eine Freundin wird sexuell belästigt

Benutzer12752  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Ich, oder besser gesagt eine Freundin von mir, nennen wir sie einfach mal Julia, hat ein Problem. Sie wird seit einiger Zeit von dem Freund ihrer Großmutter sexuell belästigt. Das hat sie mir vor einer Woche erzählt und ich fühle mich echt ein bisschen überfordert damit, ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann! Ich schildere euch mal genau das Problem:

Ihre Großmutter lebt getrennt von ihrem Großvater und schon seit einigen Jahren mit einem ca. 80-jährigen Freund zusammen. In den Ferien ist Julia öfters bei ihrer Großmutter daheim. Früher ist sie auch immer gut mit dem Freund ihrer Großmutter ausgekommen, hat sogar was mit ihm unternommen usw... bis er sie eines Tages auf sexuelle Dinge ansprach und sie sogar anfasste und berührte, auf einer Autofahrt. Und dabei blieb es leider nicht, sie hat mir erzählt, dass er manchmal einfach sein "Teil" rausholt und sie fragt, wie sie es fände oder er sagt ihr, sie soll sich ausziehen. Und immer wieder fasst er sie an (Wie weit er genau geht habe ich mich nicht getraut zu fragen!). Er sei sogar schon nachts nackt in ihr Zimmer gekommen und habe sich einfach zu ihr ins Bett gelegt, hat sie gesagt! Er fragt aber immer, ob sie es denn "wolle", und sie sagt immer ja, ich denke mal einfach weil sie Angst vor ihm hat... Ihrem Vater will sie es nicht sagen, wohl auch aus dem Grund dass sie dann Angst hätte was der Freund ihrer Oma machen würde. Ausserdem hat sie gesagt, sie wolle ihre Oma nicht traurig machen und so...

naja wie auch immer, Julia hat mir das alles letzte Woche anvertraut und mich um Rat gefragt, und ich weiß einfach nichts! ich fühle mich komplett überfordert damit! Ich habe ihr gesagt, ich werde darüber nachdenken und ihr dann einen Rat geben, aber ich weiß einfach keinen! Morgen sehe ich sie wieder...

Könnt ihr mir da bitte helfen? Was soll ich ihr raten?

Mike
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
:wuerg: das is ja ma echt pervers
ich würd mal sagen der typ is geistig nicht mehr ganz auf der höhe, auch wenn das nix entschuldigt. vielleicht sollte sie ihm, wenn er das nächstes mal mit soner aktion ankommt mal die meinung sagen. aber richtig hart, dass er abhaun soll und sie das ekelig findet und er ja nich ganz frisch sein kann.

aber ehrlich gesagt hab ich nich die wirklich tolle idee dazu
 

Benutzer24557  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also zum eine sollte sie vielleicht ihm sagen, dass sie das nicht will.
Sollte es dann nciht aufhören, würde ich eiskalt zur Polizei gehen und ihn anzeigen.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Frag sie, ob sie mit in eine Beratungsstelle kommen will. Die sind anonym und haben Ahnung von dem was sie erzählen. Die können auch dabei helfen es den Eltern zu erklären und ihr aufzeigen, was sie für Möglichkeiten hat. Im Zweifelsfall kannst du auch allein hingehen und dich quasi für sie beraten lassen - ist aber die eindeutig schlechtere Variante.

www.wildwasser.de <- die gibts so ziemiich überall und ich hab bisher nur Gutes von ihnen gehört.

Beste (objektiv denkende) Möglichkeit: Sich weigern wieder zum Freund der Großmutter zu fahren, es den Eltern erzählen, Anzeige erstatten. Aber so einfach wird es für sie nicht sein.


Was du machen kannst: Dich als Gesprächspartner oder Schulter zum anlehnen anbieten. Sie zum Erzählen zu drängen oder irgendwo hinzuschleifen, bringt nichts, alles was passiert muss von ihr aus kommen. Du kannst nur Vorschläge machen und ihr zur Seite stehen. Viel Glück.
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Serenity hat absolut recht wenn man davon ausgeht das die junge Dame ihrem "Stiefopa" nichts auswischen will.. daher solltest Du ihr dieses Angebot erstmal unterbreiten.. (wenn sie es gleich ablehnt, oder dem irgentwie versucht auszuweichen, dann stehen ihre Aussagen auf verdammt wackligen Beinen..)
 

Benutzer17430  (42)

Verbringt hier viel Zeit
*Dieser verdammte alte Sack* :madgo:

Es gilt zwar die Unschuldsvermutung gegenüber diesem Herren. Könnte ja auch sein, dass sie net klar kommt das ihre Grossmutter einen Freund hat. Aber ich gehe jetzt davon aus, dass das was dir die Freundin erzählt hat leider stimmt.

Diesem senilen Herren muss sofort klar gemacht werden, dass das was er tut nicht geht! Und zwar unmissverständlich. Entweder sie oder du (kannst dich ev. auch als Freund ausgeben) muss dem Perro sagen, dass er sofort aufhören soll, sonst würde er bei der Polizei angezeigt. Grossmutter hin oder her. Ich glaube, der Grossmutter ist (sollte!) eine glückliche Enkelin lieber sein, als ein Schwein zu hause zu haben, ev. sogar als das eigene Glück!

Als Betroffene(r) ist es oft sehr schwierig, damit umzugehen. Aber auch wenn der Typ schon halb im Grab ist und sie auf die Grossmutter Rücksicht nehmen will: sie sollte sich eine Anzeige unbedingt überlegen. Und eine Beratung bei Hilfsstellen obendrein. Sonst frisst sie das in sich hinein und verdrängt es gar. Und später ist sie unter Umständen minder Beziehungsfähig oder hat ein Problem mit der eigentlich schönsten Nebensache der Welt - wäre ihr nicht mal zu verübeln.

Eine Schulkollegin von mir ist Lehrlingverantwortliche in ihrer Bankfiliale und hatte so einen Fall. Nicht dass sich der Typ nackich aufn Schreibtisch gelegt hätte. Aber doch sehr eindeutig und unangenehm. Meine Kollegin hat den Herren sofort in ihr Büro zitiert und gedroht, eine Anzeige zu erstatten und für dessen Entlassung zu sorgen. Die Belästigung war dann so was von schnell erledigt...:madgo::angryfire:angryfire:angryfire:kotz:
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Baerchen82 schrieb:
(wenn sie es gleich ablehnt, oder dem irgentwie versucht auszuweichen, dann stehen ihre Aussagen auf verdammt wackligen Beinen..)
Mit sowas wär ich sehr vorsichtig.. So eine Geschichte ist nichts, was man mal eben so einem Fremden erzählt, das kostet ganz schön Überwindung. Manche Menschen schaffen es ein Leben lang nicht zur Beratung. Als Anzeichen dafür, dass sie alles nur erfunden hat, würde ich das also absolut nicht nehmen..

Wichtig ist, dass sie das Gefühl hat, dass ihr geglaubt wird - und sie nicht auf dem Prüfstand steht!


EDIT:
Diesem senilen Herren muss sofort klar gemacht werden, dass das nicht geht, was er tut. Und zwar unmissverständlich. Entweder sie oder du (kannst dich ev. auch als Freund ausgeben) muss dem Perro sagen, dass er sofort aufhören soll, sonst würde er bei der Polizei angezeigt.
Wenn jemand etwas unternimmt, dann SIE. Und NUR SIE. Ihr wurde ein Teil ihrer Selbstbestimmung genommen - wenn er im Alleingang hingehen würde und etwas unternehmen würde, wäre genau das wieder der Fall: Ihr würde wieder die Kontrolle weggenommen. Das wäre der größte Vertrauensbruch, den er begehen könnte.
 

Benutzer13281 

Kurz vor Sperre
Mike15 schrieb:
Hallo!

Er fragt aber immer, ob sie es denn "wolle", und sie sagt immer ja, ich denke mal einfach weil sie Angst vor ihm hat...
Mike


heißt das sie hat auch mit ihm geschlafen?
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Serenity.. was meinst Du was sie ihr bei der Beratungsstelle für Fragen stellen werden?? Die müssen auch beweise aus ihr rauskitzeln bzw. durch sie beschaffen, damit sie wirklich Hand anlegen können..

Ich wollte hier nur mal einen Gegenpol bilden (wie so oft hier im Forum) denn es gibt genügend fälle wo das Opfer 2 mal vor Gericht erscheint und dann Verurteilt wird..

Es ist ziemlich unwahrscheinlich das die Beratungsstelle einen besseren Weg finden als diese trennung von der Du gesprochen hast.. :zwinker:
 

Benutzer17430  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Serenity schrieb:
Wenn jemand etwas unternimmt, dann SIE. Und NUR SIE. Ihr wurde ein Teil ihrer Selbstbestimmung genommen - wenn er im Alleingang hingehen würde und etwas unternehmen würde, wäre genau das wieder der Fall: Ihr würde wieder die Kontrolle weggenommen. Das wäre der größte Vertrauensbruch, den er begehen könnte.
Klar! Gott behüte! Nein. Ich habe ja nicht gesagt, er soll das von sich aus und hinter ihrem Rücken tun. Nur wenn sie's selbst nicht kann oder will. Dann könnte er ihr das anbieten. Er könnte ihr auch anbieten, sie dabei zu begleiten.
 

Benutzer12752  (34)

Verbringt hier viel Zeit
also ich danke euch allen erstmal für die Antworten, sie helfen mir wirklich sehr weiter!
Baerchen82 schrieb:
(wenn sie es gleich ablehnt, oder dem irgentwie versucht auszuweichen, dann stehen ihre Aussagen auf verdammt wackligen Beinen..)
Du kennst sie natürlich nicht und deshalb kann ich auch verstehen, dass du das in Erwägung ziehst, aber ich kann dir versichern, das ist ganz bestimmt nicht der Fall, glaub mir.
(kannst dich ev. auch als Freund ausgeben)
Das habe ich mir auch schon überlegt und ihr auch schon gesagt, aber das will sie auf keinen Fall, weil sie dann Angst hat, dass er sie ständig darüber ausfrägt, was sie mit ihrem Freund (also dann mir) macht usw... Und ich hätte wirklich Lust, zu dem Typ hinzugehen und ihm die meinung zu sagen und so, aber das kann ich natürlich nicht machen wenn sie es nicht will, wie serenity schon sagte...
Diesem senilen Herren muss sofort klar gemacht werden, dass das was er tut nicht geht! Und zwar unmissverständlich. Entweder sie oder du (kannst dich ev. auch als Freund ausgeben) muss dem Perro sagen, dass er sofort aufhören soll, sonst würde er bei der Polizei angezeigt. Grossmutter hin oder her. Ich glaube, der Grossmutter ist (sollte!) eine glückliche Enkelin lieber sein, als ein Schwein zu hause zu haben, ev. sogar als das eigene Glück!
Ich denke ihr habt Recht, es kann einfach so nicht weiter gehen, sie muss es ihrem Vater sagen oder auch eine Anzeige in Erwägung ziehen, denn so kann es nicht weitergehen. Andererseits ist dann natürlich nicht klar, ob ihr Vater ihr auch glaubt. Es kann z.B. sein, dass ihr Vater einmal mit ihm redet, er es abstreitet und das ganze sich verschlimmert! Und mit Polizei, sie hält das sowieso schon Geheim, dass weiß sonst keiner und soll auch keiner wissen, ich glaube nicht, dass sie den Mut hat die Polizei zu verständigen und ich kann es auch verstehen... Und mit ihm persönlich reden und ihm zu sagen, dass er es lassen soll traut sie sich auch nicht, ich glaube sie hat einfach zu viel Angst was er dann machen würde...
heißt das sie hat auch mit ihm geschlafen?
Ja das ist es ja, ich hab mich nicht getraut, zu fragen ob er sievergewaltigt hat... aber ich glaube ziemlich sicher, dass das NICHT der Fall ist.

jedenfalls danke für die Antworten! Ihr könnt gerne weiter dazu schreiben.
 

Benutzer17430  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Mike15 schrieb:
traut sie sich auch nicht, ich glaube sie hat einfach zu viel Angst was er dann machen würde....
...das er Lügen über sie erzählen würde oder dass es sie physisch bedroht...er ist ca. 80...

Lass ihr etwas Zeit. Sie muss da leider mit sehr viel fertig werden! Sei für sie da und stärke sie, damit sie genügend Selbstvertrauen hat, sich zur Wehr zu setzten. Der körperliche Missbrauch ist das Eine. Der seelische Schaden (u.U. das zerstörte Selbstvertrauen) ist viel schlimmer.

(Meine Mum ist Psychologin und hat die Weiterbildung zur Therapeutin mit diesem Thema abgeschlossen.)
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Baerchen82 schrieb:
Serenity.. was meinst Du was sie ihr bei der Beratungsstelle für Fragen stellen werden?? Die müssen auch beweise aus ihr rauskitzeln bzw. durch sie beschaffen, damit sie wirklich Hand anlegen können..
Erst mal wird da jedem geglaubt - und wenn die Geschichte noch so wirr ist. Und SIE legen da auch an nichts Hand an - alles muss vom Opfer selbst ausgehen, sie machen da nur Vorschläge. Deswegen ist es auch völlig unwichtig "Beweise" zu sammeln. Es gibt viele Opfer, die beim ersten Gespräch nur hingehen und sagen, DASS da etwas war - Details kommen oft erst sehr viel später raus. Das ändert ja auch nichts an den Möglichkeiten, die für das Opfer bestehen..
 

Benutzer24228  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Zeig den Typ an...

schlag ihn kaputt...

geh da nicht mehr hin oder weiss nicht was.... du machst das schon!
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Mike15 schrieb:
Du kennst sie natürlich nicht
Eben und wenn Du ihr da voll vertraust, dann steh ihr zur Seite.. die guten Ratschläge wurden ja bereits beschrieben.. :zwinker:

@ Serenity.. "Ja Schatz.." *sfg* :bier: (man widerspricht keiner Frau..)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren