Eine Person lieben und trotzdem fremdgehen??

Eine Person richtig lieben und trotzdem fremdgehen?

  • m: NEIN! Wenn ich jemand liebe geh ich nich fremd

    Stimmen: 46 33,1%
  • m: Es kann schon mal passieren aber es war denn einmalig und ich bereue es total

    Stimmen: 7 5,0%
  • m: Ja! Warum denn nicht! Sex ist Sex und Liebe ist Liebe!

    Stimmen: 11 7,9%
  • w:NEIN! Wenn ich jemand liebe geh ich nich fremd

    Stimmen: 62 44,6%
  • w:Es kann schon mal passieren aber es war denn einmalig und ich bereue es total

    Stimmen: 13 9,4%
  • w:Ja! Warum denn nicht! Sex ist Sex und Liebe ist Liebe!

    Stimmen: 6 4,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    139

Benutzer37919 

kurz vor Sperre
Ich gehe auch nicht fremd, wenn ich jemanden nicht liebe, hat einfach was mit Respekt vor dem anderen Menschen zutun, so was macht man einfach nicht.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
wenn ich jmd liebe, dann betrüge ich ihn nicht. wenn es soweit kommt, muss schon einiges in meiner beziehung nicht mehr stimmen. oder es hat nie was gestimmt :ratlos:
 

Benutzer24071 

Verbringt hier viel Zeit
Kann man sagen, dass man seine Freundin/Freund echt liebt und trotzdem fremdgeht? Also liebt man sie/ihn dann wirklich?

So ganz krass nach dem Motto: "Schatz, es ist doch nur Sex- dich lieb ich aber!!"

Also ich bin ja der Meinung, dass wenn man jemanden richtig liebt, dann würde man ihm nicht fremdgehen! Wenn man es tut dann liebt man die Person nicht richtig!

Wie seht ihr das??

Meine Ex meinte auch das sie mich liebt, obwohl sie mir fremdgegangen ist. aber komischerweise hat sie sich in den anderen verliebt, obwohl sie mich noch "geliebt" hat. Deswegen auch Ex
 
S

Benutzer

Gast
ich kann meinen vorredener(innen) nur zustimmen: wenn ich jemanden leibe, dann verletze ich ihn nicht mit absicht, ganz einfach.
eine frage der respekts.
 
V

Benutzer

Gast
Wenn ich jemanden liebe, gehe ich nicht fremd.
Wenn ich jemanden nicht liebe, mache ich Schluss --> gehe also auch nicht fremd.
 

Benutzer46665  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Keine Chance. Ich denke zwar schon, Sex und Liebe trennen zu können (zumindest glaube ich, daß ich es früher konnte) - aber in einer Beziehung ist fremdficken ja wohl tabu.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
keine Ahnung was nach einigen Jahren Beziehung sein wird, ich denke schon, dass ich es vermissen werde mit anderen Sex zu haben, obwohl ich denjenigen vielleicht liebe!
Also bleibt da evtl nur die offizielle Variante oder wenn das nicht geht eben die inoffizielle Version mit anderen Sex zu haben!
 

Benutzer54369 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich mich für eine Person entscheide, dann steht fremdgehen mal überhaupt gar net zur Debatte, des gibt's einfach net :kopfschue ....entweder sag ich "ja" zu jemand und bin ihm dann auch vollkommen treu :herz: oder ich lass es bleiben, aber dann au komplett.
 
D

Benutzer

Gast
NEIN! Wenn ich jemand liebe geh ich nich fremd. (Selbst wenn die Lust auf nen anderen mal da wäre... Das tut man schon aus Prinzip nicht!).

Ich kann Sex und Liebe auch nicht wirklich trennen.

Aber ich muss dazu sagen, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass man fremd geht und den Partner trotzdem liebt. Aber dann fehlt irgendwas an dem Fremdgeher. Vielleicht weiß er nicht, welche Verantwortung er mit der Beziehung hat. Er kann somit das Leben des Partners zerstören, nur weil er mal geil war und nicht verzichten wollte.
 

Benutzer41772 

Verbringt hier viel Zeit
bei mir gehört liebe und sex absolut zusammen... sex gibts bei mir auch nur in ner festen beziehung...

also, für mich kommt fremdgehen absolut überhaupt nicht in frage... außerdem weiß ich, dass mich mein freund dann verlassen würde...

lg, Kathi1987
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Wenn ich in einer Beziehung bin, schlafe ich nur mit meinem Freund, den ich liebe.

Als Single hatte ich auch ONS, da konnte ich Sex und Liebe trennen, aber in einer Beziehung ist das ein NoGo.
 

Benutzer22294  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Fremdgehen ist ja immer ein Vertrauensbruch, wenn's unabgesprochen vorkommt (wobei man es abgesprochenerweise wohl nicht mehr "Fremdgehen" nennen würde).

Was ich jetzt sagen wollte...? Weiß ich grade nicht mehr. Also "unabgesprochen" fremdgehen würde ich nicht, denk' ich, abgesprochenerweise seh' ich da eigentlich kein Problem, auch wenn man sich wirklich liebt.
So seh ich das auch. Wobei "abgesprochen" irgendwie seltsam klingt. Bei meinem Schatz und mir heist's halt "Wenn's drauf rausläuft dann..." aber hinterher wird dann so bald möglich gesagt das was war. Und das sowas natürlich ned dauernd und regelmäßig vorkommen darf is ja auch klar!
 
T

Benutzer

Gast
bin der meinung wenn man jemanden liebt, und in der beziehung glücklich ist, gibt es keinen grund fremd zu gehen, und sollte dies doch so sein dann sollte man über die probleme sprechen. hatte auch mal so eine diskussion mit freunden, durfte mir anhören "ja ihr frauen versteht das einfach nicht, wir männer können liebe und sex trennen, wir können euch lieben, aber trotzdem ne andere ficken":kopfschue
vielleicht liegt es daran das ich eine frau und es nicht verstehe, aber bei mir ist fremd gehen absolut tabu, einmal und er kann gehen.
 
L

Benutzer

Gast
liebe und sex kann man trennen, aber sollte man nicht in einer beziehung. für mich ist treue das oberste gebot und sollte er mal fremdgehn/sollte ich draufkommen dass ers bereits getan hat, dann gibts kein zurück.

versteh sowieso nicht die die wirklich sagen dass sie ohne schlechten gewissens und so sex haben können und dem partner daheim die heile welt vorspielen. ich hasse solche leute.

auf jedenfall für mich gehört sex und liebe zusammen. treue ist das oberste gebot und sollte das gebrochen werden, dann ists vorbei mit der beziehung.

einen menschen den man liebt, sollte man nicht so hintergehn und belügen und betrügen. wenn beide partner damit einverstanden sind und dass sie fremdficken in ner beziehung tollerieren, dann ok, aber ansonsten find ich das unter aller sau...
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Was bestimmt scheiße ist, ist, seinen Partner zu belügen. Das ist das allerletzte.

Aber mal angenommen, mein Freund würde mit einer anderen schlafen und mich direkt danach anrufen und sagen "Schatz, ich hab Scheiße gebaut", dann würde ich ihm sehr sehr wahrscheinlich verzeihen. Denn damit hätte er mich nicht angelogen.

Fremdgehen wird oft als das schlimmste dargestellt, was man in einer Beziehung tun kann. Dabei finde ich ganz ehrlich nur das Belügen schlimm, nicht den Akt an sich.

Wenn mein Freund mich wegen irgendeiner anderen Sache bewusst belügen würde und das käme irgendwann raus, wäre ich sicher mehr getroffen, als wenn er mir direkt danach Fremdgehen beichtet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren