ein Türkischer Mann

Benutzer118078 

Sorgt für Gesprächsstoff
Suesse_18 schrieb:
Seit einigen Wochen lernte ich seinen Bruder immer mehr kennen und finde ihn schon voll süß. Ich bin in letzter Zeit immer viel in seiner Nähe und so gut es geht reden wir auch. Wir haben auch viel Spaß lachen viel.

Schlechtere Voraussetzungen für eine Ehe gibt es ja wohl kaum. Ihr kennt euch nur sehr flüchtig, sprecht keine gemeinsame Sprache, er kommt aus einem komplett anderen Kulturkreis, er wollte dich eigentlich von Anfang an nur aus Rechtsgründen heiraten und nicht aus Liebe. Dann erfindest du dir noch ausreden, um sein abweisendes Verhalten zu rechtfertigen. Für mich klingeln hier alle Alarmglocken !

Durch eine Scheinehe kannst du dich außerdem in bestimmten Fällen strafbar machen. Und selbst wenn die Ehe anerkannt wird, was ist denn, wenn du ihm dann irgendwann mal unterhaltspflichtig bist oder ähnliches? Wenn er z.B. keiner Arbeit nachgeht, du aber schon ? Ich kenne mich damit nicht wirklich aus, will dir aber nur verdeutlichen, dass da auch eine Menge ungeklärter, rechtlicher Fragen im Raum stehen.

Abgesehen davon finde ich, dass solche Leute, die sich eine Aufenthaltsgenehmigung erschleichen wollen, hier nichts zu suchen haben. Mit der Einstellung ist man hier einfach von Beginn an falsch. Parallelgesellschaften haben wir auch genug. Gibt genügend andere Einwanderungswillige mit besseren Absichten.

Vermutlich läuft es so: Du heiratest ihn, es läuft eine Weile ganz nett, dann wirst du abserviert und er holt sich eine Frau aus der Türkei. Du kommst dir benutzt vor und wenn du Glück hast, hast du keine weiteren rechtlichen Probleme am Hals.


TopBoy1979 schrieb:
Ich lebe in Berlin, habe in Neukölln gelebt und habe auch türkische Freunde. Die würden bei der hier vorgestellten Schnapsidee an die Decke gehen!

Besser kann mans gar nicht ausdrücken. Hier irgendeine positive Zukunft zu erwarten ist genauso absurd, wie auf der Straße nach einem Koffer voller Geld zu suchen.


@ Suesse_18:
Irgendwie kann ich deine Träumerei ja verstehen - ich träume auch gerne. Aber man muss auch mal realistisch sein. Du bist eine erwachsene Frau von 23 Jahren. Lass dich nicht verarschen. Das Leben ist meist kein Disney-Film.
 

Benutzer65623 

Verbringt hier viel Zeit
ich verstehe das sehr gut, und vielleicht meint er es wirklich ernst vielleicht habt ihr recht das weis nur er. nur ist es wirklich so das man gefühle vorspielt? aber warum haben die dann von anfang an ehrlich gefragt und nicht auf eine art erstmal haben dann schnell heiraten und tschüs ...die gefühle und das zusammen wohnen kam ja nachdem ich nein sagte zur heirat.

wenn er mich nicht los lassen kann und so richtig an mir klebt wenn wir allein sind hat das auch was mit keine echt liebe zu tun?
 
A

Benutzer

Gast
Na so groß spielt er dir doch nichts vor, wenn ihr euch noch nicht, soweit ich das verstanden habe, körperlich nahe gekommen seid. Oder was sagt er zu dir? Sagt er, dass er dich liebt?

Für mich klingt es so, als würde er dich ganz nett finden und das reicht ja schon um eine halbernste Ehe aufzuziehen.

Wenn er vom Zusammenziehen spricht, spricht er da eigentlich auch vom Finanziellen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
3000 Euro und du denkst ernsthaft darüber nach?! :eek:

Ziemlich wenig Kohle, um sich einfach mal so strafbar zu machen... :ratlos:

Und wenn ihr heiratet, muss sein Lebensunterhalt gesichert sein, also er darf dem Staat nicht auf der Tasche liegen. Also entweder muss er genug verdienen oder du für ihn mit. 3000 Euro dürften einen Monat reichen, evtl. zwei, aber danach?
Er kann nicht mal vernünftig deutsch, wo soll er da arbeiten? Außer eben in der Dönerbude, wobei da auch deutsche Kunden kommen und ja auch müssen, denn so viele döneressende Türken, dass der Laden allein davon lebt, gibts in der Stadt vermutlich nicht.
Außerdem will er eine Deutsche heiraten und verständigt sich mit seiner eigenen Frau dann mit Händen und Füßen. :ratlos:

Dass einem mit Hartz IV an allen Ecken und Enden Geld fehlt, das weiß ich aus eigener Erfahrung.
Aber 3000 Euro retten dich nicht lange, also brauchst du über die Scheinehe gar nicht groß nachzudenken.
Und wenn du mit ihm zusammen ziehst, dann wird dir mitunter auch das ALG gekürzt und ich weiß nicht, wie viel dein Dann-Ehemann in der Dönerbude verdient.

Ich würde mal sagen, dass ein Haufen Leute von eurer Scheinehe profitieren würden - nur nicht du. :ratlos:
 

Benutzer118078 

Sorgt für Gesprächsstoff
und vielleicht meint er es wirklich ernst

Wenn du dich unbedingt unglücklich machen willst und dir in dieser dramaturgischen Rolle so gut gefällst, dann heirate ihn und lauf in dein Unglück. Manche Leute brauchen das wohl, um sich und ihr Leben überhaupt spüren zu können. Für dich scheint das momentan alles ein großes Märchen zu sein, das dich vielleicht von deinem eher tristen Alltag als Dönerbuden-Angestellte ablenkt.


Selbst wenn er irgendwelche Gefühle für dich hätte, würde die Familie dich nicht als seine Frau akzeptieren. Zwischen ihm und dir steht eine ganze Familie mit einer dicken Wand aus Wertvorstellungen, die du nicht einreissen wirst.

Ich würde viel Geld darauf wetten, dass du hier ein böses Erwachen erlebst. Jeder, der hier anders denkt, hat den Ernst der Lage nicht im Ansatz erkannt. Liegt vermutlich daran, dass diejenigen sich noch nicht allzu intensiv mit dieser Mentalität beschäftigt haben oder einfach zu wenige Leute aus diesem Kulturkreis kennen. Natürlich sind nicht alle Türken so, aber dein Schwarm ist kein in Deutschland aufgewachsener, pro-westlicher Türkischstämmiger, den du zufällig im Park beim Joggen kennengelernt hast.
 

Benutzer65623 

Verbringt hier viel Zeit
@aiks Ja er sagte schon das er mich liebt. Und auch kurz danach war das nicht wo er ankam ach von wegen DATE und Wohnung. Dies kam mit Zufall ich habe die Nähe und den Kontakt zu Ihm gesucht nicht er zu mir. Und so sind wir uns nahe gekommen. Ich frage ihn ob er mit mir Nähe haben will weil er glaube noch nie eine Freundin hatte. Ist er auch sehr schüchtern. Die wohnung will er bezahlen. Und selbst seine Eltern sagten zu uns das um der Ecke eine Wohnung frei ist wenn ich interesse habe mit ihm einzuziehen.
So an sich akzeptiert er das ich noch warten will wegen Wohnung aber er versteht es nicht, wahrscheinlich ist es in der türkei anders.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ihm läuft ganz einfach die Zeit davon.
Natürlich will bzw. kann er nicht warten, weil er ohne Ehe eben keine Arbeitserlaubnis bekommt. Also arbeitet er schwarz und das kann mächtig Ärger geben.

Ist denn überhaupt gesichert, dass er nach der Hochzeit (falls die stattfindet) einen festen Vertrag und Vollzeitjob in dem Dönerladen hat? Wie hoch wäre da denn sein monatlicher Nettoverdienst?

Und wann wirst du wieder einen Job haben? Hast du was in Aussicht?
 

Benutzer65623 

Verbringt hier viel Zeit
naja die ganze Familie arbeitet seit vielen Jahren in dem Dönerladen.Auch ich arbeite dort mit einer Festanstellung dort. Auch mein schwarm ist seit vielen Jahren schon in Deutschland. Und wegen der Heirat haben sie einfach nur mal nach gefragt und nicht mit den Drang "DU MUSST"
 

Benutzer118078 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er lebt also seit Jahren in Deutschland ohne Aufenthaltserlaubnis (bzw. diese läuft bald ab?) und kann aber kaum deutsch ?

Das klingt doch ziemlich seltsam.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund

Benutzer65623 

Verbringt hier viel Zeit
Das schöne an den Job ist wo ich bin das der Chef (der zwar ganz gut Deutsch kann) aber denoch oft Hilfe braucht auch seine Behörden Briefe mir anvertraut und ich weis wo er und was er macht. Und außer sein Bruder darf die Familie in D bleiben.
Naja nebenbei bekomme ich noch geld von Amt.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
ganz ehrlich?
ich glaub, das grad mit seiner zuneigung ist nur ne riesenshow, seitens der familie, um dich zu überzeugen.

ich hätt die familie/ihn denk ich direkt nach der anfrage bei den behörden gemeldet. scheinehe ist betrug.
und für den, der die scheinehe zugunsten des anderen eingeht, kann es riiiichtig derbe strafen geben soweit ich es durchs tv mitbekommen habe. vieeeeel zu riskant....
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ich hätt die familie/ihn denk ich direkt nach der anfrage bei den behörden gemeldet.
Bei denen ist doch alles total offen und ehrlich. :zwinker: Die helfen alle, die TS darf sogar Behördenpapiere ausfüllen und darf auch bei ihrer zukünftigen Schwiemu wohnen.
Da können sich viele eine Scheibe von abschneiden. :rolleyes:
 
S

Benutzer

Gast
Mädchen, wach bitte auf!

Die ganze Zeit hab ich den Threadtitel nur überflogen und dachte, es geht um eine junge Frau, die sich in einen Türken verliebt hat und nun Bedenken hat aufgrund der Kultur usw.

Dann hab ich den Thread nun doch mal geöffnet, gelesen und ich kann nur mit dem Kopf schütteln.

Man muss sich das mal ganz rational vor Augen führen:

Da arbeitet eine junge Frau in einem Dönerladen, der von einer türkischen Familie geführt wird.
Ein Bruder des Chefs hat keine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland und soll wieder zurück in die Türkei. Um dies zu verhindern, kommt die Familie auf die Idee, die eigene Angestellte zu fragen und ihr als Gegenleistung 3.000,00 EUR zu übergeben + die Scheidungskosten zu übernehmen.

BÄM!

An dieser Stelle muss man eigentlich schon den Strich ziehen und sagen: Mädchen, mach, dass du von dieser Familie weg kommst. Schon allein dieses Hirngespinst der Familie ist sowas von beängstigend. Da läuft es mir kalt den Nacken herunter. :schuettel:

Vernünftig, wie die junge Frau auf den ersten Blick zu sein scheint, lehnt sie die Hochzeit ab.
Nach dieser Absage lernt sie aber den Bruder kennen, er macht ihr schöne Augen, sie himmelt ihn an, verliebt sich und er schlägt ihr vor, sich eine gemeinsame Wohnung zu suchen, hat sich aber noch nicht mit ihr in der Öffentlichkeit gezeigt, sie hat nicht mal seine Handynummer, er meldet sich nach der Arbeit selten bei ihr usw.

BÄM!

Nächster Strich. Nächstes Köpfschütteln.

Merkst du was?
Du wirst benutzt - von vorne bis hinten.

Diese Familie empfindet nichts für dich. Diese Familie braucht dich! Sie braucht dich für ihren Nutzen. Allein für ihren Nutzen. Was dich betrifft - du bist nur ein Objekt, austauschbar, nicht von Bedeutung.

Klingt jetzt sehr hart, aber irgendwie liegt es mir am Herzen, dir die Augen zu öffnen.
Schalte wirklich mal für einen Moment dein Herz aus und den Verstand ein und lies dir nochmal in Ruhe die guten Beiträge (vor allem von TopBoy) durch. Und dann denk noch einmal über die Situation nach.

Je mehr du dich dieser Familie hingibst, je angreifbarer bist du für sie - und damit abhängig.

Vielleicht wäre es auch mal gut, wenn du mit jemanden aus deinem Umfeld sprichst?!

Über das Internet ist es nicht unbedingt möglich, einem fremden Menschen die Augen zu öffnen. Aber jemand, der dir direkt gegenüber steht, kann dich vielleicht eher wach rütteln als wir.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich wiederhole eigentlich nur ungern, was schon geschrieben steht, aber in dem Fall hilft es vielleicht...

Ich würde mich an Deiner Stelle auch schleunigst von dieser Familie entfernen und zwar nicht mal hauptsächlich deshalb, weil Du Dich mit Eingehen der Ehe unter diesen Umständen eventuell strafbar machen würdest, sondern weil Dich diese Sippe JETZT - nach Deinem "Nein" - einfach nur komplett verarscht. Lies Dir noch mal ganz genau die Beiträge von TopBoy1979 (und auch SchwarzeFee) durch, er hat das absolut treffend formuliert.

Auf das kristallklare Angebot "Scheinehe" (inklusive jetzt schon geplanter Scheidung!) folgte Dein "Nein" und plötzlich macht er auf Liebe. Ja, warum wohl? Weil es auf die andere Tour nicht geklappt hat. Das ist der einzige Grund, fertig.

Laut Beziehungsstatus bist Du inzwischen sogar verliebt, findest ihn "voll süß" und denkst über eine gemeinsame Wohnung nach. Ich bitte Dich, der lässt Dich so bald wie möglich wieder sitzen. Und so einen willst Du auch noch heiraten und ihm alles ermöglichen, das er auf Deinem Rücken zu erreichen versucht? An Deiner Stelle wäre ich nach diesem heuchlerischen Wandel von "business" zu "privat" vor allen Dingen menschlich enttäuscht. Auch von Deinem Chef, mit dem Du Dich ja gut verstanden hast. Ich meine, versuchen kann man's ja mal, und der Wunsch nach einer Aufenthaltsgenehmigung ist natürlich auch nachvollziehbar, aber Du und Deine Gefühle sind allen völlig egal, Dein Nein wird nicht akzeptiert. Es ist offensichtlich jedes Mittel recht, um Dich doch noch irgendwie rumzukriegen.

Aber gut, mal angenommen, ihr seid euch trotz allem nach und nach emotional tatsächlich näher gekommen: Lass doch mal den Satz fallen, dass Du lieber erst in fünf Jahren heiraten würdest, wenn Du Dir sicher sein kannst. Wie seine Reaktion aussehen wird, ist abzusehen: Er wird Dich noch mehr einlullen und in Dir die ganz große Liebe gefunden haben wollen, außerdem gibt's oben drauf noch jede Menge Schuldgefühle, denn wenn Du Dich weiterhin weigerst, muss er sich natürlich von Dir trennen und wird ausgewiesen. Das kannst Du ihm, der Dich liebt, und Deinem Chef, der immer so gut zu Dir war, und überhaupt der ganzen Familie doch nicht antun...

Außerdem, denkst Du wirklich, die Tatsache, dass er nach ein paar Tagen noch wusste, wo Deine Eltern wohnen, wäre ein untrügerischer Beweis dafür, dass er es ernst mit Dir meint? Merkst Du nicht, dass Du Dich auf solche Banalitäten stürzt, um die "Beziehung" (oder was auch immer) zu rechtfertigen, weil alles andere fehlt, das aufgrund der kurzen Zeitspanne noch gar nicht da sein kann? Du kennst ihn praktisch nicht, wo ist eure Basis? Allein schon der Threadtitel spricht Bände, "ein türkischer Mann", ein Mann, irgendeiner... Mehr weißt Du ja praktisch nicht.

Mach es einfach nicht, hier sind wirklich jede Menge vernünftige Menschen unterwegs, die mit etwas Abstand die richtigen Schlüsse aus der ganzen Geschichte ziehen. Melde die Familie der Ausländerbehörde oder Polizei - das sollte Deine einzige Antwort auf dieses Theater sein.
 

Benutzer97214 

Benutzer gesperrt
Nachdem ich den ganzen Thread gelesen habe, stelle ich mir nur 2 Fragen:

a) Wie kann man so blauäugig sein und einfach ganz naiv alles glauben was einem vorgefaselt wird?
b) @Suesse_18 - merkst du nicht das du einfach nur als Mittel zum Verbleib in Deutschland und vll schlimmer noch als Gebärmaschine benutzt wirst?

*kopschüttelnd den Thread verlässt*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren