Dreier Hauptperson

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Eine Frage an diejenigen, die Partner oder Partnerin haben und Erfahrung mit Dreiern oder die sich welche Ausmalen: Wen habt ihr dabei mehr im Fokus, euren Partner, oder die dritte Person? Seid ihr mehr daran interessiert, wie euer Partner den Sex mit der anderen Person oder zu dritt erlebt oder seid ihr mehr gespannt, wie die dritte Person beim Sex ist, der Reiz des neuen sozusagen? Oder kann man das gar nicht so fest sagen und es wechselt, mal so mal so.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Da wechselt nichts, im Idealfall ist es ja eine ständige Interaktion miteinander.
Der Reiz liegt für uns, ganz simpel, am Spiel an sich. Mehr Haut, mehr Hände, ein ganz anderer Flow als zu zweit.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke. Die dritte Möglichkeit hatte ich vergessen: Ihr macht die Augen zu und geniesst einfach mehr Haut, mehr Berührungen, den Flow... seid selbst eure "Hauptperson".
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Bei uns ist es mehr ein Ausmalen.

Da wir polyamor sind, und meine Freundin ohne Liebe in der Regel keinen Sex hat, wird es wohl am realistischsten eine andere Partnerin von ihr sein. Was bedeutet, dass sie wahrscheinlich am ehesten im Mittelpunkt steht.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Niemand. Meine Dreier (und Vierer) haben keine „Hauptperson“. Das passt irgendwie nicht zu der Art Sex, die ich habe.

Ausnahme war letztes Jahr ein Dreier am Geburtstag vom Partner. Da hatten das holde Weib und ich etwas vorbereitet und er stand im Fokus.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
"Hauptperson" ist vielleicht nicht so glücklich gewählt. Jedenfalls ist nicht gemeint, dass alle drei vereinbart haben, einer oder eine sei die Hauptperson. Beispielsweise könnte ein dritter Mann dazukommen und sie genießt einfach mehr Haut und mehr Hände, während er schaut, wie sie das erlebt, und der Dritte wiederum hat mehr den Mann im Fokus und erspürt dabei seine mögliche Bisexualität.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Wer ist denn beim Sex zu zweit die Hauptperson?

Ich verstehe die Frage nicht. Es sind doch alle gleichwertig und gleich aktiv miteinander.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wer ist denn beim Sex zu zweit die Hauptperson?

Für mich ist es so, dass es sich da abwechselt, aber auch nicht völlig abrupt oder übergangslos. Wenn ich ihre Hände auf meinem Rücken spüre und ihren Po in meinen Händen und ihren Atem an meinem Ohr, dann ist das schon ziemlich Verschmelzung. Aber meine Aufmerksamkeit ist dabei doch mehr bei mir selbst, als wenn ich sie von hinten nehme und dabei ihr Gesicht im Spiegel anschaue, und sie für mich in dem Moment die "Hauptperson" ist. Mir ist kein besserer Begriff eingefallen.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Suchst du vielleicht eher nach der Antwort darauf, was am meisten reizt oder erregt in der Situation?

Das hast du doch eigentlich grad sehr schön beschrieben.

Sind eben beim Dreier ein paar Reize mehr. Aber das wechselt ja sekündlich im Zweifel, wenn man jeden Reiz aufnimmt und wirken lässt. Es ist ja alles aufregend und erregend. Ich zumindest, lege jetzt keinen Fokus auf etwas bestimmtes. Ich kann ja auch nicht vorhersehen, was geschehen wird, dass passiert ja ohne Drehbuch.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es können auch sehr gern alle antworten, die schon einen Dreier hatten, aus der Erinnerung, wie es vor dem ersten Dreier war.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab definitiv einen engeren Bezug zu dem Mann, den ich schon länger kenne.
Natürlich ist da viel mehr Vertrautheit da und derjenige hat auch immer die Führung übernommen. Auch wenn ich Sex mit der dritten Person hab, ist er präsent. Was mir auch sehr wichtig ist. Für mich gings bei keinem Dreier jemals darum, mich auf eine "neue" Person zu fokussieren, weil mir mein bisheriger Partner zu langweilig war.
Ein Dreier ist eine Ergänzung, niemals ein Ersatz oder Austausch.

Und nach dem Dreier hatte ich auch ganz normal wieder Zweiersex. Daran hat sich nie was verändert.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Führung übernommen bedeutet, es war seine Idee oder sein Wunsch und er hat hauptsächlich bestimmt, mit wem es stattfindet und was gemacht wird und wo die Grenzen sind?
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte erst zwei Dreier mit meinem Freund und einer Freunfin von mir. Dabei stand keiner dauerhaft im Fokus. Es kann sein, dass eine Person zwischenzeitlich mehr Zuschauer ist, kommt darauf an was man eben gerade macht. Aber wir sind immer alle auf unsere Kosten gekommen und keiner war in irgendeiner Weise bevorzugt oder so. Es gab also keine Hauptperson.
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Bevor ich da irgendwelche Erfahrungen hatte, habe ich mir entweder ein orgienartiges miteinander vorgestellt, also keine Hauptperson oder mich als Mittelpunkt des Interesses der anderen beiden.

Nach etwas Erfahrung hat sich das total gewandelt, jetzt kann ich mir das nur noch mit Fixierung auf eine Hauptperson, konkreter meinen Partner, vorstellen.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Das kommt auch immer ein bisschen auf die Mitspieler an.
In der Regel ist es schon ein erweiterter Zweier, wir ziehen da nachhaltige Bilder und Intimität für uns zwei raus genießen aber ungehemmt alles mit jedem der Beteilligten, wie es grade kommt.
Da muss man auch immer auf den Gast/Gästin achten und schauen, wo jeder steht oder abgeholt werden muss.
Wir haben mittlerweile so mannigfaltigen Erfahrungen mit verschiedenen Sexpartnern bei Dreiern und Vierern, dass wir uns da schnell reinspüren kann.

Etwas besonderes sind unsere MFF Dreier mit unseren festen Geliebten, die beiden hatten vor mir viele Jahre eine Affäre, ich hab nun seit vielen Jahren eine Affäre mit ihm und sie ist nach der Kinderpause mehr und mehr wieder eingestiegen, trifft sich inzwischen auch wieder regelmäßig allein mit ihm. Auch da ziehen wir allein vom Wissen darum das die Andere zugange ist Lustgewinn.

Bei uns herrscht eine ungewöhnliche Harmonie zu dritt, jede von uns hat eine besondere Nähe zu ihm und auch wir Frauen zueinander.
Wir sind einfach ein Trio, wo es wie Arsch auf Eimer passt und tiefe Zuneigung zueinander herrscht.
Da bestimmt die Tagesform ob einer im Mittelpunkt steht (mal er, mal sie, mal ich) oder wir ob wir einfach munter durcheinander wuseln.:smile:
Gibt ja auch Anlässe, wie Geburtstag wo dann gern mal das Geburtstagskind im Mittelpunkt steht. Wir haben ihm auch einen erotischen Junggesellenabschied der besonderen Art, eben einen Dreier in der viele vergangene Momente rausgekramt wurden ...
Aber auch ganz oft auch er, weil wir Frauen ihm so dankbar sind, dass er uns zusammengebracht hat und was alles für uns tut.
Aber in der Regel sind wir ein geiles Trio und immer jeder mit jedem vertieft.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hatte noch nie einen Dreier. Bisher hatte ich daran nicht wirklich Interesse und habe so etwas auch nie angesprochen. Ich wurde auch noch nie von einer meiner Partnerinnen darauf angesprochen. Wenn ich mir heute einen Dreier wünschen sollte, dann würde eine weitere Frau dazukommen und ich stehe im Mittelpunkt des Interesses der beiden Frauen. In der Vorstellung wäre meine "Hauptperson" dabei: Die andere Frau. Wie Krava es schon auf den Punkt gebracht hat: Denkbar schlechte Voraussetzungen, so einen Dreier wirklich zu wollen.
 

Benutzer153363  (21)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde bei 3ern sollte es keine "Hauptperson" geben. Natürlich gibt es immer Situationen wo zwei sich um die dritte Person kümmern. Aber das sollte dann abwechseln wärend des Geschehens. Bei uns stehen da auch immer gerne Praktiken im Mittelpunkt die zu zweit nicht möglich sind ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren