Eine unangenehme Angelegenheit! .. Juckreiz / Brennen nach dem Sex?

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Kosten für einen Früherkennungstest bei beschwerdefreien Frauen werden einmal jährlich bis zum abgeschlossenen 25. Lebensjahr von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen
http://www.frauenaerzte-ruesselsheim.de/chlamydien.html

Seit wann bist du denn in der Praxis? Wurde da noch nie dieses Thema angesprochen?
Seit wann bist du denn sexuell aktiv bzw. wie viele Sexpartner hattest du vor deinem Freund bereits?

Musstest du in der Praxis schon mal Urin abgeben? Das spräche nämlich dafür, dass der Test durchgeführt wurde und du nur vielleicht schlecht informiert wurdest.
.[DOUBLEPOST=1370204602,1370204471][/DOUBLEPOST]Chlamydien sind sehr verbreitet und unbehandelt auch nicht ungefährlich. An deinem Beispiel sieht man, dass leider viele zu wenig darüber wissen und Ärzte scheinbar auch nicht besonders gut aufklären.
 

Benutzer132531  (27)

Ist noch neu hier
http://www.frauenaerzte-ruesselsheim.de/chlamydien.html

Seit wann bist du denn in der Praxis? Wurde da noch nie dieses Thema angesprochen?
Seit wann bist du denn sexuell aktiv bzw. wie viele Sexpartner hattest du vor deinem Freund bereits?

Musstest du in der Praxis schon mal Urin abgeben? Das spräche nämlich dafür, dass der Test durchgeführt wurde und du nur vielleicht schlecht informiert wurdest.
.[DOUBLEPOST=1370204602,1370204471][/DOUBLEPOST]Chlamydien sind sehr verbreitet und unbehandelt auch nicht ungefährlich. An deinem Beispiel sieht man, dass leider viele zu wenig darüber wissen und Ärzte scheinbar auch nicht besonders gut aufklären.


Danke erstmal für den Link. Hab mir das durchgelesen, da frag ich mich, wenn man das anscheinend nur durch Sex bekommen kann, wo könnte ich das her haben?

Seit ich 17 Jahre alt bin, bin ich in dieser Praxis. Über Geschlechtskrankheiten im Allgemeinen wurde gesprochen, aber Chlamydien wurden explizit nie angesprochen. Sexuell Aktiv bin ich auch erst seit ich 17 bin, und ich hatte vor meinem jetzigen Freund auch nur einen Sexpartner, mein Exfreund halt. Dieser ist mir mehrmals fremdgegangen und durch ihn hatte ich schon einige Pilze und auch Infektionen durch andere Bakterien in der Scheide. Zu dieser Zeit musste ich auch schon mal Urin abgeben. War nicht wirklich toll diese Zeit.
Kann sein, dass ich schlecht informiert wurde, bisher musste ich nur einmal Urin abgeben und das war halt während ich noch mit meinem Exfreund zusammen war, das ist jetzt etwas weniger als ein Jahr her. Musste mich auch nach der Trennung auf AIDS etc. untersuchen lassen..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Danke erstmal für den Link. Hab mir das durchgelesen, da frag ich mich, wenn man das anscheinend nur durch Sex bekommen kann, wo könnte ich das her haben?
Niemand hat gesagt, dass du Chlamydien hast :zwinker:
Du hast ja Sex ohne Kondom, also theoretisch könntest(!) du es haben. Auch wenn dein Freund bis vor kurzem noch Jungfrau ist/war bzw. das zumindest gesagt hat. Ich spinn jetzt hier nicht weiter rum in Richtung Fremdgehen... Das ist wirklich nur Spekulation, aber es kommt durchaus vor und fliegt dann eben oft durch solche GEschichten auf.
ABer das ist ja jetzt nicht das Thema.
und ich hatte vor meinem jetzigen Freund auch nur einen Sexpartner, mein Exfreund halt. Dieser ist mir mehrmals fremdgegangen und durch ihn hatte ich schon einige Pilze und auch Infektionen durch andere Bakterien in der Scheide. Zu dieser Zeit musste ich auch schon mal Urin abgeben. War nicht wirklich toll diese Zeit.
Kann ich mir denken, dass das nicht toll war, allerdings hätte ich an deiner Stelle da meine Lehren draus gezogen und hätte nur noch Sex mit Gummi. Latexallergie hin oder her, aber es gibt ja auch latexfreie Kondome und grade in einer frischen Beziehung wäre das für mich dann ein Muss.

Mach dir nicht unnötig Sorgen jetzt. Es kann genauso gut sein, dass du eben wirklich nur wund bist. Das kommt schon vor und ist auch kein Drama.
 

Benutzer132531  (27)

Ist noch neu hier
Niemand hat gesagt, dass du Chlamydien hast :zwinker:
Du hast ja Sex ohne Kondom, also theoretisch könntest(!) du es haben. Auch wenn dein Freund bis vor kurzem noch Jungfrau ist/war bzw. das zumindest gesagt hat. Ich spinn jetzt hier nicht weiter rum in Richtung Fremdgehen... Das ist wirklich nur Spekulation, aber es kommt durchaus vor und fliegt dann eben oft durch solche GEschichten auf.
ABer das ist ja jetzt nicht das Thema.


Ich weiß, aber mir macht das schon irgendwie sorgen, dass das auch eine Möglichkeit wäre. Weißt du?
Ja, ich weiß, das könnte alles möglich sein.. Aber ich kann mir das eben nicht vorstellen.. /:

Kann ich mir denken, dass das nicht toll war, allerdings hätte ich an deiner Stelle da meine Lehren draus gezogen und hätte nur noch Sex mit Gummi. Latexallergie hin oder her, aber es gibt ja auch latexfreie Kondome und grade in einer frischen Beziehung wäre das für mich dann ein Muss.

Mach dir nicht unnötig Sorgen jetzt. Es kann genauso gut sein, dass du eben wirklich nur wund bist. Das kommt schon vor und ist auch kein Drama.

Wir hatten ja Anfangs auch Sex mit Kondom, davon war ich aber so Wund und kaputt, weil danach auch erst die Latexallergie festgestellt wurde, dass wir uns dachte - Ich nehme die Pille & wir vertrauen uns.. Und sooo.

Ich hoffe inständig das ich nur wund bin..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wir hatten ja Anfangs auch Sex mit Kondom, davon war ich aber so Wund und kaputt, weil danach auch erst die Latexallergie festgestellt wurde, dass wir uns dachte - Ich nehme die Pille & wir vertrauen uns.. Und sooo.
Und du hast deinem Freund da keinen Test vorgelegt, sondern er hat einfach so Sex ohne Kondom mit dir akzeptiert?
Oder war dein HIV Test da noch nicht älter als 3 Monate?
Ist jetzt zwar nur Randthema, aber sooooo sinnvoll ist es ja nicht unbedingt, wenn man einfach mal vertraut. Und das geht jetzt bitte nicht gegen dich :zwinker:

Ob dein Freund wirklich noch Jungfrau war, kannst du ja auch nicht nachprüfen...
Und entsprechende Tests gehen ja schnell, sind beim GEsundheitsamt sogar kostenlos und beruhigen eben ungemein. Mich zumindest :grin:

Sauna und Schwimmbad sind auch möglcihe Ansteckungswege mit Chlamydien. Sind zwar eher Ausnahmefälle, aber es ist möglich.

Übrigens hab ich jetzt mal ein bisschen gegoogelt und klassische Symptome für eine Chlamydieninfektion sind eher BLutungen, Schmerzen beim Urinieren und vor allem gelblicher Ausfluss. Das ist bei dir ja alles nicht der Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer132531  (27)

Ist noch neu hier
Den HIV Test habe ich Anfang des Jahres gemacht, also hat das zu der Zeit noch ganz gepasst. Deswegen hielt ich es für sinnfrei noch einen zu machen, weil die ja auch Geld kosten..

Ich hoffe ja einfach, dass er mir da keinen Stuss erzählt hat. :/ Ich denke aber irgendwie nicht.. Weil er bei den ersten Malen so aufgeregt war, dass die ganze Sache wortwörtlich "in die Hose" oder einfach "ins Bett" ging. :grin:
Da kam es gar nicht erst zum Kondom überziehen und Sex haben.

Ach so.. Mhhhhhh. Was meinst du soll ich jetzt tun? Erstmal meinen Arzt nochmal fragen und meinen Freund dann zu einem Test schicken? :grin: Obwohl dass ja jetzt auch etwas zu spät wäre.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ob du deinen Freund zu einem HIV-Test schickst, das musst du wissen.

Erkundige dich morgen einfach mal in der Praxis und hol den Test ggf. nach.
Ach ja, wenn der letzte Test im Januar war, dann ist es logisch, dass diesmal nicht routinemäßig der gleiche gemacht wurde, weil er eben nur einmal jährlich standard ist.
Andererseits, wenn du anhaltende Beschwerden hast und jetzt auch durch eine Sexpause sich nichts bessert, dann sollte er trotzdem wiederholt werden. Theroetisch nämlcih auch möglich, dass der TEst im Januar negativ angezeigt hat, weil die Infektion eben noch im Anfangsstadium war. Grade die Früherkennung ist oft schwierig.

Was mir noch einfällt: Da du die Pille nimmst, können deine Probleme auch hormonell bedingt sein. Scheidentrockenheit ist mit Pille nicht selten, das führt natürlich zu verstärktem Wundsein und entsprechenden Schmerzen.

Hast du beim WAsserlassen eigentlich auch Probleme?[DOUBLEPOST=1370206425,1370206369][/DOUBLEPOST]Die Pille verändert den PH-Wert in der Scheide, das kann auch zu Ausfluss führen.
Ggf. könnte auch ein Pillenwechsel helfen, wenn sonst alles ohne Befund und ohne Ergebnis verläuft.
 

Benutzer132531  (27)

Ist noch neu hier
Ja, ich werde da anrufen. Der Test im Januar war nur ein HIV Test, die Urinabgabe ist schon etwas länger her. Das war letztes Jahr August oder September, so genau weiß ich das nicht mehr.
Ich habe dass das letzte mal nur gemerkt, dass während meiner Regel das Jucken wegging und es danach besser war. Da habe ich auch vermutet, dass es eventuell am rasieren liegen kann, da ich meiner Haut während meiner Regel mal schonzeit gegönnt habe und mich nicht rasiert.

Wenn das an der Pille liegt, sollte ich diese dann eher wechseln oder Gleitgel oder ähnliches häufiger verwenden?

Beim Wasserlassen sind mir primär noch keine Probleme aufgefallen, es brennt nur, wenn mir der Urin über die Scheide bzw. über die Schamlippen läuft.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Das Sperma so einen negativen Einfluss hat, dass wusste ich ganz ehrlich nicht.
naja, der ph-wert bei einer frau sollte säuerlich sein, das wiederum wäre tödlich für spermien - also wird dem sperma die "neutralisierung" beigemischt. sehr sinnvoll, um kinder zu kriegen, aber leider auch gut für unfreundliche bakterien und pilze.
Wenn das an der Pille liegt, sollte ich diese dann eher wechseln oder Gleitgel oder ähnliches häufiger verwenden?
was für eine nimmst du denn?
ich hatte früher die yasmin, damit hatte ich ähnliche probleme wie du (und eine pilzinfektion nach der anderen -.-), hab die dann abgesetzt, erstmal nur mit kondom verhütet, und ein oder zwei jahre später mit der cerazette angefangen, die ich jetzt seit 5 jahren durchnehme - damit hab ich keinerlei probleme, und zudem auch keine tage mehr, was mir auch sehr lieb ist *g*
 

Benutzer132531  (27)

Ist noch neu hier
was für eine nimmst du denn?
ich hatte früher die yasmin, damit hatte ich ähnliche probleme wie du (und eine pilzinfektion nach der anderen -.-), hab die dann abgesetzt, erstmal nur mit kondom verhütet, und ein oder zwei jahre später mit der cerazette angefangen, die ich jetzt seit 5 jahren durchnehme - damit hab ich keinerlei probleme, und zudem auch keine tage mehr, was mir auch sehr lieb ist *g*


Ich habe die asumate30, vertrage die sonst eigentlich ganz gut. Habe vorher schon einige Pillen ausgetestet, da ich Probleme mit Migräne habe und viele diese noch verstärkt haben. Wie geht das denn, dass du deine Tage nicht mehr hast? Das ist ja cool, da wird man ja glatt neidisch!

Also, für die, die es interessiert: Habe soeben mit meinem Frauenarzt telefoniert, dieser sagte mir, dass der Abstrich der genommen wurde keinerlei auffälligkeiten zeigt und das bei diesem eigentlich auch auf alle vorhandenen Viren getestet wird. Also wenn da was wäre an Bakterien oder Pilzen, wäre das sofort aufgefallen.
Nun habe ich gestern Abend noch eine Salbe verwendet, welche SanaGel heißt und angeblich dem anderen Gel - was mir hier empfohlen wurde - relativ ähnlich ist. Außerdem habe ich den äußeren Bereich mit Bepanthen behandelt und habe heute früh festgestellt, dass die Berührungsempfindlichkeit bzw. das Brennen wesentlich zurückgegangen ist. Nur jucken tut es jetzt immer noch etwas, woher das kommt.. Da bin ich mir nicht sicher. Vielleicht sind es ja wirklich die Härchen die nachwachsen oder so. Keine Ahnung. :/
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe die asumate30, vertrage die sonst eigentlich ganz gut. Habe vorher schon einige Pillen ausgetestet, da ich Probleme mit Migräne habe und viele diese noch verstärkt haben. Wie geht das denn, dass du deine Tage nicht mehr hast? Das ist ja cool, da wird man ja glatt neidisch!
na durchnehmen halt, die art pille ist dafür gedacht *g*
unter stress gelegentlich ma ne kleine schmierblutung, aber das nur 2-3 mal im jahr für wenige tage, damit kann ich leben.
Also, für die, die es interessiert: Habe soeben mit meinem Frauenarzt telefoniert, dieser sagte mir, dass der Abstrich der genommen wurde keinerlei auffälligkeiten zeigt und das bei diesem eigentlich auch auf alle vorhandenen Viren getestet wird. Also wenn da was wäre an Bakterien oder Pilzen, wäre das sofort aufgefallen.
Nun habe ich gestern Abend noch eine Salbe verwendet, welche SanaGel heißt und angeblich dem anderen Gel - was mir hier empfohlen wurde - relativ ähnlich ist. Außerdem habe ich den äußeren Bereich mit Bepanthen behandelt und habe heute früh festgestellt, dass die Berührungsempfindlichkeit bzw. das Brennen wesentlich zurückgegangen ist. Nur jucken tut es jetzt immer noch etwas, woher das kommt.. Da bin ich mir nicht sicher. Vielleicht sind es ja wirklich die Härchen die nachwachsen oder so. Keine Ahnung. :/
hmm... WO genau juckt es denn? also auf der schleimhaut wachsen ja im normalfall keine haare, insofern würd ichs in dem bereich ausschliessen.
das gel - kurz gegoogelt - ja, das klingt gut, und wenns so schnell schon hilft, umso besser :smile:
 

Benutzer132531  (27)

Ist noch neu hier
Uh, das ist ja cool. Und das hat auch keine Nebenwirkungen? Ich würde meine Regel bekommen genau dann, wenn feierliche Zeugnisvergabe und Abifeiereien sind bekommen und mein Arzt meinte, einmal könnte ich meine Pille durchnehmen, aber mehr nicht, weil das nicht gut ist für den Hormonhaushalt ist.

Also das ist irgendwie schwer zu beschreiben, einmal auf den äußeren Schamlippen, zwischen dem Scheideneingang und Po und auch ein wenig am Scheideneingang an sich. Also, weißt du? Schwer zu beschreiben irgendwie. :grin:

Ja, bin auch sehr froh, dass es jetzt schon besser geworden ist. :smile:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Uh, das ist ja cool. Und das hat auch keine Nebenwirkungen? Ich würde meine Regel bekommen genau dann, wenn feierliche Zeugnisvergabe und Abifeiereien sind bekommen und mein Arzt meinte, einmal könnte ich meine Pille durchnehmen, aber mehr nicht, weil das nicht gut ist für den Hormonhaushalt ist.
naja, mit der "normalen" hab ich auch mal 2-3 monate durchgenommen, aber das war tatsächlich irgendwie nicht so toll - weder für lust noch für laune.
diese hier ist halt extra dafür gedacht, da macht man regulär keine pause.
Also das ist irgendwie schwer zu beschreiben, einmal auf den äußeren Schamlippen, zwischen dem Scheideneingang und Po und auch ein wenig am Scheideneingang an sich. Also, weißt du? Schwer zu beschreiben irgendwie. :grin:
ok, ich würde mal sagen ist es auf der schleimhaut, werdens nicht die haare sein, ansonsten: ja nachwachsende haare können unglaublich jucken, grade in dem bereich.
 

Benutzer132531  (27)

Ist noch neu hier
Ich werde das mit dem durchnehmen auch nur ein mal jetzt machen, ich will nur nicht während den ganzen Feiereien meine Tage und Regelschmerzen haben. :/

Okay, wenn es auch der Schleimhaut ist, woran kann das dann liegen? Ist dass dann wirklich von zu viel Sex oder soo..? Doof ist das aufjedenfall. :/
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Uh, das ist ja cool. Und das hat auch keine Nebenwirkungen? Ich würde meine Regel bekommen genau dann, wenn feierliche Zeugnisvergabe und Abifeiereien sind bekommen und mein Arzt meinte, einmal könnte ich meine Pille durchnehmen, aber mehr nicht, weil das nicht gut ist für den Hormonhaushalt ist.

das ist ganz unterschiedlich, mei manchen Frauen klappt das ganz gut ohne Probleme, hab ich selbst jahrelang so gehandhabt dass ich sie 3-4 Monate durchgenommen habe. wenn es nur um gewisse Wochenenden geht kannst du auch zu den 21 pillen nur 7 zusätzliche nehmen kannst bevor du in die pause gehst
auch bei der speziellen Minipille die nevery meinte kann es vorkommen dass sie nicht ganz so nach plan funktioniert und man noch öffters blutungen hat.
jetzt habe ich das implanon ist so ähnlich wie die Minipille nur dass man es eingesetzt bekommt und 3 jahre lang sich keine Gedanken mehr machen muss
 

Benutzer132531  (27)

Ist noch neu hier
Das klingt auch interessant, ich habe schon über die Spirale nachgedacht, weiß aber nicht ob das wirklich sicher ist..
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Das klingt auch interessant, ich habe schon über die Spirale nachgedacht, weiß aber nicht ob das wirklich sicher ist..

ist auch sehr sicher, man muss da nur den sitz kontrollieren lassen, mir war das implanon lieber da es mit so einer spritze in den Oberarm geschoben wird, es gibt eine lokale Betäubung un man spührt gar nichts und hat nur ca 1 Woche einen blauen, im winter siehts eh keiner. zudem kann man das implanon selbst ertasten und weis dass es da ist. zudem was das legen einer spirale doch irgendwie ein unangenehmer gedanke. jedoch ist das implanon auch nicht so günstig. beim implanon hast du jedoch einen perl index von 0-0,08.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Deinem Hormonhaushalt ist es prinzipiell egal, ob du die Pille 21 Tage nimmst, 31, 50 oder 100 Tage.
Ein konstanter HOrmonspiegel ist grade bei Migräneproblemen viel sinnvoller als der Einnahmerhythmus 21/7. Da muss sich dein Hormonhaushalt alle 3 Wochen umstellen, und zwar zweimal. Erst zu Beginn der Pause, dann am Ende der Pause.
Ist nicht so selten, dass grade das Kopfschmerzen verursacht.
Wenn du Langzyklus machst (und verträgst) hast du die Probleme nur 3-4x im Jahr, also deutlich seltener. :zwinker:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Und ich schäme mich sogar so sehr, dass ich nicht mal mit meinem Freund darüber reden kann.. :c

Das solltest Du aber dringend tun ...
Selbst wenn es eine harmlose Infektion oder doch irgendein Pilz ist findet er es sicher nicht so spaßig sich das auch zu holen.

Dieser ist mir mehrmals fremdgegangen und durch ihn hatte ich schon einige Pilze und auch Infektionen durch andere Bakterien in der Scheide.

Und Du fragst Dich wo Du Clamydien herhaben könntest ?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren