DSDS 2012 - Mottoshow 3 - "Was für eine große Enttäuschung!" - Ein Erlebnisbericht

Benutzer98634 

Verbringt hier viel Zeit
Was für eine große Enttäuschung!

Es geht schon auf Mitternacht zu. Ca. 50 Menschen starren wie gebannt auf einen der fünf Bildschirme im Foyer des Coloneums in Köln. Es läuft „DSDS – Die Entscheidung“. Wer wird der Kandidat sein, den es ein paar Meter weiter in der großen Arena trifft, sprich: wer scheidet aus dem Wettbewerb aus? Marco Schreyl macht es wie immer spannend und will einfach nicht mit der harten Wahrheit rausrücken, ob in der 3.Mottoshow das Ende für Kristof Hering oder Vanessa Krasniqi gekommen ist. Was für eine große Enttäuschung, als nach einer gefühlten Ewigkeit klar ist, dass die als Mitfavoritin gehandelte Vanessa ausgeschieden ist!:frown: Wie konnte das geschehen? Vanessa hatte doch in der Top 15 Entscheidungssendung und der 1. Mottoshow eine so überragende Performance hingelegt, dass es als ausgemachte Sache galt: die Halbalbanerin würde es mindestens bis ins Halbfinale der populären Singshow schaffen. Wie schon in der Vorwoche war sie auch dieses Mal gut, lieferte aber keine Topleistung ab. Wie ist das möglich? Sie hat doch wohl kaum innerhalb von ein paar Tagen ihre außergewöhnliche Begabung verloren? Sie wirkte verkrampft - so als wäre der enorme Druck, über den sich schon so mancher Ex-Kandidat beklagt hat, für sie einfach zu groß. Schade, eine große Sängerin verlässt DSDS schon nach der 3. Mottoshow.:geknickt:
Ich verlasse das Gebäude und marschiere Richtung Auto und muss mich erst einmal sammeln. Ich höre ein Mädchen ihre Freundin fassungslos fragen: „Vanessa? Das kann doch gar nicht sein?! Und dieser Kristof kommt dafür weiter?“:geknickt:

Ein paar Stunden vorher war ich im Coloneum eingetroffen. Zwar ohne Eintrittskarte. Aber um etwas von dem Flair mitzubekommen, welches diese Sendung umgibt, reicht es schon aus, die Veranstaltung vom dortigen Foyer aus mitzuverfolgen…
Gleich nachdem ich das Gebäude betreten hatte, hörte ich hinter mir ein paar weibliche Teenies kreischen und aufschreien: „Oh mein Gott…!“:eek: Ich schaute mich um und sah, dass der Zehntplatzierte der diesjährigen Staffel, Thomas Pegram durch die Türe gekommen war. Der sympathische und sehr natürliche Österreicher nahm sich Zeit, um Fotos mit einigen Mädchen zu machen. Echt ein toller Typ! :jaa: Ich hörte eine Frau ausrufen: „Du bist so geil, Thomas…“.

Vom Eingangsbereich aus bewegte ich mich weiter in Richtung Foyer, einem großen Raum mit einem Imbissstand, einer Reihe Stehtische und fünf Bildschirmen. Ich ließ mich nieder und kurze Zeit später gings auch schon los.
Als Daniele die Bühne betrat, klatschte ein vielleicht 14jähriges Mädchen, das sich in meiner Nähe befand und so aussah wie Annemarie Eilfeld mit schwarzen Haaren ( :grin: ), begeistert und lautstark in die Hände. Die Mutter dieses Mädchens fragte: „Findest du den jetzt wieder gut?“ Das Mädchen verdrehte – in typischer Teenagermanier - die Augen und stöhnte wegen ihrer Mutter, die mal wieder nichts begriff: „Mama, ich hab nur gesagt, dass er mir wegen den Pickeln nicht gefiel. Aber letztens haben sie ein Video gezeigt, wo sie die ihm alle entfernt haben! Guck doch mal, wie zuckersüß der ist!“ Jetzt verdrehte ich innerlich die Augen…:grin:
Auf dem Bildschirm konnte ich erkennen, dass Daniele sich sehr gut auf der Bühne bewegte und sich in einem coolen Outfit präsentierte. Auch gesanglich gab es an ihm nichts auszusetzen. Jurorin Nathalie gefiel das Rotzige an ihm…

Als nächster trat Jesse auf. Auch er hatte eine Gruppe Fans im Foyer, was an lauten „Wuhu“-Rufen bei seiner Ankündigung zu erkennen war. Vielleicht wegen dem Vergleich mit Bruno Mars überzeugte er mich nicht zu 100%...:hmm: vielleicht ein nicht ganz fairer Vergleich…er war bemüht, fiel aber im Vergleich zu seinen bisherigen Auftritten etwas ab. Dieter Bohlen fand ihn extrem geil…

Wenig später wurde Kristof Hering vorgestellt. Am Nachbartisch, an dem offensichtlich eine Gruppe von seinen Anhängern versammelt war, ging es ziemlich laut zu. Das Mädchen, das Annemarie Eilfeld ähnelte, war in Gedanken offensichtlich immer noch bei Daniele Negrini. Es fragte gereizt: „Warum sind die so laut? Immer wenn Daniele singt, bekomme ich nichts mit!“ „Dann guckst du es dir morgen halt nochmal an“, antwortete die Mutter. „Soll ich mal ganz laut rufen ´Daniele´?“ „Dann mach doch, wenn du dich traust!“:grin:

Wegen der schlechten Akkustik verließ ich in der Werbepause meinen Platz und ließ mich vor einem anderen Bildschirm nieder, vor dem acht junge Mädchen das Geschehen verfolgten. Zu ihnen gesellte sich schnell ein Junge der ausrief: „Was für ein scheiXX Sound das hier ist, ey!“
Fabienne trat als Nächste auf. Sie wird von Show zu Show immer stärker…ich wünsche mir, dass sie noch lange im Wettbewerb bleibt…:jaa:gesanglich überzeugte sie, obwohl sie das Gefühl, das in dem Song, in dem es ja um „Erbarmen“ („Mercy“) geht, nicht weitertransportierte, sondern aus dem Lied einen Gute-Laune-Song machte…:confused:
Ein Mädchen sagte zu seiner Freundin: „Nächstes Jahr gehe ich auch zu DSDS. Stell dir mal vor, ich mach da mit und bring das!“ Ich tippte fleißig in meinen Lappi, was ich auf und neben dem Bildschirm wahrnahm, als ein ca. 16jähriges Mädchen mich plötzlich neugierig fragte: „Entschuldigung, was schreiben Sie da?“ Nachdem ich ihr erklärt hatte, dass ich einen Live-Erlebnisbericht für ein oder mehrere Foren verfassen würde, erwiderte sie: „Cool!“ :smile:

Dann kam Vanessas Auftritt. In dem roten Kleid, das sie anhatte, sah sie einfach umwerfend aus. :jaa:Ein Fan stand auf, begann, vor dem Fernseher zu tanzen und rief aus: „Wie gerne würde ich jetzt drinnen sein…oh mein Gott!“

Da auch hier die Akkustik alles andere als gut war, wechselte ich in der Werbepause ein weiteres Mal meinen Sitzplatz. Zehn 14 -16jährige Mädchen saßen an meinem neuen Niederlass. Man konnte bei ihnen keine Regung erkennen für den einen oder anderen Kandidaten. Sie starrten auf den Bildschirm, als befänden sie sich in der Schule und würden gerade einen Dokumentarfilm gucken.
Luca war der nächste Kandidat, der sein Lied im großen Saal nebenan präsentieren durfte. Meine Gedanken schweiften ab: „Am Montag muss ich unbedingt einkaufen…hab ich eigentlich noch genug Schmalz da oder muss ich welchen mitbringen?“...ähm, wie kam ich denn jetzt da drauf?:grin: Luca lieferte eine solide Leistung und traf alle Töne, soweit ich es bei dem schlechten Sound im Foyer beurteilen konnte…
Die Mädchen auf dem Boden zeigten weiterhin ihr Pokerface. :cool:Es war beim besten Willen nicht auszumachen, ob Luca ihr Herz erreicht hatte oder nicht. Nach seinem Auftritt standen zwei von ihnen cool auf und nutzen die Werbepause für einen Gang auf die Toilette…

Ich wechselte ein weiteres Mal meinen Platz und sah, dass DSDS-Favorit Hamed sich auch in dieser Sendung wie ein Profi auf der Bühne bewegte und eine tadellose Leistung ablieferte. Ich dachte spontan: „Wenn der keine größeren Fehler macht, dürfte es schwer werden ihn auf dem Weg zum Superstar aufzuhalten…“
Während seines Auftritts vernahm ich immer weiter das schrille Kreischen einiger Mädchen in meinen empfindlichen Ohren. „Oh mein Gott!“:eek: Das scheint große Mode zu sein, dass Teenies, wenn sie nicht mehr an sich halten können, in ekstatischer Begeisterung laut „Oh mein Gott!“ rufen. :grin: Ach, wär ich doch noch einmal süße Fünfzehn und könnte mich so elektrisierend begeistern an so Wenigem!:grin::smile:

Als letztes war Joey dran. Ich beobachtete ein höchstens 14jähriges Mädchen, das ein T-Shirt mit der Aufschrift „Joey, Du schaffst das“ anhatte. Es schaute wie gebannt auf den Bildschirm, hielt eine Papierrolle in der Hand gekrallt…ein Brief an Joey oder ein Mini-Poster, das sie sich später von ihrem Superstar signieren lassen wollte?
Joey legte sehr viel Gefühl in den Grönemeyer-Song, den er sang…bravo…das hätte ich ihm gar nicht zugetraut…sein Auftritt gefiel mir richtig gut… dem Bohlen haute es dagegen die Knorpel aus den Ohren. Sein Kommentar: „Es war grausam“…Na ja, vielleicht bekam ich ja wegen der schlechten Akkustik im Foyer nicht alles mit… :grin:
Das Mädchen saugte jede Bewegung auf dem Bildschirm auf wie ein Schwamm, ging so richtig mit und bekam nichts mehr von seiner Umgebung mit. Schließlich erschien ein anderes Mädchen mit dem gleichen Joey T-Shirt: „Wo bleibst du? Deine Mama macht sich Sorgen, du sollst rauskommen…“

Danach eine Stunde Pause, in welcher Massen von Menschen, die das Spektakel in der Arena miterlebt hatten, in den Eingangsbereich stürmten…und dann „DSDS – Die Entscheidung“, die für mich, der ich Vanessa die Daumen gehalten hatte, mit einer großen Enttäuschung endete…:frown::geknickt:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
okay....und darf man das jetzt kommentieren? Kenn mch grad null aus...:grin:
 

Benutzer98634 

Verbringt hier viel Zeit
okay....und darf man das jetzt kommentieren? Kenn mch grad null aus...:grin:
Darfst du dir einfach nur durchlesen oder kommentieren - wie du möchtest...:zwinker:
Der Erlebnisbericht ist in erster Linie für zwei Foren geschrieben worden, die direkt etwas mit "Deutschland sucht den Superstar" zu tun haben. Dort ist man deshalb auch sofort mit den Kandidaten, über die ich schreibe, vertraut...
...wollte den Text auch hier im PL-Forum zum Lesen anbieten, hätte ihn allerdings lieber als Blog gepostet anstatt in diesem Thread. Habe aber gestern nicht herausgefunden, wie das geht...:zwinker:
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ein bisschen kleiner wär's leserlicher. :zwinker:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich hoffe doch mal schwer, TS ist jünger als 18 :grin: :ratlos:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
So oder so ähnlich hab ich mir das da vorgestellt :tongue:

Aber mal ehrlich, die Frauen haben doch eh kaum ne Chance - die Jungs sind nunmal nicht so FANatisch und rufen da an, schon gar nicht weil sie eins der Mädel geil finden. Waren vermutlich auch kaum welche da, oder ?
 

Benutzer98634 

Verbringt hier viel Zeit
So oder so ähnlich hab ich mir das da vorgestellt :tongue:

Aber mal ehrlich, die Frauen haben doch eh kaum ne Chance - die Jungs sind nunmal nicht so FANatisch und rufen da an, schon gar nicht weil sie eins der Mädel geil finden. Waren vermutlich auch kaum welche da, oder ?
Würde schätzen, dass 80% Mädels und 20% Jungs im Foyer anwesend waren...
...mit deiner Einschätzung liegst du natürlich nicht falsch. Mädchen haben es schwerer, sich bei DSDS durchzusetzen. Dass dies aber nicht unmöglich ist, hat z.B. in 2009 die sehr gute Sängerin Sarah Kreuz gezeigt, die es bis ins Finale schaffte und den Gesamtsieg nur um einen Wimpernschlag verpasste. Das zeigt, dass bei DSDS immer auch eine beträchtliche Menge Zuschauer, die man nicht unterschätzen sollte, anrufen, die die gesangliche Leistung der Kandidaten beurteilen. Insgesamt aber ist es schwer sich gegen gewisse Gruppen durchzusetzen. Da sind die "süßen Boys", die von den "kleinen Mädchen" angehimmelt werden. Wenn - wie in dieser Staffel der Fall - ein Mensch mit einer homosexuellen Ausrichtung teilnimmt, schafft der es sehr oft auch, eine ganze Menge Menschen zu bündeln, die für ihn anrufen. Und so verpeilte Typen wie in dieser Staffel Joey und in der letzten der Sieger Pietro, wissen auch meistens eine große Anhängerschaft hinter sich...wenn eine Kandidatin da "nur" gut singt und dann noch einen schlechten Tag erwischt, hat sie es ganz, ganz schwer...wie Vanessa Krasniqi am Samstag...

Habe diesen Erlebnisbericht- wie angedeutet - in drei Foren gepostet und stelle mit Überraschung fest, wie unterschiedlich die Reaktion ist. Während ich in den zwei anderen Foren bis jetzt insgesamt 13 Danksagungen dafür erhalten habe, bekommt hier in diesem Forum ein User, der sich Gedanken um das Alter des Verfassers macht, die Danksagungen...
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
Habe diesen Erlebnisbericht- wie angedeutet - in drei Foren gepostet und stelle mit Überraschung fest, wie unterschiedlich die Reaktion ist. Während ich in den zwei anderen Foren bis jetzt insgesamt 13 Danksagungen dafür erhalten habe, bekommt hier in diesem Forum ein User, der sich Gedanken um das Alter des Verfassers macht, die Danksagungen...


das wundert dich nicht ernsthaft, oder?
was erwartest du denn?
natürlich finden die Teenies aus einem DSDS-Forum deinen Bericht sicher toll...
und genauso natürlich können andere, (in einem "Sex-Forum" größtenteils erwachsene) Menschen mit diesem Rtl-Mist nix anfangen und können auch nicht nachvollziehen, dass eventuell andere Erwachsene das tun und sich auch noch so intensiv damit beschäftigen...
 

Benutzer102217 

Benutzer gesperrt
wer noch nicht erkannt hat, dass es in dieser sendung nicht um gesangliches talent und können geht, sondern nur darum, welcher typ für die hysterischen teenie-girls am süßesten ist, dem ist auch nicht mehr zu helfen. und natürlich können bei dieser show keine mädels gewinnen, da hilft auch eine ausnahme wie sarah nix. die statistik beweist das gegenteil. wie gesagt, ist auch kein wunder, wenn nur 14 jährige weibliche hormonbomben anrufen. von diesem mist guck ich nur noch die castings, wenn überhaupt.
 

Benutzer115426 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vanessa ist gut. Und sie wird ihren weg machen, ohne DSDS wahrscheinlich besser als mit DSDS. Sie hat das zeug für ne gute karriere. Da bin ich mir sicher :smile:
DSDS ist die reinste Fake-show das ist mir am samstag mal wieder klar geworden. Und um talent und eine gute stimme gings da noch nie. Die ganze möchtegern coolen kleinen mädchen rufen dann für i.nen milchbubi an weil der ja ach so süß ist. Einfach lächerlich :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren