Die Wunschfrau - ein unerfüllbarer Wunschtraum?

U

Benutzer

Gast
Unicorn schrieb:
Sehen Sie das Problem, meine Herren? :zwinker:

Trichila, ich denke, du solltest einfach überlegen, was dir wirklich wichtig ist. Quasi eine Liste aufstellen, was eine für dich interessante Frau haben/können "muss" und was in die Gruppe "Wäre schön, aber kein Muss" gehört. Falls die erste Liste deutlich umfangreicher ausfällt als die zweite, nochmal darüber nachdenken. :zwinker:

Mit der Liste ist ein garnicht so schlechter Vorschlag Unicorn!
Wenn ich bei mir mal auf diese Liste schaue die ich selbstverstaendlich im Kopf hab, dann sind die Eingangsvorauseztungen also die muss sie haben/sein damit sie in Betracht kommt schon recht ansprechend.
Sie muss einfach diese Inspiration haben die mich antreibt,eine magische Anziehung,dieses unglaubliche Feuer in ihren Augen,eine super Austrahlung,sexophil und diese Aura das mich jedesmal umhaut und ich ein Gaensehaut bekomme.
Meine Begierde und Lust auf sie fuehren nunmal ueber eine schonen atraktiven Koerper,wohlgeformte Rundungen und schoenen knackigen Po.
Ich glaub mein "Problem" ist dass diese Vorausetzungen unabaenderlich sind damit sie fuer mich ueberhaupt als potentielle Partnerin in Frage kommt.
Da kann ich absolut nichts rumdrehen es geht nicht.
(Ich habe neulich jemande getroffen der Tatsaechlich diese Vorausetzungen erfuellt und sie micha uch atraktiv findet leider hat eine Moegliche Beziehung keine Zukuft, schade...)
Also so unwahrscheinlich ist die Wunschfrau also doch nicht...!
Ansonsten wenn ich meine Liste so weiter durchgehe wuerde ich sicher an machen charakterlichen Merkmalen ein Augen zudruecken wobei sie natuerlich mein Bewusstseins,Geistes und Gedankenlevel meine Art und Weise durchs leben zu gehen,mein Intelekt und einiger meiner Prinzipien schon haben sollte.
Alles andere waere ein Experiment auf dass, ich mich noch nicht eingelassen habe.
 

Benutzer11086  (42)

Verbringt hier viel Zeit
, kann ich ebenso wenig gebrauchen wie (Pseudo-)Intellektuelle, die jeden Sinn für die Realität verloren haben.

...und da liegt, glaube ich, der Hase im Pfeffer. Du suchst wohl eher keinen Diskussionpartner, sondern jemanden, der deine Ansichten teilt.
 
T

Benutzer

Gast
Die Kunst ist es zu wissen, wann man sich wo wie benehmen sollte. Das setzt Flexibilität vorraus und natürlich die Möglichkeit sich mit Bildung und/oder Charme auszudrücken *g*.


Ich vermisse es sehr oft, es wird kaum noch wert auf Werte gelegt. Selbst in einer Bar mit lockerer Athmosphäre mag ich Aufmerksamkeit und auch etwas Stil.
Auf die Gefahr hin mir Verbalhaue einzufangen muß ich sagen, daß ich ds Problem verstehen kann. Und als Mann ist es bestimmt auch reizvoll seine Partnerin vorzeigen zu können, in JEDER Situation, die Entschuldigung sie sei aber gut im Bett oder sieht halt einfach nur traumhaft aus entschädigt nicht für alles....

Und das blöde gesimse sollte wirklich nur als Organisationshilfe dienen, eine SMS ist keine Alternative zum Reden, zum Liebeserklärung machen und es ist auch nicht irgendwie cool, sondern bei übermäßigem Gebrauch einfach nur eiun Schritt zurück im Zeitalter der Kommunikation - dasd Wort beinhaltet doch noch etwas mehr.

Leider habe ich auch das Gefühl, das solche Männer und Frauen etwas weniger werden - aber es gibt sie. Sie fallen heutzutage aus der Rolle, es ist traumhaft zu wissen, das es sie gibt und festzustellen, daß man etwas gemeinsam hat - und sei es, daß es das Unverständnis der Mitmenschen ist!

So long - lass Dich nicht beirren
T.

Ach und für diejenigen, die jetzt schon wieder denken, das Niveau heißt einen weinroten Schlafanzug anzuziehen, wenn man Liebe machen will - weit gefehlt *g*
 
C

Benutzer

Gast
QuendaX schrieb:

e2d_lolsign.gif
boxer2.gif


e2d_clap.gif
<- Und das nicht nur wegen des Zitats... :grin:
 

Benutzer15754 

Verbringt hier viel Zeit
@ QuendaX WORD! genau das find ich auch :bier:

wenn man solche Mädels sucht -> mal in den Golfclub gehn oder so.

P.S. Pizza nur mit der Hand! Schmeckt doch nur halb sogut sonst ihr Banausen :grin: :grin:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Lieber Threadstarter,
es kann ja durchaus sein, daß diese Maedchen nicht deinen Ansprüchen genügen.
Und sicherlich hast du mit deiner Behauptung das viele Dummchen rumlaufen auch recht.
Es ist auch ein absoluter No-Go wenn die Partnerin beim essen auf einmal anfaengt eine SMS zu schreiben oder zu lesen und das gnaze Unkommentiert läßt. Ich mein natürlich kann es dafür auch gute Gründe geben.
Aber ich frage mich ob du deine Traumfrau nicht einfach nur an den falschen Orten suchst.
Und auch an den falschen Kriterien beurteilst.
Du beurteilst sie so wie ich das sehe nach reinen Äußerlichkeiten wie Manieren, Gesprächsthemen usw.
Das sind alles Sachen die man lernen kann.
Du solltest deine Traumfrau vieleicht eher an Sachen die man nicht lernen kann aussuchen wie Humor, Ausstrahlung und wie du dich in ihrer Naehe fühlst.
Zudem solltest du solche Frauen wie du sie suchst nicht in Bars oder aenlichen Laeden suchen sondern evtl. eher in einer Bibliothek, Uni usw.
Ich denke du gehst einfach von einem völlig falschen Ansatz aus, denn Manieren usw kannst du deiner Partnerin beibringen.
Sie hat vieleicht einfach nicht so ein gutes Elternhaus genießen können wo Wert auf Manieren und Politik gelegt wurde.
DU solltest erstmal anfangen die menschliche Seite der Person kennen zu lernen und nicht nur auf diese Äußerlichkeiten achten.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich habe jetzt gar nicht mehr alle Antworten gelesen, denn ich verstehe eines beim besten Willen nicht:
Da findet man endlich einmal einen Beitrag, der sich ordentlich lesen lässt und ein bisschen auf Niveau schließen lässt - und die meisten regen sich auf!

Ich sage: lass Dich nicht verunsichern. Ansprüche sollen doch hoch sein.
An viele andere: Was erwartet ihr euch denn von einer Beziehung? Wollt ihr mit eurer Partnerin nicht über Dinge reden können, die euch interessieren, interessiert ihr euch nicht für ihre Interessensgebiete und ist es euch egal, wenn ihr, wenn ihr mit ihr irgendwo seid, am liebsten unter den Tisch kriechen würdet? Jeder hat andere Maßstäbe und wer sich selbst an diese hält, kann auch mit gutem Recht entscheiden, jemanden mit "weniger" Manieren als Partner auszuschließen.

Übrigens möchte ich mit einem Mann auch über Orwell reden können, ebenso wie über Huxley, klassiche Musik, Viskosität, schwarze Löcher und alles, was uns einfällt.
Auch Männer findet man nicht viele solche. Aber sie sind da.
Genauso gibt es Frauen, wie Du sie willst.
 
W

Benutzer

Gast
touch schrieb:
Die Kunst ist es zu wissen, wann man sich wo wie benehmen sollte. Das setzt Flexibilität vorraus und natürlich die Möglichkeit sich mit Bildung und/oder Charme auszudrücken *g*.

Selbst in einer Bar mit lockerer Athmosphäre mag ich Aufmerksamkeit und auch etwas Stil.
Auf die Gefahr hin mir Verbalhaue einzufangen muß ich sagen, daß ich ds Problem verstehen kann. Und als Mann ist es bestimmt auch reizvoll seine Partnerin vorzeigen zu können, in JEDER Situation, die Entschuldigung sie sei aber gut im Bett oder sieht halt einfach nur traumhaft aus entschädigt nicht für alles....

Und das blöde gesimse sollte wirklich nur als Organisationshilfe dienen, eine SMS ist keine Alternative zum Reden, zum Liebeserklärung machen und es ist auch nicht irgendwie cool, sondern bei übermäßigem Gebrauch einfach nur eiun Schritt zurück im Zeitalter der Kommunikation - dasd Wort beinhaltet doch noch etwas mehr.


*hach ja* :anbeten:
Ich wünschte ich hätte es so gut ausdrücken können.


cheers.
 
0

Benutzer

Gast
Übrigens möchte ich mit einem Mann auch über Orwell reden können, ebenso wie über Huxley, klassiche Musik, Viskosität, schwarze Löcher und alles, was uns einfällt.

viskosität und schwarze löcher: ja
aber das andere kannst du eher knicken :smile:
 

Benutzer15411  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich kann nachvollziehen, was Trichila da von sich gibt. Die Eigenschaften, die er da aufzählt, sind für mich von vornherein eher Voraussetzungen oder sogar selbstverständlich bei einem Menschen, mit dem ich mich gerne unterhalten und näher beschäftigen würde. Ich denke auch, dass das Niveau extrem gesunken ist unter den Menschen in Deutschland, man findet kaum noch jemanden, der sich für die Welt, in der er lebt, interessiert und sich mit anderen Dingen beschäftigt, die nicht nur einen selbst betreffen. Gerade in einer Zeit wie dieser ist ein Interesse für Politik und ein bewusstes Teilnehmen am öffentlichen Leben so wichtig. Aber guckt man sich in D um, sieht man nur beschränkte Menschen, die die Bibel als ihr zweitbestes Buch wählen, in billigen, dummen Talkshows ihre Stammtischmeinung von sich geben, falls sie überhaupt eine Meinung haben, und keine zwei vernünftigen, zusammenhängenden Sätze sprechen kann.
Es mag pessimistisch und arrogant wirken, aber die Leute hier, die Trichila vorwerfen, er stelle zu hohe Ansprüche oder wäre total abgehoben, bekräftigen nur das traurige Bild der Menschen in Deutschland, die vor sich hin leben, mit dem Strom schwimmen und geistig arm sind. :frown:

huch, habe grad gemerkt, dass ich selbst nicht mal nen richtigen Satz schreiben kann... was soll's. :engel:
 
K

Benutzer

Gast
Hi,
In Threadstarters Posting vermisse ich ein Argument ( und zwar gewaltig ) : Gefühl !

Die Eigenschaften der Traumfrau werden analysiert und bewertet wie bei einem Eignungstest für was weiss ich was. Mit keiner Silbe kommt Gefühl ins Spiel.

Ich weiss nicht. Ich denke wenn ich ein Mädel kennen lernen würde ( jetzt lasst mein Alter mal beseite ) würden die ersten Kriterien wohl anspechendes Äußeres ( nicht schlagen - ich sagte doch ERSTE Kriterien ), Sympathie und Wirkung ( auf mich ) sein. Benimm, Intellekt und Interessen - alles ohne Zweifel wichtige Details - zeigen sich doch erst während des Wachsens der Beziehung und können gegebenenfalls "angepasst" werden.

Also Theadstarter, lass den Mädels ein bisschen Zeit und du wirst sehen, es gibt auch welche, die sich für mehr interessieren als der erste Eindruck villeicht verrmitteln kann. Und das du die Mädels im angemessenen Umfeld suchen mußt wurde hier ja schon mehrfach erwähnt.

Klarna
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
@klarna: Also für mich zeigen sich Details wie Benimm, Intellekt und Interessen schon bei den ersten zwei bis drei Treffen.

Und bis auf den Benimm kann nichts davon angepasst werde, sondern es sind die wesentlichen Voraussetzungen neben den Eingangsbedingungen, ohne die ich eine Frau ohnehin nicht anspreche, wie Wirkung, Gestik, Äußeres im Ganzen.

@Topic: Was der Threadstarter sich hier wünscht hat doch nichts mit Äußerlichkeiten zu tun, sondern er macht ganz deutlich die wesentlichen Eigenschaften klar, die eine Frau haben sollte, damit Sie interessant für ihn ist.

Und das es hier nicht um Kniggebenehmen im Regelkorsett geht, sollte jedem klar sein. Er sucht halt einen vernunftbegabten Menschen.
So what? Ich kann es ihm nicht verübeln.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren