Drogen

A

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Kaffee hat auch eine viel stärkere Rausch-Wirkung als Nikotin, das wird von vielen Nichtrauchern gerne runtergespielt (ja, dafür ist es nicht so schädlich). Im Gegensatz zu Musik und Ähnlichem ist Koffein aber trotzdem Gift, das man sich da runterschüttet, darum gehört das eben schon in die Drogenecke.
 

Benutzer105956 

Öfters im Forum
Noch bin ich hier wohl am reinsten.
- noch kein Alkohol(eird sich bei der Konfirmationsfeier aber wohl ändern)
- noch nie geraucht, was auch nie passieren wird!
- keine Drogen( hoffe das kommt auch nie dazu)
- selten Koffein(wenn ich mal mit Freunden unterwegs bin 1-2 Energy Drinks, oder ne Cola)
- an Medikamenten nur mein Symbicort, welches aber Asthma bedingt ist und ich nicht dazu zähle
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Koffein konsumiere ich täglich.
Richtig geraucht hab ich noch nie, nur gepafft (vielleicht 3x).
Und an Alkohol trinke ich allerhöchstens 2 Schluck pro Jahr.
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Koffein und Nikotin täglich, Alkohol höchstens einmal im Monat, alles andere Ecstasy, Kokain, Heroin, kiffen etc. ) noch nie konsumiert und wird auch nie passieren.
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Koffein: täglich
Alkohol: ein- bis zweimal pro Woche (manchmal auch gar nicht, sehr selten öfter)
Nikotin: bis vor elf Jahren
THC: bis vor einem knappen Jahr regelmäßig, seither nur wenn's mir angeboten wird
Koks: einmal
 

Benutzer111427  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich wllte nur mal anmerken dass auch legale Stoffe wie Nikotin, Koffein und anderes zu Drogen gezählt werden. Drgen sind Mittel die das Bewusstsein oder die Wahrnehmung verändern, das machen Energy Drinks ebenso wie Heroin :zwinker: Ich hatte das Gefühl da gabs hier einige Verwirrung.
Und ich werf mal noch ne andere Frage ein: Findet ihr es sinnvll manche Drogen zu legalisieren und andere nicht, selbst wenn diese weniger gefährlich sind als Alkohol?
 

Benutzer115518 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich wllte nur mal anmerken dass auch legale Stoffe wie Nikotin, Koffein und anderes zu Drogen gezählt werden. Drgen sind Mittel die das Bewusstsein oder die Wahrnehmung verändern, das machen Energy Drinks ebenso wie Heroin :zwinker: Ich hatte das Gefühl da gabs hier einige Verwirrung.
Und ich werf mal noch ne andere Frage ein: Findet ihr es sinnvll manche Drogen zu legalisieren und andere nicht, selbst wenn diese weniger gefährlich sind als Alkohol?

Gras sollte meiner Meinung nach legalisiert werden. Leute dies übertreiben, da ist das natürlich total schlecht. Aber das gibts auch bei Alkohol und anderen legalen drogen.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Alkohol und Jugendexperimente mit Gras. Nikotin nur als Passivraucher, und Koffein - bäh! - überhaupt nicht.

Zur Legalitätsdebatte: es ist rational nicht zu erklären, warum Alkohol nicht nur legal, sondern gesellschaftlich obligatorisch ist, während Gras kriminalisiert wird. Reines Kulturargument.
 
S

Benutzer

Gast
Im Alter von 14/15 hab ich mal wenige Wochen geraucht.
Ansonsten komme ich mit Nikotin gar nicht mehr in Berührung. Nicht mal als Passivraucherin, da in meiner Familie und in meinem Freundeskreis niemand raucht.

Alkohol trinke ich auf Feiern oder zu Hause mal ein Glas Wein. Alles aber selten und wenn, dann nur in Maßen.

Koffein nehme ich täglich in Form von Kaffee zu mir.

Andere Drogen hab ich noch nie und werde ich auch nie zu mir nehmen.
 
D

Benutzer

Gast
Zur Legalitätsdebatte: es ist rational nicht zu erklären, warum Alkohol nicht nur legal, sondern gesellschaftlich obligatorisch ist, während Gras kriminalisiert wird. Reines Kulturargument.

Seh ich auch so. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Alkohol und Nikotin schädlicher als Gras und auch als LSD sind. Das bezieht sich auf die Schädlichkeit an sich und auch auf die Suchtgefahr.
Ich erwähn das gerne wieder einmal, aber meine Freundin studiert Biochemie und dort gab es auch eine Vorlesungsreihe mit den aktuellsten Studien und die sind sich alle einig. Darum geht mir diese Verteufelung von Gras total auf den Keks, obwohl ich ja nichts von alledem konsumiere.

Hier noch einmal sehr reißerisch und nicht sonderlich wissenschaftlich, aber das Ranking stimmt. [ame=http://www.youtube.com/watch?v=yLrYdbwfeGs]Die 20 Gefährlichsten Drogen der Welt - YouTube[/ame]
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Alkohol, früher Kaffee, ebenfalls früher Zigarettten, Zigarillos und Gras.
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Zur Frage der Legalität: Die einzigen, die vom Verbot bestimmter Drogen profitieren, sind die Händler dieser Substanzen.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Da ich froh bin, wenn mein Körper ab und an mal so funktioniert wie er sollte und ich darüber dermaße froh bin:
Koffein: 2,3 im Monat in Form von Cola
Alkohol: 1 mal im Monat oder weniger und nur mit Grund (Prüfungsphase beendet, Geburtstag)
Nikotin: Ausschließlich passiv
sonst: Nichts
Ne Zeitlang habe ich es mit Schmerzmitteln (Paracethamol zum Frühstück) übertrieben, als diese nicht mehr wirkten bin ich für Monate auf 0 runter und siehe da, die "Schmerzen" waren weg^^. Meiner Leber gehts aber schönerweise gut, da ich so gut wie nie Alkohol trinke. Jetzt gibts Medis nur noch nach Absprache mit dem Arzt.
 

Benutzer115621 

Sorgt für Gesprächsstoff
in winzigen mengen Alkohol mitunter auch Koffein hhab einmal versucht an einer Zigarette zu ziehn *hust* *hust* war kein schöner Anblick
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Ganz selten mal Alkohol, das ist alles!

Off-Topic:
Zählt Ihr Koffein zu den Drogen? Ich wäre schon beim Nikotin vorsichtig.
Wenn wir die Begriffe derart dehnen, halten sie nichts mehr... :ratlos:
Naja, "Droge" ist ja erst mal nur ein Wort. Was dann dazu zählt und was nicht, legt ja letztlich jeder für sich fest. Bzw. mehr oder weniger die Gesetzgebung. :zwinker:
Ich persönlich bezeichne schon auch eher Stoffe als Droge, die eine gewisse Rauschwirkung mit sich bringen.
Wenn man aber mal rein nach dem Suchtpotenzial geht, kann ja letztlich alles zur Droge werden. Koffein, Nikotin ... genau genommen auch Schokolade. :grin:
(Besonders absurd bzw. willkürlich finde ich die Einordnung halt bzgl. der alten Debatte "Gras vs. Alkohol".)
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Bondage schrieb:
Ich habe lediglich Erfahrungen mit Gras, Speed, Alkohol, Nikotin und Kokain.
Lediglich? :confused:

Ich rauche nicht und trinke weder Alkohol noch Kaffee.

Finde ich ja echt erschreckend, dass hier nahezu jeder schon mal gekifft hat. :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren