Einkaufen gehn mit Männern!

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Hey..

komm grad vom einkaufen zurück und bin mal wieder eeendlos genervt.

Immer wieder muss er meckern, über die Leute, über die Kasse, wenn man was länger braucht, wenn man was vergisst und zurück muss, wenn man was nicht gleich findet....

man was soll das? ich schick ihn schon immer in die technikabteilung damit ich Ruhe hab..

Wie gehts euch? (Lebensmitteleinkauf, nicht Klamotten)
So gehts mir immer mit MIR. *gg* Ich hasse es wenn ich an einer Kasse stehe und die Tussi dann auf einmal aufsteht und wegrennt weil der Typ vor mir unfähig ist die LM abzuwiegen. :angryfire:angryfire
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Wie gehts euch? (Lebensmitteleinkauf, nicht Klamotten)
öhm ... ICH geh eigentlich für gewöhnlich einkaufen. :grin:

da gibts nen zettel den ich mir vorher schreibe und der ist so geschrieben, das ich im geiste alle gänge vorher abgehe. :engel:

beim essen kaufen, ist es ratsam vorher gegessen zu haben. :jaa:

naja, letztlich laufe ich nur stumpf die regale entlang und kaufe das, was auf dem zettel steht ... zum beweis bewahre ich den einkaufszettel auf, falls ich was "vergessen" haben sollte. :tongue:

nein, mir macht einkaufen spass. :smile:
ich gehe auch gern mit meiner frau einkaufen. :schuechte

ich bin ein schlechtes beispiel! :kopfschue
 

Benutzer79395 

Verbringt hier viel Zeit
Lebensmitteleinkauf ist einfach nur notwendiges Übel. Ich setze mir mein Budget pro Woche auf ca. 30 € und entscheide dann im Laden, was ich essen will und setze so spontan meinen Speiseplan mit sieben warme Mahlzeiten und Frühstück für sieben Tage zusammen. Das ganze dauert bei mir nicht lange.

Klamottenkauf finde ich lästig. Wenn ich was brauche, dann ab ins Geschäft, raussuchen, bezahlen fertig. Rumtrödeln, tausend Sachen anprobieren und alles durchgucken ist bei mir nicht drin.

"Shoppen" bedeutet für mich Mediamarkt, Saturn, DVD-Abteilung von Karstadt, usw. :tongue: Da kann ich Stunden mit verbringen.


Hey hey...genau das selbe trifft auf mich auch zu. Beosnders lange halte ich es auch nur bei grossen Elektronikmaerkten aus. Lebensmitteleinkaeufe und besonders Klamottenkaeufe sind der balnke Horror fuer mich.

Viele Gruesse
 

Benutzer42853 

Verbringt hier viel Zeit
Ich geh immer mit meiner Family einkaufen (Mutter, Vater) und mein Vater ist der perfekte Wagenschieber! Er liefert erst die Getränkekisten ab und dann schmeißen meine Mutter und ich einfach alles was wir brauchen in den Wagen. Er sucht dann meistens noch ein paar Weine aus und geht zur Fleischtheke, aber sagen tut er nichts. Nur an der Kasse, wenn er bezahlen muss, kommt dann: "Schon wieder 100€!! Da ist doch gar nichts im Wagen!!" :grin:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
mit meinem dad gehts nicht, der braucht sehr lange und schaut dann bei einigen produkten auch kritisch und dann ist sowohl meine mum als auch ich genervt. mit meinem freund geh ich gerne einkaufen. :herz:
 

Benutzer86239 

Sorgt für Gesprächsstoff
Eigentlich gehen wir recht gerne zusammen einkaufen! Haben damit auch keine Probleme

Jetzt kommts auser mir sind mal wieder in Nürnber und wir gehen von einem Schuhgeschäft in das andere da könnte es dann schon mal vorkommen das ich irgentwann die Geduld verliere.

Da könnte dann ein Snickers helfen! Wenns mal wieder etwas länger dauert
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Bäh, dieser Thread ist männerfeindlich; was sagt da eigentlich der Forums-Gleichstellungsbeauftrage?... *Haben* wir einen Forums-Gleichstellungsbeauftragten?! Nein? Dann brauchen wir einen, und ich gebe meine Stimme ab für... oh, mh... ich glaube, für rough rider.


Ich kann toll einkaufen. Meine Freundin hat einen Zettel und ich schleppe Getränkekästen. Ich kaufe ihr an der Kasse ein Ü-Ei, und sie kauft mir ein Eis aus der Eistruhe. Reine Synergie.

Genauso läuft es bei uns auch :jaa: :grin:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich bin als Kind immer mit meinem Vater einkaufen gegangen und bei dem kann man sich wirklich nicht beklagen. Er hat seine Liste für 6 Personen und arbeitet diese systematisch und strategisch wertvoll ab. Er flirtet mit der Fleischereifachverkäuferin und alle Kassiererinnen kennen ihn beim Vornamen und er plaudert munter mit ihnen. Ich kann mich also keineswegs beklagen, im Gegenteil, es machte Spaß mit ihm einzukaufen. Außerdem hat er mir immer Fruchtzwerge, Chips und / oder die Bravo gekauft. :zwinker:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Wir gehen selten zusammen Lebensmittel einkaufen und dann geht das zügig. Ich schreib mir auf, was wir brauchen, rein in Supermarkt, Kram zusammensammeln (meistens geh ich zum Gemüse/Früchte-Bereich und hole da, was wir brauchen, er holt Fleisch & Co.), bezahlen, raus. Zeitaufwand maximal 10 Minuten. Ich muss nicht ewig im Supermarkt rumhängen, wozu auch, Lebensmittelkauf ist bei mir eine reine Zweckübung und bei meinem Freund ebenso. Einkaufen tue ich sowieso aus Prinzip nur an Randzeiten und da stellt sich auch das Problem mit den Schlangen an den Kassen und lahmarschigen Leuten selten. Und falls doch, so bin eher ich die, die sich aufregt - er ist da sowieso die Ruhe in Person (meistens).

Zum "anderen" Shopping: das mache ich schon nicht wirklich gerne (ja, es gibt solche Frauen :-D), mein Freund erst recht nicht, also stellt sich auch dieses Problem selten bis nie.
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Ich gehe sehr gerne mit meinem Freund einkaufen und wir haben nie Probleme. Es gibt nie Zoff oder ähnliches. Geht bei uns auch meistens relativ schnell. Weil wir meistens nur das kaufen, was auf dem Einkaufszellte steht und nicht unnötig herumschauen und suchen.

Kleidershopping ist ebenso unproblematisch. Er braucht genau so lang wie ich! :tongue: Deswegen "stressen" wir einander nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nervt mich auch sehr, wenn mein Freund dabei ist, aber ab und zu zwing ich ihn trotzdem, weil ich einfach keine Lust hab, die schweren Getränkepakete immer alleine zu schleppen.

Auf dem Parkplatz fängts schon an, dass er den Parkplatz nimmt, der mit Abstand am weitesten vom Eingang weg ist, obwohl massig andere Parkplätze frei sind. :mad:
Dann rennt er planlos durch, hat keinen Plan, was er bzw. wir eigentlich brauchen, ich muss ihn ständig mit "rechts", "links" und "stopp" dirigieren.
Dann muss er sehr oft noch mal zurück, weil ihm noch was einfällt, das er vergessen hat; er schmeißt alles planlos in den Wagen, zerquetscht das Obst oder die Berliner etc.
Ganz schlimm noch, wenn er einen Bekannten trifft! Dann ist er nämlich gut und gerne mal 20 Minuten am Ratschen und ich MUSS warten, weil er mich sonst nicht mehr findet. :mad:

Irgendwann schaffen wir´s dann doch zur Kasse. Da gehts dann weiter. Er lädt chaotisch aufs Band, dann noch viel chaotischer zurück in den Wagen (er fängt immer vorne an und lässt hinten leer und wenn wir dann fahren, rutscht natürlich alles nach hinten) und wenns ans Bezahlen geht, ist er maßlos überfordert! :grin:
Da ist jeder Rentner ein Blitz dagegen! So lange braucht selbst der älteste Opa nicht, um zu unterschreiben oder Geld rauszuholen! :grin:

Ich bin immer heilfroh, wenn wir wieder draußen sind!

Noch schlimmer ist allerdings mein Schwiegervater. Der stellt sich immer gleich an der Kasse an (mit dem Wagen) und seine Frau darf dann durch den Markt hetzen und alles einzeln vor schleppen! :eek: Das ginge bei mir ja gar nicht.
 
L

Benutzer

Gast
Mit mir kann Frau ganz gut einkaufen. Ich find es viel schwieriger, wenn man mit Männern einkaufen geht, weil dann Entscheidungen langsamer getroffen werden. Keine Ahnung warum :zwinker:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Mit meinem Freund macht das Einkaufen total Spaß. Wir können Stunden damit zubringen... :-p Stehen stundenlang vor den Regalen und schwelgen in dem Angebot, bis wir uns was aussuchen... Klar, wir haben nen Einkaufszettel, den wir auch abarbeiten, aber wir gönnen uns immer noch irgendwas "extra". Meistens ist noch mein Sohn mit dabei und dann suchen wir uns gegenseitig leckere Sachen aus (ich kauf meinen Männern KinderPinguin, im Gegenzug packt mein Freund meine Lieblingswurst ein, mein Sohn sucht den Nachtisch für alle aus und dann kaufen wir uns gegenseitig unsere Lieblingsgetränke... :-p).

Wir sind immer mindestens anderthalb Stunden beschäftigt... :schuechte

Kleider kaufen macht uns beiden auch Spaß, solange wir sie MIR kaufen. Ich gehe eh gerne shoppen und er hat einen Riesenspaß dabei, mir Klamotten auszusuchen (und ein erstaunlich sicheres Händchen, was mir stehen würde!). Er hasst es nur, Klamotten für SICH zu kaufen... :rolleyes:
 
P

Benutzer

Gast
Ich habs immer geliebt mit meinen Exfreunden einzukaufen. Das war eben irgendwie so familienmaessig, und so ein schoenes Gefuehl.

Ausserdem waren die auch alle toll, haben nicht gemeckert, mich entscheiden lassen und schoen brav leise die schweren Sachen getragen. Und das UE-Ei an der Kasse hab ich auch immer bekommen :-D.
 
V

Benutzer

Gast
mit meinem freund kann man super einkaufen. wenn man den auf eine feinkostabteilung, einen tollen markt oder guten supermarkt loslässt, ist er erst mal beschäftigt. er lädt den wagen mit wein, gin und whisky voll, kauft 100 verschiedene sorten oliven, antipasti und käse, lässt sich beraten, welcher fisch gerade saison hat und wo das fleisch herkommt, recherchiert, welches olivenöl, salz oder welchen senf man unbedingt braucht, will immer alles mögliche mitnehmen, was man ja unbedingt probieren müsse...auch wenn der kühlschrank schon voll ist.
ich erinnere mich da an wochenenden, die wir hauptsächlich mit kochen und essen verbracht haben, weil mal wieder viel zu viel gekauft wurde. :tongue:

ich bin da ähnlich gelagert und so macht gemeinsam einkaufen wirklich spass. wenn langweilige dinge wie milch, mehl oder müllsäcke gekauft werden müssen, ist er nicht so motiviert und bei langen schlangen bekommt er schlechte laune...aber das geht ja eigentlich jedem so.

warum männer in punkto einkaufen einen so schlechten ruf haben, kann ich übrigens nicht so ganz nachvollziehen. natürlich gibt es auch die typischen klischee-einkaufsmuffel, aber insgesamt kenne ich überraschend viele männer, die sehr angenehme einkaufsbegleiter sind und sogar spass daran haben.
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mich nicht beklagen.. Grad bei Lebensmittel wissen wir ja immer was wir brauchen und können uns auch gegenseitig abfragen.
Bei Klamotten bin ich meistens schnell genervt ^^
 
D

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich habs immer geliebt mit meinen Exfreunden einzukaufen. Das war eben irgendwie so familienmaessig, und so ein schoenes Gefuehl.

Ausserdem waren die auch alle toll, haben nicht gemeckert, mich entscheiden lassen und schoen brav leise die schweren Sachen getragen. Und das UE-Ei an der Kasse hab ich auch immer bekommen :-D.

"Ich kaufe ein 'ä'" ...auf die nächste Einkaufsliste sollten die Umlaute mit drauf :grin:
 
R

Benutzer

Gast
Ich gehe fast täglich mit meinem Freund einkaufen und das geht meist auch recht schnell, da wir uns so gut wie immer einig sind, was wir kochen (auch wenn wir das erst im Laden entscheiden :zwinker:) und welche Süßigkeiten wir wollen. Wir sind da beide recht unkompliziert.
Manchmal kauf ich ihm ein Eis und er mir nen Schokoriegel an der Kasse, wenn einer von uns k.o. ist und dann ist alles wieder gut. :grin:
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
komm grad vom einkaufen zurück und bin mal wieder eeendlos genervt.
Immer wieder muss er meckern, über die Leute, über die Kasse, wenn man was länger braucht, wenn man was vergisst und zurück muss, wenn man was nicht gleich findet....man was soll das?
Wie gehts euch? (Lebensmitteleinkauf, nicht Klamotten)
DAFÜR blaucht man keinen Mann/Freund......meine Mutter IST so.........darum geh ich vorzugsweise allein einkaufen :zwinker:
 
P

Benutzer

Gast
Off-Topic:


"Ich kaufe ein 'ä'" ...auf die nächste Einkaufsliste sollten die Umlaute mit drauf :grin:
Du lebst :eek:!

Das mit den Umlauten passiert wenn man Kosmopolitin ist, so wie ich.
Aber danke, wenn du genug Geld mit hast darfst du mir gerne auch noch ein paar üs mitbringen. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren