Durchleuchten am Flughafen

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Weiß jemand Bescheid, ob Fotofilme am Flughafen durch das Durchleuchten kaputt gehen?
 
J

Benutzer

Gast
weiß ich nich, glaub ich aber net sonst hätts bestimmt schon tausende beschwerden gegeben von frustrierten urlaubern :zwinker:.....
 

Benutzer5347  (39)

Verbringt hier viel Zeit
bei den neuen geräten leiden sie nichtmehr, bei den alten kann das schon vorkommen, dafür gibt es besondere taschen
aber tu einfach filme und fotoapparat in das kästchen das sie nicht aufs band stellen so für uhr und schlüssel, dann kann nix passieren
 

Benutzer4164 

Verbringt hier viel Zeit
Meistens nicht, aber kann schon mal vor kommen. Ich hab von HAMA eine Fotobleitasche, die man aber in Deutschland glaube ich nicht bekommt. Hab aber noch keine Probleme deswegen am Flughafen gehabt.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe meine Filme immer im Handgepäck gehabt und bis jetzt konnte ich diesbezüglich keine Schäden am Film oder an den Bildern feststellen.
 

Benutzer6302  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Moin,

soweit ich weiss besteht die Möglichkeit, dass Fotofilme durch die Strahlung beim Durchleuchten beschädigt werden.
In deutschland sind die Geräte zwar sehr modern (geringstmögliche Strahlung, weniger Gefahr), aber man Fliegt ja bekanntlich ins Ausland und da sieht die Sache schon anders aus. Gerade in ärmeren Ländern stehen auf den Flughäfen durchaus beachtliche Grills.

Um den Film zu schützen gibt es soweit ich weiss zwei Möglichkeiten.
1. die Filme im Handgepäck aufbewahren und aus der Tasche nehmen bevor der Teddy zu leuchten beginnt.
2. Es gibt im Fachandel spezielle Taschen die mit Blei gefüttert sind. Darin ist der Filnm dann auich geschützt.

Gruß
Spacko
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
wo fliegt ihr denn hin?? und für wie lange??
in manchen ländern issews nämlich viiiiieeeel billiger die filme schon da entwickeln zu lassen, dann würd ich es auch da machen... und den letzen film lässt einfach im fotoapperat, dann kann nix passieren
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ich fliege für 3 Wochen in die USA. Bei meinem letzten Trip habe ich aber festgestellt, dass die Filme dort nicht unbedingt günstig waren. Kann mich aber nicht mehr erinnern, woher wir unseren Film hatten :ratlos: .

naja, ich denke mal einfach, dass die Geräte in Stuttgart ind Atlanta gleich neu sind?!
 

Benutzer211 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Samael
bei den neuen geräten leiden sie nichtmehr, bei den alten kann das schon vorkommen, dafür gibt es besondere taschen
aber tu einfach filme und fotoapparat in das kästchen das sie nicht aufs band stellen so für uhr und schlüssel, dann kann nix passieren

im gegenteil! viele der neueren geräte machen belichtete (also benutzte) filme kaputt. spreche da aus leidvoller erfahrung. einfacher tip: tu die filme in ne vortasche, und wenn sie aufs band muß, nimm sie raus und sag das den kontrolleuren. die machen dann kurz die dosen auf und schauen nach. die leute an dem gerät kennen das problem schon und sind da recht kulant.
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Aber immer, wenn ich bisher geflogen bin, mußte der Fotoapparat IMMER aufs Band. Passiert ist aber noch nie was. Wie gesagt, zur Not gibt es so Filmdosen mit Bleiummantelung, da dürfte nix passieren.
 
S

Benutzer

Gast
Es gibt etwas das sich Film-Safe nennt. Bekommt man zb. bei Kloppenburg.
Da passen ein paar Filme rein und dann kann nichts mehr passieren.

Ich habe meine Filme vor zwei Jahren auf dem Flug von Chile nach D im normalen Gepäck geabt. Nichts passiert.
 
D

Benutzer

Gast
ich bin jetzt schon öfter geflogen und da gingen noch nie filme kaputt. man muss den foto doch auch auf so nen band tun (musst ich zumindest immer) und die filme würd ich halt als handgepäck nehmen dann dürft nix passiern...

viel spaß im urlaub :smile:
 
1 Jahr(e) später

Benutzer19021 

Verbringt hier viel Zeit
Filme

Auch wenn dieser thread jetzt schon ewig alt ist, antworte ich trotzdem, da ja keiner die Frage im Kern beantwortet hat.
Die gängigen Strahlenautomaten am Flughafen schädigen die gängigen Filme ASA 50 - 800 nicht, erst ab einer Empfindlichkeit von über ASA 1000 kann (muss aber nicht) eine Schädigung des Filmmaterials vorkommen. Da die meisten Urlaubsfilmer sowieso nur bis ASA 200 fotografieren, ist hier also Entwarnung angesagt.
Toi toi, mir ist bis dato auch noch nix kaputtgegangen.
 

Benutzer23564  (39)

Verbringt hier viel Zeit
speicerkarten tuts meistens nichts und für Fotofilme gibts schutzhüllen
 

Benutzer1853 

Verbringt hier viel Zeit
Schlumpf Hefti schrieb:
Mein Cousin kam neulich aus England mit einigen 100MB Fotos. Waren nach der Gepäckkontrolle nicht mehr zu gebrauchen...
Ich schließe aber nicht aus, daß es auch andere Ursachen (z.B. Blödheit) gehabt haben könnte :zwinker:

Hat er schon ein recovery tool wie http://home.arcor.de/a.niggemann/ Probiert?
Durch Blödheit gelöschte Speicherkarten lassen sich damit meist vollständig wiederherstellen... sofern nicht überschrieben wurde.. aber selbst dann lässt sich noch einiges retten. (Eben aus den noch-nicht-überschriebenen Bereichen)
 

Benutzer6665  (50)

Verbringt hier viel Zeit
als ich in Nepal war und wir dann in Katmandu durchleuchtet wurden beim Abflug gingen damals leider 2 von 10 Filmen drauf....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren