eingebildete liebe?

P

Benutzer

Gast
wollt mal hörn, ob ihr es für möglich haltet, daß man sich liebe (bzw. verliebt sein) einbilden kann.

oder ist es wem von euch schon mal so ergangen? woran erkennt man das?
 

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Ich finde schon, dass das geht, is mir selber sogar schon mal passiert.... da war mal ein typ gar ned mein typ eigentlich und er hat sich für imch interessiert und ich wollte unbedingt einen freund, um über meinen ex hinweg zu kommen. Da bin ich dann mit dem zusammengegangen, war aber nie so richtig glücklich und verliebt... dann bin ich kurze zeit (5 monate war ich mit dem zusammen, blöd wie ich war :zwinker:)
später wieder mit meinem ex zusammengekommen, aber das war dann a nichts, weil da a die liebe gefehlt hat und nun endlich hab ich die grosse leibe gefunden (ohne einbildung etc. :smile:)
 

Benutzer3283  (35)

Verbringt hier viel Zeit
also ich denke schon, dass man sich liebe einbilden kann!
ganz besonders in jungen jahren, wenn man voll scharf drauf ist endlich einen freund zu haben!
ging mir auch mal so mit 13-14 Jahren!
da wollte ich unbedingt von einem kerl was, und er auch von mir....tja, doch zum glück ist nicht viel passiert!
hab mir eingebildte verliebt zu sein, doch ich glaub das war eher einfach nur pure neugierde! und außerdem wenn ich heute sehe "peitscht mich der ekel" !!:grin:
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
Jo, kenn ich - und meistens erkennt mans daran, dass man die ganze Zeit über ein schlechtes Gefühl bei der Sache hat. Sich nicht wirklich wohlfühlt in der Gegenwart des Partners (und vielleicht auch net gern alleine mit ihm ist) oder sogar öfters mal richtige Abneigungen gegen den anderen aus Nebensächlichkeiten und Kleinigkeiten entstehen.
Man is sich net wirklich sicher und net wirklich glücklich und versucht sich dauernd zu überzeugen, dass man dumm is, weil es is doch eh alles in Ordnung *g*.
Das würde ich als die häufigsten Anzeichen sehen.
 

Benutzer1559  (35)

Sehr bekannt hier
ja das hab ich auch schon durch!
hab mir immer die bestaussehendsten kerle gesucht und dann mir halt liebe eingebildet, dabei hatte mich nur das aussehen der typen angezogen.
mittlerweile kann der kerl noch so geil aussehen, wenn er nen scheiß charackter hat - und weg :zwinker:
 

Benutzer5260  (37)

Verbringt hier viel Zeit
also ich schliesse mich den Vorrednerinnen an und bestätige das auch mal. Passiert ist mir sowas auch schon :eek:
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
ja sicher geht das, das ist mit meinem 1. freund so gewesen. aber glaubt ihr auch, dass sich eine liebe, die man sich am anfang nur eingebildet hat noch in eine echte liebe verwandeln kann, dass man plötzlich merkt, dass man doch mehr für den partner empfindet oder sich in ihn verliebt?
 

Benutzer3269  (41)

Verbringt hier viel Zeit
@Chocolate
Also ich denke schon, das aus "eingebildeter" Liebe auch wirklich Liebe werden kann. Wenn man z.B. am Anfang eigentlich mehr Freundschaft empfindet sich aber einredet, da ist mehr, kann es ja sein das mit der Zeit wirklich ein tieferes Gefühl entsteht.
Die Frage ist dann nur, ob man sich im nachhinein eingesteht, das es am Anfang nur eingebildet war?!
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
ich würde nämlich sagen bei mir waren die gefühle für meinen freund anfangs eingebildet, aber jetzt würde ich nciht mehr ohne ihn leben wollen. :eckig: :drool:
 
P

Benutzer

Gast
bisher gehen die meinungen ja eindeutig in eine richtung *g*
also schonmal thx für eure antworten.

@chocolate:
ich denke schon, daß man sich auch im nachhinein in jemanden verlieben kann. denn liebe fällt ja im normalfall nicht einfach vom himmel, sondern sie wächst zwischen zwei menschen.

hat man sich eingebildet, in einen menschen verliebt zu sein, dann dürfte es evtl. sogar noch leichter sein, daß sich liebe entwickelt - natürlich nur, wenn man denn auch zueinander passt :zwinker:
 

Benutzer6208  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, dass es dabei allgemein auf einen Zwiespalt zwischen zwischen Denken und Fühlen ankommt.

Ob man dabei von Einbildung reden kann, keine Ahnung.

Könnte es mir nur so erklären, dass der Kopf etws anderes will als der Bauch (bzw. das Herz)

Ich denke, deswegen flüchten sich auch so viele in Verdrängungsbeziehungen nach langen Beziehungen, so wie Rapunzel.

Aber darüber könnte man glaub ich Bücher schreiben... und ich hab mich auch jetzt selbst total verwirrt...:ratlos:
 
M

Benutzer

Gast
Ich denke schon, dass man sich Liebe/Verliebtheit einbilden kann. Mir ist das auch schon passiert, damals unbedint einen Freund haben wollte und dann hab ich mir den nächstbesten ausgeguckt.
 

Benutzer1680  (40)

Meistens hier zu finden
Klar kann man sich alles einbilden was man will.

Und beim Thema lieben ist es auch so, eben einfach wenn man unbedingt ne Freundin haben will da nimmt man halt eine die sich einfach anbietet ...
 
S

Benutzer

Gast
Ich persönlich denke das Liebe nach einer gewissen Zeit einfach nur mit Gewohnheit verwechselt wird.

Natürlich nicht bei jedem, das will ich damit auf keinen Fall sagen.

Aber ob man sich Liebe einbilden kann mag ich zu bezweifeln
 

Benutzer2633  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Klar geht das ich hatte es jahrelang selber immer. Ich war früher nie wirklich beliebt und ich klammer mich an alle mit denen ich klarkomme. Naja jetzt nicht mehr aber es war mal so und wenn da mal ein Mädchen drunter war, das mich leiden konnte war ich sofort verknallt in die. Es ist nie was draus geworden, und die meisten von denen stellten sich nacher aus als unheimlich doofe Zicken raus aber sowas wie eingebildete Liebe gibts auf jeden Fall.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren