Druck auf der Blase

Benutzer87209 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr lieben,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da mich das Thema seit 3 Tagen ziemlich plagt.

Ich muss alle 10 Minuten auf Toilette rennen und hab sofort danach wieder einen furchtbaren Druck auf der Blase. War vorgestern beim Arzt, der konnte keine Bakterien im Urin feststellen. Hab jetzt Spasmex gegen Reizblase bekommen. Trinke Cranberry saft und Brennessltee, aber es wird einfach nicht besser.

Beim Wasserlassen hab ich überhaupt keine Schmerzen, nur ich habe eben IMMER diesen furchtbaren Druck auf der Blase...

Liebe Grüße
unique
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiss jetzt nicht ganz, was du hören möchtest. Wie sollen wir helfen können? Es ist keine Infektion und die Medis hast du gerade erst erhalten, die brauchen halt meistens eine Weile, bis sie wirken. Da kannst du nur abwarten und - buchstäblich - Tee trinken, das geht dann schon vorbei...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo ihr lieben,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da mich das Thema seit 3 Tagen ziemlich plagt.

Ich muss alle 10 Minuten auf Toilette rennen und hab sofort danach wieder einen furchtbaren Druck auf der Blase. War vorgestern beim Arzt, der konnte keine Bakterien im Urin feststellen. Hab jetzt Spasmex gegen Reizblase bekommen. Trinke Cranberry saft und Brennessltee, aber es wird einfach nicht besser.

Beim Wasserlassen hab ich überhaupt keine Schmerzen, nur ich habe eben IMMER diesen furchtbaren Druck auf der Blase...

Liebe Grüße
unique


Mit den Bakterien in der Blase und dem Ausschluss wäre ich vorsichtig.
Ich hatte ebenfalls Probleme mit der Blase und bin zum Hausarzt, der im Urin nichts feststellen konnte, worauf ich dann zu meiner FA bin. Sie hat dann irgendwie einen anderen Test vorgenommen bzw. zur Auswertung in ein Labor geschickt und siehe da...es waren unzählige Bakterien vorhanden, die diesen Druck verursachten.
Hast du sonst noch andere Beschwerden? Vielleicht Rückenschmerzen?
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Mit den Bakterien in der Blase und dem Ausschluss wäre ich vorsichtig.
Ich hatte ebenfalls Probleme mit der Blase und bin zum Hausarzt, der im Urin nichts feststellen konnte, worauf ich dann zu meiner FA bin. Sie hat dann irgendwie einen anderen Test vorgenommen bzw. zur Auswertung in ein Labor geschickt und siehe da...es waren unzählige Bakterien vorhanden, die diesen Druck verursachten.
Genau das selbe Problem hatte ich auch schonmal.
Hausarzt meinte es sei alles okay, obwohl ich schon extreme Schmerzen hatte und meine Frauenärztin hat dann die Urinprobe mal unters Mikroskop gelegt und Bakterien gefunden. Antibiotikum bekommen, nach 2 Tagen war alles wieder okay.
Hätte ich der Aussage des Hausarztes vertraut, hätte ich vermutlich meine nächste Nierenbeckenentzündunge bekommen...

Würde also auch nochmal eine Zweitmeinung einholen.
 

Benutzer87209 

Sorgt für Gesprächsstoff
So...

ich bin jetzt nach der Arbeit doch noch mal zu nem anderen Arzt und der konnte plötzlich ziemlich viele Bakterin feststellen.
Nunja jedenfalls hab ich jetzt Antibiotika gekriegt und soll heut noch damit anfangen.

Jetzt hatte ich gestern meine letzte pille. Hab keinen einnahmefehler gehabt und heute morgen das letzte mal gv. Bin ich jetzt geschützt wenn ich mitm antibiotika anfang?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja du kannst mit dem AB anfangen. Du bist ja jetzt sowieso in der Pillenpause.
Wie lange musst du das AB denn nehmen?
Wenns höchstens 7 Tage sind, dann bleibst du sogar durchgehend geschützt, weil du es dann ja nur während deiner Einnahmepause nimmst.
 

Benutzer87209 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann bin ich ja beruhigt

und kann nun auch mit AB anfangen :smile: nur 5 tage.. wunderbar dass ich dann auch nach der pause gleich wieder geschützt bin..

vielen dank für eure hilfe :smile:
 

Benutzer81556 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht jede Art von Bakterien lässt sich auf einem Urinteststreifen nachweisen, bzw. nicht bei jeder Bakterienart verfärbt sich der Teststreifen. Da hilft nur ein Blick ins Mikroskop. Wenn also dein 1. Arzt nur nen Teststreifen benutzt hat, dann geh nie wieder zu diesem Arzt! Solche Fehldiagnosen können zu schlimmen Folgeerkrankungen führen...
Bei Druck auf der Blase und ständigen aufs Klo rennen, bitte immer an eine HWI denken!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren