Ein leidiges Thema: Die beste Freundin

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Boahh, ich dreh langsam echt durch, ich weiß grad gar nix mehr. Ich bin grad so durcheinander, aber alles der Reihe nach.
Wir waren heute Abend (bzw. gestern, ist ja schon spät) im Irish Pub zusammen mit einigen anderen Leuten. War auch ne recht nette Truppe so, hab mich da auch ganz wohl gefühlt. Meine beste Freundin hat sich dann gleich an einen Typen rangemacht, der war allerdings verheiratet, er war auch ganz nett und lustig, also im Grunde alles ganz easy. Sie hat dann halt auf seinem Schoß gesessen und so und egtl versteh ich nicht, wo mein Problem ist, aber irgendwie fühlte ich mich dann total mies.

Sie hat dann noch erzählt, dass sie am WE bei einem bekannten übernachtet, den sie vor kurzem nach längerer Zeit mal wieder getroffen hat und dass sie ihn ja auch total süß findet und sich vielleicht auch mehr erhofft. Irgendwie komme ich mit dem Ganzen überhaupt nicht klar, aber warum? Ich meine, es ist ihr Leben, ihre Entscheidung, mit wem sie rummacht oder sonst was, da hab ich ja nun keinen Einfluss drauf und ich bin ja auch nicht in der Position, da irgendwelche Bedingungen zu stellen.

Sie weiß halt ganz genau, dass ich auf sie stehe, wäre es da normal, dass sie sich vllt etwas zurückhalten würde? Ich wollte ihr ja auch nicht den Abend vermiesen, daher hab ich dazu auch nix weiter gesagt. Nun ist es so, dass eine andere Freundin von mir, die mit meiner besten Freundin leider überhaupt nicht klar kommt (die beiden haben gewisse Differenzen), mir gesagt, dass sie sich in der Situation mehr zurückgehalten hätte, aus Rücksicht auf mich. Ist das zuviel verlangt oder muss ich einfach damit leben, dass sie so ist? Ich hätte auch einfach rausgehen können, aber das wär auch scheiße gewesen.

Ich bin so verwirrt im Moment, ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich werde wohl mal mit ihr darüber reden müssen, aber bis wir dazu kommen werden, wird es wohl noch dauern. Und ich weiß nicht, wie ich das bis dahin aushalten soll.
 

Benutzer81835 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube sie testet dich. Sie macht das absichtlich um eine Reaktion zu provozieren, sie will wissen wo ihr beide steht. Man man man. Wenn ich in ein Mädchen verliebt wäre und die würde mir erzählen wie sie mit andren rumgemacht hat, dann wäre mir sau schlecht. Ich wäre sauer auf sie weil ich sie nicht haben kann, und eifersüchtig und wütend auf den Typen der das bekommt was ich nicht bekomme. Ich glaube du machst dich da kapputt und damit du eben einfach so weiter machen kannst wie bisher redest du dir ein, dass du sie doch gar nicht liebst blabla. Also ganz ehrlich ich bin so froh das mein Mädel in der gleichen Situation keinen anderen Typ hatte, ich glaube das hätte mir wirklich so gar nicht gut getan. Naja im Endeffekt musst du trotzdem selbst entscheiden wie du weiter machen willst.

Ich meine ich kenn das doch auch. Jede verdammte Kleinigkeit registriert man und denkt dann stundenlang darüber nach. Das ganze ist einfach grausam. Wärs nicht viel schöner wenn der ganze Spuk vorbei wäre?
 

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, du hast recht, ich rede mir nur ein, dass ich sie nicht liebe, es ist nur einfach so, dass es sich wirklich nicht so anfühlt, aber dann fühlt es sich bei ihr eben nicht so an. Das ganze macht mich so fertig, ich lag grad heulend im Bett, aber nicht, weil ich sie nicht bekomme, sondern, weil ich keine andere Möglichkeit sehe, als alles hinzuschmeißen und das kann ich einfach nicht. Ich meine, sie ist wahrscheinlich der wichtigste Mensch in meinem Leben und zwar, weil sie meine beste Freundin ist, nicht, weil ich sie Liebe. Da halte ich weiter dran fest. Mein Leben wäre ohne sie so leer und sinnlos. Das wäre so, als würde ich meinen besten Kumpel nicht mehr haben und der ist nunmal auch verdammt wichtig. Es geht nicht mit ihr und es geht nicht ohne sie...ich bin echt total am Ende.

Dazu kommt, dass ich auch für sie die wichtigste Person in ihrem Leben bin, wir würden beide dadurch so viel verlieren, dass ich nicht weiß, ob es dann wirklich besser werden würde. Geschweige denn, dass ich es überhaupt könnte, aber ein Happy End gibt es für mich sowieso nicht mehr. Entweder es geht so weiter und es macht mich dermaßen fertig, dass es irgendwann sowieso nicht mehr geht und damit bei der anderen Möglichkeit lande, die Freundschaft zu beenden, was mich vermutlich nicht weniger fertig machen würde.

Das ganze wird einfach dadurch verschlimmert, dass ich einfach nicht der Typ bin, um andere Frauen kennenzulernen. Aber ich bin ja auch selber Schuld, weil ich auch nix dafür tue. Bloß habe ich im Prinzip auch wirklich nicht das Bedürfnis dazu. Hinzu kommt, dass ich von mir selber nicht viel halte und mich egtl auch frage, warum ich ihr so wichtig bin. Die andere Freundin sagte mir auch vorhin noch, dass ich kein Rückgrat hätte und da hat sie vollkommen recht. Ich bin ein rückgratloses Weichei, kein Wunder, dass sie nix mit mir anfangen will. Wer will schon nen Freund, der wegen so einer Sache heulend im Bett liegt? Richtig, niemand, niemand will nen Loser als Freund. Ich glaube fast, ich könnte mich bei 'Das Model und der Freak' bewerben, da würd ich wohl ziemlich gut reinpassen. Gut, mit meinem Äußeren bin ich egtl zufrieden mit mir, meine beste Freundin findet mich schließlich auch hübsch und die andere Freundin meinte, ich wäre egtl ganz schnuckelig.

Ich würde mich auch total ausnutzen lassen, wenn ich an die falschen Leute geraten würde, ich bin nur froh, dass sie das nicht tut. Im Grunde weiß sie auch, dass ich ein mangelndes Selbstwertgefühl habe und sie hat mir dann immer gesagt, wie toll ich doch bin und dass es gar keinen Grund dafür gibt, weil ich so, wie ich bin, gut bin. Aber das hilft auch alles nur bedingt, denn wenn ich doch so toll bin, wie sie sagt, warum will sie dann nix mit mir anfangen. Dann können wir doch wenigstens in die Kiste hüpfen, soll ja auch gut fürs Ego sein, aber nicht mal das. Wahrscheinlich sehe ich das alles aus einem verzerrten Blickwinkel, aber ich verstehe sie einfach nicht.

Ich wäre sauer auf sie weil ich sie nicht haben kann, und eifersüchtig und wütend auf den Typen der das bekommt was ich nicht bekomme.
ja, ich denke, genauso geht es mir und das erschreckt mich, ehrlich gesagt. Ich will nicht sauer oder wütend oder gar eifersüchtig auf irgendwen sein, weil diese Personen nichts für meine Gefühle können. Wenn, dann will ich sauer und wütend auf mich selbst sein, da ich so fühle, wie ich fühle.

So, das reicht erstmal, ich will ja keinen Roman schreiben und hoffe ja noch auf irgendwelche Ratschläge, die mir helfen könnten oder was auch immer...

/edit: eins noch, das schlimme ist ja nicht, dass ich sie einfach nicht haben kann, sondern, dass wir uns so nahe sind. Ansonsten könnte ich ohne weiteres sagen, gut dann nicht, lebe wohl. Aber das funktioniert hierbei nicht.
 

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
So, ich hab jetzt mal mit ihr telefoniert und ihr gesagt, wie das für mich war und ich hätte nur mal was sagen müssen, dann wär sie auch zu mir gekommen...Ich bin so ein Idiot...

Ich hoffe nur, dass es in Zukunft keine größeren Probleme gibt, sie hat jedenfalls kein Problem damit, dass ich was für sie empfinde, das macht unsere Freundschaft schließlich auch so besonders.

Ich sollte dann einfach mit ihr darüber reden, ist sowieso das Beste, was man machen kann, denn nur so löst man Probleme.
 

Benutzer81835 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab 2 Vorschläge für dich

1. Frag sie ob sie Sex mit dir haben will. Sag ihr du glaubst das würde dir helfen, weil du dir gar nicht sicher bist ob du sie wirklich liebst und vll möchtest du ja nur wissen wie es wäre und wenn du es endlich weißt dann wäre die Anspannung weg. Wenn sie noch sowas sagt wie dein erstes mal solltet du nicht mit mir haben, dann kannst du dir halt was einfallen lassen, von wegen dir ist das nicht so wichtig und du hättest es eh mit einem Menschen den du zumindest freundschaftlich liebst usw.

2. Arbeite an dir. Mach Sport, geh ins Fitnessstudio und versuche dein Selbstbewusstsein zu pushen. Und dann such dir ne Freundin. Spätestens wenn du eine findest die dich interessiert, die du attraktiv findest usw und merkst das das auf Gegenseitigkeit beruht, wirst du unglückliche Verliebtheit mit Sicherheit ziemlich schnell vergessen.

Reden ist zwar meistens schlau, aber es gibt Probleme (unglückliche Verliebtheit) die lassen sich nicht durch reden lösen.
 

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, die Vorschläge klingen recht sinnvoll, der erste würde mir sicherlich im Moment helfen. Als ich sie das letzte Mal fragte, sagte sie halt, dass sie das von der Situation abhängig machen würde, also hat sie es nicht verneint. Das Problem ist halt nur, dass sie das nicht tut, wenn sie vergeben ist (ist ja auch völlig klar) und sie irgendwie nicht so ganz genau weiß, was jetzt mit ihrem Exfreund ist, ob sie jetzt zusammen sind oder nicht. Naja, und solange sie das nicht weiß, wird es wohl eh nix. Aber die Anspannung wäre dann schon weg, denke ich. Das erste Mal soll ja meistens eh gar nicht so besonders sein, aber solange man es nicht hatte, weiß man es ja nicht.

Und den zweiten Vorschlag werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen. Ich hab heute Nacht wohl auch ein wenig übertrieben, weil ich einfach verzweifelt war. Und wie ich schon schrieb, macht sie mir ja auch Mut und baut mich auf. Das hilft mir schon ungemein. Und es liegt eben nicht immer alles an mir, sondern eben auch an ihr, dass muss ich einfach begreifen. Es bringt ja nix, wenn ich mir immer die Schuld an allem gebe. Außerdem findet sie es sogar süß, dass ich eifersüchtig war.

An dieser Stelle muss ich mich nochmal herzlich bei dir bedanken thomas, ich hoffe, dass ich jetzt so langsam die Situation in den Griff bekomme. Nunja, und miteinander reden bringt uns meistens auch weiter.
 

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
So, nochmal ein kurzes Update. Sie war vorhin noch hier und meinte, generell würde sie schon mit mir schlafen, aber, wie ich ja auch schon vermutete, da ist halt auch noch ihr Ex-Freund, deswegen würde das im Moment schwierig werden. Als ich sie vor ein Paar Tagen fragte, ob sie jetzt egtl wieder zusammen wären, meinte sie nur 'weiß nicht'. Scheint im Moment bei ihr auch alles nicht so einfach zu sein. Als sie sich dann verabschiedete, sagte sie noch 'Alles wird gut'. Wie soll ich das jetzt verstehen? Wird es wohl noch was werden? Das wäre im Moment echt das größte für mich. Allein die Vorstellung...:drool:

Auf jeden Fall kann ich richtig froh sein, dass sie damit so gut umgehen kann, sonst hätte unsere Freundschaft keine Chance.
 

Benutzer81835 

Verbringt hier viel Zeit
Als sie sich dann verabschiedete, sagte sie noch 'Alles wird gut'.Wie soll ich das jetzt verstehen? Wird es wohl noch was werden?

Nein! Das war nur ein höflicher aufmunternder Kommentar der dir sagen soll das am Ende alles gut wird, das sie für dich da is blabla.

Ich glaube du musst endlich aufhören dir falsche Hoffnungen zu machen. Hoffnung kann einen in den Wahnsinn treiben. Du musst die erstmal loswerden und erst dann kanns wieder besser werden.
 

Benutzer81339 

Verbringt hier viel Zeit
So, nochmal ein kurzes Update. Sie war vorhin noch hier und meinte, generell würde sie schon mit mir schlafen, aber, wie ich ja auch schon vermutete, da ist halt auch noch ihr Ex-Freund, deswegen würde das im Moment schwierig werden. Als ich sie vor ein Paar Tagen fragte, ob sie jetzt egtl wieder zusammen wären, meinte sie nur 'weiß nicht'. Scheint im Moment bei ihr auch alles nicht so einfach zu sein. Als sie sich dann verabschiedete, sagte sie noch 'Alles wird gut'. Wie soll ich das jetzt verstehen?
Das Wort ist der Schatten der Tat. Die Frau hat nicht ernsthaft vor, mit Dir in die Kiste zu hüpfen. Die Ausrede wegen ihrem Ex-Freund ist doch einfach nur gaga. Schau doch einfach mal selbst, wie sie sich an andere ranschmeißt. Was ist denn da mit ihrem Ex-Freund?

Ihr Gerede hat nur einen einzigen Zweck: Sie will Dich bei Laune halten, dass sie Dich nicht als nützlichen Idioten, seelichen Mülleimer oder was auch immer verliert. Sie weiß, solange Du noch Hoffnung hast, wirst Du ihr immer hinterherrennen. Dreh doch den Spieß endlich mal um!
Es wird Zeit, dass Du mal langsam endlich Abstand zu ihr gewinnst. Innerlich, aber vor allem physisch. Denn wer solche "Freunde" hat...
Wolltet Ihr Euch nicht einen Monat lang nicht sehen? Mir scheint, genau das Gegenteil ist in den letzten Tagen passiert.


Auf jeden Fall kann ich richtig froh sein, dass sie damit so gut umgehen kann, sonst hätte unsere Freundschaft keine Chance.
Warum sollte sie auch nicht damit umgehen können? Sie ist ja nicht diejenige, die unter Eurem Verhältnis leidet.

Und hier noch was für Deine spezifische Situation und auch Dein Selbstwertgefühl:

Die 15 Lektionen des Pook.

Danach solltest Du begreifen, was mit Dir gespielt wird. Und vielleicht auch anfangen, einige Dinge in Deinem Leben zurechtzurücken. Mensch, Du bist noch jung, Du kannst noch so viel mit Deinem Leben machen.

In diesem Sinne: Alles wird gut! :zwinker:
 

Benutzer70550 

Verbringt hier viel Zeit
Zitat:

von gimp Gehe zum Original




So, nochmal ein kurzes Update. Sie war vorhin noch hier und meinte, generell würde sie schon mit mir schlafen, aber, wie ich ja auch schon vermutete, da ist halt auch noch ihr Ex-Freund, deswegen würde das im Moment schwierig werden. Als ich sie vor ein Paar Tagen fragte, ob sie jetzt egtl wieder zusammen wären, meinte sie nur 'weiß nicht'. Scheint im Moment bei ihr auch alles nicht so einfach zu sein. Als sie sich dann verabschiedete, sagte sie noch 'Alles wird gut'. Wie soll ich das jetzt verstehen?


Das Wort ist der Schatten der Tat. Die Frau hat nicht ernsthaft vor, mit Dir in die Kiste zu hüpfen. Die Ausrede wegen ihrem Ex-Freund ist doch einfach nur gaga. Schau doch einfach mal selbst, wie sie sich an andere ranschmeißt. Was ist denn da mit ihrem Ex-Freund?

Ihr Gerede hat nur einen einzigen Zweck: Sie will Dich bei Laune halten, dass sie Dich nicht als nützlichen Idioten, seelichen Mülleimer oder was auch immer verliert. Sie weiß, solange Du noch Hoffnung hast, wirst Du ihr immer hinterherrennen. Dreh doch den Spieß endlich mal um!
Es wird Zeit, dass Du mal langsam endlich Abstand zu ihr gewinnst. Innerlich, aber vor allem physisch. Denn wer solche "Freunde" hat...
Wolltet Ihr Euch nicht einen Monat lang nicht sehen? Mir scheint, genau das Gegenteil ist in den letzten Tagen passiert.


Zitat:




Auf jeden Fall kann ich richtig froh sein, dass sie damit so gut umgehen kann, sonst hätte unsere Freundschaft keine Chance.


Warum sollte sie auch nicht damit umgehen können? Sie ist ja nicht diejenige, die unter Eurem Verhältnis leidet.

Und hier noch was für Deine spezifische Situation und auch Dein Selbstwertgefühl:

Die 15 Lektionen des Pook.

Danach solltest Du begreifen, was mit Dir gespielt wird. Und vielleicht auch anfangen, einige Dinge in Deinem Leben zurechtzurücken. Mensch, Du bist noch jung, Du kannst noch so viel mit Deinem Leben machen.

In diesem Sinne: Alles wird gut!

Ich kann das leider nur nochmal so unterschreiben....deine Beträge in den letzten Tagen unterstreichen nur noch das, was ich schon vor ein paar Tagen hier geschrieben hab....:kopfschue
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube du musst endlich aufhören dir falsche Hoffnungen zu machen. Hoffnung kann einen in den Wahnsinn treiben. Du musst die erstmal loswerden und erst dann kanns wieder besser werden.
dito!

mensch vergiss sie!
natürlich taugt es ihr von dir begehrt zu werden - und damit spielt sie... das es dir dabei scheiße geht daran denkt die gute dame nicht...
 

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Und hier noch was für Deine spezifische Situation und auch Dein Selbstwertgefühl:

Die 15 Lektionen des Pook.

Autsch, das hat gesessen. Aber es ist durchaus hilfreich. Dafür Danke.

Ich denke, ich lasse einfach alles auf mich zukommen, genieße mein Single-Leben und wenn sich was ergibt, dann ergibt sich was und wenn nicht, dann nicht.

Was die Sache mit ihrem Ex-Freund angeht, so bin ich mir schon sicher, dass es zumindest auch ein Grund ist. Dass sie sich so an den anderen (verheirateten) Typen rangeschmissen hat, hatte andere Gründe. Das jetzt alles näher zu erläutern, würde zu lange dauern und ist auch nicht so wichtig.

Außerdem weiß ich, was ich an ihr habe, es ist einfach alles ein wenig kompliziert. Und wenn ich so richtig Abstand von ihr gewinnen würde, würde ich wieder nur die meiste Zeit zu Hause rumgammeln, da mit meinen anderen Freunden, wie schon erwähnt, nicht so viel los ist. Zudem merke ich, dass sie in letzter Zeit verstärkt Rücksicht auf mich bzw. meine Gefühle nimmt.

Und ich denke, wenn ich dann halt häufiger an sie denken muss, ist das eben so, meine Güte, dass geht auch irgendwann wieder vorbei und ablenken kann ich mich ja auch ganz gut. Schließlich habe ich nicht diese typischen Verliebtheitsgefühle. Vllt ist sie mir auch einfach nur verdammt wichtig, dass ich deswegen an sie denken muss. Oder sie sieht einfach zu gut aus :zwinker:.

Wir haben z.B. schon mal grob geplant, dass wir eine Woche Urlaub in Dänemark machen mit ganz vielen Leuten und da meinte sie, dass sie da egtl keine große Lust zu hat, wenn ich nicht mitkommen würde, auch wenn ihr Ex-Freund mitkommt. Und ich weiß, dass sie das Ernst meint. Ganz ehrlich, ich bin für sie nicht nur ein 'Nützlicher Idiot' oder 'Seelischer Mülleimer'.

Auch wenn es sich so liest, als wenn sie mit mir spielt oder sonstwas macht, ich kenne sie und ich weiß, dass sie es zumindest nicht absichtlich macht und ich kann schließlich auch mit ihr dann darüber reden. Mag sein, dass es viele hier nicht verstehen werden und es sich komisch anhört, aber uns verbindet wirklich etwas ganz Tiefes und für Außenstehende ist das wohl einfach schwer zu verstehen.

Jedenfalls habe ich auch gar keine Lust, zu ändern, was wir haben. Am liebsten möchte ich, dass sie für immer meine beste Freundin bleibt, denn eine Beziehung kann kaum besser sein, als unsere Freundschaft.

In diesem Sinne 'Alles wird gut'.
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Jedenfalls habe ich auch gar keine Lust, zu ändern, was wir haben. Am liebsten möchte ich, dass sie für immer meine beste Freundin bleibt, denn eine Beziehung kann kaum besser sein, als unsere Freundschaft.
wenn du das schaffst ok...
ich hätte es damals nicht geschafft und wäre daran zerbrochen.
WENN du es schaffst mit ihr befreundet zu sein !!!OHNE!!! auch nur ansatzweise in träumen, wunschdenken oder "wehmut" zu verfallen dann passt alles.
falls du es nicht schaffst bremst dich die ganze geschickte nur, du wirst unglücklich und verbittert.




anonsten kann ich nurchmal wiederholen:

MACH WAS!
sport, park, see, politik, greenpeace, usw egal was...
wenn du dein internetleben beenden willst (falls^^) dann musst du aktiv werden - habe ich jahrelang verpasst was ich jeden aber wirklich jeden verfickten tag bereue!
 

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
wenn du das schaffst ok...
ich hätte es damals nicht geschafft und wäre daran zerbrochen.
WENN du es schaffst mit ihr befreundet zu sein !!!OHNE!!! auch nur ansatzweise in träumen, wunschdenken oder "wehmut" zu verfallen dann passt alles.
falls du es nicht schaffst bremst dich die ganze geschickte nur, du wirst unglücklich und verbittert.
Ich finde sie halt total scharf, ich schätze, dass das im Moment das einzige ist. Würde das zwischen uns stehen?

Und wie kann ich diesen Drang nach Sex loswerden? So langsam nervt es mich, alle reden drüber, alle haben es, nur ich nicht. Ja, ich weiß, so sollte man nicht denken und Sex ist nicht so toll, wie man es sich beim Masturbieren vorstellt, aber die Neugier ist eben da. Und die richtige dafür findet man ja auch nicht von heut auf morgen.

anonsten kann ich nurchmal wiederholen:

MACH WAS!
sport, park, see, politik, greenpeace, usw egal was...
wenn du dein internetleben beenden willst (falls^^) dann musst du aktiv werden - habe ich jahrelang verpasst was ich jeden aber wirklich jeden verfickten tag bereue!
ja, das werde ich müssen, da führt kein Weg vorbei
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich finde sie halt total scharf, ich schätze, dass das im Moment das einzige ist. Würde das zwischen uns stehen?
Natürlich, was denkst du denn? Bisher gehts noch, aber ich möchte nicht deine Stimmung erleben, wenn mal ein anderer auf ihr drauf liegt.
 
2 Monat(e) später

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hol diesen Thread mal aus der Versenkung, da mein anderer Thread (https://www.planet-liebe.com/threads/1-mal-mit-bester-freundin.214090/) so langsam vom Thema abkommt und die Beiträge hier wohl besser aufgehoben sind.

Im Moment gehts mir ziemlich schlecht. Da ich noch zuhause wohne und meine Mutter für ne Woche weg ist, bin ich die ganze Zeit alleine hier. Meine BF seh ich erst Freitag wieder und ich vermisse sie halt.

Ich hab ihr gesagt, wie schlecht ich mich fühle, leider hat sie halt nicht so die Zeit für mich und ich versteh das auch. Ich hatte ihr dann noch gesagt, dass ich auch eifersüchtig auf ihren Freund wäre. Wir haben dann erstmal telefoniert und sie sagte mir, dass sie das auch versteht und meinte noch, dass sie sich letzt wieder mit ihm gestritten hätte und ihm da sagte, wenn sie sich mal zwischen mir und ihm entscheiden müsste, würde sie sich für mich entscheiden.

Sie meinte dann auch noch, dass ich mich noch öfter wegen ihr schlecht fühlen werde, dass hat natürlich nicht unbedingt Mut gemacht und ich frage mich, ob das wirklich so sein muss. Gibt es kein Happy End für mich?

Ich meine die Zeit mit ihr ist großartig, nur ohne sie ist es eben scheiße. Sie versteht auch, dass ich traurig bin, weil ich nicht mit ihr zusammen bin. Das ist bloß nicht mal das egtl Problem, es ist hauptsächlich, weil sie logischerweise mehr Zeit mit ihrem Freund verbringt, als mit mir. Sie bemüht sich ja auch, es uns beiden Recht zu machen, aber egtl ist es klar, dass einer immer zu kurz kommt, oder?

Ich versuche nachher nochmal mit ihr darüber zu reden, es würde ja vllt schon helfen, wenn wir irgendwie was festes hätten, also vllt so 2 feste Tage in der Woche für uns.
 
1 Jahr(e) später

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Dieser Thread ist 539 Tage alt. Viel Zeit ist vergangen und ich weiß nicht, ob es überhaupt Sinn macht, hier zu schreiben.

Wahrscheinlich will ich einfach nur was loswerden. Also wir sind immer noch beste Freunde, auch wenn wir ne Zeit lang wesentlich weniger Kontakt als früher hatten. Erst seit einigen Wochen ist es wieder mehr geworden. Die Idee, mein erstes Mal mit ihr zu haben, hab ich verworfen. Denn wenn ich überlege, wie schlecht es mir deswegen ging, ist es wohl besser daran keinen Gedanken zu verschwenden.

Das Thema Sex stört mich nicht mehr, denn ich habe für mich beschlossen, dass es im Moment einfach richtig ist, ihn nicht zu wollen. An Mädchen bin ich nicht interessiert und ich bin im großen und ganzen zufrieden. Denn für mich hat das Single-Dasein nur Vorteile.

Und dank meiner BF könnte es auch mit der SB endlich besser werden, so dass ich mich nicht mehr so schlecht danach fühle. Da sie sich schon vor einiger Zeit von ihrem Freund getrennt hat, habe ich da auch keine Bedenken.

Wie ist es soweit gekommen?
Erst einmal habe ich ein wenig Ordung in mein Leben gebracht und ein FSJ gemacht, dadurch hatte ich viel weniger Zeit über solche Dinge wie das Erste Mal etc. nachzudenken. Außerdem fühlte ich mich ingesamt einfach besser, weil ich etwas sinnvolles getan habe. Hab dort jetzt auch meine Ausbildung angefangen und bin damit mehr als zufrieden.

Ansonsten habe ich einfach die Freiheit genossen und Stunden mit Videospielen und Filme schauen verbracht. Ablenkung ist dabei einfach die beste Lösung.

Nun ist das doch noch so ein langer Text geworden, aber vielleicht macht er ja all denen Mut, die in einer ähnlichen Situation sind in der ich mich einst befand.
 

Benutzer93801  (37)

Öfter im Forum
Dieser Thread ist 539 Tage alt. Viel Zeit ist vergangen und ich weiß nicht, ob es überhaupt Sinn macht, hier zu schreiben.
Naja, besser als nix.
Das Thema Sex stört mich nicht mehr, denn ich habe für mich beschlossen, dass es im Moment einfach richtig ist, ihn nicht zu wollen.
Wie machst du das, keinen Sex zu wollen?
An Mädchen bin ich nicht interessiert und ich bin im großen und ganzen zufrieden
.
Warum bist du nicht interessiert? Schwul bist du aber nicht oder?
Ansonsten habe ich einfach die Freiheit genossen und Stunden mit Videospielen und Filme schauen verbracht. Ablenkung ist dabei einfach die beste Lösung.
Hör auf damit, mit dem Spielen. Wenn ich deinen Namen sehe fällt mir spontan ein WoW ist kein Ersatz für Sex. Sei kein Gimp, sei ein Mann.
 

Benutzer53666  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Wie machst du das, keinen Sex zu wollen?
Ich hatte halt noch keinen und ich denke, dass ich einfach nicht bereit dafür bin, dass ich es damals so dringend wollte, ist wohl der beste Beweis dafür.
Und ansonsten gibt es die Phantasie und es wird selbst Hand angelegt

Warum bist du nicht interessiert? Schwul bist du aber nicht oder?
nein, schwul bin ich nicht und es reizen mich ja auch Bilder oder Videos.
Aber wenn ich zum Beispiel an die Mädels aus meiner Klasse denke (mache Ausbildung zum Altenpfleger, ist also genug Auswahl :zwinker: ), dann unterhalte ich mich durchaus mit ihnen, wir albern rum etc., aber ich sehe in ihnen einfach nicht mehr als Klassenkameradinnen, obwohl einige von ihnen wirklich verdammt attraktiv und auch sympathisch sind.
Wie genau das funktioniert, weiß ich auch nicht.

Hör auf damit, mit dem Spielen. Wenn ich deinen Namen sehe fällt mir spontan ein WoW ist kein Ersatz für Sex. Sei kein Gimp, sei ein Mann.
Das stimmt, WoW ist so ziemlich eines der langweiligsten Spiele, die ich kenne. Sex kann da nur besser sein :zwinker:
Ich stehe da mehr auf Shooter. Achso, und der Name kommt von dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP (GNU Image Manupulating Program)
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Gratulation, 539 Tage und nichts nennenswertes dazugelernt :rolleyes:

"Beste Freundinnen" und ihre eisern für den besten Freund versiegelten Muschis sind doch wirklich ein Thema, zu dem schon alle Wahrheiten gesagt wurden und ich habe noch kein Thema hier dazu gesehen, wo man das nicht mit ein paar Standardsätzen hätte abhaken können.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren