Edel Puff oder ONS

Benutzer84098 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würd mir so dermassen blöd vorkommen wenn ich für sex bezahlen müsste.
wieso haben viele männer keine probleme damit zu einer prostituierten zu gehen?
wenn ich mir vorstell, ich muss die bezahlen damit sie mit mir schläft und macht das nur wegen des geldes, und bin wahrscheinlich schon die nummer 10 an dem tag, nein danke. da hätt ich auch meinen stolz, dann lieber gar keinen sex.

Da stimme ich vollkommen zu.
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
man will doch aber sowieso nur sex, wie sollte man da also verarscht werden?
er meinte wohl eher verarscht werden im Sinne von gut genug sein um Getränke zu spendieren, nen Abend zu unterhalten und dann stehen gelassen zu werden

Das ist so ein "Argument", das ich irgendwie nie verstehen werde. Glaubt ihr ernsthaft, JEDE Frau kriegt problemlos IMMER Sex, wenn sie wollen würde? Sorry, aber das ist echt Humbug, denn erstens gibt es auch potthässliche Frauen, zweitens gibt es ebenfalls schüchterne Frauen und drittens ist nicht ausnahmslos jeder Mann dauernd für ONS zu haben, im Gegenteil.


Topic: ONS. Zum Thema Puff schliesse ich mich Aurinia an.
sicherlich nicht jede sofort, aber tendenziell ist es wohl schon deutlich leichter für Frauen
der "seid ihr schon mal zurück gewiesen worden" thread den es hier gab spricht da eine deutliche Sprache
 

Benutzer11947 

Verbringt hier viel Zeit
Im Zweifelsfall der One Night Stand. Eine wichtige Komponente beim Sex ist für mich auch, daß ich das Gefühl habe, von der Partnerin begehrt zu werden, was bei einer Professionellen wohl nicht der Fall ist, denn sie schläft ja nur mit einem, um das Geld zu bekommen. Käuflicher Sex ist ein bißchen so, als würde einen jemand beim Mensch-ärgere-Dich-nicht gewinnen lassen.
 

Benutzer69922 

Verbringt hier viel Zeit
Also als Singel würde ich eine Affäre nehmen

aber unter diesen zwei auswahlmöglichkeiten wär ich für einen ONS
weil dort auch von beiden seiten eine anzihung ist und der wille nach sex
im Bordell wär ja nur der Kunde der der Sexlustig ist
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Der Vorteil vom Puff ist, das die Gesundheit der Frauen regelmässig untersucht werden, und man sich gleich nach Vorliebe Frau und Raum aussuchen kann.
Naja, aber Kondome sind ja gewöhnlich so oder so im Bordell Pflicht, da kommt man dann trotz gesunder Frau nicht drumherum und wenn sie sich gerade erst wo angesteckt haben sollte, nützt auch der Test nichts, der schon ne Weile zurückliegt. Da hat man also nicht wirklich einen Vorteil.
N Mann, der was auf sich hält, nimmt besser den ONS, da weiß er wenigstens, dass die Frau auch willig ist und es nicht nur des Geldes wegen macht.
 

Benutzer84225 

Verbringt hier viel Zeit
lol, aus moralischen gründen? :cool1: da sind sie, die stillen moralisten, und gehen dann zu einer frau und geben ihr geld dafür..

ich hasse beleidigte männer. es ist einfach zu traurig. die frauen wollen nicht mehr, die ausländer stehlen die arbeitsplätze, die jugend wird immer frecher, zeit rechts zu wählen :zwinker:

Wow hier ist ja einer der supernetten Variante :kopfschue

Ich bin selbst ein betroffener und hätte kein Problem "irgendeine besoffene Tusse" "abzuschleppen".
Aber mir ist sowas einfach zu billig und ich finde es grenzt an Missbrauch und meine - ja - MORAL verbietet mir solche billigen Aktionen. Da bleib ich lieber allein und auf gut deutsch ungefickt. (Wobei ich trotzdem auch nie ins Puff gehn würde,
was immernoch besser ist als den Vollrausch eines naiven Partygirls auszunutzen.)


Ansonsten gegen "ehrliche" ONS hab ich nix.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
warum es an mißbrauch grenzt, irgendeine tusse abzuschleppen, versteh ich nicht..

Käuflicher Sex ist ein bißchen so, als würde einen jemand beim Mensch-ärgere-Dich-nicht gewinnen lassen.

lol. das triffts genau.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Die Umfrage hätte in m und w unterteilt werden sollen. So ist das Ergebnis irregulär, denn Frauen werden in aller Regel für ONS stimmen, weil es für sie kaum Bordelle gibt.

Ich bin ganz klar für Bordell. Gründe:
- Kostet kaum mehr als ONS, da ich ja vorher an der Bar reichlich ausgeben muss, um an sie ranzukommen.
- Wenn ich nur Sex will, kriege ich den im Bordell zuverlässig, schnell und in (meist) bester Qualität.
- Beim ONS ist überhaupt nicht sicher, ob sie später bei mir/ihr zu Hause überhaupt Sex will. Ich habe fast immer erlebt, dass sie dann nur über ihre Probleme reden wollen oder einfach keine Lust haben (Kopfschmerzen, "Jetzt noch nicht, ein anderes Mal" usw.). Das ist total frustrierend, wenn man dem Sex entgegengefiebert hat.
 

Benutzer34244 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Wow hier ist ja einer der supernetten Variante :kopfschue
Marty R. hat nicht verstanden, dass squarepusher den Satz mit der frechen Jugend usw. ironisch gemeint hat...:ratlos:


Generell finde ich es beim Durchlesen des Threads doch etwas sehr erstaunlich wie viele Männer erstens die Bordellvariante vorziehen, zweitens aber, wie noch viel mehr Männer tatsächlich ganz objektiv beide Varianten doch relativ wertungsfrei gegeneinander abwägen.

Ich mein: Nach wie vor sollten wir nicht aus den Augen lassen, dass diese Frauen ihren Körper verkaufen. Nur weil es in diesem Thread um einen Besuch im Edelpuff geht ändert sich diese Tatsache nicht. Und auch hier weiß man nicht, welche Gründe die Frauen dazu gebracht habe.

Das Argument, dass man mit nem ONS viel Schaden anrichten könnte und man deshalb doch lieber dafür bezahlen sollte leuchtet mir auch nicht ein.
Immerhin ist man selbst die Person, die den ONS hat. Wenn man ein einigermaßen vernünftiger Mensch mit Selbstachtung ist, sollte man es nicht nötig haben für einen ONS herumzutricksen und seinem ONS-Partner etwas vorzuschwindeln.
 

Benutzer21537  (41)

Verbringt hier viel Zeit
eine aufteilung der umfrage nach männer und frauen wäre von vorteil gewesen. ich glaube kaum, dass eine junge frau für sex bezahlt, zumal auch das angebot an callboys nicht so gross ist und es in jeder bar genug männer gibt, die sich abschleppen lassen.

meine sicht der dinge:

ons:

+ sie macht es, da sie ebenfalls rattig ist und lust auf sex mit dir hat
+ ihre lust und leidenschaft wird kaum gespielt sein
+ vermutlich eher günstiger, je nachdem was man vorher für drinks und essen ausgegeben hat

edel puff:

+ suchen&finden&unkompliziert: einfacher und schneller geht’s im puff. die frau aussuchen, bezahlen, sex, fertig. beim ons muss man die frau dafür zuerst finden, flirten, umwerben, was alles viel mehr zeit kostet
+ ideal für nicht-singels, da viel diskreter und keine gefahr besteht, dass sie doch mehr will
+ die frauen sehen meist top aus, haben eine makellose figur und so eine für einen ons findet man nicht so schnell in einer bar
+ wer eine frau mit viel sexueller erfahrung sucht ist bestens aufgehoben
+ fetische, unerfüllte sexuelle vorlieben können ausgelebt werden, beim ons wohl eher nicht

neutral sehe ich das thema gesundheitsrisiken. frauen in edel puffs sind meist besser aufgeklärt und sich den risiken eher bewusst als viele andere. sie schützen sich konsequenter und testen sich regelmässig. beim ons gibt es noch immer viele frauen, die auf kondome verzichten wenn es mal keine hat und die lust gross ist. da frauen in puffs aber viel mehr sexuelle kontakte haben, gleicht sich das risiko meiner meinung nach insgesamt aus.

ebenfalls neutral sehe ich die chance, ob sich beim ons mehr ergeben könnte, da ja viele männer den ons nur wegen dem sex suchen und es genau nicht wollen, wenn sie danach doch mehr will. es kann genauso ein vor- wie ein nachteil sein.
 

Benutzer84953 

Verbringt hier viel Zeit
@ andy + fetische, unerfüllte sexuelle vorlieben können ausgelebt werden, beim ons wohl eher nicht

Hey denkste die prostituierten im bordell machen fetische wie natursekt oder sowas ich denke eher net
 

Benutzer76463 

Verbringt hier viel Zeit
@ andy + fetische, unerfüllte sexuelle vorlieben können ausgelebt werden, beim ons wohl eher nicht

Hey denkste die prostituierten im bordell machen fetische wie natursekt oder sowas ich denke eher net

Muss ja nicht gleich sowas wie NS sein, aber klar gibt es welche die das machen :what: wenn du bereit bist dafür genug springen zu lassen, kann ja auch nen fuß fetisch oder dergleichen sein, bei nem ONS kannst du sowas jawohl deutlich schlechter ausleben.

Hatte beides nicht aber wenns nur um den reinen trieb geht kann ich mir ein Puffbesuch iwie besser vorstellen, anstatt den halben Abend irgendwo abzuhängen worauf ich vielleicht keine Lust hab nur um "eine rumzukriegen" die vielleicht dieses und jenes nicht machen mag, drück ich der anderen lieber das Geld in die Hand und bin nach nen "paar Minuten" wieder zuhause. Sollte sich die gelegenheit für ein ONS ergeben klar natürlich könnte oder sollte man den eher annehmen aber so gezielt auf ONS "suche" zu gehen, ich weiss nicht.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Hatte beides nicht aber wenns nur um den reinen trieb geht kann ich mir ein Puffbesuch iwie besser vorstellen, anstatt den halben Abend irgendwo abzuhängen worauf ich vielleicht keine Lust hab nur um "eine rumzukriegen" die vielleicht dieses und jenes nicht machen mag, drück ich der anderen lieber das Geld in die Hand und bin nach nen "paar Minuten" wieder zuhause. Sollte sich die gelegenheit für ein ONS ergeben klar natürlich könnte oder sollte man den eher annehmen aber so gezielt auf ONS "suche" zu gehen, ich weiss nicht.

im sinne einer ausgewogenen ernährung sollte man sich eigentlich beides geben, also auch das abhängen vorher.

die menschen, denen es "nur um den trieb geht", und die den dann auch gezielt im puff befriedigen, nehmen schräge bahnen, glaub ich. ich halte es für wahrscheinlich, dass man irgendwann gewisse socialskills verlernt, weil man sie eh nicht mehr braucht, und dann kriegt man auch keinen ONS mehr, wenn man ihn wollte..

andererseits.. im zivi kannte ich einen angestellten, der wirklich maximal vom puff entjungfert war. der hat alles gemacht gehabt. aber es hat bei ihm nicht dazu geführt, dass er sich in sich zurückgezogen hat, sondern ganz im gegenteil, er ist dadurch richtig aufgelebt, hat seinen bekannten gutes empfohlen, hat lange und gern über vor und nachteile verschiedener orte gesprochen..
UND war ein sehr sympathischer, ehrlicher romantiker. tausend puffbesuche könnten seinen respekt vor frauen nicht schmälern. er hatte wohl einfach eine zeit lang pech und hat dann den "lebensabschnitt puffbesuche" begonnen und konsequent durchgezogen. der hat wie ein kind alles ausprobiert, was es dort so gibt, war offen dafür. heute ist er vergeben und liebt IMO intensiver als viele es könnten.

wie der wohl in meinem alter war?.. vielleicht bin ich zu pessimistisch. schlußendlich ist das leben nur eine aneinanderreihung von phasen. wenn einer in einer phase ist, es ihm schlecht ergangen ist, und meint, jetzt hilft ihm der trost von prostituierten, dann soll ers probieren..
 

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Auf jeden Fall ONS!
Ich selbst könnte nie Sex gegen Geld haben, da ich immer nur daran denken würde, dass der Typ das nur macht, weil ich ihn dazu bezahle.
Für Männer seh ich das genauso. Die ganze Leidenschaft der Prostituierte ist höchstwahrscheinlich gespielt.
Bei einem ONS kann man davon ausgehen, dass der andere freiwillig mitgeht und zumindest körperlich an dir interessiert ist. Und billiger ist es auch noch.
 

Benutzer12590  (45)

Verbringt hier viel Zeit
ohne, dass ich in beiden fällen erfahrung hätte, würde ich mich fürpuff entscheiden

aber gott sei dank hat sich die frage bei mir nie gestellt
 

Benutzer72479  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Solange man die Möglichkeit hat zu entscheiden, sind beide Möglichkeiten doch ok. Hauptsache man schützt sich.
 

Benutzer12590  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Solange man die Möglichkeit hat zu entscheiden, sind beide Möglichkeiten doch ok. Hauptsache man schützt sich.


das ist sowieso ein MUSS... aber affairen sind sicher anstrengend und im puff wird überwiegende getestet und save verkehrt

wobei beides nicht mein "ding" ist
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren