Doch mehr als nur eine Affäre??

Benutzer97752  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ganz ehrlich (ohne dich verletzen zu wollen): Ich finde nicht, dass es so aussieht, als hätte er Interesse an einer Beziehung mit dir.
Und ich will dir auch keinen Vorwurf machen, aber wenn du weist, dass er verlobt ist, wieso lässt du dich dann auf ihn ein?
Natürlich bist du verliebt, aber die andere Frau doch auch? Schätze ich jetzt mal.
Vielleicht läuft es bei ihm in der Beziehung gerade nicht so gut und deswegen hat er auch noch nicht geheiratet, da kommst du in Form einer Ablenkung sicher ganz praktisch - wie gesagt, will nicht gefühllos klingen.
Wenn er dich wirklich lieben würde, so wie man eine Frau liebt, mit der man eine Bezihung eingeht, dann würde er keine halben Sachen machen.

Wenn ich du wäre, würde ich diesen Mann vergessen - dir tut es nicht gut & an die betrogene Verlobte sollte man auch mal denken (kein Vorwurf :zwinker: )
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

was spielt es überhaupt für eine Rolle, ob er seine Verlobte liebt oder nicht, wann er sie jetzt heiratet oder nicht...vermutlich ist dein Freund Ausländer (gar Moslem) und hat sich eben für eine Frau aus seinem Kulturkreis entschieden, mit der er eine Ehe eingehen wird und die eben vorher abstinent leben müssen, so dass du als willkommendes Ventil seiner Geilheit warst, denn er wusste scheinbar ganz genau, wo er seine Anfrage/Anmache starten muss.

Und es ist auch völlig egal, ob das Ganze arrangiert ist oder nicht.
Er ist ihr versprochen und nicht dir und seine zukünftige Frau kann einem jetzt schon leid tun, wenn es der Gatte mit der Treue nicht so genau nimmt (kann mir nicht vorstellen, dass er als Verheirateter plötzlich ganz brav wird) und sich mal mit willigen Damen vergnügt, die sexuelle Abwechslung bieten...aber das wird dann oftmals nicht so eng gesehen - Hauptsache die Ehefrau bleibt treu, kuscht, duldet still und leise seine Eskapaden und setzt ihm keine Hörner auf.

Für mich bist du leider von allen guten Geistern verlassen, dass du dich erneut auf diesen Mann eingelassen hast, obwohl die Vorzeichen immer noch die Gleichen sind.
Wenn du dir mehr erhoffst als ein reines Betthäschen zu sein, dann wirst du wohl sauber enttäuscht werden, denn wirklich lieben tut dieser Mann nicht...weder dich, noch die andere - aber die passt eben besser zu ihm und wenn man sich sonst schon alle Freiheiten herausnimmt, dann kann man bestimmt keine (zusätzliche) Frau gebrauchen, die ihm eventuell die Hölle heißmacht und Forderungen stellt.
 

Benutzer92649 

Sorgt für Gesprächsstoff
Natürlich bist du verliebt, aber die andere Frau doch auch? Schätze ich jetzt mal.
Vielleicht läuft es bei ihm in der Beziehung gerade nicht so gut und deswegen hat er auch noch nicht geheiratet, da kommst du in Form einer Ablenkung sicher ganz praktisch - wie gesagt, will nicht gefühllos klingen.
Wenn er dich wirklich lieben würde, so wie man eine Frau liebt, mit der man eine Bezihung eingeht, dann würde er keine halben Sachen machen.

Wenn ich du wäre, würde ich diesen Mann vergessen - dir tut es nicht gut & an die betrogene Verlobte sollte man auch mal denken (kein Vorwurf :zwinker: )

man müsste mehr hintergrundinfos haben, wie es denn nun wirklich mit der "liebe" der beiden steht.
die ts hat ja geschrieben, dass die die heirat nahc zweimal sehen feststand, vondaher klingt das für mich eher nach einer Verheirat, als nach einer Liebesheirat.

Aber egal, wieso er die dame heiratet, ich glaube nicht, dass du eine chance hast, eine richtige beziehung mit ihm einzugehen.
er kann ja schon so alles haben.
Aber das zu erkennen und wirklich einen Schlussstrich zu ziehen, ist schwer.
 

Benutzer97752  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber du willst doch nicht nur die Affäre sein!
Deswegen: Stell ihn vor die Wahl, alles oder nichts.
Ich persönlich denke, dass er sich rausreden wird oder du eben die bittere Wahrheit erfährst, aber so tut es dir doch auch nicht gut?
 

Benutzer97752  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Achja Mensch kein Ding :smile:

Aber wie lange willst du denn noch warten?!
Mal ernsthaft, du bist doch in der Blüte deiner Jahre! (wenn ich mitte 30 bin und das lese werde ich mich selbst dafür hassen :grin:)
Verschwende deine Zeit doch nicht mit Hoffen sondern such dir jmd der dich glücklich macht!
& Wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist: tief innen weist du, dass daraus nichts wird, denn sonst hättest du ihn schon längst klar vor die Wahl gestellt.
Doch ein kleines Stimmchen flüstert dir, dass er sich nicht für dich entscheiden wird, deswegen lässt du es lieber ganz.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
wieso tut man sich dann sowas an wenn mans eig doch viiel leichter haben könnte das sind halt alles so fragen die ich mir stelle ........

Frag ihn und nicht uns...oder besser noch: Geh' nicht mehr mit ihm ins Bett. Mal schauen, wie lange du noch interessant bist.
Außerdem glaube ich, dass du nicht unbedingt alles von ihm weißt, weil du sonst nicht so viele Fragen stellen müsstest und vielleicht nimmt er sich auch noch irgendeine *Piep", denn mit der Ehrlichkeit und der Treue hat er es ja nicht so ganz und dewegen würde ich keinen Pfifferling auf seine Glaubwürdigkeit setzen.

Und dass seine Verlobte so selten nach Deutschland kommt bzw. sie sich kaum sehen, kann die unterschiedlichsten Gründe haben...vielleicht ist sie noch minderjährig, erhält keine Genehmigung, die Familie ist dagegen, es mangelt an den Finanzen, der Urlaub ist ja nur begrenzt etc.

Nochmals: Du verschwendest deine Zeit mit diesem Mann, auch wenn du es nicht wahrhaben möchtest. Er wird diese Verlobung nicht lösen, aber falls dieser unwahrscheinliche Fall doch eintreten sollte, dann bestimmt nicht wegen dir bzw. um mit dir sein Leben zu verbringen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also, ob Du nur sein Betthäschen bist, sei mal dahingestellt, denn es war ja ein Jahr nichts gelaufen, bevor es irgendwann mal zur Sache gegangen war. Und ich denke, ein Mann, der nur Sex haben will, wartet nicht solange, bis er zum Zug kommt.
Von daher sehe ich die Annahme, dass er nur auf Sex aus ist, eheh skeptisch.
Dass die beiden sich nur 6x in zwei Jahren gesehen haben, vermute ich mal, dass da eine arrangierte Heirat stattfinden soll. Aus welchem Grund er immer noch nicht mit ihr verheirtatet ist, weiss ich nicht, aber ich vermute, dass er sie vielleicht auch gar nicht heiraten will und irgendwie versucht drum rum zu kommen. Arrangierte Ehe, wo beide sich dann auch wirklich lieben, geht das in der Regel sehr schnell. Zumindest meiner Erfahrung nach.

Nun, Du hast Dich in ihn verliebt, aber inwieweit die Sache Zukunft hat, musst Du wohl oder übel ihm die Pistole auf die Brust setzen, dass er klare Aussage macht, damit Du weisst, welchen Stellenwert Du bei ihm einnimmst.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe Ihn nicht nur einmal gefragt aber keine Antwort ok ausser damals das er uns beide liebt bla bla ....sie kommt nie ist auch nicht minderjährig ....er fährt wenn überhaupt .....geld ist da und nicht zu knapp ....
und es gab keine andere das weis ich zu 100%....zu freunden sagte er auch oft dinge wie "ich kann mich nicht entscheiden,ich komme nicht von ihr los(also mir) ,soll ich die verlobung lösen? "und so weiter und so fort und das sagt man ja nicht einfach so dann auch noch zu personen die eig nichts mit mir zu tun haben u es nie rausgekommen wäre .....aber ist es ja trotzdem :smile::smile:

aber echt keine ahnung ich danke dir für deine direktheit ich würde an deiner stelle auch knall hart geagieren aber wenn man selbst erst mal mitten drin steckt dann hat man nix mehr zu lachen ....

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es nicht leicht für dich ist und dich auch an jeden noch so kleinen Strohhalm klammerst...glaub mir, ich würde dir auch viel lieber etwas Positiveres schreiben anstatt dir Hoffnungen zu nehmen...
Außerdem habe ich auch keine Ahnung, ob du "kuriert" wirst und von ihm los kommst, wenn er sie tatsächlich heiratet.
Mir sind Fälle bekannt, bei denen blieb die Ehefrau nach der Heirat in der Türkei, während sich der Mann hier in Deutschland quasi eine Zweitfrau "hielt", die schon vor der Eheschließung seine Geliebte war.
Ich weiß nicht, ob das wirklich erstrebenswert ist, so leben zu wollen.

Aber wieso stellst du ihn nicht knallhart vor eine Entscheidung und brichst dann nicht absolut konsequent den Kontakt ab, wenn er sich weiter wie ein Aal windet?
Du hast diese Möglichkeit, seine Verlobte nicht, die nämlich schäbig hintergangen wird.
Ich glaube, er wird sich nicht für dich entscheiden, weil die Familie einfach einen größeren Einfluss auf ihn hat und es vielleicht nicht duldet, dass er mal ebenso die Verlobung löst, um dann sein Leben mit dir zu verbringen.
Eigentlich ist er ein feiger Mensch...möchtest du wirklich so einen Mann haben, der sich -wenn er dich tatsächlich lieben sollte- nicht zu dir bekennt und dich sausen lässt, wenn die Familie tatsächlich Druck ausüben sollte?
 
S

Benutzer

Gast
Du hast leider immernoch nicht auf die Frage geantwortet weshalb du nicht jetzt eine Entscheidung forderst... Stattdessen wartest du lieber auf die plötzliche Erleuchtung seinerseits (die es wahrscheinlich nicht so bald geben wird) oder darauf, dass er tatsächlich irgendwann heiratet.
Also nochmal: Wieso stellst du ihn nicht vor die Wahl?

Wie oben schon gesagt wurde, glaube ich auch, dass dus nicht tust, weil du dir schon denken kannst wie die Entscheidung ausfallen wird...
 

Benutzer81102 

Meistens hier zu finden
aber vllt hab ich ihn lieber halb als garnicht

Das kannst du nicht ernst meinen...bitte überleg einmal, was du da schreibst!

Er WIRD sie heiraten, sie sind immerhin verlobt! Und man verlobt sich nicht nur so zum Spaß, sondern mit der festen Absicht, in die Ehe zu gehen miteinander.

Und mal abgesehen davon hast du mit ihm KEINE Zukunft!
Möchtest du wirklich weiterhin in eine "Beziehung" investieren, in der du nur eine Frau von Zweien bist, in der dein "Freund" eine andere heiraten wird, in der er sich nicht festlegen möchte und auch zu feige ist, zu dir zu stehen?

Und meiner Meinung nach kann man nicht zwei Menschen (im Sinne von Partnern in einer Liebesbeziehung) gleichzeitig lieben...
 
S

Benutzer

Gast
Ich habe ihn doch schon merhmals auf das thema angesprochen und nach seiner aussage liebt er uns beide ....ich weis das es sich doof anhört aber vllt hab ich ihn lieber halb als garnicht :S

Zwischen 'drauf ansprechen' und 'Nägel mit Köpfen machen' liegen aber noch Welten.
Ich stell mir das ungefähr so vor:
Sie: 'Du was ist denn jetzt mit uns beiden?'
Er: 'Tja ich liebe euch halt beide, ich kanns nicht ändern'
Sie: 'Ach so, ja dann warte ich halt noch was.'

Und genau das weiß er. Wieso sollte er sich entscheiden, wenn er eh weiß, dass du nicht gehst?! So isses doch total praktisch für ihn..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren