Durch Baby Beziehung kitten?

Benutzer65792  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ein Baby sollte in einem mögichst gesundem Umfeld aufwachsen!
Die Probleme die man vorher in der Partnerschaft hatte werden durch Baby garantiert nicht weniger sonder aller Wahrscheinlichkeit mehr!

Es scheint das letzte Mittel mancher Frauen zu sein! Sie haben die Macht dazu, zu entscheiden Kinder zu bekommen oder nicht!
Der Mann ist in dieser Hinsicht bloß der Depp! Muß man mal klar so sagen!
 
G

Benutzer

Gast
Ich glaube nicht, dass ein Baby eine Beziehung kitten kann.

Im Gegenteil, wahrscheinlich werden die Probleme in der Beziehung noch mehr.
Beide Elternteile sind dann durch die neue Herausforderung total gestresst, das wirkt sich auf die Erziehung des Kindes und die Beziehung der Eltern aus.
Glaube nicht, dass das gut gehen kann.
 
1 Monat(e) später

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Das sind ja meist die Frauen, die letztendlich jammern, wenn ihr Partner sie betrügt und verläßt. Glückwunsch! :zwinker:
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Es gibt keine schlimmere Begründung ein Kind zu bekommen, als der eine Beziehung damit zu retten. Denn so löst man nicht die Probleme, die man allgemein im Miteinander hat, sondern verdrängt sie nur. Das würde für mich so also niemals in Frage kommen.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Also das finde ich ziemlich sinnlos....
ein baby, verdrängt vermutlich zwar die erste Zeit die Probleme, aber danach sind sie wahrscheinlich größer als zuvor...

Würd ich nie machen.... aber ich kenn ein Paar denen ich sowas zutrauen würde....
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
... Ich find sowas richtig scheiße, wenn Frau nen Kerl reinlegt und ihm nen Baby unterjubelt. Würde ja sagen der Mann braucht dann nicht zu zahlen, als Strafe für die Frau, ...

... und Tag für Tag nähern wir uns dem Zeitpunkt, wo bei unabsichtlichen Verhütungsfehlern vor Gericht gezogen wird und die Frau Zeugen dafür bringen muss, jeden, aber auch wirklich jeden Tag die Pille genommen zu haben...
 

Benutzer58055  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Erst einmal: in meinem Freundeskreis ist soetwas glücklicherweise noch nicht vorgekommen.
Und ehrlich gesagt, ist das glaub ich die mieseste Nummer, die eine Frau abziehen kann. Wenns in der Beziehung nicht läuft, wird das auch ein gemeinsames Kind nicht retten können.
 

Benutzer35050 

Verbringt hier viel Zeit
Absolut nicht. Kein Mann ist verpflichtet bei einer Frau zu bleiben, bloß weil sie schwanger ist. Er wird dafür auch nicht gesteinigt oder verurteilt. Insofern ist diese Ansicht völlig überholt.

Ich glaube das Gegenteil ist der Fall. Jemand der so etwas tut, beweist damit, daß er nicht beziehungstauglich ist.
 
P

Benutzer

Gast
Man sollte ein Baby nicht dazu missbrauchen, um eine Beziehung zu kitten. Sollte ich Probleme in einer Beziehung haben, und die Frau würde mir ein Kind andrehen, wäre definitiv Schluss.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich glaube nicht daran, dass ein Baby ne Beziehung retten kann. Vielleicht versucht man selbst etwas darauf zu achten, dass man auch auf den anderen eingeht, kompromisse findet etc. aber irgendwann, spätestens wenn das baby etwas älter ist, kommt es doch wieder zum alten Muster.
 
2 Monat(e) später

Benutzer35055 

Verbringt hier viel Zeit
... und Tag für Tag nähern wir uns dem Zeitpunkt, wo bei unabsichtlichen Verhütungsfehlern vor Gericht gezogen wird und die Frau Zeugen dafür bringen muss, jeden, aber auch wirklich jeden Tag die Pille genommen zu haben...


heute haben wir den tag, wo bei absichtlichen verhütungsfehlern männer ihr leben lang zahlen! ist das denn richtig?

und deine utopie ist absolut der witz! da in unserem rechtssystem die schuld nachgewiesen werden muss ansonsten ist man unschuldig.
das ganze nennt sich unschuldsvermutung. kannst hier nachlesen.

findest du es eigentlich richtg eine momentane ungerechtigkeit damit zu rechtfertigen, dass es ansonsten möglicherweise in zukunft eine andere geben könnte? was ja wie oben beschrieben nicht der fall sein wird.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
heute haben wir den tag, wo bei absichtlichen verhütungsfehlern männer ihr leben lang zahlen! ist das denn richtig?

und deine utopie ist absolut der witz! da in unserem rechtssystem die schuld nachgewiesen werden muss ansonsten ist man unschuldig.
das ganze nennt sich unschuldsvermutung. kannst hier nachlesen.

findest du es eigentlich richtg eine momentane ungerechtigkeit damit zu rechtfertigen, dass es ansonsten möglicherweise in zukunft eine andere geben könnte? was ja wie oben beschrieben nicht der fall sein wird.

Les deinen Petronius und Juvenal, wenn du einen satyrischen Schreibstil nicht als solchen erkennst, ja?
 

Benutzer56022 

Meistens hier zu finden
Im Gegenteil: die Belastungen, die auf einen zukommen werden, sind so gravierend, dass eine ohnehin auf wackligen Füßen stehende Beziehung mit Sicherheit noch mehr darunter leiden wird.
 
R

Benutzer

Gast
Im Gegenteil: die Belastungen, die auf einen zukommen werden, sind so gravierend, dass eine ohnehin auf wackligen Füßen stehende Beziehung mit Sicherheit noch mehr darunter leiden wird.

Eben.
Außerdem würde er ja dann nicht aus Liebe bei ihr bleiben, sondern aus Verantwortung für das Kind - wenn überhaupt.
 
F

Benutzer

Gast
Ich finde nicht, dass das dann noch lange hält, wenn überhaupt...

Ich denke, dass da eher das Kind Schaden nimmt, als dass Mama und Papa sich wieder gut verstehen!!
Meine Schwester hat ihren Mann nur wegen dem Baby geheiratet und die Beziehung läuft mehr als schlecht (er sie übrigens aus Steuergründen)!!
 

Benutzer63809 

Verbringt hier viel Zeit
Das "neue" Leben mit einem Kind ist eine der härtesten Beziehungsproben überhaupt! Wenn die Beziehung vorher schon im Schwanken war hat diese in meinen Augen keine Chance...
so ein Würmchen festigt nur wenn man ein Team ist.
Kinder als Problemlöser in die Welt zu setzen ist grundverkehrt,
da geht der Schuss mit Sicherheit nach hinten los.

Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren