DSL-Geschwindigkeit

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben seit ca. 2 Monaten unseren Telekom-Telefonanschluss gekündigt und haben seitdem einen Komplett-Anschluss bei 1&1. Seitdem hatten wir ständig Ausfälle, die uns schon an den Rand der Verzwiflung gebracht haben, weil Kundenbetreuer immer der Meinung waren der Fehler liegt bei uns, Kabel nicht richtig angeschlossen etc.
Jetzt hab ich letztens im TV eine Sendung gesehen in der sie Internetanschlüsse und deren Schnelligkeit getestet haben und habe folgende Testseite gtefunden:
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Special-DSL-Der-grosse-DSL-Geschwindigkeitstest_1183980.html

Gesagt, getan, getestet. Eigentlich sollten wir DSL 16.000 haben. Beim Test kam bei Download 8.000 kbit und beim Upload 660 kbit raus, laut der Seite "zu gering".
Nun, was kann man machen?

Habt ihr die Geschwindigkeit für die ihr zahlt?
Gibt es eine Möglichkeit daran was zu ändern bzw. dagegen vor zu gehen?
 

Benutzer85425 

Verbringt hier viel Zeit
Was ihr machen könnt: nix.
Jeder kriegt nur die Geschwindigkeit, die die Leitung hergibt unabhängig davon was man bezahlt. Aber das hast du ja sicher schon im TV-Beitrag gesehen.
Wir haben auch DSL 16.000 und obwohl wir direkt neben dem Verteiler wohnen haben wir auch nur etwa die Hälfte davon.

Ach, und die Ausfälle haben wir auch. Und wir sind bei Tele2. Wenn das Wechseln nicht so ewig dauern würde wären wir da schon längst wieder weg. :angryfire
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Meistens kauft man nur Geschwindigkeiten von "bis zu"!
Das heißt, sie müssen dir die Geschwindigkeit nichtmal garantieren.

Allerdings liegt das nciht am Provider, sondern an dem Kabel zwischen deiner Wohnung und dem Telekom-Verteiler-Häuschen.
Und daran kann keiner etwas ändern.

Möglich ist höchstens, dass der neue provider z.b. den tauschbörsen-traffic drosselt, sollte sowas laufen.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Ich würde anrufen und den Tarif auf auf die ensprechend erreichbare Geschwindigkeit umstellen lassen wenn das geht. Ich hatte früher mir Arcor diese Probleme auch ständig, inklusive regelmäßiger Ausfälle.
Erst seit ich bei KabelBW bin funktioniert alles wieder wie es sein soll...:smile:

Hier kannst du auch deine Geschwindigkeit nochmals testen. Da gibts auch massig Erfahrungen anderer zu allen Anbietern: www.wieistmeineip.de
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also, Ergebnis 2 und 3 sind für die Tonne. Dürfte angesichts der Downstream-Rate schon klar sein.

Wo Ihr den Speed effektiv nachsehen könnt, ist bei der Fritz!Box (müsstet Ihr bei 1&1 Komplett eigentlich haben). Erst mal auf der Startseite in der Übersicht (bei mir liegen auch nur 11.100 kBit/s down und 1.100 up an), zum anderen gibt es noch die DSL-Informationen, wo auch Leitungskapazität, ATM-Datenrate und Nutzdatenrate angegeben sind. Auf die kommt's an, und die Fritz!Box ist da das zuverlässigste Medium.
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
was macht ihr denn im netz?

Gesagt, getan, getestet. Eigentlich sollten wir DSL 16.000 haben. Beim Test kam bei Download 8.000 kbit und beim Upload 660 kbit raus, laut der Seite "zu gering".
das sollte mehr als genug sein...!
 

Benutzer87292 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da bist du noch verdammt gut dran
ich hab nur 1/16 der Geschwindigkeit. WIr haben DSL 16000 und es kommt nur 1000 an, weil die Telekom die Leitungen nicht erneuern will
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren