Doppelte Pilleneinnahme wg. Durchfall und danach Blut in Urin

M

Benutzer

Gast
Hallo!

Ich habe eine Frage zur Wirkung der Pille "Belara" bei Durchfall:
Ich habe am Donnerstag (23.10.) 2 Std. nach der Einnahme leichten Durchfall gehabt, habe aber keine 2. Pille genommen. Vor 6 Tagen (18.10.)hatte ich ungeschützten GV.
Am nächsten Tag (Freitag, 24.10.)) hatte ich erneut Durchfall, habe dann allerdings eine 2. Pille genommen.

Heute (Samstag, 25.10.)) hatte ich GV (mit Kondom) und am Abend einen rötlichen Schmierausfluss. Ist das ein Zeichen, dass die Pille nicht gewirkt hat (am Donnerstag)?
Könnte evtl. auch eine Schwangerschaft entstehen , falls die Spermien (vom 18.10.) so lange überlebt hätten und am Donnerstag (23.10.) die Pille nicht gewirkt hätte?
In diesem Zyklus habe ich bereits 11x die Pille genommen.

Danke!
 

Benutzer3979 

Verbringt hier viel Zeit
was steht denn auf der packungsbeilage? dort muss sicher soetwas stehen.
da die pille dich 2 stunden nach einnahme verlassen hat, besteht die möglichkeit, dass sie nicht, oder nur wenig gewirkt hat. da du sie aber sonst regelmäßig genommen hast sollte das kein problem darstellen.

würde das evtl mit dem fa abklären, wenn du da weiterhin sorgen hast

theoretisch kann immer eine schwangerschaft bestehen, auch bei regelmäßiger einnahme, auch wenn sie sehr gering ist.

wir hatten ähnliches auch schon erlebt, und die fa erzählte uns nur, dass dadurch keine schwangerschaft entstehen könne
 
M

Benutzer

Gast
Also, dass du zwei Stunden nach der Einnahme leichten Durchfall hattest, deute ich jetzt erst mal als nicht gefährlich. Meiner Kenntnis nach, verweilt der Mageninhalt wesentlich länger als zwei Stunden im Magen, bevor er überhaupt mal in Richtung Darm kommt. Ich weiß ja nicht, wie bei dir leichter Durchfall aussieht, aber wenns nach meiner Definition von leichtem Durchfall geht, dann kann die Pille da eigentlich gar nicht mit betroffen sein. Ich denke, dass die Wirkung der Pille nur durch den Durchfall beeinflusst wird, wo wirklich grad alles durchrauscht, ohne großartig verdaut worden zu sein.

Ein sechstägiges Überleben der Spermien in deinem Unterleib ist doch arg fragwürdig. Ich denke sowas ist nur in Ausnahmesituationen möglich und selbst wenn du schwanger werden solltest, wird dein Kind ein Wunderkind, weil alleine das Spermium so ellenlange überleben konnte....

Eins wurde hier im Forum ja schon oft festgestellt: nämlich, dass Schmierblutungen die unterschiedlichsten Ursachen haben können, u.a. auch Streß, den man sich übrigens auch selber machen kann.

Zum andren kanns aber natürlich auch sein, dass die Schmierblutung auftrat, weil die Pille nicht wirkte und dein Körper vermutete, es wäre mal wieder zeit für die Periode. Wenn du aber wirklich deiner Überschift nach Blut im Urin hattest, dann würde ich mir an deiner Stelle ernstlich Gedanken machen und zum Arzt rennen, weil das wäre dann wirklich ungesund.

Um deine Bedenken auszuräumen, hilfst du am besten dem Absatzmarkt für Schwangerschaftstests etwas auf die Sprünge und machst einen. Und um deine Bedenken ganz auszuräumen wäre ein Frauenarztbesuch angebracht, bei dem dann endgültig festgestellt werden kann, ob alles bei dir OK ist.
Nebenbei möchte ich dir auch noch nahelegen, vielleicht in Zukunft auf ungeschützten Sex zu verzichten, wenn du weißt, dass es bei der Pille Probleme gegeben haben könnte.
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
ich mu0 maja da mal korrigieren, spermien können bis zu 7 tage überleben, steht sogar in der packungsbeilage von einer pillensorte und mir ist das auch schon vom fa so erklärt worden. also könnte es von dem aspekt her schon möglich sein, das du schwanger bist.

zu deiner sicherheit würde ich mal beim fa vorbeischauen und das mit ihm abklären.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Ich denke mal, dass der ungeschützte GV vor 6 Tagen eigentlich keine Rolle mehr spielen sollte. Die Spermien überleben zwar möglicherweise 7 Tage, aber bis da auch mal ein Eisprung stattgefunden hat, nach dem da 1-2x eine mögliche Wirkstoffminderung stattfand, sind die Dinger ziemlich sicher murks *g*
Die Schmierblutung würde ich jetzt mal ziemlich sicher auf die doppelte Pilleneinahme schließen, dass der Körper einfach auf die 'ungewöhnlichen' Umstände reagiert hat.
 
M

Benutzer

Gast
twinkeling-star schrieb:
ich mu0 maja da mal korrigieren, spermien können bis zu 7 tage überleben,


Deswegen habe ich ja auch folgendes dazu geschrieben:


[/I]Ein sechstägiges Überleben der Spermien in deinem Unterleib ist doch arg fragwürdig. Ich denke sowas ist nur in Ausnahmesituationen möglich und selbst wenn du schwanger werden solltest, wird dein Kind ein Wunderkind, weil alleine das Spermium so ellenlange überleben konnte....
 
M

Benutzer

Gast
Hallo alle zusammen!

Danke für die schnellen Antworten.

War am Mo gleich bei meinem FA. Dieser hat eine Untersuchung gemacht und bestätigt, dass die Blutungen nur von der 2. Pilleneinnahme nach dem Durchfall kamen und sonst alles i. O. ist.


Grüße
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren