Eigenarten eurer Haustiere

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Mein Kaninchen hatte früher die Angwewohneit mein Federmäppchen aufzuräumen ... dsa ist ungelogen! :ratlos:

Wenn die Stifte auf dem Boden lagen und mein Mäppchen in der Nähe, dann hat sie die Stifte in den Mund genommen und ins Mäppchen gelegt :grin:


Was sie aber immer noch gerne macht ist Decken "aufräumen".
Wenn Decken irgendwo ungünstig im Weg liegen dann kann es schon passieren, dass sie die schnell mal aufräumt.


UNd ja, es ist ein Zwergkaninchen, kein Hund :grin: !!!

Ist das süß :herz:
Meine Katze knurrt ab und zu.

Also Laika, unsere Hündin sonnt sich im Sommer immer im Garten. Sie büchst dann aus, legt sich hin bis sie wohl richtig heiß ist und genug schwitzt und anschließend gehts ab auf die kalten Fließen.

Seit wann können Hunde schwitzen? :ratlos:
 

Benutzer43919 

Verbringt hier viel Zeit
Meine eine katze hat leider die sehr dumme angewohnheit meinen Freund anzufauchen wenn er bei mir ist und übernachtet.

Zudem ist die eher Hund als Katze, weil sie auf allem rumkaut was ihr in die quere kommt. Können auch schonmal die Finger sein wenn man sie streichelt. Sei es kabel, stifte, türen, türahmen etc.

Ausserdem schleppt sie immer so kleine kugeln von den Linden in die wohnung die aufn balkon liegen, ab damit ins badezimmer und dann damit untern badezimmer teppich und dann erstmal alles ordentlich verwüsten ^^ oder auch ab ins bett meiner eltern damit, damit habe ich keine probleme.
Aber wo man diese kleinen kugeln dann überall findet nach dem winter oder so ^^
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Mein Kater spielt gern mit Bonbons und kramt die auch aus taschn heraus! Außerdem setzt er sich gern in viel zu enge Kissen udn ich vermute das er soviel mit seinen Kumpel saufen geht, da er öfters heiser ist!
 

Benutzer50504 

Verbringt hier viel Zeit
unser fleck (kater) denkt, immer wenn man was in der hand hat, dass es was essbares ist. und dann miaut er und läuft hinter einem her... und wenn es wirklich was zu essen ist, zieht man meistens den kürzeren... außerdem will er immer raus und wenn er draußen ist wieder rein usw.

jep genau, so ist meine katze auch, außerdem rennt sie mir immer hinterher wenn ich aus dem haus gehe (manchmal durchs halbe dorf) und maunzt (wahrsch.weil sie möchte, dass ich bei ihr bleib) und sobald ich wieder in die nähe unseres hauses komm, kommt sie angerannt und beginnt wieder zu maunzen :herz: :herz: :herz: :herz:

fast wie ein hund die kleine :tongue:
 

Benutzer32133  (51)

Verbringt hier viel Zeit
mein hund ( 13 jahre) singt seit dem er klein ist immer sonntags bei der lindenstrassen melodie mit. so richtig laut wie ein wolf...
das hat schon manchen die sprache verschlagen:grin:
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Meine kleine Katzi macht so viele süße Sachen da könnt ich den ganzen Tag drüber erzählen... :herz: :herz:

Also erstmal: Türen aufmachen kann meine auch... und zwar echt alle... das ist manchmal ganz schön lästig :zwinker:

Und dann kann sie auch noch tolle "Kunststücke" :smile: Und zwar apportieren :zwinker: Wie ein Hund.... man wirft ihr ein kleines Küglein aus Alufolie... da lauert sie immer schon drauf dann springt sie hinterher und bringt sie knurrend zurück!! Und zwar wirklich knurrend.... Das ist ja so süß :herz:
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
haha wie toll! hat das denn irgendeinen Grund? Also bei unserer weiß ich auch nicht, wieso das so ist :grin:
Kann sein, dass es einen Grund hat.
Sie hat früher als Katzenbaby gern mit Plastiktüten gespielt, bis sie im ihrem Kopf in diesem Henkel stecken blieb. Naja, und als sie dann loslief, hat die raschelnde Tüte sie bis zum Dachboden verfolgt. War vermutlich en traumatisierendes Erlebnis. Immer,wenn ich die Mülltüte "groß schüttel" sozusagen,rennt sie davon.
 

Benutzer57884 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Meerschweinchen spielen oft fangen... regt ziemlich auf, weil die dabei immer so laut quieken.. -.- (machen se vor allem nachts^^)

Un mein eines rennt immer wie wild voll irre im Käfig hin un her.. ka warum :ratlos:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Unsere Katze glaubt sie ist ein Hund. Sie legt sich hin wie ein Hund, hat anfangs nie miaut sondern eher gebellt, sie rennt einem überall hin nach und begrüßt einen, wenn man kommt, sie frisst lieber Hunde- als Katzenfutter, versteckt irgendwelche Sachen und ist ansonsten recht verrückt.
Rennt entweder wie wild durch die Wohnung oder versteckt sich draußen im Gebüsch.
Mit einem rosa Stoftier-Schweinchen hat sie sich schon die ärgsten Kämpfe geliefert, die rollen dann ineinander verkrallt durchs Wohnzimmer.

Als sie klein war, wollte sie immer die Augen von meinem kleinen Bruder und von mir fangen. War nicht grad angenehm, aber das haben wir ihr abgewöhnt (wer will schon Katzenkrallen in den Augen stecken haben :eek: ). Fernsehen mag sie auch recht gern, außerdem jagt sie liebend gern den Mauszeiger am Bildschirm.

Und die Katze von meinem Freund ist eine Kampfkatze und verbeißt sich gern in menschlichen Waden :grin:
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Unsere Katzen daheim bei meiner Mutter hören auf die elektrische Schneidemaschine, mit der wir immer Wurst und Käse schneiden. Früher haben sie öfter mal was abgekriegt, und wenn wir jetzt was SChneiden dann kommen sie von überall angerannt in der Hoffnung, dass für sie was dabei ist.

Der Kater meiner Mutter (ist davongelaufen) hat immer an den Ohren oder Fingern gesaugt und alles angesabbert.

Unser kleines Kätzchen sitzt gern vorm Fernseher und fängt am liebsten die Schirennläufer oder Formel 1-Autos. Sie spielt auch gerne mit nem Ball.

Ich hatte mal nen Hund auf Besuch, bin damit heim zu meiner Mom, alle KAtzen sind davongelaufen, als wir gekommen sind. Nur einer nicht, der hat sich im Wohnzimmer unter der Couch versteckt, keiner hats mitgekriegt, aber der arme Hund hat plötzlich SChläge kassiert, als er mal zu nahe gekommen ist.

Ich hatte früher mal Ratten, der eine war so süß, der hat immer "Fellpflege" bei mir gemacht, hat an meiner Haut ganz sachte geknabbert, eigentlich nur irgendwie die Oberfläche abgeschabt. Ganz selten ist es passiert, dass er dann aus Versehen reingebissen hat. Und einmal war das genau auf meinem Busen!!! Hat echt Hölle geschmerzt....
 
D

Benutzer

Gast
mein hund ( 13 jahre) singt seit dem er klein ist immer sonntags bei der lindenstrassen melodie mit. so richtig laut wie ein wolf...
das hat schon manchen die sprache verschlagen

Also manche Sachen sind ja echt zum Brüllen :grin: :grin: :grin:

außerdem jagt sie liebend gern den Mauszeiger am Bildschirm.

Das machen meine auch. Und einmal ham sie sogar mit ihrem eigenen Schatten spielen wollen.

Was mich tierisch nervt ist, dass sie ständig die Erde aus allen Blumentöpfen scharren. Und meine Seramis-Schale wird leider als Klo missbraucht :ratlos:
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
meine katze kann stöckchen holen. das könnt sie stundenlang spielen. gerne auch mit einem gummiringerl - und wenn ich das hundertmal wegschnipps, die kriegt nie genug!

sie ist immer so süß wenn ich heimkomme und sie aufgeweckt habe. dann guckt sie mich immer voll verschlafen aus schlitzen an und kriegt die augen nicht auf. trotzdem stürmt sie zur tür sobald sie den schlüssel hört. einmal hab ich aufgesperrt und bin gerade rein, als sie mir verschlafen entgegengerannt ist und voll gegen mein schienbein knallte.

und sie steht auf arschklopfen. ne richtige sadomasobraut. ich hau da oft drauf dass mir richtig die hand wehtut und sie schnurrt und reibt ihren kopf am polster und streckt mir ihr hinterteil entgegen. je fester desto besser. wenn man dann aufhört ist sie richtig fertig und drängt auf weitermachen. ich vergleich sie immer mit einem mann, bei dem mann kurz vorm orgasmus aufhört *gg*

ich lieb sie!
 

Benutzer16248 

Verbringt hier viel Zeit
Puh was hätten wir denn da alles ...

Wenn man mit ihr spielt (mit Vorliebe mit Zigarettenpackungssilberpapier an einem Faden) geht sie total ab. Sobald allerdings die erste Person im Raum lacht während sie spielt bricht sie das Spielen sofort ab und verschwindet für die nächsten Minuten schmollend im Nebenzimmer.

Wenn ich mit dem Laptop aufm Sofa liege und sie mein Aufmerksamkeit bekommen zu müssen, klettert sie auf mich und bleibt genau auf meinem Brust zwischen Laptop und meinem Kopf stehen und schaut unschuldig in der Gegend herum.

Wenn man sie streichelen will rückt sie genau soweit weg, dass man nicht an sie herankommt ohne zu ihr zu rücken.

Wenn ich ihr dan Bauch kraule beginnt sie ab und zu mit den Hinterbeinen zu zucken.

Wenn sie schläft träumt sie anscheinend öfter und murrt und mauzt leise herum. Kam auch schon vor, dass sie mitten aus dem Schlafen hochsprang, sich hektisch umschaute und sich wieder schlafen legte.

Um mich aufzuwecken gibts einen festgelegten Ablauf.
1. In den Zeh beissen
2. Neben mich stellen, die Krallen ausfahren und die Pfote langsam in Richtung meinen Gesichts führen (tut dann aber nichts)
3. In die Haare beissen und daran ziehen
4. Auf meine Brust stellen und mir mit Samtpfötchen auf die Nase haun
 

Benutzer61384 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Kaninchen hatte früher die Angwewohneit mein Federmäppchen aufzuräumen ... dsa ist ungelogen! :ratlos:
Wenn die Stifte auf dem Boden lagen und mein Mäppchen in der Nähe, dann hat sie die Stifte in den Mund genommen und ins Mäppchen gelegt :grin:
Was sie aber immer noch gerne macht ist Decken "aufräumen".
Wenn Decken irgendwo ungünstig im Weg liegen dann kann es schon passieren, dass sie die schnell mal aufräumt.
UNd ja, es ist ein Zwergkaninchen, kein Hund :grin: !!!

das ist aber ein ordentliches vieh! :grin:
ach ja, wenn ich an mein kaninchen zurückdenke... seufz... :geknickt: :herz:
scheiss freilaufender, bissiger, hund (bessergesagt, scheiss herrchen). das war gröbste... sachbeschädigung
*sarkasmus on*
*/sarkasmus off*
 

Benutzer10438  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Unsere beiden Katzen haben auch so ihre Eigenarten.

Luna chattet z.B. sie legt sich gerne auf die Tastatur, schreibt dann irgenwelche Sachen und irgendwann drückt sie auf Enter.
Als sie scheinschwanger war, hatte sie so ein Staubtuch, das sie überall hin mitgenommen hat, hat es rumgetragen, drauf aufgepasst, ins Körbchen gelegt usw.
Sie jagt gerne den Mauszeiger, wenn keiner am Laptop ist dann legt sie die Pfote aufs Touchpad und beschäftigt sich dann mit dem Mauszeiger.
Wenn sie lang genug in der Sonne gelegen hat kommt sie rüber und setzt sich vor die Klimaanlage und hält ihre Nase in den Wind.

Leo gräbt sich gerne Hölen, z.B. unterm Badezimmervorleger.
Er geht mit Baden, sitzt dann auf dem Sims zwischen Badewanne und Wand, angelt den Schaum und frisst ihn, hängt seinen Schwanz ins Wasser.
Er will ständig durch's Dachfenster abhauen auf's Dach raus. Mittlerweile haben wir Gitter vor den Fenstern :smile: aber er versucht es trotzdem weiter.
Er geht immer mit mir zusammen ins Bett, schläft im Winter gern unter der Decke.
 
D

Benutzer

Gast
Ach ja, meine kleinen sind ganz heiß auf unser Klo. Sie wuseln ständig drauf rum, wenn der Deckel zu ist. Und wenn er offen ist, saufen sie raus :ratlos:
 

Benutzer57229 

Verbringt hier viel Zeit
lol is alles recht amüsant... ich darf in der wohnung momentan leider kein haustier haben, aber der Hund von meinem Freund leckt gerne Hände und Füße ab ... und wenn er irgendwie riecht das Regen kommt dann Zittert er unwahrscheinlich stark und ähm wenns donnert usw auch ... des war an silvester ne gaudi lol der hat garnimmer aufgehört... vorallem findet er es toll wenn man ihn durch die gegend trägt wie ein Baby und ihm am Bauch grault... ach ja und er schläft nie in seinem körbchen sondern immer unter dem bett von meinem Freund ( issn futonbett also net gerade hoch ) lol naja... da ihn rauszubekommen um gassi zu gehen ist nicht immer leicht... :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren