Doggystyle Schmerzen

Benutzer162188  (25)

Ist noch neu hier
Hi!

Ich und meine Freudin sind bald seit Eineinhalb Jahren zusammen. Wir beide genießen den Sex im Doggystyle sehr. Leider gibt es ein Problem. Immer wenn wir es tun, fühlt es sich an als würde mein Penis zu stark am unteren Rand ihrer Vagina reiben, was allein ein wenig unangenehm, aber noch ok ist. Das eigentliche Problem befindet sich in meinem Höhepunkt. Sobald ich nämlich komme, durchsetzt ein furchtbarer Schmerz meinen Penis mit jedem "Schub". Es fühlt sich ungefähr so an, als würde ich nicht nur Sperma, sondern extrem scharfe, spitze Gegenstände mithinausejakulieren, die mein bestes Stück von innen stechen, drücken, quetschen und sich generell einen fürchterlichen Schmerz erzeugen. Es wurde von mal zu mal schlimmer, so dass ich mich inzwischen gar nicht mehr traue, in dieser Position zu kommen, da die Schmerzen einfach bestialisch sind. Weiss jemand woran das liegen könnte und was man dagegen tun kann?
Bin über jede Hilfe dankbar!
 

Benutzer154607 

Sorgt für Gesprächsstoff
Passiert das wirklich nur bei dieser einen Stellung? Kommt mir komisch vor :0

Vielleicht mal beim Urologen vorbeischauen?
 
K

Benutzer

Gast
Hast du das nur im Doggystyle oder auch in anderen Stellungen? Hat dein Sperma eine andere Farbe/Konsistenz? Habt ihr schon mal versucht den Penis vorher rauszuziehen bevor du kommst, wenn ja war es dann genauso schmerzhaft? Bevor dir hier aber jemand gesundheitliche Ratschläge aufdrückt, wäre ein Besuch beim Arzt definitiv(!) von Vorteil.
 

Benutzer110662 

Sehr bekannt hier
Naja, mal ganz schlicht und praktisch gedacht: wenn es sich nicht gut anfühlt, einfach mal nicht mehr machen?
 
L

Benutzer

Gast
Naja, fragil fragil , abgesehen davon dass der TS das doch (verständlicherweise) einfach tun möchte, ist ja doch so eine extreme Reaktion nichts, was man ignorieren sollte!
Arzt, Arzt, Arzt wurde ja richtigerweise schon mehrfach gesagt, auch richtige Fragen wurden Dir von @kinkyvanilla gestellt, die möchte ich noch (etwas) ergänzen: ist der Schmerz genauso oder stärker, wenn Du tief innen ejakulierst, also wahrscheinlich an ihren Muttermund stößt oder anders, wenn Dein Penis zwar noch in ihr ist, aber nicht tief eingedrungen. Zu der unangenehmen Reibung: ich nehme an die Stelle ist ihr G-Punkt, ist der sehr ausgeprägt? Der hat ja eine andere Struktur, ist es das, was Du spürst?
 

Benutzer162188  (25)

Ist noch neu hier
Erst einmal vielen dank für eure Rückmeldungen!
Erst mal denke ich sollte ich vielleicht allgemein anmerken, dass ich vor ca. 1 Jahr beschnitten wurde, da die Vorhaut meiner Freundin und mir große Probleme beim Sex, sprich quasi unmöglich gemacht wurde. Da ich zwangsweise hierfür beim Urulogen war, wurde ich durchgecheckte, und ausser meiner Vorhaut war kein Problem vorhanden (sie war zu eng). Vielleicht hilft euch das weiter..
K Karottenkrieger @kinkyvanilla ja es ist tatsächlich nur in dieser Position, doch wir haben es mal seitlich probiert, und am Anfang hatte ich das beschriebene Phänomen des Unangenehmen reibens in einer ähnlichen weise, nur diesmal an der Linken seite ihrer Vagina/meines Penis. Nachdem ich ein wenig mit der Position experimentierte war dieses Problem jedoch passé :smile: Mein Sperma ist ganz normal denke ich, und wenn ich vorher rausziehe schmerzt es eigentlich nicht..
und @lummerland das kann ich so nicht sagen, es ist schon länger her seit wir zum letzten mal generell Doggystyle probiert haben, deswegen kann ich nur mutmaßen dass es evtl. leicht mehr wehtut wenn ich tief in ihr den Höhepunkt erreiche. Und wie gesagt ich hatte eine ähnliches Gefühl zum Beginn als wir eine seitliche Position probiert haben, was sich jedoch durch leichtes Positionsändern änderte. :/
Ich habe auch öfters probiert auch beim Doggystyle einen anderen Winkel oder ähnliches zu probieren, doch entweder habe ich einfach den Dreh noch nicht raus, oder es funktioniert hier nicht..

Freue mich auf weitere Antworten!
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Hast Du schon mal probiert bei der Masturbation diese Bewegung/Situation zu simulieren? Also statt Hand hoch-runter mal die Faust zu vögeln?
Wenn Du da den Doggystyle mit imitierst und die Schmerzen nachstellen kannst, kannst Du vielleicht die Ursache einzugrenzen.

Wie ist es wenn sie dich reitet?
Im Grunde kann man diese Stellung fast als liegenden Doggystyle sehen....und wenn sie in Richtung deiner Füsse dabei schaut, müssten die Schmerzreize ja ähnlich sein....
 

Benutzer70147  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Kann es vlt sein dass dein Penis in der Position einfach in einen Winkel gedrückt wird bei dem die Ejakulation rein physikalisch behindert wird?
Wenn es wirklich nur bei Doggy passiert erschiene mir das plausibel, je nachdem wie groß ihr seid und wie eure Haltung ist.
Da kenne ich es auch von mir selbst dass es dann einfach nur unangenehm ist, wenn auch nicht mit den Schmerzen die du beschreibst.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Kann es vlt sein dass dein Penis in der Position einfach in einen Winkel gedrückt wird bei dem die Ejakulation rein physikalisch behindert wird?
Wenn es wirklich nur bei Doggy passiert erschiene mir das plausibel, je nachdem wie groß ihr seid und wie eure Haltung ist.
Da kenne ich es auch von mir selbst dass es dann einfach nur unangenehm ist, wenn auch nicht mit den Schmerzen die du beschreibst.

Also wenn die Schmerzen wirklich nur beim Doggy sind, würde ich auch irgendwie auf eine Position/Winkel/Etc. denken der dies auslöst.

Du hast sonst keine Probleme mit deinem Ding? Also ich finde die Beschreibung "spitze Gegenstände hinaus ejakulieren" mehr als erschreckend!

Ich bin kein Arzt und kenn mich nicht aus, aber für mich klingt das nach einer Entzündung oder sonstwas. Da würde ich aber auch Schmerzen bei jedem Orgasmus vermuten.

Also ich weiß nicht, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig zum Arzt. Ich wüsste jedenfalls nicht was an Doggy so anders für den Orgasmus sein sollte als jeder andere Orgasmus^^ - Höchstens vllt, dass Sie so dünn ist, dass ihr Steißbein dich beim stoßen aufspießt :grin:
 
L

Benutzer

Gast
Du hast ja damals als Du wegen der Phimose durchgecheckt wurdest, das mit den "Doggy-Schmerzen" nicht erwähnt, oder?
Daher ist das schon noch ein neuer Grund zum Urologen zu gehen. Ich habe wirklich größtes Verständnis für nicht zum Arzt zu gehen, aber es ist so wie es boarnub boarnub sagt, das klingt so gruselig, da wäre es doch besser zur Not umsonst beim Urologen gewesen zu sein ...
Entzündung hatte ich zwar auch überlegt, nur so lange ohne eine "Schwankung" der Symptome?
 

Benutzer126662 

Sorgt für Gesprächsstoff
So eine schmerzhafte Ejakulation hört sich ja schon fast wie eine Nierenstein Geschichte an. Einfach mal zum Arzt, du verlierst ja nichts.
Sollte alles in Ordnung sein, kann es wirklich nur an der Position liegen.

Mir ist es auch oft genug ergangen, dass es mit dem einführen in Doggy nicht auf anhieb funktionieren wollte oder etwas schmerzhaft war. Warum? - Weil die Haltung einfach etwas unpassend war.
Versucht mal:

- ihre Beine/Knie weiter auseinander oder näher zusammenzuführen
- ein Hohlkreuz oder Katzenbuckel zu formen
- ihre Hüfte anheben/senken
- ihren Oberkörper weiter runterbringen
- Doggy im Stehen
- du kniend, nicht kniend
- sie doggy auf dem Bett, du stehend neben dem Bett
- selbiges auf dem Sofa

Es lässt sich so viel anpassen. Findet es heraus.
 

Benutzer162167  (34)

Benutzer gesperrt
Wenns nur ums Kommen geht, zieh ihn einfach kurz vorher raus und spritzt ihr auf den Arsch. So verlierst du ja quasi nichts an der Stellung.
 
L

Benutzer

Gast
Naja, zum einen will man das vielleicht auch nicht immer, es hat doch etwas besonderes tief zu stoßen und dann auch zu kommen und zum anderen sind doch solche Schmerzen nichts, was man eben ignorieren/die Situation meiden sollte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren