Eigenposts bei Facebook

Benutzer41146 

Benutzer gesperrt
Hey ihr lieben,

sicherlich kennt ihr leute oder gehört vielleicht zu denen, die ihr halbes leben auf die eigene pinnwand posten:zwinker:
ich gebs zu, ich selbst muss manche dinge auch verkünden:smile2:

aber was meint ihr, woran liegt das, dass manche echt ihr ganzes leben auf die pinnwand schreiben?
wollen die einfach nur aufmerksamkeit?

würd mich mal interessieren:smile2:
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Ab und an find ich auch ok. Allzu privates gehört - meiner Meinung nach - nicht dahin und ich muss auch nicht alle drei Minuten schreiben, ob ich mich grad in Küche, Wohn- oder Schlafzimmer oder auf dem Weg nach Ort X befinde.

Ich tendiere also zu: übernatürlicher Mitteilungsdrang, gepaart mit Aufmerksamkeit bekommen wollen und zu viel Zeit.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Mitteinlungsbedarf und Wichtigtuerei bis sonst keiner da, dem man das sagen könnte.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kommt ganz drauf an, was es ist.
Manchmal will man Mitleid, machmal Aufmerksamkeit, manchmal Neid.

Eine meiner Freundinnen zum Beispiel hat die letzten 2 Wochen ungefähr alle 2 Stunden gepostet, wo sie war. Sie war in Hamburg unterwegs und man las dann alle 2 Stunden Anna Huber ist hier: Reeperbahn. Und so weiter. :grin:
Da wollte sie ganz sicher, dass ihre Freunde denken "Ach da wäre ich jetzt auch gern". :grin: :grin:
 
V

Benutzer

Gast
Ach, das ist doch hier im Forum nichts Anderes. Hier schreiben viele User wesentlich Privateres als alle meine Kontakte bei Facebook zusammen :grin:.

Ich schreibe bei FB äußerst selten was an meine Pinnwand. Wenn, dann handelt es sich um etwas, das viele meiner Kontakte betrifft oder ist etwas, das mich emotional stark berührt, so dass ich das Bedürfnis habe, es Anderen mitzuteilen.
 
D

Benutzer

Gast
manche überlegen einfach nicht, denke ich... und andere wollen Aufmerksamkeit
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Das kann viele Gründe haben
-wollen Aufmerksamkeit (erregen) und Lob
-wollen damit angeben
-aus Langeweile
-weil sie sehr mitteilungsbedürftig und redseelig sind
-aus Gedankenlosigkeit worüber man sich gar nicht bewusst ist
-weil sie viel Zeit auf facebook verbringen
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ich bin ein Freund von Smalltalk. Irgendwie reizt es mich kaum, per FB einfach so ein ernsthaftes Gespräch mit Freunden anzufangen, die man leider wegen der Entfernung oder so kaum sieht und wo man zunächst nicht mal ein Thema hat, mit dem man einsteigen könnte.

Mir sind da spontane Gespräche aus der Situation heraus, die sich vielleicht zu enormem Umfang entwickeln können, viel lieber. Und diese Gespräche ergeben sich oft aus Themen, die jemand per FB teilt, von denen man vielleicht nicht mal wusste, dass derjenige sich auch damit beschäftigt.

Wenn man z.B. bei FB postet, dass man gerade voll auf nem N64-Zockertrip ist und spontan 2 oder 3 Leute, von denen man nicht gedacht hätte, dass sie auch dieses Hobby haben, darauf eingehen und meinen, dass man ja mal gemeinsam eine Session einlegen könnte oder so, dann sehe ich FB durchaus als eine Bereicherung für das RealLife. Man kommt durch diesen "Hook" also ins Gespräch und entdeckt vielleicht noch weitere Gemeinsamkeiten und kann seinen Freundeskreis weiter ausbauen.

Ich habe auch z.B. keine Lust, jede Woche 20 Leute zu fragen, ob sie Bock auf Party oder so haben. Dann schreib ich lieber an die Pinnwand, dass diesen Samstag hier in der WG was gemacht wird und schaue, wie viele bei FB darauf eingehen und dann Samstag hier auf der Matte stehen.

Genauso finde ich es interessant, wenn andere interessanten Kram teilen. Beispielsweise ein Kumpel aus Schulzeiten, der gerade ein Problem mit der Farbkalibrierung seines Monitors hat. Er hat das Problem gelöst und ich habe davon profitiert, dass ich ihm bei der Lösung "folgen" konnte und das Problem nun ohne großen Aufwand auch für mich lösen kann.

Ein anderes Beispiel: mir fällt spontan niemand mit ausgezeichneten Englisch-Skills ein. Also frage ich mal bei FB nach, weil ich ne zweite Meinung zum abstract meiner Bachelorarbeit brauche. Und zack, da meldet sich jemand, der seit einer ganzen Weile international tätig ist und mir das Ding mal schnell in ausgezeichnetes Englisch umschreibt.

Leute, von denen nur dummes Emo-Geschwafel mit ADS-Beigeschmack a'la "Oh man, alles scheiße" kommt, ignoriere ich einfach. Man muss halt ein wenig das Relevante für sich filtern, aber das gehört wohl zum Bereich der IT-Kompetenz. :smile:

Ich möchte FB mittlerweile nicht mehr missen. Es ist in meinen Augen einfach die nächste Stufe der gesellschaftlichen Kommunikation und ermöglicht in Zeiten, in denen jeder da hin ziehen muss, wo er gute Arbeit findet und man sich viel zu schnell aus den Augen verliert, dass man trotzdem gut in Kontakt bleibt und einigermaßen mitbekommt, wie es den anderen geht, was sie so treiben usw.
 
S

Benutzer

Gast
Ich schreib so selten auf meine FB-Pinnwand. Da schreib ich hier öfter im "Was denkste"-Thread. :grin:

Als ich vor kurzem mit ner Freundin in Berlin unterwegs war, wollte ich auch mal schreiben, wo ich gerade bin. Naja... und wie das so ist, ich bin jämmerlich gescheitert. Hab es nicht hinbekommen. Joa, dann hab ich es gelassen... das war mir zu doof. :grin:

Spannender finde ich es, was andere so schreiben. Das lese ich schon gerne. :zwinker:
 

Benutzer68737  (38)

Sehr bekannt hier
aber was meint ihr, woran liegt das, dass manche echt ihr ganzes leben auf die pinnwand schreiben?
wollen die einfach nur aufmerksamkeit?

Ich weiß nicht woran es liegt und was diese Menschen wollen, aber eins möchte ich all denen hiermit sagen: ES NERVT :jaa:.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Viele wollen damit ihr eigentlich doch eher ödes, eintöniges Leben kompensieren, andere sind einsam und brauchen die Illusion, dass sie bei FB Freunde haben, die ihr Gequatsche interessiert. Nach außen hin soll ein Eindruck eines Lebens erweckt werden, welches sie in Wirklichkeit nicht haben. Selbstdarstellung ist natütlich ein wesentlicher Aspekt, eigentlich beginnt man doch damit schon, sobald man sich dort auch nur anmeldet und ein Profil erstellt. Jeder vermarktet sich dort selbst, auch derjenige, der nichts postet.

Mich persönlich nervt es, wenn Leute andauernd mitteilen müssen, wo sie gerade sind. Wenns echt mal was Besonderes wäre, ok. Dann find ich das ja noch ganz interessant zu erfahren, wo sich manch einer rumtreibt. Aber was bitte ist an Cocktailbar XYZ oder McDonalds 2 Straßen weiter so erwähnenswert?
 
S

Benutzer

Gast
Aber was bitte ist an Cocktailbar XYZ oder McDonalds 2 Straßen weiter so erwähnenswert?

Das frage ich mich auch immer.
Ich hab sogar einige Leute in der Liste, die fotografieren dann noch mit dem Handy ihren leergegessenen Sushi-Teller oder ihren gerade frisch servierten Eisbecher. Da frage ich mich auch, was der Betrachter damit anfangen soll. :confused:
 
R

Benutzer

Gast
Das frage ich mich auch immer.
Ich hab sogar einige Leute in der Liste, die fotografieren dann noch mit dem Handy ihren leergegessenen Sushi-Teller oder ihren gerade frisch servierten Eisbecher. Da frage ich mich auch, was der Betrachter damit anfangen soll. :confused:
Jaaaaaaaaa! Und dann "liken" sie ihren eigenen Post auf ihrer eigenen Pinnwand! :totlach:
 
M

Benutzer

Gast
In den zwei Jahren, die ich dort angemeldet bin, habe ich vielleicht dreimal "einen Status gepostet" :smile:hmm: klingt jetzt irgendwie falsch).

Einmal ein Foto vom trostlosen Weihnachtsbäumchen, ein "Habt Mitleid, draußen sind 35 Grad und ich muss mir im Büro das UN-Kaufrecht reinziehen"-Foto und ein nettes Belauschnis im Supermarkt. :tongue: Hätte ich rückblickend natürlich auch bleiben lassen können ohne dass die Welt gleich untergegangen wäre, aber ich find's jetzt auch nicht sooo verachtenswert wie alle anderen hier. :grin:

Vielleicht sind meine Kontakte da aber generell zurückhaltend - es gibt nur ein paar vereinzelte Personen, die jeden Tag mehrfach irgendeinen Quatsch veröffentlichen, das überlese ich in der Tat. Den Rest finde ich zum Teil schon ganz unterhaltsam. Man kriegt eben von allen möglichen Leuten viel mehr mit als das normal der Fall wäre. Wenn's mich interessiert, sage ich was dazu, aber meistens nehme ich es nur zur Kenntnis und hab's zwei Sekunden später wieder vergessen.

Und wenn jemand wirklich nur belangloses Zeug in der Endlosschleife postet, kann man dessen Beiträge ja auch verbergen. :engel:
 
S

Benutzer

Gast
Ich hab bei mir einen, der postet sogar ziemlich genau, wo er gerade ist. Innerhalb der Wohnung!

Also entweder:

- Couch
- Küche
- Auf dem Bett
- Duschen

Oh ja, das muss ich unbedingt wissen^^ Und dann noch der Satz "Handy dabei, wenn was ist".

LOL!
 
S

Benutzer

Gast
Dazu muss ich auch sagen, derjenige hat fast 900 Freunde.
Will wahrscheinlich mal gucken, ob er mehr als 3 Likes pro Post bekommt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren