"Durchgedrehte" Expartner?

Benutzer28659 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ein kleines Geschenk ab und an find ich ganz nett, nur zuviel darf es natürlich nicht werden, klar.

Aber für mich heißt geschenkt geschenkt, das verlangt man nicht mehr zurück!
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Reliant schrieb:
nun deswegen gibts hier auch immer wieder threads wo leute ein problem damit haben das ihre freundinnen und freunde soviele sexpartner hatten.

ja und?
ich hab keine ahnung, mit wie vielen frauen mein freund schon sex hatte. das war in seinem leben VOR mir. es geht mich nichts an, mit wem er wann sex hatte und wie geil das war.

joa lust ist ein geschenk, deswegen muss ich mich ja nicht gleich mit jeder vergnügen nur weil ich grad ne laune drauf hab. genaudeswegen haben leute übergewicht, weil sie jeder lust nachgehen.

wer redet denn bitte von "jederzeit an jedem ort soll jeder sex haben"? DU MUSST dich sicher nicht mit jedem vergnügen aus laune. aber wer das gern will, soll es tun. nur weil du das nicht gut findest, ist es doch anderen überlassen, mit wem sie sex wollen und ob dazu für sie nur lust gehört oder auch mehr.

es gibt übrigens auch leute, die sehr genussvoll essen und die keineswegs dick sind. genuss heißt nicht maßlosigkeit.

übrigens gibts auch ne sex sucht. die ist ungefähr genausoschlimm wie magersucht.

ah ja?
jede sucht kann schlimm sein. spielsucht kann zerstörerisch sein, süchte nach rauschmitteln, nach sport, ...

nur weil sich leute dazu bekennen, dass sie auch ohne liebe mit jemandem tollen sex haben können und das gut finden, sind sie noch nicht sexsüchtig.

und welche sucht wie schlimm ist, können nichtbetroffene wohl nur in geringem maße einschätzen.

ich weiß von leuten, die an magersucht gestorben sind. gibt es bei sexsucht auch todesopfer? wie auch immer. dass sex als dienstleistung zum geldverdienen und sex aus lust, freude und vergnügen nicht viel miteinander zu tun haben, ist wohl nicht jedem klar. wer eine sexsucht hat, ist im übrigen auch nicht aus lauter lust auf der suche nach einem neuen fick, sondern weil es dann zum zwang wird. ob er viel spaß dran hat, ist fraglich.

nun ich mag sowieso keine geschenke. oder irgendworauf eingeladen zu werden. und ich würde mich schlecht fühlen wenn ich etwas annehme weil ich mir mit irgendwem eine gemeinsame zukunft ausgemahlt hab, es aber nicht dazu gekommen ist.

du magst also keine geschenke oder einladungen. und du würdest das nur annehmen, WEIL du dir ne zukunft ausmalst? wie jetzt? also siehst du geschenke immer "mit bedingung"? als mittel zu zweck? ich schenke was unter der voraussetzung, dass der andere weiterhin nett zu mir ist?

du hast wirklich keine ahnung, was SCHENKEN und auch BESCHENKT WERDEN wirklich bedeutet.

lieben heißt im übrigen auch "ANNEHMEN". annehmen können. komplimente genau wie zärtlichkeit und gefühle. und lieben heißt, dass man nicht automatisch ne gegenleistung erwartet.

hast du überhautp verstanden, was ich zum thema "unvergänglichkeit der liebe" schrieb? die liebe war da. und DASS man diesen menschen liebte, bleibt so, auch wenn das gefühl heute so nicht mehr besteht. deswegen sind auch geschenke nichts, was ungültig wird, wenn eine beziehung vorbei ist.

aber ich red hier eh gegen eine wand. gegen einwände wie z.b. unterschied zwischen leihen und schenken bei deinem studierpaar-beispiel hast du ja eh nix mehr zu sagen?

verlobungsring: verloben ist heiratsversprechen, ring zeichen davon, wenn heiratsversprechen inaktuell wird, ist auch der ring als verlobungszeichen nicht mehr gültig. da ich nie verlobt war und das auch nicht anstrebe, weiß ich nicht, was man macht, wenn man die verlobung löst. schmilzt man die ringe dann ein? keine ahnung.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Wenn jemand Geld verleihen will soll er das machen und am besten schriftlich regeln.

Das eine Partnerschaft und Liebesbeziehung automatisch eine Art Darlehensvertrag beinhaltet, halte ich schlicht für einen völligen Irrtum :rolleyes2

Ein Partner als Investitionsobjekt in die Zukunft :geknickt: Ich bezahl auch wesentlich mehr als meine Freundin, da sie studieren geht, meine Intention ist aber nicht, dass sie nach dem Studium mehr Rendite abwirft.

Mal schauen ob noch ein paar mehr oder weniger lustige Geschichten um "durchgedrehte" Expartner kommen und nicht nur die große Diskussion das so ein Verhalten völlig normal ist.

Gruß

m
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
wenn du selbstmord zählst der sich aus einer sucht nach sex begründet kannst du daran sterben.

und eine sucht entsteht warum? es ist auch nicht jeder ab und zu mal ein bier trinkt alkoholiker, aber es kann jedem passieren.

ich weiß sehrwohl was schenken bedeutet. vielleicht hab ichs falsch ausgedrückt ich mag keine materiel wertvollen geschenke.
und es ist was anderes wenns um cds oder irgendwas geht oder ob um etwas wertvolles. wenns nur um cds geht ist es egal (obwohl exfreundinnen dazuneigen auch geliehene sachen zu behalten) gehts aber um etwas wertvolles, dann gibt man es entweder zurück oder fragt wenigstens nach ob es der/die ex gebrauchen kann. und unter wertvoll meine ich sachen die man nicht mal so eben aus der portokasse bezahlen kann.

nein man schmilzt nen verlobungsring nicht ein. die bleiben oft lange in der familie, die gibt man zurück...
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Reliant schrieb:
und unter wertvoll meine ich sachen die man nicht mal so eben aus der portokasse bezahlen kann.
So wertvolle Dinge hab ich bisher noch nie verschenkt. Außerdem gibt's ja auch Geschenke, die man gar nicht zurückgeben KANN - was ist denn z.B., wenn einer den anderen zu einer Reise einlädt? Bestimmt nicht billig, aber auch nicht zurückzugeben. Und da fände ich es schon etwas unverschämt, wenn derjenige dann hinterher von mir das Geld dafür verlangen würde...

Wenn man jemandem etwas schenkt, bedeutet das, derjenige bekommt es und kann damit machen, was er will. Er kann es benutzen, im Schrank liegen lassen, wegwerfen, kaputtmachen, weiterverschenken - und ich hab absolut KEIN Anrecht mehr darauf, daß er in einer bestimmten Weise mit der Sache verfährt.

nein man schmilzt nen verlobungsring nicht ein. die bleiben oft lange in der familie, die gibt man zurück...
Na ja... die Rückgabe des Verlobungsrings ist ja sogar noch im BGB geregelt, unter "gemachte Aufwendungen in Erwartung der Ehe". :zwinker: Das ist aber ein Ausnahmefall, weil sich die Verlobung ja bereits auf die Ehe bezieht - und da gelten ja wiederum andere Regelungen, gerade bzgl. größerer Anschaffungen bzw. der Vermögenszuordnung.

Aber: Zurückgegebener Verlobungsring? Ich meine, mal ganz praktisch, was soll man damit machen? Ich glaube, ich käme mir ziemlich blöd vor, meinem Freund einen Verlobungsring zu geben, den vor ihm schon ein anderer getragen hat... umgekehrt fände ich es wohl auch nicht gerade toll, den zurückgegebenen Verlobungsring von seiner Ex zu bekommen... :grrr:

Sternschnuppe
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Also mir ist das mit meinem ersten Freund passiert, nachdem ich mit ihm Schluss gemacht habe.

Er wollte alles, was er mir mal geschenkt hat zurück. Hat auch alles aufgelistet. Ist sogar zu meinen Großeltern gefahren, um denen zu sagen, dass ich Schluss gemacht habe. Dann ist er auch noch zu meinem Cousin gefahren, um ihm dasselbe zu erzählen.

Dann hat er mich ständig angerufen und mir beleidigende SMS geschickt. Er hat mich verfolgt. Er hat mir meine Hausschlüssel geklaut. Hat mir die Antenne vom Auto geklaut. Das ging dann soweit, dass ich bei der Polizei Strafanzeige erstattet habe. Aber auch das hat ihn nicht zur Vernunft gebracht. Allerdings bin ich dann weggezogen und hab die Anzeige zurückgezogen. Seitdem hab ich nie wieder was von ihm gehört.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Apfelbäckchen schrieb:
Also mir ist das mit meinem ersten Freund passiert, nachdem ich mit ihm Schluss gemacht habe.

Er wollte alles, was er mir mal geschenkt hat zurück. Hat auch alles aufgelistet. Ist sogar zu meinen Großeltern gefahren, um denen zu sagen, dass ich Schluss gemacht habe. Dann ist er auch noch zu meinem Cousin gefahren, um ihm dasselbe zu erzählen.

Dann hat er mich ständig angerufen und mir beleidigende SMS geschickt. Er hat mich verfolgt. Er hat mir meine Hausschlüssel geklaut. Hat mir die Antenne vom Auto geklaut. Das ging dann soweit, dass ich bei der Polizei Strafanzeige erstattet habe. Aber auch das hat ihn nicht zur Vernunft gebracht. Allerdings bin ich dann weggezogen und hab die Anzeige zurückgezogen. Seitdem hab ich nie wieder was von ihm gehört.
Das ist ja mal hart... :eek4: :eek: *krass* Ich dachte schon, mein Ex wär schlimm gewesen, aber SOWAS hat der dann doch nicht gebracht, zum Glück.

Sternschnuppe
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
tja was sich anch Beziehungsende so alles herausstellen kann. Kenne da aber schlimmere Sachen als das man den Geschenkpreis bis auf den letzten Pfennig ausrechnet(siehe oben)
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Also mein Ex-Freund ist mit einem Messer auf meinen jetzigen Freund los gegangen...


Das soll ma jemand toppen... :rolleyes2


EDIT: das ich mich so in jemandem täuschen konnte....
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
SexySellerie schrieb:
Also mein Ex-Freund ist mit einem Messer auf meinen jetzigen Freund los gegangen...


Das soll ma jemand toppen... :rolleyes2


EDIT: das ich mich so in jemandem täuschen konnte....


uff das ist krass.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
SexySellerie schrieb:
Also mein Ex-Freund ist mit einem Messer auf meinen jetzigen Freund los gegangen...


Das soll ma jemand toppen... :rolleyes2
*ui* :eek: :eek4: Auch dagegen war mein Ex harmlos - der hat mit meinem Freund nur ein halbes Jahr lang nicht mehr trainiert und ihm böse, eisige Blicke zugeworfen. Auch nicht toll, aber im Vergleich DAZU :eek: noch wirklich "angenehm"...
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
SexySellerie schrieb:
Und der Spinner hat nur ne Verwarnung gekriegt... :rolleyes2
War das wirklich so aus heiterem Himmel, aus Eifersucht? Oder hat dein Freund ihn irgendwie provoziert? Hatte er wirklich vor, das Messer auch zu benutzen, oder war's eher "nur" als Drohung? Finde das nämlich wirklich extrem krass... Wie lange warst du mit dem zusammen?
 
B

Benutzer

Gast
gebt mal nicht so an hier.. *euch durchschau..*
gell? ihr findets doch schmeichelnd trotz allem oder?

ah?


:jaa:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
büschel schrieb:
gebt mal nicht so an hier.. *euch durchschau..*
gell? ihr findets doch schmeichelnd trotz allem oder?

ah?


:jaa:
Nein, ehrlich gesagt fand ich es alles andere als "schmeichelnd", wenn in der Halle beim Training eisige Stimmung herrschte. Nicht zu vergessen auch so nette Dinge wie die Bezeichnung als Schlampe, die Vorwürfe, ich hätte ihn die ganzen drei Jahre betrogen und mein neuer Freund wäre ein arrogantes, hinterhältiges Arschloch.

Wüßte nicht, was daran in irgendeiner Form positiv oder angenehm hätte sein sollen. Ganz zu schweigen von den endlosen, quälenden Diskussionen, warum ich nicht mehr will, den Szenen, die er mir vor allen möglichen Leuten gemacht hat... nein, schmeichelhaft fand ich das wirklich nicht.

Sternschnuppe
 
B

Benutzer

Gast
oh, sorry, hatte nur ganz unten gelesen..

falls du das weiter oben geschrieben hast..
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
was für ein Geizkragen :grin:

Hmmm... Mich hat mal ein Ex an Valentinstag angerufen, um mir zu gratulieren, mich ewig ausgefragt über mein Liebesleben und dann irgendwann erzählt, dass er jetzt eine neue Freundin hat. Hallo???
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Sternschnuppe_x schrieb:
War das wirklich so aus heiterem Himmel, aus Eifersucht? Oder hat dein Freund ihn irgendwie provoziert? Hatte er wirklich vor, das Messer auch zu benutzen, oder war's eher "nur" als Drohung? Finde das nämlich wirklich extrem krass... Wie lange warst du mit dem zusammen?


Ich war mit ihm 8 Monate zusammen, in dene ich glaubte, von ihm nie wirklich beachtete zu werden. Er war drogensüchtig, um genau zu sein, täglicher kiffer, und da kamen Sachen wie:"es regnet, ich besuch dich nicht", ich bekam kein Weihnachtsgeschenk, während er einsackte und mir vorher eines versprache(hatten uns halt abgesprochen) und am ende, woch ich dann gesagt hab "Jetzt reicht's!" meinte er: "wenn ich mit dir zusammen bleibe, verpass ich womöglich meine Traumfrau."


Diese Messeratacke passierte auf einer Geburtstagsparty von einem meiner Freunde. exfreund + neuer Freund kannten sich nicht, lag auch nich in meinem interesse,dass sie sich kannten.
Ich erfuhr durch meine Freundin, dass ihr kleiner Bruder, 14, vor dem Haus überfallen und abgezogen wurde. Mein Freund rannte dem zuhilfe, um vielleicht die Täter noch ausfindig zu machen und die Polizei zu rufen.
Draußen fand er meinen Exfreund und sah, wie er mit irgendeinem Handy rumhantierte (unvorstellbar, dass er auch noch den Bruder meiner Freundin bestahl!) und meinte: "Hey, nu rück das Handy wieder raus. Is vielleicht blöd gelaufen, aber gib das ma wieder und wir machen auch keinen rechtlichen Stress". Ich stand daneben und daraufhin schlug mein ex meinem Freund mit der Faust ins Gesicht. Mein freund schlug im Affekt zurück und dann zog mein Ex das Messer, was ich zunächst nicht sah.
Ich lief dazwischen und meinte "Lasst doch den Scheiß!" Meine Jacke wurde durchschnitten, ich wurde zum Glück nicht verletzt.
Mein Freund hatte eine leichte Schnittwunde an der Hand, weil er das Messer aufhielt.
Mein ex wusste genau, dass er meinen Freund attackierte und er wollte mich nach der Trennung auch wieder zurück,worauf ich mich verständlicherweise nicht einließ...

Wie gesagt: Hab mich noch nie so sehr in einem Menschen getäuscht...
 

Benutzer11957 

Benutzer gesperrt
ogelique schrieb:
was für ein Geizkragen :grin:

Hmmm... Mich hat mal ein Ex an Valentinstag angerufen, um mir zu gratulieren, mich ewig ausgefragt über mein Liebesleben und dann irgendwann erzählt, dass er jetzt eine neue Freundin hat. Hallo???

loooool! ^^
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Also, Geschenke zurückgeben kenne ich auch gar nicht... Wozu denn das? Klar, Verlobungsring ist ja auch was anderes. Aber normale Geschenke.

@SexySellerie: Das finde ich allerdings ganz schön krass...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren