Ein einfaches Kompliment - dann wieder gehen?

Benutzer129737  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich hätte mal eine Frage vor allem an die hier anwesenden Damen :zwinker:
Wenn ihr in der Innenstadt oder so einfach von einem Mann angesprochen werdet, er jetzt aber nicht mit irgend so nem Spruch kommt und danach versucht sich ein Gesprächsthema aus den Fingern zu saugen, sondern er einfach irgendein nettes, ehrliches Kompliment a la "hey, ich wollte dir nur sagen, dass du echt schöne... (Schuhe, Haare, Augen was auch immer :grin: ) hast" und sich danach verabschiedet und weitergeht... Was würdet ihr davon halten, würdet ihr dann aktiv werden und plötzlich an ihm interessiert oder würdet ihr das voll scheiße finden? :smile:

Mfg Trouble
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Beides nicht. :tongue: Wäre schon nett,würde mich bedanken und weitergehen. :smile:
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Ist mir sogar schon passiert. Freut einen natürlich und man hat danach immerhin keinen Stress, die Person loszuwerden. :grin:
Schließe mich also an: bedanken und weitergehen, alternativ: lächeln und winken. :upsidedown:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wieso sollte ich aktiv werden, wenn mich ein Fremder anspricht, der mir vorher nicht aufgefallen ist?

Je nachdem, wie der Typ auf mich wirkt, würde ich ihn entweder ignorieren oder mich bedanken und weiter gehen.
Man erlebt leider zu oft, dass man angesprochen wird, nur um einem Geld aus der Tasche zu ziehen oder etwas anzudrehen. Deswegen bin ich da eher skeptisch. Mir kommt es eh so vor, als würde ich ständig wegen irgendwas angesprochen werden, sei es auch nur, um nach dem Weg zu fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde mich über das Kompliment freuen und ihm nicht unterstellen, dass er irgendwas anderes wollte.
Ich finde, gerade hierzulande, trauen sich die Leute extrem selten, mal einfach was Nettes zueinander zu sagen, dabei freut sich doch eigentlich jeder, wenn er anderen Menschen positiv auffällt, oder nicht?
Wenn mir jemand oder etwas an jemandem besonders positiv auffällt, sage ich das auch, wenn es sich ergibt.
Nette Worte bringen doch einfach mehr positive Energie in die Welt. Manchen Leuten kann man damit vielleicht den Tag retten, wär doch super.
 

Benutzer129737  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay, mit sowas hatte ich irgendwie gerechnet ^^

Ich mache das tatsächlich auch manchmal und ja die meisten reagieren so :smile:
Ich finde es persönlich immer sehr schwer, einen Flirt im Alltag anzufangen OHNE mir und ihr dabei übertrieben auf den Sack zu gehen :grin: deswegen hatte ich das mal ausprobiert aber wie erwartet und die antworten hier auch zeigen, ist es wohl einfach nicht möglich, unaufdringlich einen Flirt zu starten, wenn man sich nicht eh schon zml sympathisch ist und dass durch Blicke oderso mitkriegt...
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde es persönlich immer sehr schwer, einen Flirt im Alltag anzufangen OHNE mir und ihr dabei übertrieben auf den Sack zu gehen :grin:
Sowas geht glaube ich am ehesten in der Bahn oder im Bus (möglicherweise auch Cafe o.Ä.), wo man zumindest die Chance hat, vorher Blickkontakt aufzubauen. So spontan im Vorbeigehen hat man eher schlechte Karten, es sei denn, der/die Angesprochene findet einen auf Anhieb sympathisch.
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Also wenn mehr draus werden soll, musst du nach dem Kompliment schon irgendwie versuchen ein Gespräch anzufangen. Sonst denkt man doch gar nicht, dass die andere Person mehr möchte, als einfach nur das Kompliment loszuwerden. Ich mein, wie sollte man da als Frau auch ein Gespräch anfangen?
ER: "Du hast echt super schöne Beine."
Sie: "Danke. ??????"
Ich mein, man kriegt ja keinerlei wirkliche Reaktionsmöglichkeit angeboten, außer sich zu bedanken. Du bietest keine Vorlage, auf die man bei Interesse eingehen kann. Vielleicht solltest du das dann mit ner inhaltlichen Frage verbinden. So von wegen "Du hast echt super schöne Beine. Machst du irgendnen bestimmten Sport dafür?" Dann hätte man bei Interesse wenigstens die Möglichkeit irgendwie in ein Gespräch zu kommen. Aber vermutlich müsstest du dann trotzdem weiterhin zunächst der aktivere bleiben. Zum Beispiel dann irgendwas zu diesem Sport sagen etc.
Ich muss ehrlich sagen, ich bin bisher noch nie auf die Idee gekommen, dass ein Mann, der mir im Vorbeigehen ein Kompliment macht, vielleicht ein Date mit mir möchte oder so. Ich denke dann einfach nur, er möchte sein Kompliment loswerden. Und darüber freu ich mich dann natürlich und bedanke mich. Aber mehr halt auch nicht.
 

Benutzer156210  (43)

Benutzer gesperrt
Ich "flirte" 24/7, gleichgültig ob 5- oder 119 Jahre, Männlein/Weiblein, Vorstandsetage oder Suppenküchenstammgast... sympathischen Menschen lächel ich grundlegend zu, resp. schenke ihnen ne andere kleine Aufmerksamkeit.
Ich tue das übrigens primär für mich, denn ich liebe das "danke" oder das Rücklächeln. Es beschwingt mich und wappnet mich gegen Missgeschicke, Widrigkeiten und anderen negativen Krempel. Wenn ich täglich bestätigt bekomme, das diese Welt eine schöne ist, stärkt das meine Resilienz und Grundzufriedenheit.
Ich rate dir, fahre damit fort, du kannst damit nur gewinnen.

Verabschiede dich aber von den Gedanken, daraus ein Date zu generieren. Dazu musst du dein Visier schon etwas weiter öffnen.
Wobei das Rücklächeln auch als fast idealer Einstieg genutzt werden kann: "Hey, wart mal kurz. Du hast ja echt ein süsses Lächeln. Wie siehts aus, Lust auf nen Kaffee?"
Das schlimmste das dir jetzt passieren kann ist ein netter Korb. Sie wird sich aber nicht belästigt fühlen und folglich auch nicht giften. Eine Szene oder andere Peinlichkeiten bleiben dir erspart und ein nett verpackter Korb wird dich stärken. Das Gefühl über seinen Schatten gesprungen zu sein und diesen Ausreden-Versager in sich zum Schweigen zu bringen ist ein großartiges Gefühl.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren