ED, gar nicht schwul oder liegt es an ihm?

Benutzer112605  (25)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Community,

Ich bin 20, mein Freund 18 und wir sind haben seit ca. sechs Wochen Sex.
Dazu muss ich noch sagen, dass er meine erste Beziehung ist, welche Zärtlichkeiten, zusammen zeigen etc. enthält.

Nun zu meinem Problem: Ich bekomm keinen Hoch.
Meistens läuft der Sex so ab, dass wir im Bett heftig rum machen, wir ziehen uns aus, er spielt etwas an meinem Po und steckt ihn rein. klingt einfach, ist aber schön. Allerdings verspüre ich während des gesamten Aktes nicht wirklich sexuelles Verlangen. Ich genieße es zwar, ihm so nahe zu sein bzw mit ihm "zu verschmelzen", das wars aber auch schon.

Bei der SB, welche ich sowieso schon deutlich heruntergefahren habe (ca. 2x pro Woche) steht mein Penis jedoch wie eine Eins und ich komme auch ohne Probleme zum Orgasmus. Dabei denke ich auch an ihn. Er kann an mir rumspielen wie er will, so richtig hart wird er einfach nicht und dass eine Mal, wo ich zum Orgasmus gekommen bin, hab ich in etwa der Hälfte selbst Hand angelegt.

So langsam bin ich am verzweifeln: wenn ich tagelang nicht masturbiere, bin ich rattig wie sonst was. Vor seiner Zeit hab ich mich dann ein paar Mal mit Fremden getroffen, auch da hatte ich das selbe Problem. Ich hab sogar das Gefühl dass er kleiner wird als "normal".

In meiner Jugendzeit so zwischen 12-16, als ich die ersten sexuellen Erfahrungen sammelte, hatte ich dieses Problem nie. Gemeinsame Wichs- und Blasspielchen konnte ich damals mit Kumpels noch genießen und kam auch durch orale Befriedigung zum Orgasmus.

Einen Auslöser für meine Erektionsstörung weiss ich auch keinen (traumatisches Erlebnis etc.)

Zunächst hatte mein Freund noch viel Verständnis und meinte, wenn mehr Vertrauen da ist, wird das schon, doch gestern meinte er aus der Blume heraus dass es langsam mal Zeit werden würde, da er auch gerne mal der passive Part wäre.

Ich bin echt verzweifelt und weiss mir nicht mehr zu helfen.
Ich denke auch nicht dass er weiss wie fertig mich das macht, wir haben darüber nur zweimal gesprochen.

Hat jemand ne Idee wie es doch noch klappt?

Freundliche Grüße
StrgAltNBG
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
In Bezug auf den Titel: Zweifelst du jetzt deshalb daran, selbst schwul zu sein? Dazu solltest du, denke ich, eher die emotionalen Aspekte betrachten. Letztendlich kannst du dir die Frage nur selbst beantworten.
Erektionsprobleme gibt es durchaus auch bei anderen Paaren, sie sind, meiner Meinung nach, kein Grund an der grundsätzlichen Partnerwahl zu zweifeln. Hattest du denn überhaupt schonmal ein sexuelles Erlebnis, was dich so richtig erregt hat? Wenn nicht, probiert ihr denn auch verschiedene Praktiken aus? Vielleicht hast du einfach noch nicht rausgefunden, was dich so richtig anmacht.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Ich bekomm keinen Hoch.
Das kann alle möglichen Ursachen haben...

Vielleicht stehst Du einfach nicht auf Analsex, vielleicht bist Du auch gar nicht wirklich schwul - man kann ja trotzdem die Zärtlichkeit des Partners genießen und jemand lieben.

Ich will Dich wirklich nicht vom Schwulsein abbringen - aber in der Pubertät wichsen viele Heterojungs miteinander und schieben dabei voll das Rohr. Trotzdem isses kein Dauerzustand bei denen.

Wenn Du Dir aber sicher bist und kein Problem hast, 'nen Harten zu kriegen wenn Du selbst an Dir spielst: Man(n) muß sich oft erst auf den Partner einstellen. Ich hätte zwar jetzt spontan gesagt, daß sechs Wochen dafür reichen sollten - aber Ihr seid beide noch jung und wahrscheinlich nicht übermäßig erfahren.

Da Du nix dazu geschrieben hast: Wie isses denn, wenn Dein Freund Dir einen lutscht?

Egal, bei welchem Geschlecht Du letztlich landest: Üben und Probieren hilft immer...
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
ch denke auch nicht dass er weiss wie fertig mich das macht, wir haben darüber nur zweimal gesprochen.

Hat jemand ne Idee wie es doch noch klappt?

Du könntest - nein, solltest!- natürlich erst mal mit ihm darüber sprechen.
Dadurch, dass er nicht weiß wie sehr es dich belastet, macht er dich unwissentlich noch mehr druck, was wiederum dazu beitragen kann, dass du keinen hoch bekommst.

Erektionsstörungen, wie vor mir schon gesagt, können verschiedene Hintergründe haben, wenn es bei dir sonst klappt, wird es aber eher nichts physisches sein.
Vielleicht liegt es daran, dass das deine erste ernste Beziehung ist?
Ich hatte mal einen Freund, den das total überfordert hat mit der festen Beziehung und das erste halbe Jahr nicht wirklich hart wurde, weil er so nervös war (er war noch Jungfrau, ich hatte erst ein mal zuvor Sex gehabt- daher haben wir das einfach als "wir nehmen und Zeit" gewertet und alles war gut).
 
A

Benutzer

Gast
Wenn du bei der SB an ihn denkst, denkst du da an die gleichen Sachen, die ihr auch in der Realität beitreibt oder an etwas Anderes?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren