Internet E Mail Account auf dem Mac löschen aber Mails erhalten.

Z

Benutzer

Gast
Ich geben mein Mac Book meiner Freundin weiter, ich möchte keine neuinstallation (ich habe wenig drauf und Programme die ich behalten möchte). Daten habe ich fast alles entfernt jetzt muss ich noch meinen Acount aus dem Mailprogramm (das von Apple mit der Briefmarke) entfernen. Wie mache ich dass am besten und was am aller wichtigsten ist: Die Mail auf dem Server müssen alle erhalten bleiben! Wie mache ich das genau? Ich habe da immer angst was falsch zu machen und dann sind alle Mails weg (muss mal die Wichtigen Archivieren).

Noch einpaar Infos: Mac Book (early 2009) mit 10.6.8 drauf, Mailaccount Bluewin.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
War das Email-Konto per POP eingerichtet oder IMAP?
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann - und nur dann - sollte das Entfernen des Kontos kein Problem darstellen.

Allerdings weiß ich nicht, wie das bei Mac aussieht, ich hab mit Apple-Geräten im Schnitt alle 2 Jahre für 5 Minuten zu tun...

Gibt es keine zentrale Kontenverwaltung in den Einstellungen des Gerätes?
 
Z

Benutzer

Gast
Dann - und nur dann - sollte das Entfernen des Kontos kein Problem darstellen.
Gibt es keine zentrale Kontenverwaltung in den Einstellungen des Gerätes?
1. Okay ich werde es versuchen es seht sogar sie werden auf dem Mailserver nicht gelöst ich hoffe ich kann dem glauben. :smile:
2. Wie meinst Du das genau?

Ist es besser wenn ich es offline mache, ich habe gesehen der letzte Mailabruf war Aug 14 (da sind aber auch wichtige bei), macht das die Sache sicherer?
 

Benutzer79496 

Verbringt hier viel Zeit
warum machst dunicht folgendes:

1) erstelle eine neuen PC-account für deine freundin
2) lösche dein PC-account

dann ist alles ruhe und du kannst ganz in ruhe dein mail programm mit dem email account von deine freundin füttern.
 

Benutzer98820 

Sehr bekannt hier
Bei den meisten POP-Konten werden die Mails heruntergeladen und dann automatisch vom Server entfernt , bei den meisten IMAP-Konten werden die Mails nur kopiert, aber nicht danach entfernt.
 

Benutzer79496 

Verbringt hier viel Zeit
Bei den meisten POP-Konten werden die Mails heruntergeladen und dann automatisch vom Server entfernt , bei den meisten IMAP-Konten werden die Mails nur kopiert, aber nicht danach entfernt.


das stimmt nur bedingt.

IMAP erlaubt dem E-Mail-Client mit dem E-Mail server daten zu synchronisieren, hd du kannst jeder aktion spiegel, löschen, senden, schreiben und speichern von entwürfe neue email im Email-client bewirkt das gleiche auf dem server.

POP3 lässt nur zu email herunter zuladen und zu versenden. eine tatsächliche synchronisation findet nicht statt. du kannst(es kann aber auch alle email dort belassen) nur alle email nach dem herunter laden vom server löschen, was aber schwachsinn ist, weil die mails die man behalten möchte dann nur auf dem pc-email-client einmal vorhanden ist. sollte der pc kaputt gehen, sind diese unwiederbringlich weg.
 

Benutzer98820 

Sehr bekannt hier
Das stimmt nicht nur bedingt, denn meistens sind die Konten so eingerichtet, wie ich es beschrieben habe. Daß man beides auch anders einstellen kann, ist mir bewußt. Deswegen ja auch "die meisten". Bisher hatte jeder, der mit sowas zu mir gekommen ist und z.B. wissen wollte, wieso denn plötzlich seine Mails "weg" seien, einen entsprechend voreingestellten Mailclient (in diesem Falle mit einem POP-Konto).
Ich habe ziemlich eindeutig einen funktionalen Zustand beschrieben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren