letztens mit einem Freund im H&M ... ach du Schande. Wenn man nicht gerade aussehen will wie aus dem letzten Justice-Video entsprungen, ist man da irgendwie falsch aufgehoben. Ich mag entweder legere (normales T-Shirt) oder leicht feminine Kleidung (Carmen-Ausschnitt o.Ä.), aber keine zerissenen lila XXL-Kleider, die man dann über neonpinken Strumpfhosen trägt :eek:
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
!

Ich war letztens mit einem Freund im H&M ... ach du Schande. Wenn man nicht gerade aussehen will wie aus dem letzten Justice-Video entsprungen, ist man da irgendwie falsch aufgehoben. Ich mag entweder legere (normales T-Shirt) oder leicht feminine Kleidung (Carmen-Ausschnitt o.Ä.), aber keine zerissenen lila XXL-Kleider, die man dann über neonpinken Strumpfhosen trägt :eek:

ja, irgendwie ist das höchstens was für den nächsten karneval. :-D

ach das waren noch zeiten, wo ich einfach zu h&m gehen konnte und immer eine passende jeans gefunden habe, ein schönes t-shirt und schöne unterwäsche... heute gibt es nur noch röhren, t-shirts, die eigentlich keine sind und push-up-bhs :geknickt:
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Mir macht Einkaufen nicht den geringsten Spaß, nervt mich nur an und ich vermeide das wirklich, so gut es geht.

Oh man und ich dachte ich wäre die einzige Frau, der es so geht :grin: .
Ich muss auch wieder einkaufen. Zwei meiner Hosen sind kaputt. Ich schiebe es schon seit Wochen vor mir her!

Die Geschäfte sind meist voll, man läuft sich die Füße wund bis man etwas halbwegs brauchbares in akzeptabler preislicher Lage findet nur um zu merken, dass die passende Größe ausverkauft ist.
Man verbringt Stunden damit gegen Leute zu stoßen, in Schlangen vor den Umzugskabinen zu stehen, einem wird übel von der schlechten Luft und dem billigen Parfum der Frau neben einem etc.
Ich kann shoppen gar nichts abgewinnen. (Mh, ok, wenigstens freue ich mich darüber neue Sachen zu haben)

Ich verfolge den Thread mal weiter in der Hoffnung, dass ich dem auch etwas abgewinnen kann. :zwinker:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
da fällt mir jetz nur maßanfertigung ein. ist aber bestimmt teuer... :hmm:
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
Das ist halt bei Hosen so eine Sache. Wie beim Bestellen eben. Ich kann mir nunmal nicht mal eben 20 Hosen kaufen um sie hinterher wieder zurück zu geben. Abgesehen davon, dass es meine Größe selten gibt und dann nicht gerade in großer Anzahl oder auch nur ansatzweise diskutablen Schnitten und Farben.

nee, bei 20 hosen würden die verkäufer wohl ganz schön blöd gucken :grin: aber ich finde mit 4 oder 5 teilen kann man das schon mal machen... eine bessere idee habe ich leider auch nicht.

hmm, selber nähen lernen? ;-)
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Es gibt doch schon auch bei Frauen-Hosen Hersteller, die in ihrem Sortiment immer Hosen haben, deren Schnitte sie nicht wirklich ändern. Ich würde dir raten, so eine zu suchen. Das macht jetzt zwar etwas arbeit und Mühe aber dafür kannst du die dann nachher einfach bestellen oder ohne rumprobieren nachkaufen.

Viel Glück!

Off-Topic:
Es gibt doch auch einige Frauen, die nicht gern Einkaufen, happy&sad ;-) Ich gehör leider auch dazu.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren