durchfall- pille durchnehmen- zwischenblutung

Benutzer77234 

Verbringt hier viel Zeit
morgen allerseits

ich nehm die mirelle.
ich hatte vorige packung am 15. tag durchfall ca. 3 tage lang (obwohl ich glaube dass die pille hier gewirkt hat, da immer mehr als 4 std dazwischen waren!). habe dann die pille durchgenommen und bin heute am 7. der neuen packung.
hatte vorige woche am anfang leichte braune blutung (eher so schleimähnlich), dann 2 tage später rote blutung (dazu kann ich sagen dass ich vortag am abend sex hatte, kann sein dass das vllt zu wild war). dann hab ich 3 tage nichts gehabt.
und heute in da früh (hatten gestern am abend wieder sex, und bin dann im bett liegen geblieben) war es wieder braun die zwischenblutung=(

mach mir irgendwie sorgen, ich nehm die mirelle. die pille is ja eine sehr leichte pille, vielleicht war das mit dem durchfall gar keine nicht gut für sie.... eigentlich hab ich mir gedacht ich bin ja geschützt weil der durchfall als pause galt und hab ganz normal ohne kondom sex gehabt.

kann ich schwanger sein? oder, was ich auch schon gelesen habe, dass die zwischenblutung vom durchnehmen der pille ist? aba wieso dann anfangs braun, dann rot...dann nichts...und jetz wieder braun?=( ist braun getrocknetes blut oder wie kann ich das verstehen?

es steht ja auch in da pillenbeilage, dass es ein erstes anzeichen für das nicht-wirken der pille ist, wenn man zwischenblutungen hat. aba hab sie ja ordnungsgemäß genommen, da dürfte nichts sein.

bitte um antworten!
 

Benutzer69081  (36)

Beiträge füllen Bücher
Es ist gut möglich, dass die Zwischenblutung kommt, weil du die Pause weggelassen hast. Das ist so ein typisches Risiko des LZZ.

Off-Topic:
Da ich die Pille nicht kenne und auch schon lange keine mehr nehme: Ist eine ZB wirklich ein Zeichen dafür, dass die Pille nicht wirkt? Das ist mir neu :ratlos:
Soweit ICH weiß ist eine ZB nichts schlimmes, nur wenn sie öfter auftritt, sollte man mal zum Arzt gehen.
 
L

Benutzer

Gast
Zuerst einmal habe ich auch noch nie davon gehört, dass die ZB ein Zeichen dafür ist, dass die Pille nicht mehr wirkt.
Sicher, dass es so in der Packungsbeilage drin steht?
Oder steht da vielleicht doch eher was davon, dass es ein Zeichen dafür sein kann, dass die Pille für diejenige Frau dann falsch dosiert ist. Das kann nämlich zutreffen, aber hat nichts damit zu tun, dass die Pille dann nicht mehr wirken würde.
Aber wenn die ZB nur einmal auftritt und auch nur weil du mehr Pillen angehängt hast, würd ich mir da an deiner Stelle keine Gedanken drüber machen. Wie in der PB stehen müsste können ZB auftreten, wenn man Pillen anhängt.

Zum Thema Durchfall:
Normal sagt man ja, alles was 3 oder 4 Std nach der Pilleneinnahme ist, ist nicht schlimm. Wenn man aber mehrere tage lang Durchfall hat, kann es sein, dass die Magenschleimhaut davon so angegfriffen ist, dass die Wirkstoffe der Pille nicht mehr richtig aufgenommen werden. Ich persönlich würde dann lieber auf Nummer sicher gehen. Und so tun, als ob die Pille nicht wirken würde.
Da du aber ja eh dann die Pause weggelassen hast, warst du ja auf der sicheren Seite.

Nein, ich denke nicht dass du schwanger bist. Zwischenblutungen können auftreten, wenn man zusätzliche Pillen nimmt.

Edit: Hier mal der Text der Packungsbeilage der Mirelle:
Verhalten bei Zwischenblutungen
Falls es innerhalb der ersten Anwendungsmonate außerhalb der regulären Abbruchblutung zu einer Zwischenblutung kommt, ist die Einnahme nicht zu unterbrechen. Eine leichte Blutung geht fast stets von allein zurück. Bei einer stärkeren, der normalen Menstruation ähnlichen Zwischenblutung oder einer über mehrere Tage andauernden leichten Zwischenblutung, sollten Sie, besonders wenn diese erstmals nach längerfristiger Anwendung auftritt, Ihre Ärztin/Ihren Arzt aufsuchen.

Da steht nichts davon drin, dass ZB ein Zeichen sind, dass die Pille nicht wirkt.

Und hier der Abschnitt, der erklärt, warum du wohl ZB hast (geht um "wenn eine Pille vergessen wurde/nicht wirkt, und der Zeitraum von 7 Tagen für zusätzliche Verhütung in die Einnahme der Wikstofffreien Pillen fällt):

Erstreckt sich der 7-tägige Anwendungszeitraum der zusätzlich zu verwendenden nicht-hormonalen Verhütungsmethode über die letzte wirkstoffhaltige Filmtablette der gegenwärtigen Packung hinaus, ist die Einnahme aus der nächsten Packung unmittelbar nach Einnahme der letzten hellgelben (wirkstoffhaltigen) Tablette der gegenwärtigen Packung fortzusetzen und die wirkstofffreien weißen Tabletten sind zu verwerfen. Es wird dabei bis zum Aufbrauchen der wirkstoffhaltigen Filmtabletten dieser zweiten Packung nicht zur üblichen Entzugsblutung kommen. Es können aber Durchbruchblutungen bzw. Schmierblutungen während der Einnahme auftreten. Wenn nach der zweiten Packung keine Entzugsblutung auftritt, muss eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden, bevor mit der nächsten Packung begonnen wird.
Zum Ausbleiben von Monatsblutungen siehe auch den Abschnitt "Blutungsunregelmäßigkeiten".

Alles nachzulesen in der Packungsbeilage und dem oben eingefügten Link, der zur Online-Packungsbeilage der Mirelle verweist.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Nein, eine Zwischenblutung ist defintiv kein Zeichen, dass die Pille nicht wirkt.

Zwischenblutungen können auftreten, wenn man zB die Pause weglässt oder auch wenn man krank ist oder viel Stress hat.

Auswirkungen auf den Schutz hat das nicht.

Auch nicht der Durchfall, wenn er immer 4 Stunden nach der Einnahme war.

Da du die Pause aber dann eh weggelassen hast, bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite und da kann dann auch nichts passiert sein.
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
Hallo!

auch wenn die Pille durch den Durchfall nicht gewirkt haben sollte - da du ja durchgenommen hast und man so die Durchfalltage als Pause zählen kann, bist du geschützt.

Die Blutung wird vom Durchnehmen kommen. Kann passieren.

lg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren