Ehrlichkeit oder ignorieren?

Benutzer32702 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn man es wirklich schon von der Person hat...Dann sage ich darauf dass ich nichts von der Person will. Das ist doch dann selbstverständlich, sonst käme ich mir ja auch schon verarscht vor. Wenn er mich dann aber darum bittet weiter mit mir Freunde zu sein und so, kann ich das auch mal vergessen und ganz normal weiter mit ihm umgehen.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
@Dumuzi, bis auf das letzte (vielleicht) trifft alles nicht zu :grrr:
 

Benutzer26046  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich denke ich würde es folgender maßen machen:

sagt sie nichts, sage ich auch nichts. wenn sie mir ihre liebe gesteht (ob sowas jemals vorkommen wird?), werde ich (wahrscheinlich) ehrlich sein und ihr sagen, dass das nichts wird.
 

Benutzer18545 

Benutzer gesperrt
ich sage ihr schonend, dass ich nicht dasselbe für sie empfinde...und wenn ich sie attraktiv finde, sage ich ihr, dass wir trotzdem gerne ins bett miteinander gehen können :grin:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
focus schrieb:
ich sage ihr schonend, dass ich nicht dasselbe für sie empfinde...und wenn ich sie attraktiv finde, sage ich ihr, dass wir trotzdem gerne ins bett miteinander gehen können :grin:
und wenn ihr schon öfters im Bett gewesen seid?
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
War zwar erst einmal der Fall, aber da hab ich ihr auch klar gemacht, dass ich nichts für sie über habe.

Was soll die sich denn unnötig Hoffnungen machen?

Aber ich bin sowieso gnadenlos ehrlich, in gewissen Dingen zu ehrlich, da manche Leute die Wahrheit nicht vertragen können.

Wenn mich einer fragt wie es mir geht, dann sag ich auch schonmal "Beschissen!" Müsst mal sehen, was der Frager, dann für nen Gesicht zieht. àlà Tschuldigung, dass ich gefragt habe...
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Kommt ganz darauf an wie gut ich sie kenne. Je besser, je eher würde ich es ihr sagen. Es spielt auch eine Rolle wie direkt sie es mir zeigt. Wenn sie zu deutlich wäre müsste ich mit offenen Karten spielen, damit ich kein schlechtes Gewissen hätte. Ansonsten ignorieren und so weiter machen wie bisher...
 
T

Benutzer

Gast
Direkt.

Man erspart so beiden unnoetige Zeit.
Kurz und schmerzlos damit es weitergehen kann...

Schmerz vergeht
doch ihn noch kuenstlich hinauszuzoegern und nicht zu beachten durch ignorieren ist grausam
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Traviata schrieb:
Man erspart so beiden unnoetige Zeit.
Kurz und schmerzlos damit es weitergehen kann...

Schmerz vergeht
doch ihn noch kuenstlich hinauszuzoegern und nicht zu beachten durch ignorieren ist grausam
:jaa: :jaa: :jaa: :geknickt:
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
(ma)donna schrieb:
Ich bin eine von der schwachen Sorte, ich würde die ganze Sache ignorieren und versuchen mehr Abstand von Ihm zu nehmen.

Wenn ich sehr gerne hab (als Freund), dann sage ich es ihm direkt und ehrlich, allerdings nett verpackt.
so würde ich es wohl auch machen.
kommt eben immer darauf an, wie gut ich den menschen kenne und mag.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich denke, solange der andere mir nicht wirklich eindeutig gestehen/sagen/schreiben/zeigen würde, daß er in mich verliebt ist, würde ich es wohl auch eher "ignorieren". Schon aufpassen, was ich sage, mich mit Komplimenten/Körperkontakt eher zurückhalten, eben ein bißchen "auf Distanz" gehen, wahrscheinlich hoffen, daß es so "vorbeigeht" und er spürt, daß da von mir aus nichts ist. War allerdings noch nie in der Situation.

Wenn er mir allerdings sagen/schreiben würde, daß er in mich verliebt ist (oder z.B. versuchen, mich zu küssen oder ähnliches...), DANN würde ist schon Klartext reden. Und eben auch sagen, daß ich nicht dasselbe empfinde, wenn es so wäre.

War allerdings schon in der umgekehrten Situation. Und der Gute hat diverse "quasi-Liebesgeständnisse" :tongue: von mir einfach ignoriert. :grrr: Na ja, "ignoriert" wäre das falsche Wort, gelesen hat er's ja schon bzw. entsprechende Andeutungen registriert und sich wohl auch so seine Gedanken gemacht, aber eben mir gegenüber nichts dazu gesagt...

Dachte damals auch, warum SAGT er mir nicht einfach, daß er mich nicht will, wenn es so ist? Dann wieder hatte ich das Gefühl, da ist doch irgendwas... aber wie gesagt, in anderen Momenten hatte ich das Gefühl, er blockt bewußt alles ab, was in "diese" Richtung geht... :rolleyes2

Tja, Fazit: Mittlerweile sind wir seit über einem Jahr zusammen. :verknallt Es war schon damals nicht so, daß er mich nicht wollte. Aber es hat gedauert, bis er wirklich soweit war. Und dieses: "Ich ignoriere das ganze einfach mal und warte ab, ob es sich nicht auch alles von selbst und ohne mein Zutun löst", tja, das ist wohl eine "Männerkrankheit". :schuechte Zumindest EINEN, der davon betroffen ist, hab ich zu Hause... :grin:

Sternschnuppe
 

Benutzer29963 

Verbringt hier viel Zeit
Nee, also ignorieren find ich auch feige. Immerhin hat sich die Person ein Herz gefasst und den Mut zusammen genommen, das zu gestehen, vllt sogar schon in dem Wissen, dass es nicht erwidert wird. Da finde ich, kann man wenigstens ehrlich sein... für den anderen wars auch nicht leicht, da isses nur fair. Ausserdem hat ignorieren auch was von hinhalten, dem anderen doch noch Hoffnungen machen... nee, würd auch nicht wollen, dass jmd so mit mir umgeht, wenn ich so ein Geständnis machen würde.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Sternschnuppe_x schrieb:
Tja, Fazit: Mittlerweile sind wir seit über einem Jahr zusammen. :verknallt Es war schon damals nicht so, daß er mich nicht wollte. Aber es hat gedauert, bis er wirklich soweit war. Und dieses: "Ich ignoriere das ganze einfach mal und warte ab, ob es sich nicht auch alles von selbst und ohne mein Zutun löst", tja, das ist wohl eine "Männerkrankheit". :schuechte Zumindest EINEN, der davon betroffen ist, hab ich zu Hause... :grin:
*augenzuhalt* das darf ich jetzt gar nicht lesen, sonst mach ich mir ja schon wieder Hoffnungen :rolleyes2
Hat er nicht die geringsten Andeutungen so bzgl. Beziehung z.B. dir gegenüber gemacht? Wie lange hat er das ganze ignoriert? Und was genau hast du ihm gesagt so dass es im Prinzip eindeutig war?
 

Benutzer11419  (36)

Verbringt hier viel Zeit
naja war schon mal in so einer situation naja ich hab schon gemerkt das sie sich in mich verguckt hatte, hab sie dann gefragt und klargestellt das ich eine freundinn hab ignorieren find ich scheisse
 
A

Benutzer

Gast
Ich befinde mich im Moment wohl anscheinend in genau solch einer Situation. :frown:
Ich find ihn ja total süß, aber ich bin nicht wirklich verknallt in ihn, irgendetwas fehlt einfach; jedoch hab ich mit ihm ein wenig geknutscht, was die Sache nicht wirklich leichter macht. Jetzt in den nächsten Tagen, wenn wir uns wieder sehen, werd ich wohl oder übel reinen Tisch machen müssen...denn man sollte bei solchen Dingen einfach ehrlich sein, alles andere wäre unfair...
 

Benutzer32624 

Benutzer gesperrt
AustrianGirl schrieb:
Jetzt in den nächsten Tagen, wenn wir uns wieder sehen, werd ich wohl oder übel reinen Tisch machen müssen...denn man sollte bei solchen Dingen einfach ehrlich sein, alles andere wäre unfair...

reinen Tisch machen! OMG! :grin:
ich glaub, das sollte für dich kein Problem sein :grin:
Er sollte danach wieeeee neu sein *WOOOOOOW*! :grin:
 
A

Benutzer

Gast
starti schrieb:
reinen Tisch machen! OMG! :grin:
ich glaub, das sollte für dich kein Problem sein :grin:
Er sollte danach wieeeee neu sein *WOOOOOOW*! :grin:
Off-Topic:
*lol* Ja, ich möchte mich doch nirgends an Briefbeschwerer oder sowas aufspießen :grin:
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
Es ignorieren wäre feige- ist zwar nicht die schönste Sache der Welt sowas auszusprechen allerdings auch nicht schlimmste... also sollte man schon soviel Arsch in der Hose haben, auch einfach nett und freundlich: Nein, Danke! zu sagen.
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
Honeybee schrieb:
nene schon direkt "ich habe mich in dich verliebt"...nehmen wir mal an es kam per Mail :grin:

Und ich wollte bei dieser Umfrage zwischen Männlein und Weiblein unterscheiden, da ich die Theorie habe, dass das ignorieren eine typische Männerkrankheit ist!
Oha, so war das gemeint... ich ging jetzt von den üblichen Anzeichen und Unsicherheiten aus. In dem Fall würde ich mich nen Abend um ne Antwort quälen und direkt zurückmailen, daß da nix zu wollen is (wer mit Mails ankommt, kriegt ne Mail; wer anruft, naja, kriegt das am Telefon gesagt, und so weiter)

Also, ich hab mich verwählt. Nix ignorieren, sondern gleich ne klare Ansage.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren