Eine zweite Chance?

racket   (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

nachdem meine (mittlerweile) Exfreundin vor nem Monat unsere Beziehung aus mir völlig unerklärlichen Gründen beendet hat (Freundin überlegt über ihre Gefühle), und nachdem nach diesem Gespräch mal 1-2 Wochen Funkstille war, haben wir mittlerweile wieder mehr Kontakt und verstehen uns nach wie vor sehr sehr gut.
Ich glaube nach wie vor, dass sie mich damals nicht angelogen hat, als sie meinte sie will einfach mal Zeit komplett für sich und keine innige Nähe zu irgendwem...Wenn sie mal frei hat wollen wir uns mal Treffen und nochmal ein wenig reden...ich bin nach wie vor der Meinung, dass sie zu voreilig gehandelt hat, als sie merkte dass sie mich in ihrem Urlaub nicht so sehr vermisst hat wie ihre früheren Freunde...Gefühle waren definitiv da bei ihr, und die können doch nicht einfach so komplett verschwinden...?!
Ich will ihr einfach zeigen, dass ich für sie da bin wenn sie Hilfe braucht, möchte sie aber auch nicht bedrängen...aber ich hänge sehr an ihr und hoffe dass sich das Blatt nochmal wendet...
Wie steht ihr dazu? Viele werden jetzt sicher sagen daraus wird nix mehr, aber wenn es wirklich keinen driftigen Grund gibt (wie ein Neuer oder irgendwas is im URlaub passiert)...dann wird doch die Zeit zeigen in welche Richtung ihre Gefühle wirklich gehn oder??

Danke im Vorraus!
 
G

Gelöschtes Mitglied 154004

Gast
Gefühle waren definitiv da bei ihr, und die können doch nicht einfach so komplett verschwinden...?!

Nein, aber so etwas entwickelt sich langsam, bis man den Entschluss fast, es sind nur noch wenige oder gar keine.

1-2 Wochen Funkstille nch einer Trennung halte ich für zu wenig und würde den Kontakt erstmal gänzlich einstellen.
Nach einer Trennung muss man sich erstmal neu sortieren und klare GEdanken fassen und das geht nicht, wenn man immer noch regen Kontakt hält.
Ich würde erstmal auf Abstand gehen, ihr sagen, sie soll sich über ihre Gefühle/Gedanken und Zukunft erstmal Gedanken machen.

Du kannst ihr sagen, wie du zu ihr stehst, dass du weiterhin an einer Bezeihung interesissiert bist, du aber ebenfalls mal Abstand brauchst.

Dann würde ich mal abwarten was passiert. Entweder merkt sie, ooops, er fehlt mir gewaltig oder, ne ich habe keine Gefühle mehr für ihn.

Ich würde aber nicht ihr das Gefühl geben, dass du bedingungslos auf sie wartest, das macht dich uninteressant.
 

KaffeeDublo   (30)

Ist noch neu hier
Hallo, ich würde auch nicht mit ihr zu viel in Kontakt treten. Bei meiner Auszeit wars so, dass sie sich nach 3 (!) Tagen gemeldet hat und gesagt hat, dass sie wieder normal mit mir schreiben möchte. Anfangs lief es auch noch gut und verstanden uns super, aber einer wird bei einer Auszeit meistens verletzt oder die Auszeit ist erst recht der Anfang vom Ende. Heute weiß ich, dass dieser Kontakt für eine Auszeit zu viel war, denn man muss sich finden und sehen, wie es ohne Partner aussieht.

Du darfst den Fehler nicht machen, dass du abhängig von ihr wirst und nur darauf wartest, dass sie zurückkommt, also geh auch du deinen Weg und sehe was bei dir für Gefühle kommen. Es kann auch gut sein, dass du dich genauso in wenn anderen verliebst oder du erstmals alleine sein möchtest.

Ich bin, der Meinung, dass eine Auszeit nie so gut ist. Habe dies selber am eigenen Leib verspürt. Das eine Auszeit auch funktionieren kann ist natürlich nicht ausgeschlossen, aber nutzte die Zeit, um dich selber zu finden und richte deine Gedanken eher darauf, was dich glücklich macht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren