Ebay-Problem

Benutzer64888 

Verbringt hier viel Zeit
Den hab ich nicht mehr, nach so langer Zeit. Es wird aber doch wohl nachzuweisen sein, dass diese Supermarktkette die Hosen mal im Programm hatte, da damit groß geworben wurde.

Einen Anwalt könnte ich wohl gar nicht bezahlen... :ratlos:


Naja is ne ziemlich blöde Angelegenheit Chocolate. Wenn du eine Levis verkaufst musst du ne Levis liefern Punkt aus. Lieferst du eine Fälschung kann er dich anzeigen (strafrechtlich) und zivilrechtlich auf Erfüllung des Vertrages oder Schadensersatz (kommt in diesem Fall wohl eher nicht in Betracht) bzw. die Kosten für die Ersatzbeschaffung fakturieren.

Da du die Hose aber wie du eingangs sagtest nicht ausm Türkei Urlaub mitgenommen hast und im eBay versteigert hast sondern eine im deutschen Handel gekaufte Jeans würd ich mal schwer davon ausgehen das die Jeans original ist. Ebenso denke ich, das der Idiot blufft wie es andere schon meinten. Der strafrechtliche Aspekt fällt ohnehin flach wenn du das ganze nicht gewerbsmäsig machst das effektiv kein Staatsanwalt sonst verfolgen würde sondern das Verfahren einstellt.

Also im schlimmsten Fall hast du selbst ne Fälschung gekauft und musst dem Käufer jetz n Original (gleichwertiger Zustand, nicht neupreis) beschaffen/bezahlen.
 
T

Benutzer

Gast
Hoffentlich hast Du ihn noch nicht bewertet? Das hält den anderen meisten von einer unberechtigten "roten" ab. Ich hab allerdings einem solchen Typen mal eine "rote" reingeschrieben, allerdings knapp eine Stunde vor Ablauf der 90tägigen Bewertungsfrist. Da hat er dann Pech gehabt.


man kann bei ebay auch nach 90 Tagen noch bewerten! Allerdings nicht mher über die ebay-Homepage, aba wenn man Artikelnr. noch hat klappts.

Zum Topic: negativ bewerten; an ebay schreiben; und falls er dich negativ bewertet, seine Bewertung entsprechend kommentieren, dann ist das auch nicht sooo schlimm.

Bei welchem supermarkt hast du sie denn gekauft? ich gehe mal davon aus, dass das ne original-Jeans ist, und der Käufer nur Ärger machen will...

Hat der sich denn eientlich nochmal gemeldet?

Also im schlimmsten Fall hast du selbst ne Fälschung gekauft und musst dem Käufer jetz n Original (gleichwertiger Zustand, nicht neupreis) beschaffen/bezahlen.

ich bin mirt nicht sicher, aber ich würd es eher so sehen: Bei ner Fälschung entspricht die Ware nciht der Artikelbeschreibung und der Kaufvertrag wird einfach rückgängig gemacht.
 
1 Monat(e) später

Benutzer64330 

Verbringt hier viel Zeit
Gibts hier eine neue Entwicklung? Es würde mich mal interessieren, wie so eine Geschichte ausgeht.
 
L

Benutzer

Gast
Ich würde abwarten... wenn er behauptet, dass Levi's seinen Verdacht bestätigt hat würde ich zum einen das Schreiben dazu anfordern und dann bei Levis direkt anrufen und nachfragen.

Ich finde es echt erbärmlich wegen eine 10€ Jeans so einen Aufstand seinerseits zu machen. Manche scheinen sich prozessieren zum Hobby gemacht zu haben. Da ein Rechtsschutz, da eine Anzeige...man o man.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Gibts hier eine neue Entwicklung? Es würde mich mal interessieren, wie so eine Geschichte ausgeht.

Nö, keine. Hat sich nie wieder gemeldet, aber mir dafür ne schlechte Bewertung reingedrückt. Das aber schon bevor er das erste Mal mit mir Kontakt aufgenommen hat, nachdem er die Hose erhalten hat.

Überlege noch, ob ich mich revanchiere...
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Dem würde ich aber ne ganz fiese Bewertung reindrücken!! :angryfire Ist ja echt eine Frechheit sowas.
Für 10 €würde es mich einen Dreck interessieren, ob die Hose original ist.

Manche Leute haben einfach einen an der Waffe... :kopfschue
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren