Affäre Die Zeit mit Der Affäre...

Benutzer6428 

Doctor How
Also...irgendwo zwischen falsch und richtig und Zufriedenheit und Unzufriedenheit und Geilheit und Alltag stehst du.

Und weil du hier bist und überhaupt Fragen gestellt hast, bist du, so vermute ich einfach mal ganz frech, nicht zu 100% zufrieden. Irgendwas fehlt oder stört dich, richtig?

Ich will gar nicht auf irgendwelche Gründe für's Fremdgehen eingehen oder so. Die allgemeine Abhandlung wird in dem TED Talk ohnehin sehr gut gemacht.

Was man in dem TED Talk nicht findet, oder nur ganz am Rand, ist die eigene Definition...die dir fehlt.

Wie definierst du dich?
Wie definierst du deine Beziehung? (Das ist eigentlich eine Teilfrage der ersten!)
Was suchst du bei deinem Partner und was findest du bei ihm (achtung! Das können unterschiedliche Dinge sein!)?
Gleiche Frage für deine Affaire: Was suchst und findest du beim ihm?

Ich finde es faszinierend, dass du rumknutschen darfst, mit ihm darüber aber nie so richtig gesprochen habt. Wenn ihr darüber nicht gesprochen habt, worüber sprecht ihr dann so? Übers Wetter? Nachbars ungepflegter Buchsbaum? Oder doch Gefühle? Euch?
Da liegt vielleicht ein Ansatz.

Ein weiterer Ansatz liegt bei dir. Was hast du für Bedürfnisse? Den Reiz der Gefahr? Sex, den es so bei deinem Partner nicht gibt? Es gibt vieles, dass einen an einer Affaire reizen kann und ich kann auch nicht umhin, bestimmte Beweggründe nachvollziehen zu können. Die Frage ist aber: Wie sieht's bei dir genau aus?
Wie schon in dem TED Talk: Wäre der Sex noch so gut, wenn er erlaubt wäre? Was genau treibt dich an?

Eher unwichtig ist, wie er das sieht. Denn seine Sicht hat am Ende nur eine binäre Auswirkung auf dich: Entweder die Affaire bleibt weiterhin bestehen oder sie endet irgendwann. Oder ist da doch mehr?
 

Benutzer171790 

Öfters im Forum
Wie ginge es dir umgekehrt, du kommst dahinter, das dein Partner auch eine Affäre und sich in diese verliebt hat? Wäre es für dich ok?
In einer gut funktionierenden Beziehung, voll Liebe, Vertrauen und Respekt kann ich mir einen verzeihbaren ONS unter besonderen Umständen vorstellen, ausgelassene Stimmung bei einem Fest, Alkohol usw. Im Falle einer Langzeitaffäre sehe ich im Verbleiben in der Beziehung nur mehr wirtschaftliche Überlegungen und Gründe, Liebe, Aufrichtigkeit und Rücksicht ist für mich nicht erkennbar.
Meine Frau hat die monogame Beziehungsform gewählt, da ist für mich das Spiel mit dem Feuer verboten, z B Küssen oder mehr mit einem anderen Mann geht gar nicht, egal ob ich dabei bin oder nicht.
[doublepost=1554938218,1554938161][/doublepost]Wie ginge es dir umgekehrt, du kommst dahinter, das dein Partner auch eine Affäre und sich in diese verliebt hat? Wäre es für dich ok?
In einer gut funktionierenden Beziehung, voll Liebe, Vertrauen und Respekt kann ich mir einen verzeihbaren ONS unter besonderen Umständen vorstellen, ausgelassene Stimmung bei einem Fest, Alkohol usw. Im Falle einer Langzeitaffäre sehe ich im Verbleiben in der Beziehung nur mehr wirtschaftliche Überlegungen und Gründe, Liebe, Aufrichtigkeit und Rücksicht ist für mich nicht erkennbar.
Meine Frau hat die monogame Beziehungsform gewählt, da ist für mich das Spiel mit dem Feuer verboten, z B Küssen oder mehr mit einem anderen Mann geht gar nicht, egal ob ich dabei bin oder nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren