Dreier mit Folgen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Boah ne, ich würd den ganzen Kindergarten einfach komplett ignorieren. Soll er sich doch moralisch überlegen fühlen und mit seinen Freunden lästern. Das sind keine Menschen auf die ich noch Lebenszeit verschwenden würde.
Im Grunde geb ich dir da Recht. Leider hab ich jüngst erlebt, wie durch Stimmungsmache eine regelrechte Mobbingwelle entstanden ist. Nach Vorlage eines WA-Auszuges ist diese Welle sehr schnell und nachhaltig ausgelaufen.

Es mag schon stimmen, dass der Klügere nachgibt, aber ermöglicht damit auch die Weltherrschaft der Dummheit. Es geht mir ja nicht darum, dass die TS jetzt offensiv wird, sondern einfach darum, bei Bedarf was parat zu haben, rein zum Selbstschutz, um Grenzen, vor denen er ja offensichtlich überhaupt keinen Respekt zu haben scheint, zu wahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Ich glaub, du solltest die Sache abhaken und den Typen einfach reden lassen, der hat wohl ein Egoproblem. Und wenn er dich so scheiße behandelt, dann schieß ihn zum Mond. Hey, er wollte einen Dreier, du hattest dabei wahnsinnigen Spaß, und er hats nicht verkraften können, daß dir der "Gast" einen Riesenspaß bereitet hat. Nicht du hast ein Problem. Er hat eines, er hat wohl Komplexe, die er mit seinem Wunsch, zu dem er dich gedrängt hat, nur bestätigt hat. Und vielleicht ists das best, was euch hat passieren können weil er sich wie ein Arsch verhält, und nach nem Jahr kannst du da locker die Notbremse ziehen.
Mach nen Haken hinter die Sache. Und wenn der Dreierpartner nett ist und du dich zu ihm hingezogen fühlst (nicht nur sexuell, sondern auch sonst so), dann laßt es doch langsam angehen und genießt euch. Der scheint ja auch ein ganzes bißchen vernünftiger zu sein.
 

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
Ich würde trotzem Beweise sammeln und gut archivieren.
Wer weiss , wozu mam die mal später brauchen kann.
Die Geschichte ist ja noch nicht zu Ende.
Es können noch weitere Blutgrätschen folgen.
 

Benutzer171746 

Benutzer gesperrt
Will das Thema langsam aus dem Kopf kriegen und nach vorne schauen, sehe es auch so wie viele von euch, dass es ja von ihm aus kam und er dann solches Problem damit hat.
Ein paar kleine Gedanken spuken mir jedoch immer wieder im Kopf rum, ob ich vielleicht -wie hier ja auch geschrieben- unbewusst schon viel früher unzufrieden mit der Beziehung und dem Sex war, es nur nicht zu- oder aufgeben wollte.
Bei dem Dreier war der Dritte dann der Typ bei dem es für mich passte und ich mich geben und ausleben konnte, wie ichs lange bei meinem Freund vermisst hab.
Hätte ich mich deshalb vielleicht doch etwas zurückhalten sollen, vielleicht vorher erkennen, dass mir etwas fehlt in der Beziehung und es beenden müssen, bevor es zu so einer Eskalation kam? Werde solche Dinge in Zukunft auf jeder Fall anders angehen
 

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
. Er hat eines, er hat wohl Komplexe, die er mit seinem Wunsch, zu dem er dich gedrängt hat, nur bestätigt hat. Und vielleicht ists das best, was euch hat passieren können weil er sich wie ein Arsch verhält, und nach nem Jahr kannst du da locker die Notbremse ziehen.

Komplexe sind das eine.
Aber ehrverletzende Unwahrheiten und unabgesprochen Intimes in die Öffentlichkeit zu tragen was ganz anderes.
Wenn es so stimmt wie die TS schreibt, dann ist das zumindest an der Grenze zur Straftat. Das wäre für mich kein Pappenstiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer167764 

Öfters im Forum
Bei dem Dreier war der Dritte dann der Typ bei dem es für mich passte und ich mich geben und ausleben konnte, wie ichs lange bei meinem Freund vermisst hab.
Hätte ich mich deshalb vielleicht doch etwas zurückhalten sollen, vielleicht vorher erkennen, dass mir etwas fehlt in der Beziehung und es beenden müssen, bevor es zu so einer Eskalation kam? Werde solche Dinge in Zukunft auf jeder Fall anders angehen
Wenn du an der Beziehung selbst bereits gezweifelt hast, hättest du das Experiment möglicherweise ablehnen sollen. Mir passt aber nicht, wie du dich jetzt bereits wieder sexuell beschränken willst auf Grund äußerer Umstände. Außerdem bin ich ein moralischer Mensch und die Reaktion deines Ex rechtfertigt die Eskalation insofern. Denn diesen miesen Charakter hatte er ja bereits zuvor.
 

Benutzer118204 

Meistens hier zu finden
Hätte ich mich deshalb vielleicht doch etwas zurückhalten sollen, vielleicht vorher erkennen, dass mir etwas fehlt in der Beziehung und es beenden müssen, bevor es zu so einer Eskalation kam?
Da er der Initiator war, hätte ich solche Gedankengänge und Überlegungen eher von ihm erwartet. Aber so wie sich das liest stand ihm wohl seine Geilheit im Weg, weshalb es zum bitteren Ende gekommen ist.
Warum hättest du dich zurückhalten sollen, schließlich ging es in der Nummer darum das ihr beide euren Spaß habt. Genau deshalb steckt man ja vorher ab ob man das ganze ertragen kann oder nicht. Aber dein Freund hat es ja die ganze Nacht durchgezogen. Selbst es im Nachhinein zu bereuen wäre ja nicht das Ding, wenn er sich wenigsten halbwegs anständig verhalten hätte. Ihm was vorzuspielen wäre noch schlimmer geworden, weil es beim Dreier um Offenheit und Vertrauen geht und nicht um das Ausmerzen der eigenen Selbstzweifel.

Wenn du selbst schon vor dem Dreier bedenken hattest war es vielleicht nicht gerade ideal, aber du selbst hast damit ja kein Problem. Und nach seinem Drängen war von ihm auch nicht zu erwarten das es so kommt. Ich denke du brauchst dir wirklich keine Vorwürfe machen. Du hast wirklich alle getan um die Situation so gut wie möglich zu bewältigen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren