Eifersüchtig auf gute Freundin, begründet?

Benutzer144121 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das wird nun ein bisschen schwierig zum erklären, aber ich versuchs mal. Also es gibt mich, meinen Freund 'Berndt', meine gute Freundin Hannah und ihren Freund Kevin.

Also wir sind alle, seit einigen Jahren befreundet. Hannah hat mich sozusagen Berndt und Kevin vorgestellt und wenig später ist sie dann mit Kevin zusammen gekommen. Ihre Beziehung war aber oftmals schwierig und sie verstand sich au ch super mit Berndt. Es war kein Geheimnis, dass Berndt Gefühle für sie entwickelt hatte. Kevin war desshalb auch sehr oft wütend und eifersüchtig. Hannah hat dann Berndt oft als Schulter zum ausweinen 'gebraucht'. Das ging dann ungefähr so 11/2 Jahre. Ich hatte mich zwischenzeitlich auch so super mit Berndt angefreundet, wir wurden sogar zu besten Freunden. Wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht und waren unzertrennlich. Dann ging das Gerücht herum Berndt wäre in mich verliebt. Er gestand mir dann auch seine Gefühle, aber ich wollte nur mit ihm befreundet sein. Und wir beschlossen einfach nur Freunde zu sein.
Hannah und Kevin haben sich dann aus diversen Gründen getrennt und ich und Berndt haben uns etwas von ihnen distanziert. Ich war zu dieser Zeit auch vergeben.
Berndt hat dann aber plötzlich doch wieder davon angefangen, dass er Hannah nicht vergessen kann und hat ihr seine Gefühle gestanden. Hannah hat sich dann zu einer 'Beziehung' überreden lassen, diese aber nach wenigen Tagen beendet weil sie wieder mit Kevin zusammen sein wollte (was sie dann auch kamen). Berndt war natürlich mega traurig.
Nun sind ca. 2 Jahre vergangen. Ein Jahr davon hatte ich mehr oder weniger den Kontakt zu Berndt abgebrochen, wir haben dann aber wieder zueinander gefunden und wurden sogar ein Paar.

Das ist nun die Lage. Berndt und ich sind zusammen und Hannah und Kevin, wir haben nach wie vor Kontakt sind aber nicht mehr so eng befreundet.
Mein Problem ist, dass ich das Gefühl habe das Berndt noch etwas für Hannah empfindet. Ich habe das so noch nie jemandem gesagt, aber ich denke mittlerweile ständig daran. Berndt sagt mir immer wieder, dass er mich liebt, aber ich habe manchmal das Gefühl er hat mich als 'Trostpreis' genommen. Schon nur die Tatsache, dass er immer noch mit Hannah befreundet sein will kann ich überhaupt nicht verstehen. Sie hat ihm sehr viel Kummer bereitet und er hat ihr immer verziehen und alles für sie gemacht. Ich würde niemals freiwillig mit meinem Exfreund befreundet sein wollen, ich kriege schon nur ein schlechtes Gefühl wenn ich ihn zufällig sehe.
Auch hat er sich sehr seltsam verhalten einige Male als sie sich miteinander getroffen haben (ohne mich) und gewisse Bemerkungen und Gesten sind mir aufgefallen. Und gestern habe ich als ich mein FB gecheckt habe gesehen, dass er ein altes Foto geliked hat. Das hat mich jetzt erst recht stutzig gemacht. Ich finde meine Eifersucht ist schon berechtigt aber ich kann ihm ja kaum verbieten mit ihr befreundet zu sein? Ich weiss echt nicht was ich machen soll, mir reichts langsam. Ich würde ihn ja gerne zur Rede stellen, aber ich hab furchtbar Angst, dass ich Recht haben könnte. Aber irgendwie habe ich auch das Gefühl er würde es mir gar nicht sagen auch wenn es so wäre...
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
das problem kenne ich irgendwie zu gut. bei beinahe jedem meiner expartner kam am ende raus, dass sie eine bestimmte andere person (ob sie sie hatten oder nie gekriegt haben), nie vergessen konnten. allerdings waren das auch oft nur träumereien in denen sie sich verloren haben und im prinzip eher kompensation anderer probleme und unzufriedenheiten.
ich meine damit, dass es scheinbar oft einfacher ist zu sagen: "wenn ich mit XY zusammen wäre, wär sicher alles besser", als an den eigentlichen problemen zu arbeiten.
was nützt es einem als betroffene? nichts. es führt dann so oder so irgendwann zu einer trennung. ob "die andere" der grund ist, ist dabei oft vollkommen egal. kann aber natürlich auch sein, dass er tatsächlich noch gefühle für sie hat.
wobei es bei mir NIE so ist, dass ich nach 2 jahren noch gefühle für jemanden hätte, der mich enttäuscht hat oder mit dem es nicht klappte. trotzdem sind mir einige dann noch wichtig und ich bin weiterhin mit ihnen befreundet. wichtig ist es nur, den partner damit nicht zu verletzten und die andere person vorzuziehen.

ich weiß nicht wie das bei euch ist. versetzt er dich wegen ihr? gibt er dir das gefühl du seist ihm nicht wichtig? oder läuft es im prinzip gut und du hast nur angst vor den schatten der vergangenheit?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren