Direkt schlafen nach Pille?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
kleineKatze

Benutzer189509  (19)

dauerhaft gesperrt
Hallo,
eine etwas merkwürdige Frage, weil ich Paranoia habe. Ich nehme meine Pille nämlich immer morgens gegen 7 Uhr und wenn ich mal nicht aufstehen muss gehe ich direkt danach schlafen. Jetzt frage ich mich, ob die dabei vielleicht wieder hochkommen kann oder so. Also ob sie wirklich im Magen gelandet ist. Trinke nämlich nachdem ich sie nehme auch ganz viel.
 
Aquarium

Benutzer133315  (25)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Solange du nicht erbrichst, was soll da wieder hochkommen?
 
Mirella

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Die ist so klein, wieso sollte sie wieder hochkommen?
Wenn du sie nicht gerade "hoch holst", kommt da auch nichts wieder hoch.
 
WomanInTheMirror

Benutzer123832  (27)

Beiträge füllen Bücher
Man sogar im Handstand schlucken und es kommt unten an :zwinker:
Also keine Sorge.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also abgesehen davon, dass deine Bedenken unbegründet sind: Warum nimmst du die Pille nicht einfach jeden Tag wenn du aufstehst?
 
kleineKatze

Benutzer189509  (19)

dauerhaft gesperrt
Also abgesehen davon, dass deine Bedenken unbegründet sind: Warum nimmst du die Pille nicht einfach jeden Tag wenn du aufstehst?
Weil bei meiner nachnehmezeit steht: einmalig weniger als 12 Stunden einfach nachnehmen. Das „einmalig“ ist eben das Problem, weswegen ich immer früh aufstehe.
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Weil bei meiner nachnehmezeit steht: einmalig weniger als 12 Stunden einfach nachnehmen. Das „einmalig“ ist eben das Problem, weswegen ich immer früh aufstehe.
lies das bitte mal genau.

Du hast JEDEN Tag eine Karenzzeit von 12 Stunden und wenn du die Pille Freitag um 7 nimmst und Samstag um 10, dann ist das überhaupt kein Problem.

Ich möchte behaupten, dass keine Pillenanwenderin ihre Pille 365 Tage im Jahr zur gleichen Uhrzeit nimmt. Warum auch?
Es ist nicht nötig.

Wenn du so Probleme mit dem Schlucken bzw das Vertrauen darin hast, warum verwendest du dann eigentlich kein Verhütungsmittel, das man nicht schlucken muss?
Pflaster, Nuvaring, Kupferspirale, Kondome etc.
 
jule-x3108

Benutzer178411  (21)

Verbringt hier viel Zeit
Schwankt deine Aufstehzeit regelmäßig so oft so stark, um 8, 10, 12 Stunden?
ICH hätte dann ganz andere (gesundheitliche und psychische) Probleme als die Pilleneinnahme….

Mach dich nicht verrückt. Und wenn doch, überleg dir ob die Pille für dich die richtige Verhütungsmethode ist. Ggf. Steigst du dann besser auf Alternativen um.
 
kleineKatze

Benutzer189509  (19)

dauerhaft gesperrt
lies das bitte mal genau.

Du hast JEDEN Tag eine Karenzzeit von 12 Stunden und wenn du die Pille Freitag um 7 nimmst und Samstag um 10, dann ist das überhaupt kein Problem.

Ich möchte behaupten, dass keine Pillenanwenderin ihre Pille 365 Tage im Jahr zur gleichen Uhrzeit nimmt. Warum auch?
Es ist nicht nötig.

Wenn du so Probleme mit dem Schlucken bzw das Vertrauen darin hast, warum verwendest du dann eigentlich kein Verhütungsmittel, das man nicht schlucken muss?
Pflaster, Nuvaring, Kupferspirale, Kondome etc.
Ich habe keine Probleme mit dem Schlucken 😂
Und ein anderes Verhütungsmittel ist nicht nötig, da ich der Pille an sich vertraue. Manchmal bekomme ich nur leicht Paranoia weil ich Hypochondrie habe und das generell so ist, bei anderen Verhütungsmitteln hätte ich viel mehr Angst, da die Pille nun die sicherste ist. Ich nehme sie zwei Jahre schon und es klappt alles supi. Nur ich nehme sie erst seit drei Monaten morgens ein sonst nichts.
 
kleineKatze

Benutzer189509  (19)

dauerhaft gesperrt
Hier nochmal dieses „einmalig“, woher soll man das wissen, dass es jeden Tag gilt? Das steht nicht dabei. Einmalig könnte pro Woche, zyklus, Tag, etc. verstanden werden. Das ist jetzt zwar von der Swingo 30 Mite, aber bei der gewöhnlichen Swingo 30 steht das genauso.
 

Anhänge

  • 9186C40A-6450-4B66-8A19-F52E14D2091A.png
    9186C40A-6450-4B66-8A19-F52E14D2091A.png
    704,8 KB · Aufrufe: 10
Fedora

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich möchte behaupten, dass keine Pillenanwenderin ihre Pille 365 Tage im Jahr zur gleichen Uhrzeit nimmt. Warum auch?

Ich habe meine Pille, solange ich sie genommen habe, auch immer zur gleichen Uhrzeit genommen und halte das für nicht allzu unüblich. Es gab in einer meiner Pillenpackungen damals sogar mal extra einen Erinnerungspiepser dafür. Ich kenne viele, die sich Uhr oder Handy stellen. So vergisst man die Pille ja auch nicht so leicht.

kleineKatze kleineKatze
Du machst alles richtig. Die genaue Routine gibt dir mehr Sicherheit, wenn du mit Ängsten zu tun hast.
Die Pille bleibt auch wo sie hingehört, wenn du dich nochmal hinlegst oder sie [Edit: sitzend] im Bett einnimmst. Bei anderen Medikamenten ist das ja auch kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
kleineKatze

Benutzer189509  (19)

dauerhaft gesperrt
Ich habe meine Pille, solange ich sie genommen habe, auch immer zur gleichen Uhrzeit genommen und halte das für nicht allzu unüblich. Es gab in einer meiner Pillenpackungen damals sogar mal extra einen Erinnerungspiepser dafür. Ich kenne viele, die sich Uhr oder Handy stellen. So vergisst man die Pille ja auch nicht so leicht.

kleineKatze kleineKatze
Du machst alles richtig. Die genaue Routine gibt dir mehr Sicherheit, wenn du mit Ängsten zu tun hast.
Die Pille bleibt auch wo sie hingehört, wenn du dich nochmal hinlegst oder sie im Bett einnimmst. Bei anderen Medikamenten ist das ja auch kein Problem.
Alles klar, danke dir
 
G

Benutzer

Gast
Wohin soll die Pille denn hin? Selbst, wenn du einen Kopfstand macht kommt die nicht wieder raus, es sei den du übergibst dich dabei 😉
 
Federleicht

Benutzer169922 

Öfter im Forum
Wäre es eine Idee, die Pille abends zu nehmen? Dann musst du dir keine Gedanken machen, wenn du Mal länger schlafen willst.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Diania

Benutzer186405  (51)

Meistens hier zu finden
Wohin soll die Pille denn hin? Selbst, wenn du einen Kopfstand macht kommt die nicht wieder raus, es sei den du übergibst dich dabei 😉
In der Speiseröhre haften bleiben. Deshalb soll man Medikamente aufrecht sitzend oder aufrecht stehend und mit viel Flüssigkeit einnehmen. Damit sie rechtzeitig im Magen landen (bevor sie sich in der Speiseröhre auflösen und damit keine oder nicht die volle Wirkkraft entfalten können).

Ich finde die Frage der TE daher alles andere als dumm.
 
G

Benutzer

Gast
In der Speiseröhre haften bleiben. Deshalb soll man Medikamente aufrecht sitzend oder aufrecht stehend und mit viel Flüssigkeit einnehmen. Damit sie rechtzeitig im Magen landen (bevor sie sich in der Speiseröhre auflösen und damit keine oder nicht die volle Wirkkraft entfalten können).

Ich finde die Frage der TE daher alles andere als dumm.
Richtig, nur nimmt sie die Pille ja auch nicht im Liegen sondern steht auf und trinkt zudem viel.

...oder habe ich was übersehen
 
Diania

Benutzer186405  (51)

Meistens hier zu finden
Richtig, nur nimmt sie die Pille ja auch nicht im Liegen sondern steht auf und trinkt zudem viel.

...oder habe ich was übersehen
Liegend oder stehend wurde nicht diskutiert.
Wohin soll die Pille denn hin? Selbst, wenn du einen Kopfstand macht kommt die nicht wieder raus, es sei den du übergibst dich dabei 😉
Das suggeriert halt schon, dass die Haltung dabei komplett egal wäre (Handstand) und zudem habe ich die Frage beantwortet: wo sollte sie hin? =in die Speiseröhre.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren