DRINGEND! kann meine Freundin schwanger sein?

Benutzer113184 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey liebes Forum!
Bin neu und hab direkt eine Frage. Ich hab mich Montag selbstbefriedigt und Dienstag dann eben meine Freundin mit den Fingern. In derzwischenzeit hab ich aber mehrmals die Hände gewaschen und war auch duschen. Kann sie trotzdem schwanger sein?
Viele gruesse, phil
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ähm? Ist jetzt nicht dein Ernst? :eek:

Natürlich nicht.

Mich schockiert es gerade total wie unwissend die Jugend ist.
Mensch, sieh zu, dass du dich schleunigst aufklären lässt und besser über solche Dinge informierst sonst haste ganz bestimmt bald ein rießiges Problem!!
Wie alt bist du denn?
Oder noch besser du lässt solche Sachen ganz bleiben so lange du allem Anschein nach nicht die geringste Ahnung davon bzw. den Konsequenzen hast.

Sorry, soll jetzt nicht böse rüberkommen oder so aber das ist schon wirklich heavy! :schuettel:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Ich nehm ja hier grundsätzlich jeden Thread erstmal ernst, aber das hier kann nicht wirklich dein Ernst sein, oder ? Darf ich fragen wie alt Du bist ?

Nein, natürlich kann sie nicht schwanger sein, wenn das so gelaufen ist wie geschildert.
 
S

Benutzer

Gast
Wie peinlich.

Informier Dich bitte über die Sexualität, wie man schwanger wird und so.

Da muss man sich ja schämen bei solchen Fragen... wie alt bist Du bitte?
 
G

Benutzer

Gast
Ich finde man muss sich nicht für Fragen schämen, auch nicht für blöde Fragen. Besser man fragt überhaupt, bevor man sich auf Scham etwas verkneift und es dann wieder heißt "Warum habt ihr denn nicht verhütet?" wenn das nächste Teenie-Kind auf der Matte steht. Vielleicht hat sich bei seiner Freundin die Regel verschoben, da kann man als junger Mensch schonmal Panik bekommen.

Spermien überleben an der Luft nicht besonders lange, schon gar nicht wenn man sich zwischendurch auch die Hände gewaschen hat.
 
V

Benutzer

Gast
Wie peinlich.

Informier Dich bitte über die Sexualität, wie man schwanger wird und so.

Da muss man sich ja schämen bei solchen Fragen... wie alt bist Du bitte?
Solche Antworten sind peinlich.
Planet Liebe ist unter anderem (und dieses Unterforum -Aufklärung und Verhütung- ganz besonders!) da, um aufzuklären und über Sexualität zu informieren!
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Solche Antworten sind peinlich.
Planet Liebe ist unter anderem (und dieses Unterforum -Aufklärung und Verhütung- ganz besonders!) da, um aufzuklären und über Sexualität zu informieren!

Das sollte aber am besten dann passieren, BEVOR es zu körperlicher Annäherung kommt. Was wäre denn, wenn sie jetzt doch hätte schwanger sein können, dann nur aus dem Grund, weil sich beide vorher nicht darüber informiert haben. Das ist dann das Peinliche.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Das sollte aber am besten dann passieren, BEVOR es zu körperlicher Annäherung kommt.

Es ist aber schon dazu gekommen, das kann man nicht mehr ändern, also ist es doch jetzt müßig, dem TS deswegen Vorwürfe zu machen. Die Hauptsache ist, dass er nun gefragt hat und für die Zukunft besser Bescheid weiß.

Am weitesten kommt man immer noch, wenn man ein Klima schafft, das Leute dazu ermutigt, nachzufragen, wenn sie sich unsicher sind - ohne unnötige Vorwürfe, ohne dass ihnen sogenannte "blöde Fragen" peinlich sein müssen oder sie Angst haben, dass man sich über sie lustig macht.
 
V

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Das sollte aber am besten dann passieren, BEVOR es zu körperlicher Annäherung kommt. Was wäre denn, wenn sie jetzt doch hätte schwanger sein können, dann nur aus dem Grund, weil sich beide vorher nicht darüber informiert haben. Das ist dann das Peinliche.
Ja, das wäre am besten.
Man tut halt (gerade in jungen Jahren) nicht immer das, was am besten wäre. Immerhin fragt der Threadstarter JETZT. Besser spät als gar nicht.
Was bringt es, hinterher zu schreiben, wie peinlich es sei?
Das führt nur dazu, dass der betreffende User aus Scham möglicherweise künftig gar nichts mehr fragt.
Eine Anmerkung, dass es sinnvoll gewesen wäre, sich vorher darüber zu informieren, genügt doch. Es gibt keine Notwendigkeit, User bloßzustellen, indem man ihre Fragen (oder meinetwegen den Zeitpunkt ihrer Fragen) als "peinlich" tituliert und schreibt, dass man sich deswegen schämen müsse.
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Es ist aber schon dazu gekommen, das kann man nicht mehr ändern, also ist es doch jetzt müßig, dem TS deswegen Vorwürfe zu machen. Die Hauptsache ist, dass er nun gefragt hat und für die Zukunft besser Bescheid weiß.

Am weitesten kommt man immer noch, wenn man ein Klima schafft, das Leute dazu ermutigt, nachzufragen, wenn sie sich unsicher sind - ohne unnötige Vorwürfe, ohne dass ihnen sogenannte "blöde Fragen" peinlich sein müssen oder sie Angst haben, dass man sich über sie lustig macht.

Sie können sich entscheiden: Entweder sie verkraften es, wenn sich ein paar gesichtlose User aus einem Forum über einen lustig machen, was man getrost mithilfe des X-Zeichens oben in der rechten Ecke wegklicken kann, oder eben sie dürfen in ein paar Monaten mit einem Baby auf der Straße rumlaufen und von wohl jedem Fußgänger herablassende Blicke und Bemerkungen einsammeln. Mir wäre ersteres lieber.
Es bringt auch nichts, wenn man sagt, dass es nichts bringt ihm jetzt Vorwürfe zu machen. Es gibt genug, die es nicht anders nicht verstehen und ich hoffe, das Wesentliche ist beim TE angekommen und er hat draus gelernt.

Ich glaube, gegen "dumme" Fragen hat hier auch keiner was. Das Problem ist aber, dass die Frage dann gestellt wurde, nachdem es passiert ist. Man sollte doch davon ausgehen, dass man sich ERST mit dem Thema, den Konsequenzen und Risiken auseinander setzt bevor man es drauf ankommen lässt.:schuettel:
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Schon klar, die Frage wirkt ziemlich naiv / unwissend, man könnte sogar denken, sie sei nicht ganz ernstgemeint oder Trollerei. Dann kann man das aber auch einfach ignorieren oder?
Wenn ich eine Frage doof finde, brauche ich ja nicht drauf zu antworten?
Abgesehen von diesem Thread fände ich auch recht bedenklich, wenn Fragen, deren Antwort für richtig aufgeklärte Leute total offensichtlich und selbstverständlich ist, dann gleich als "dumme" Fragen gelten und der betreffende User entsprechend abgekanzelt wird.
In der Konsequenz bräuchte man gar keine Plattform mehr für Aufklärungsfragen bieten, wenn alle nicht richtig aufgeklärten dann dumm und peinlich sein sollen, oder?
 

Benutzer70969 

Verbringt hier viel Zeit
Das Problem ist aber, dass die Frage dann gestellt wurde, nachdem es passiert ist. Man sollte doch davon ausgehen, dass man sich ERST mit dem Thema, den Konsequenzen und Risiken auseinander setzt bevor man es drauf ankommen lässt.:schuettel:

Hier ist aber gar nichts auch nur annähernd kritisches passiert. Solche paranoiden Schwangerschaftsängste hatte ich früher auch (und auch heute noch manchmal).
Vielleicht hätte ich so ne Frage vor 10 Jahren auch gestellt, weil ich mir nicht sicher gewesen wäre wie überlebensfähig diese unheimlichen Spermien sein können. Trotzdem wusste ich auch damals schon ganz sicher, dass man vom Penis in die Muschi stecken oder Sperma mit dem Finger in die Muschi bringen usw. schwanger werden kann.
Und das unterstelle ich dem TS jetzt auch einfach mal.

Off-Topic:
Ich finde es schon manchmal unangenehm, wie besserisch und zeigerfingererhebend mache user sich hier äußern. Da hätte ich auch keine Lust mehr, sowas zu fragen...
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Hier ist aber gar nichts auch nur annähernd kritisches passiert. [/OT]

Aber mit dieser Unwissenheit HÄTTE es passieren können! Es ist doch eigentlich scheißegal, dass sie nun nochmal Glück gehabt haben (Danke an den lieben Gott) und nichts zu befürchten brauchen, man hat sich aber gefälligst VORHER darüber zu informieren bevor man sich blauäugig und unwissentlich gegenseitig schwängert.

Mir ist es schleiherhaft, weshalb der gute Junge zuerst duschen geht, dann mehrmals Hände wäscht, dann seine Freundin fingert (oder was auch immer) und erst DANACH zum Entschluss kommt, dass dabei was passiert sein könnte. Man kriegt doch mit, was man tut und wenn man sich nicht zu 100% sicher ist, dann unterlässt man das eben. :hmm:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Immerhin fragt der Threadstarter JETZT. Besser spät als gar nicht.
Eben.

und zusätzlich ist er sich an sich ja schon der potenziellen "Gefahr" von Sperma an der Hand und anschließend selbiger Hand in Muschinähe - das wissen lääängst nicht alle.
ich denke, er wollt nur noch mal absichern, dass da wirklich nichts sein konnte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren