Druckausgleich von Männern & Frauen

Benutzer8918 

Verbringt hier viel Zeit
Soo, den folgenden Artikel hat mir meine Schwester geschickt.. Keine Ahnung, woher sie den hat?!?
Naja, lest einfach ma :zwinker:

Druckausgleich
Frauen muessen weinen. Es ist eine weitere Laune der Natur. Wie auch die
monatliche Peinigung, welche an das Los des Prometheus erinnert - nur dass der
Adler der an die Gebaehrfaehigkeit geketteten Frau nicht die Leber, sondern
ihre Eizellen bei vollem Bewusstsein aus dem Leib reisst - so ist auch das
regelmaessige Traenenvergiessen anatomisch bedingt.
Wenn laengere Zeit nichts geschieht, was Anlass zur Trauer oder zum Aerger
oder zu einem Gefuehl der Hilflosigkeit gibt, dann baut sich in der weiblichen
Seele ein Ueberschuss an Leidensfaehigkeit auf.
Das Frauen mehr Leid tragen koennen als Maenner ist ja kein Geheimnis. Sie
haben einen groesseren Puffer der Schmerzen absorbiert, verarbeitet und durch
Traenen nach aussen leitet so dass er dem Funktionieren von Koerper und Geist
nicht im Weg steht. Wenn er nicht genutzt wird waechst er unaufhaltsam so
dass der Druck irgendwann zu gross wird. Dann schaut frau sich einen traurigen
oder einfach nur schnulzigen Film an und weint was das Zeug haelt.
Maenner funktionieren ähnlich. Da aber echte Kerle bekanntlich keine
Traenendruese besitzen, muss der Ueberdruck anderweitig abgelassen werden. Dabei
gehen dann schonmal ein Barhocker, ein bis zwei Millionen Gehirnzellen und ein
paar Freundschaften zu Bruch.
In diesem Zusammenhang steht auch das das viel bemuehte Geruecht, dass mann
nach mehr oder weniger langer Abstinenz unausweichlich einen Luststau
erleide, dem nur durch auf-der-Stelle-Kopulation Befreiung geschaffen werden kann.
Hier zeigt sich ein weiteres mal wie schnell sich bequeme Mythen verbreiten.
Denn mehr als ein Mythos, wie der, dass Sperma gut gegen weibliche
Halsschmerzen sei, ist es nicht. Einmal erfunden von einem Mann der seiner Freundin ihre
kopulativen Servicepflichten plausibel machen wollte, hat es nicht lange
gedauert, bis nun das Gros der Maenner selbst daran glaubt. Und mit einem mal
fuehlt man auch diesen Druck. Diesen unertraeglichen Zwang es herauszulassen.
Weib wo bist Du, ich kann nicht warten sonst schmerzt es zu sehr. Erloese mich
von dem inneren Druck. Und ganz nebenbei verdient sich an dieser
eingebildeten Krankheit die Special-Interest-Filmbranche ohne Budget, Drehbuch und
Verstand, eine goldene Nase. Vielleicht sollten Maenner doch oefter einmal
Zwiebeln schaelen.
 

Benutzer9224 

Verbringt hier viel Zeit
seltsamer text...wenn deine schwester den selber verfasst hat,würd ich mal mit der reden :eek4:
 
K

Benutzer

Gast
Hmm, viel Wahrheit ist in diesem Text echt nicht drin.
Hätte es gerne, wenn jede Frau mal einen Tag lang ein Mann sein könnte, dann würden sie uns verstehen, dass es diesen Stau wirklich gibt:cry:

Umgekehrt natürlich auch, damit man(n) euch Frauen besser versteht (falls das überhaupt möglich ist:grin: )
 
L

Benutzer

Gast
Aaaaaber: Ich hab schon mal monatelang NICHT geheult und verspürte keinen inneren Leidensdruck.. und ich denke, genauso wird es Männer geben, die ihren "Luststau" nicht regelmäßig ausleben müssen...
 
H

Benutzer

Gast
hehe ein fünkchen wahrheit ist drin..
wenn ich frust hab neige ich auch eher dazu aufn kiez zu fahren und mich volllaufen zu lassen :smile:

Letzten Donnerstag mußte mich nen Kumpel nach Hause schleppen konnte kaum noch gehen... tja Frauen können einem Kerl echt lebensgefährlich verletzen :smile:
 

Benutzer8918 

Verbringt hier viel Zeit
Nee sie hat den nicht selber verfasst @ Markus :smile:

Aaaaaber: Ich hab schon mal monatelang NICHT geheult und verspürte keinen inneren Leidensdruck.. und ich denke, genauso wird es Männer geben, die ihren "Luststau" nicht regelmäßig ausleben müssen...

Das denke ich auch. Ich finde der Text is ein bissel verallgemeinernd.
Naja trotzdem ne ganz interessante Logik, die durch diesen Text aufgestellt wurde, wenn auch sie nicht ganz oder nicht immer zutrifft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren