Dringend: Gerissenes Kondom vorm Ejakulieren bemerkt...

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
@ kätzchen_86:
wie wärs, wenn du über die Pille mal nachdenkst? dann habt ihr solche Schreckmomente nichmehr! :smile:
 

Benutzer46352 

Verbringt hier viel Zeit
Ja das hab ich jetzt auch und werde sie mir wahrscheinlich verschreiben lassen..allerdings habe ich ein Problem: Ich war noch nie beim Frauenarzt und hab so gewisse Hemmungen dahin zu gehen, wäre mir sicher unangenehm, und ich weiß ja auch nicht was mich da erwartet :schuechte
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
kätzchen_86 schrieb:
Ja das hab ich jetzt auch und werde sie mir wahrscheinlich verschreiben lassen..allerdings habe ich ein Problem: Ich war noch nie beim Frauenarzt und hab so gewisse Hemmungen dahin zu gehen, wäre mir sicher unangenehm, und ich weiß ja auch nicht was mich da erwartet :schuechte

du brauchst de echt keine ANgst zu haben!
und wenn du beim ersten Mal sagst, dass du dir die Pille verschreiben lassen willst, aber noch Angst vor der Untersuchung hast und darum bittest, erstmal ein 1-Monats-rezept zu bekommen und dann wiederzukommen und dann erst de Untersuchung zu machen?!
aber is echt nich schlimm. kannst ja ma hier im Forum suchen, "Frauenarzt" oder so, und da kommen einige Threads.

naja, aber ich erzähl dir trotzdem mal wie´so is.
also erst gehst du hin und machst nen Termin (kannst auch anrufen und sagen dass du die Pille willst).
so, zum Termin gehst du hin an die Anmeldung. dann wirst du reingerufen und die Ärztin wird erstmal mit dir sprechen. evt. wird die Helferin deinen Blutdruck messen und deine Daten aufnehmen (Alter, Größe, Gewicht, letzte Periode, Regelmäßigkeit der Tage...)
naja, dann redet die FA mit dir und wird dich dann untersuchen.
dazu musst du auf diesen Stuhl klettern (der is nich so schlimm wie er aussieht).
dann wirst du nur spüren wie er/sie dort unten "rummacht", tut echt nich weh, is nur bissel unangehm.
der FA wird nen Abstrich machen, etc.

naja, dann haste´s auch schon hinter dir und bekommst dein Rezept in die Hand gedrückt.

is alles echt nich schlimm!

nimm doch am besten deinen Freund mit! und geht bitte in den nächsten 3 Wochen, damit du dann auch gleich anfangen kannst wenn du deine Tage kriegst!
 

Benutzer46352 

Verbringt hier viel Zeit
Hui,..nja aber ein bisschen Angst hab ich schon davor, obwohl das mein Freund auch nicht verstehen kann, aber egal...Ich weiß zwar das die FA den ganzen Tag nix anderes sieht aber trotzdem komm ich mir dabei sehr komsich vor :schuechte ...aber danke das du mir mal ein bisschen davon erzält hast....schieben die dir denn da irgendwelche großen geräte unten rein??? :eek:
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
naja, was verstehst du denn unter "große Geräte"?
ja, eines, damit sie den Gebärmutterhals ansehen kann...das spürst du aber nich, nur das Einführen is bissel unangenehm...vergleichbar mit dem Einführen von großen Tampons.

und ich kann deine ANgst verstehen...hatte ich auch beim ersten Mal. halt angst vor den unbekannten und davor, dass man diesen Menschen ja schutzlos ausgeliefert is :zwinker:
aber jetz weiß ich was da gemacht wird und kann mich also drauf vorbereiten.
 

Benutzer46352 

Verbringt hier viel Zeit
nja hab halt Angst das die nachher noch mit sonem riesen Kolben vor mir stehen so von 5 cm durchmesser oder so*g* :schuechte
 

Benutzer44213 

Verbringt hier viel Zeit
....hab hier auch mal so Erfahrungsberichte zum Thema "Erster Frauenarztbesuch" gelesen und die haben sich alles andere als schlimm angehört...aber okee... :bandit:
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
kätzchen_86 schrieb:
nja hab halt Angst das die nachher noch mit sonem riesen Kolben vor mir stehen so von 5 cm durchmesser oder so*g* :schuechte


neee, quatsch :zwinker:

am besten setzt du dich auf den Stuhl und schaust dir dann die Decke an und überlegst, was man denn alles an die Decke malen könnte, oder dass so ein Windspiel über dem Stuhl ja eigentlich ganz lustig wäre und schaust nich hin was die/der FA macht :zwinker:

Männie schrieb:
....hab hier auch mal so Erfahrungsberichte zum Thema "Erster Frauenarztbesuch" gelesen und die haben sich alles andere als schlimm angehört...aber okee... :bandit:

klar isses nich schlimm.
aber für manche eben sehr sehr unangenehm...du gehst doch auch nich gern irgendwo hin wo man an deinem kleinen Freund rumfummelt und Sachen reinschiebt :zwinker:
 

Benutzer44213 

Verbringt hier viel Zeit
Nee is ja schon klar. Lass mir auch nich gerne an meinem Zipfel rumspielen, aber ich glaub die meisten Mädels machen sich viel zu verrückt.

Aber ich halt mich da besser raus, denn ich war ja schließlich noch nit beim Frauenarzt...wär ja noch schöner...hehe
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
ja, kalr machen sich die meisten viel zu verrückt - weil sie eben nicht wissen was da wirklich auf sie zukommt. diese Ungewissheit is ja eigentlich das schlimmste dabei :zwinker:
 

Benutzer46352 

Verbringt hier viel Zeit
Männie schrieb:
Nee is ja schon klar. Lass mir auch nich gerne an meinem Zipfel rumspielen, aber ich glaub die meisten Mädels machen sich viel zu verrückt.

Aber ich halt mich da besser raus, denn ich war ja schließlich noch nit beim Frauenarzt...wär ja noch schöner...hehe

Jaja mein lieber Freund, dass mit der Pille bleibt letztendlich MEINE entscheindung.Und wenn ich nunmal Angst davor hab....*zungerrausstreck* :bandit:
 
K

Benutzer

Gast
Männie schrieb:
Nee is ja schon klar. Lass mir auch nich gerne an meinem Zipfel rumspielen, aber ich glaub die meisten Mädels machen sich viel zu verrückt.

Aber ich halt mich da besser raus, denn ich war ja schließlich noch nit beim Frauenarzt...wär ja noch schöner...hehe
Du hast ja leicht reden :grrr: , das mit dem Raushalten ist hingegen eien gute Idee! :ashamed: :rolleyes:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
naja, kätzchen, du hast angst vorm unbekannten.

ich war - weil ich keinen anlass hatte, sprich keine beschwerden und auch keinen anlass zum verhüten, weil noch kein sex - mit 20 zum ersten mal beim gynäkologen. hatte mir vorher darum wenig gedanken gemacht und fand das nicht weiter schlimm, obwohl ich sicher nicht GERN zum arzt gehe (war als kind aus diversen gründen in diversen krankenhäusern und öfter beim arzt...)

f.matu hat das ja schon beschrieben, wie so etwas abläuft. ich würd an deiner stelle auch erwähnen, dass du ein bisschen bedenken wegen der untersuchung hast.

auf jeden fall sagen, dass du zum ersten mal beim frauenarzt bist. du kannst im übrigen auch erstmal um eine beratung in sachen verhütung bitten. kein arzt kann dich zwingen, dich jetzt sofort untersuchen zu lassen. aber ehrlich gesagt gibts keinen grund, sich nicht eben auch kurz untersuchen zu lassen, wenn du eh dort bist (es sei denn, der arzt ist dir völlig unsympathisch und du willst lieber zu wem anders).

große geräte, die sie reinschieben, 5-cm-kolben? äh was? meinst du die sonde für vaginalultraschall? ist längst nicht überall üblich, einen vaginalen ultraschall zu machen, und so riesig ist das ding nicht, ein recht dünner stab. und der wird auch nicht weit reingeschoben, jedenfalls habe ich davon kaum etwas gemerkt. hab ich erst letztes jahr zum ersten mal erlebt, vorher nie.

die tastuntersuchung geht dermaßen schnell vorbei...mit einer hand auf der bauchdecke, da wird außen etwas herumgedrückt, während ein oder zwei finger der anderen hand vorsichtig innen tasten. um zu sehen, ob die lage der organe okay ist, ob irgendwas vergrößert ist usw...

vom abstrich mit so einem wattestäbchen hab ich nur was gemerkt, weil ich eben schon hinschaue, was der arzt macht, und meine ärztin auch sagt, was sie tut, und mir auf dem monitor gezeigt hat, wo meine eierstöcke sind und wie meine gebärmutter aussieht (leicht gesenkt/geknickt). ich guck aber auch immer hin, wenn man mir blut abnimmt :zwinker:.

die untersuchung tat mir noch nie weh, meine ärzte waren je recht vorsichtig und sagten auch, dass ich bitte äußern soll, wenn was schmerzt. allenfalls hörte ich manchmal noch "bitte entspannen".

meist bin ich nach etwa fünf-sieben minuten inclusive untersuchung wieder draußen. hatte aber auch noch nie beschwerden...

der untersuchungsstuhl ist im übrigen nicht weiter schlimm, sondern schlicht praktisch.

bei meiner ärztin war es so, dass ich reinkomme, sie fragt, ob ich beschwerden habe, dann mach ich mich oben herum frei, brust wird kurz abgetastet, ich zieh das shirt/den pulli wieder an, mache mich unten herum frei (hinter einem kleinen vorhang), begebe mich zum stuhl, die ärztin untersucht mich, "so, Sie können sich dann wieder anziehen" - ich zieh mich an, während sie die ergebnisse in meine patientenakte schreibt, rezept ausstellt und flucht, weil der computer abstürzt...

fertig.
 

Benutzer46352 

Verbringt hier viel Zeit
hui..naja danke dafür, dass ihr mir einen kleinen Einblick gegeben habt, was da evtl auf mich zukommt...nja aba ich muss mich erstmal überwinden, denn ich lass mich nie von anderen, außer meinem Schatzi anpacken*g* :zwinker:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
na, arztbesuch ist ja was anderes als "anpacken" ;-). ist nix sexuelles, sondern schlicht ne ärztliche untersuchung.

von daher ist mein rat, eben mal einen beratungstermin zu vereinbaren bei einem frauenarzt oder einer frauenärztin (vielleicht kann eine freundin dir einen empfehlen?).

und damit ist die erste hürde schon genommen. dann erfährst du schon mal grundlegende sachen, kannst den arzt "beschnuppern" - und dann guckste weiter.
 

Benutzer39293  (33)

Verbringt hier viel Zeit
kätzchen_86 schrieb:
Jaja mein lieber Freund, dass mit der Pille bleibt letztendlich MEINE entscheindung.Und wenn ich nunmal Angst davor hab....*zungerrausstreck* :bandit:

oha nu wird gezickt ;DDD
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren