Dreier mit dem festen Partner?!?!

Benutzer148625  (38)

Ist noch neu hier
Hat jmd schon Erfahrung auf dem Gebiet? Mich reizt der Gedanke sehr mit einer anderen Frau und meinem Freund zusammen Sex zu haben...
Wer kann mir da was dazu sagen? Kann sowas gutgehen??
 

Benutzer144578 

Öfters im Forum
Das kann gut ausgehen, das kann schlecht ausgehen, Eifersucht kann hinterher eine Rolle spielen oder alles bleibt beim Altem. Auf jeden Fall sollte ein Dreier nicht umbedingt aus der Motivation entstehen, um es mal gemacht zu haben, sondern weil sowohl du als auch dein Partner die dritte Person - in diesem Fall eine Frau - attraktiv findet und mit ihr zusammen eine Nacht verbringen wollt. Benutzt diese Figur nicht als Mittel zum Zweck, sondern bindet sie aktiv in euer audiovisuelles Vergnügen ein. Gibt ihr das Gefühl, dass sie nicht eine von vielen ist und sie auch leicht hätte ersetzbar sein können, sondern dass sie fester und geplanter Bestandteil dieses sexuellen Abenteuers ist.

Und auch wenn immer wieder so schön gesagt wird, es handelt sich hierbei um eine Männerfantasie, so muss dein Freund diese Idee nicht gutheißen. Bisher klingt es vielmehr nur nach einem deiner Wünsche.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hat jmd schon Erfahrung auf dem Gebiet? Mich reizt der Gedanke sehr mit einer anderen Frau und meinem Freund zusammen Sex zu haben...
Wer kann mir da was dazu sagen? Kann sowas gutgehen??

Natürlich kann das gut gehen, wenn das Paar sich in allem einig ist und die auserwählte Mitspielerin Lust drauf hat ...
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Dreier und Vierer lebe ich viel und häufig aus. In meiner ersten Beziehung war das kein Thema, in meiner jetzigen dafür ein umso grösseres.

Ich halte es für essentiell, dass man als Paar zwar ein eingespieltes Team darstellt, aber die dritte Person als vollwertiger Teil vom Sex gesehen wird und nicht als "Sextoy", welches nur dazu dient eine bestimmte Phantasie zu erfüllen.
Leider können dies viele Paare nicht und die dritte Person bleibt auch beim Sex in gewisser Weise aussen vor, was grade für die Mitspieler oftmals eine eher unschöne Situation ist.

Ich bin nicht der Meinung, dass man "absolut eifersuchtsfrei" sein muss, wie oft propagiert wird. Aber die Fähigkeit, sexuelle Lust und Anziehung in Kombination mit Sympathie von Liebe trennen zu können und vor allem zu wollen, die sollte in gewissem Ausmass auf jeden Fall vorhanden sein. (Polyamore Tendenzen mal ausgenommen, aber das ist wieder eine andere Richtung).

Ich selbst habe nur gute Erfahrungen in dem Bereich gemacht und mein Mann und ich sind da ein beliebtes Gastgeberpaar. Aber es gibt auch Paare, die zerbrechen daran und merken erst dabei, dass es so gar nichts für sie ist.
 

Benutzer139398  (26)

Öfters im Forum
Ich persónlich stell mir das eher schwer vor aber nur weil ich sehr sehr ungern teile und sich danach vl was ändern könnte aber mócht dir keine angst machen! überleg dir das gut und rede mit deinem partner vl funktioniert es. Hauptsache ihr seit euch sicher dabei :zwinker:
 

Ähnliche Themen

Antworten
63
Aufrufe
4K
Gelöschtes Mitglied 183864
G
G
  • Gesperrt
  • Frage / Problem
Antworten
1
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren