diese kälte - wer hat tipps

Benutzer102242  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
hey hey ihr,
also ich weiss nicht wie es bei euch ist, aber diese wahnsinns kälte macht mich fertig. bei uns hat es nachts um die -20 Grad, tagsüber so -12 Grad. Alles ist gefroren, das mein auto anspringt dafür dank ich jeden morgen. warm wird es mir nur im fitness. ich kann es nicht mehr ertragen, es schlägt mir aufs gemüt, meine haut ist ausgetrocknet, die haare sind elektrisiert, ich bin schnell reizbar und hab keine lust auf irgendwas. decke decke decke, wollsocken, zwiebelschalen look, und mit wärmflasche aufs sofa. ich heize auch nur minimal weil ich sonst eine nachzahlung bekomm die ich unmöglich zahlen kann. hat jemand tipps oder geht es ähnlich?
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Mir geht es genauso.. bin auch voll die Frostbeule, ziehe immer Thermo-Leggins und noch zwei Strumpfhosen darüber an, Unterhemd, dünner Sweater, Pulli drüber. Dicke Stiefel, Lederhandschuhe, Mütze, die bis über die Ohren geht.. und mir ist trotzdem kalt!
Zuhause dreh ich die Heizung auf, kriech unter die Decke mit Tee und Körnerkissen und möchte morgens am liebsten gar nicht aus dem warmen Bett steigen.

Du siehst: Ich jammere auch.

Tipps? Hab ich leider keine. Ich versuche es einfach auszuhalten.
 

Benutzer114161 

Öfters im Forum
Da die ganzen Monate bis Ende Januar eigentlich sehr mild waren, mache ich mir eigentlich gar keine SO großen Sorgen um eventuell Nachzahlungen. Bisher natürlich, kommt darauf an, wie lange diese Schweinekälte denn nun noch bleibt.

Ansonsten geht es mir aber ähnlich. Mein Auto hat schon gestreikt, brauchte heute Starthilfe (die ich glücklicherweise bekam). Ich habe ständig kalte Füße, fast den ganzen Tag über. Die Heizung kann ich sonst wie hoch drehen, so wirklich warm kommt es einem nie vor (obwohl sie dabei fast zu glühen beginnt). Drei Schichten Stoff helfen ein wenig, aber wirklich angenehm ist es dennoch nicht.

Ich liebe Fahrrad fahren. Bei den Bedingungen hier kann man das vergessen. Allein dafür hasse ich den Winter eigentlich schon genug. :zwinker:

Trockene Haut, jeder Gang nach draußen ein Spießrutenlauf. Ständig friert irgendwo eine Leitung ein wenn man nicht aufpasst, manchmal sogar wenn man aufpasst weil -22° dann vielleicht doch einfach mal zu viel sind.

Statt Diesel bloß noch Flocken im Tank. Der Ofen zieht auch irgendwann nicht mehr so richtig. Ständig im Halbdunkeln morgens wecken lassen, da es ja geschneit haben könnte und es hier Ärger gibt wenn man nicht rechtzeitig Schnee fegt.

Also mir steht es echt bis zum Hals mit der Mistkälte.

Tipps? Durchhalten. Oder in die Karibik auswandern.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Trockene Haut? Einschmieren mit Feuchtigkeitscremen, genauso die Lippen.
Für Draussen: Warm anziehen, vor allem bei den Füßen muss es warm sein und wichtig sind auch die Ohren (wenn man empfindlich ist)

Wir haben die Heizung noch kein einziges Mal aufgedreht (weil wir keinen Geldscheisser haben) wir haben aber 2 Holzöfen und heizen jeden Tag was das Zeug hält.
Ist es in deiner Wohnung auch kalt? Dann schau mal obs wo reinzieht und dichte dies ggf. ab.
Immer nur drinnen sitzen ist übrigens auch nicht gut. Ein kleiner Winterspaziergang hat noch nie jemanden geschadet!
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sorry, aber wenn du deine Heizung bei diesen Temperaturen schonst, weil du sparen willst, dann wundere dich doch bitte nicht darüber, dass es dich friert!!
Ich meine, wenn man jetzt nicht heizt, wann denn dann?!
Du hast sowieso Glück, dass der Winter bislang sehr mild war, sonst würdest du schon seit Wochen frieren. Nicht so extrem vielleicht, aber die nasse Kälte vorher war ja beinahe genauso schlimm.

Außerdem musst du aufpassen, dass dir nicht noch die Leitungen einfrieren, wenn du kaum heizt (je nachdem wo die verlaufen und wie alt die sind).


Ansonsten: Pack dich warm ein und geh raus!
Eine halbe Stunde stramm marschieren und dann wieder ins Warme. Du wirst sehen: Dir ist gleich viel wärmer. :zwinker:
Oder heiße Dusche bzw. Wanne (wobei das natürlich auch warmes WAsser kostet)...
 
S

Benutzer

Gast
Melkfett hilft super für die Lippen. Ich tu das immer nachts vorm Einschlafen drauf, morgens sind die Lippen nicht mehr rissig, sondern schön zart. Für unterwegs habe ich keinen Labello, sondern einen Melkfettstift dabei. Die Kälte kann den Lippen dann nix.

Ansonsten: Heizen! Dafür ist sie da und Du riskierst Rohrschäden, wenn Du nicht heizt. Viele Rohre sind für diese Temperaturen nicht ausgelegt, da kommt man nur mit Heizen drum. Wenn Da mal was passiert, musst Du das auch zahlen, weil Du es versäumt hast, richtig zu heizen. Und glaub mir, das tut der Geldbörse mehr weh als ne Nachzahlung!

Ansonsten ne dicke Strumpfhose draussen drunter, Handwärmer en masse knicken und kneten und mit ner Wärmflasche das Bett vorwärmen.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Als Kleidung kann ich noch Stulpen empfehlen. Ich danke meiner Mama für das geschenkte Paar zu Weihnachten. :grin:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Als Kleidung kann ich noch Stulpen empfehlen. Ich danke meiner Mama für das geschenkte Paar zu Weihnachten. :grin:

Sowohl für die Waden als auch für die Unterarme. Danke auch an meine Mama für die Armstulpen zu Weihnachten! :grin: Ohne die würde ich am PC einfrieren.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich frage mich gerade, ob ich die Heizung nicht doch runter drehen sollte. Momentan ist sie Dauerschleife auf 5. Aber frieren tue ich trotzdem.
 
D

Benutzer

Gast
Ich frage mich gerade, ob ich die Heizung nicht doch runter drehen sollte. Momentan ist sie Dauerschleife auf 5. Aber frieren tue ich trotzdem.

:ratlos: Wir haben die auf 2 im Wohnzimmer und sonst überall auf 1. Nackt kann man natürlich nicht rumhüpfen, aber mit Pulli ist das doch ganz angenehm.

Tipp: Mehrere Schichten, Mütze, dicke Handschuhe, Schal. Da ist einem nicht kalt und ich muss täglich 3 mal mit dem Hund raus, mehrere Stunden. :zwinker:
 

Benutzer91326 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab nen tollen Heizlüfter, wenn ich den mal 5 Minuten andrehe ist eine herrlich wohlig warme Luft im Raum! :smile:

Ansonsten helfen wohl nur die üblichen Tricks...Tee, Wärmflasche, Decken, warme Kleidung!
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich knausere normalerweise auch mit dem Heizen und pack mir lieber einen Pulli mehr drauf anstatt die Heizung hoch zu drehen (zumal ich trockene Heizungsluft auch schlecht vertrage), aber seit 1,5 Wochen heize ich in jedem Raum auf 5 (außer im Schlafzimmer)!
Ich denke nicht, dass die Heizkosten die vom letzten Winter übersteigen, auch wenn ich natürlich noch nicht 100%ig abschätzen kann wie lange der Winter dauert... Und im letzten Winter bzw. am Ende 2011 haben wir 180 Euro zurück bekommen (im VOrjahr noch mehr). Den Abschlag kalkuliert man normalerweise schon mit einem kleinen Polster.

Ach ja, je nachdem wo du wohnst, musst du vielleicht pauschal pro Quadratmeter im Haus Heizkosten zahlen, auch wenn du gar nicht oder kaum heizt. In meiner letzten Wohnung war das so und das Frieren im Winter hat mir somit null gebracht.
 
D

Benutzer

Gast
Ja das stimmt. Jedenweils anteilig. Wir haben, trotz unseres Sparverhaltens eine Nachzahlung von 760€ bekommen. Zahlen wir natürlich nicht. :grin: Das sieht sich erst einmal unser Anwalt an. Frechheit, diese Drecksverwaltung.
 

Benutzer41942 

Meistens hier zu finden
für draußen ist mir auch noch nichts eingefallen:frown:

ich lauf immer in die uni:
2 thermoleggins, jeans, 2 paar wintersocken, dicke boots, "unterhemd", Pulli, Jacke, Handschuhe, mütze, dicker schal... ach ja.. ich weiß auch nicht mehr.. wenn ich in die uni gehe, "bitzeln" die hände, sodass ich erst mal 15 minuten den stift nicht halten kann... handwärmer gehen nicht durch die handschuhe durch und ohne handschuhe is es erst recht total kalt^^

für innen:
tee trinken, kakao trinken, wärmeflasche (ich hab so körnerkissen in sockenform)
2 flauschige decken

kerzen und sowas machen schöne stimmung, da geht s mir zumindest immer gleich viel besser:zwinker:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Möglichst viel nach draussen gehen, dann trainiert man sich das Frieren weg!
Ich geh manchmal extra zu Fuss oder teilweise zu Fuss zur Arbeit. Das Fahrrad lasse ich lieber daheim, ich möchte bei dieser Kälte lieber nicht in eine Tramschiene geraten.
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich finde es erschreckend das für viele Heizen schon zum Luxus geworden ist....

Feuchtigkeitscreme mit Urea gegen trockene Haut. Aber wichtigster Tipp ist sich nicht zu doll einzupacken. Je mehr man sich an die Wärme gewöhnt umso schwerer ist es in der Kälte. Also nicht bis zu den Ohren zupacken und sich den Körper drauf einstellen lassen.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wir heizen die Wohnung ganz normal auf 21 Grad. Durch die 100 Jahre alten Fenster spürt man die Kälte ganz schön fies, wenn man davor steht, dagegen hilft nur die Heizung. Unsere Heizkörper sind aber alle großflächig in Wänden verbaut/versteht und geben schön gleichmäßig Wärme ab. Und wenn mir richtig kalt ist, nehme ich mir die Kuscheldecke, ziehe Wollsocken an, mache mir einen Tee oder einen Kaffee und setze mich auf den Ofen. :grin:

Wenn du einen entsprechenden Wohnungsgrundriss hast, dann heize doch einfach die Räume die du kaum brauchst auf eine zumindest aushaltbare Temperatur und den Raum, in dem du dich immer aufhältst, etwas wärmer. Wenn man immer schön die Tür zulässt geht das eigentlich ganz gut.
Du wirst doch so oder so einen monatlichen Abschlag für die Heizung zahlen, egal ob sie mit Gas, Öl oder gar Strom läuft.
 

Benutzer100929  (36)

Öfters im Forum
Ich muss mehrmals mit dem Hund raus und pack mich dafür dick ein.
Wie schon jemand schrieb, wenn nicht jetzt die Heizung anmachen wann dann?

Ich hab letztens noch gelesen, wer nichts gegessen hat der friert schneller.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
:ratlos: Wir haben die auf 2 im Wohnzimmer und sonst überall auf 1. Nackt kann man natürlich nicht rumhüpfen, aber mit Pulli ist das doch ganz angenehm.

Tipp: Mehrere Schichten, Mütze, dicke Handschuhe, Schal. Da ist einem nicht kalt und ich muss täglich 3 mal mit dem Hund raus, mehrere Stunden. :zwinker:

Ich kann mich jetzt aber verteidigen. :grin: Ich habe das Thermometer (Ist so integriert in einem Wecker) meiner Mitbewohnerin im Zimmer und ich habe 17 °C hier drin - trotz Heizung!! :grin:
Liegt wohl doch an den schlecht isolierten Fenstern.
 
S

Benutzer

Gast
Ich kann mich jetzt aber verteidigen. :grin: Ich habe das Thermometer (Ist so integriert in einem Wecker) meiner Mitbewohnerin im Zimmer und ich habe 17 °C hier drin - trotz Heizung!! :grin:
Liegt wohl doch an den schlecht isolierten Fenstern.

Wohl eher an defekten Temperaturfühler des Heizthermostates. Selbst ein einglasige Scheibe lässt nicht soviel Wärme durch, dass ein ganzer Raum nur auf 17 Grad ist. Außer du wohnst in nem Glasbaustein :zwinker:

Ich selber wohne in einem Altbau hab ne 5 Meter Glasfront, Terrassentür und 2 Außenwände und bei mir sind es 21° bei Heizstufe 3. Oder deine Leitungen sind teilweise zugefroren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren